Shift update 22/9

Mit der Ausrichtung des Sonnensystems in Richtung des Kosmischen Herzen und der darin eingebetteten Wahrheit der Schöpfung, überschreiten heute euer Planet mit seinen Erdlingen  um 16:21 MESZ (MEZ= UT+1) eine imposante Schranke in eurer Entwicklung.

Das exakte aufeinandertreffen, verschmelzen, des projizierten Erdäquator mit der Sonne am  Himmelsäquator lässt das Raum Zeit Gefüge außer Kraft setzten. Bereits gestern in den mittleren Nachmittagsstunden konnten viele diese wahrnehmen. Gegen 15:ooh begann die Spirale schneller zu rotieren. In dieser Phase des Zeit Gefüges war es für die einen ein empfinden mit einem Wimpernschlag einige Stunden unsichtbar/nicht greifbar gewesen zu sein und für die anderen ein kumulieren von Ereignissen die auf dem Emotionsfeld Reaktionen an die Oberfläche brachten. Sehr häufig waren diese negativ belastet (Unfallhäufung, Aggression, Wut, Angst….). Gleichzeitig war das elektrische System der Physis im oberen Drehmoment Bereich angelangt, man konnte keine fokussierte Konzentration aufbringen fühlte sich wie an einen Transformator angeschlossen.

Nichts von den scheinbare negativen Erfahrungen in eurem Umfeld ist es tatsächlich, sondern offenbart die Schattenseiten (des Wachstums mit seinen Kanten des Wiederstandes) spiegelt was noch schlummert und bearbeitet werden möchte. Im ersten Moment( wenn etwas an die Oberfläche tritt) erfahren Erdlinge( ohne Überblick das große Ganze zu sehen) eine Verletzung.

Wir wissen es ist besonders schwierig zu verstehen, wenn jemand noch nicht die Erfahrung der Unendlichkeit bewusst wahrnehmen/erleben durfte.

Bleibt im Vertrauen euer gesamter Planet mit eurem Sonnensystem richtet sich völlig neu aus und wenn ihr euch selber beobachtet erkennt ihr schnell wieviel sich bereits in euren Feldern getan hat. Alleine wenn ihr annehmt, es verändere sich nichts habt ihr bereits das Bewusstsein auf Wahrnehmung gesteuert und somit hat sich bereits in euch etwas verändert.

Das verschmelzen der Zeitlinien stellt das Multidimensionale dynamische Gleichgewicht  im Universum her. Im Makrokosmos findet eine  Intergalaktischen Anhebung der Schwingung, ausgerichtet auf das kosmische Herz der Schöpfung.

Während die Sonne  unsichtbar den Atem der Schöpfung in unseren Mikrokosmos lenkt, haben die  Heiligen Tage der Ausrichtung eines Neuen  Zyklus bereits begonnen. Die Grundfesten der universellen physikalischen Gesetze realisieren die Baupläne der Schöpfungsmatrix.

Ihr habt die Möglichkeit erste Früchte eurer Samen zu ernten und neue Herzverbindungen mit euren Stämmen zu erkennen. Mystische Begegnungen zeigen euch ihr seid wahre Sternen Wanderer. Neptun entsendet hier alchemistische Codierungen und Pluto (der die Woche über präsent ist) tägliche Erfahrungen von Tod und Wiedergeburt, Ablösung und Freilegung. Die Quelle der Wiedervereinigung  fließt und entfacht Sehnsucht in unsere Vollkommenheit heimzukehren.

Ihr findet hier euer Fundament, eure Stabilität, das vollkommene Gleichgewicht.

Völlig ausgewogene Ströme der Schöpfer Quelle selbst, lassen euch mit eurem Monad verschmelzen.

An diesem Nullpunkt( wo alles hervorgegangen ist und hervorgehen wird) habt ihr die Wahl das volle Potenzial eurer Größe – im Guten wie im Schlechten – zu hervorzubringen.

In der oberen Herzgegend finden ihr dazu das Tor zur Kreativen Energie, wo ihr manifestieren dürft wonach ihr euch wirklich sehnt.

Bringt den Mythos des Himmels auf Erden  in eure Materie durch freisetzen der Bedingungslosen Liebe zu allem was ist.

In diesem Ort sind die Datensätze der erhabenen Gefühle- höhere Streben nach Barmherzigkeit und Gnade- verankert und gleichen in ihrer Strömung dem Fließvermögen von Wasser.

Wenn ihr die Angst vor dem Unbekannten überwunden habt, entscheidet euer Freier Wille diese erhabenen Gefühle zu erlauben um die Bedürfnisse anderer und somit euch selbst zu befriedigen.

Ihr habt die wunderbare Möglichkeit den Samen der selbstlosen Liebe und Vergebung zu säen.

 

Aktive Chakren  – 4 – 9 – 22 – 31

Körperliche Korrespondenzen: Teile der Haut ( juckend, schuppend , gerötet und Wahrnehmung sehr fein und hauchdünn vor allem im Kopfbereich Ellbogen und Kniebeugen) , Muskeln und Bindegewebe (Wadenkrämpfe, unerklärliche Hämatome), Herz, Lunge (Asthma ähnlich, Atemnot durch Druckveränderung)  Kreislauf und Oxigenierungssysteme, Zwerchfell, Zentren für höheres Wissen, Corpus callosum, Kortex, Neokortex, Epiphyse, Thymus, Immunschwäche.

Psychologische Korrespondenzen: Vertrauen, Liebe, Hoffnung, Mitgefühl.

Farbschwingung: Grün, Platin und Kristallklar.

Spirituelle Punkte: 30 – Vergebung, 23 -Wissen um Gut und Böse, 22 – Klarheit

und wie immer das PRINZIP DER LIEBE.

Erinnerungsfelder aus den Jahren 4,5 – 6,5 und 28 -35 Jahre.

Negative Aspekte: Groll, Verrat, Kummer, Verzicht, Einsamkeit.

Unterstützung aus den Reichen der fünften  Dimension bietet Yeiyael  und aus der siebten  Dimension EE Zadkiel.

Bewegung im zugeordneten Element Luft entzündet absolute Klarheit – im Innen- und Außenfeld deines Sein.

Luftig leichten Tanz in der Schwerelosigkeit des Sein

J.A.

 

Shift update 21/9

Eine hochpotenzierte Ladung kosmischer Energie erreichte uns in den letzten Nachtstunden.

Trotz meist tiefen Schlafes arbeitete unser physisches System auf Hochtouren – körperliche Ausdünstungen( heißkaltes blaues Transmutationsfeuer), morgendliche Schlappheit waren die Folge. Das ausschaben des alten Morast  der physischen Behälter hat begonnen. Gleichzeitig wurden neue Datensätze aktiviert, festigt eure Intergalaktische Anbindung, stärkt das Urvertrauen in die kosmische Führung.

Die starke und zugleich sanfte Schwingung der 219/3 lässt positive Kräfte von Seele, Geist und Körper  Christusbewusstsein empfangen und Einheitsbewusstsein darf sich ausdehnen. Was sich in den Nachtstunden bereits integrieren durfte, erhöht ab ca 13:00h( Strömung des Biologischen Gleichgewichts) seine Intensität und erreicht gegen 15:30h MESZ heute seinen Höhepunkt – Öffnung/Aktivierung der AJNA (davor Sehschwäche, Unschärfe, flimmern, tränend, juckend, gerötet, manchmal auch absonderndes Sekret)- Schöpfung die eurem Herzen entspringt geschieht.

Seit den frühen Morgenstunden laden Datensätze die eine neue Art des Glücks empfinden lassen, Lebenskraft verstärkt sich, Harmonie dehnt sich weit in euren Schichten aus.

Planetarische Unterstützung bieten Sonne und Jupiter (letzterer genau 12:07h MESZ – göttliche Geometrie 10 hilt den Himmel auf Erden zu schaffen.

Jupiter ist ein mächtiger Begleiter auf dem Weg Richtung exakter Ausrichtung der Sonne über dem Himmelsäquator, des an den Himmel projizierten Erdäquators (morgen 22/9 – 16:21 /11 MESZ).

Einige unter euch werden seit einigen Tagen immer wieder mit dem größten Planeten unseres Sonnensystems unbewusst  in Verbindung gekommen sein. Sei es dass ihr dort eine Zeit in der Traumreise verbracht hattet,  mehrmals auf den Namen aufmerksam gemacht wurdet, oder aber auch als mystische Erfahrung einen Roten großen Punkt am oberen Teil der Schädeldecke entdeckt hattet (in der Wahrnehmung rechtsdrehender pulsierender Spiralförmiger Wirbel).

Ein Geschenk in Form eines kosmischen Amulettes, eine Erinnerung- nur eure physische Form besteht hier, eure mentale Form ist niemals von eurer Heimat in den Sternen getrennt gewesen. Jetzt vereint ihr Kosmisches Bewusstsein und Physis- aus Sicht ohne Raum und Zeit Beinahe am Ziel – der Weg nach Hause ist frei. Scheinbar verlorenes Höchstes Gut “ Schöpfung“ hat den Weg in alle Spezies dieses Planeten gefunden, der kosmische Herzschlag pocht kräftig (wahrnehmbar in der Ajna).

Seine Aufgabe ist es in eurem Leben den tieferen Sinn zu entdecken.

Die Codierung seiner Frequenzen ist Wachstum, Expansion , Optimismus -Kraft und Vertrauen. Unsere Aufmerksamkeit auf die äußere Welt und unser innerstes zu lenken, durch Herzerweiterung und hochladen Kosmischer Datensätze zu vereinen und Resultate zu entfalten. In der Tat war er bereits in der Mythologie Retter und Beschützer der  Menschheit (Wächter von Recht und Freiheit).

Merkur wird am morgen wieder direktläufig und die Sonne wandert in das Haus der Waage.

Begleitender Schutz aus dem Reich der 5. Dimension ist Melahel, lehrt uns Objektivität, schenkt uns die Fähigkeit  höheres Wissen zu  verstehen und Mentale Kräfte richtig und erfolgreich einzusetzen.

Aktive Chakren – 3-9-21

Körperliche Korrespondenzen: Pankreassystem (Drüsen), Verdauungsorgane – Magen, Gallenblase, Leber, Milz, Bauchspeicheldrüse (Pankreas), Nierensystem, Zwerchfell, Corpus callosum, Kortex, Neokortex, Epiphyse, Lendenwirbel.

Psychologische Korrespondenzen: MUT und Macht.

Farbschwingung: Indigo,  Gold

Spirituelle Punkte:  – 24 – Schöpfung, 31 – Glaube, 18- freier Wille und Freiheit, 21 – Fülle (synchron mit Jupiter).

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten dieser und zurückliegender Zeit, 2,5 – 4,5  jahre und 28 – 35 Jahre.

Negative Aspekte: Sorge, Stolz, Ego, Energiemangel, Opfermentalität, Scham, Magersucht, Magen- Darm Störungen.

Beschwingten Tanz in der kosmischen Energiespirale eurer individuellen Angleichung eures wahren ICH BIN.

J.A.

 

 

 

Shift update 20/9

12642859_827428284047181_7272112450832254238_n

Die aktivierte universelle Codierung der 11 ermöglicht es heute alles anzunehmen was war und sein wird. Wir können und dürfen uns aus der persönlichen Mythologie befreien, unsere Intuition ist höchst aktiv und mystische Visionen zeigen sich  – der Freie Wille zählt und zeigt den Weg in die Freiheit.

Unterstützung bieten hier in den nächsten Stunden Pluto und Merkur. Mit der Möglichkeit klar und deutlich zu definieren was unser Augenblicklichen Entwicklung dienlich ist, anzunehmen und auszuführen, etwas Melancholie aber auch Kampflust wird uns bei dem symbolischen Tod durch Beendigung dieses Zyklus  begleiten.

Den neuen unschuldigen Zyklus dürfen wir damit beginnen, bis ins winzigste Detail unsere Kreativschmiede damit zu beschäftigen, für unser höchstes Wohl, Pläne zu konstruieren.

Visualisiere genau , der Schöpfer in dir ist erwacht und wird aus der 5. Dimension(Reich der Engel) von Engel Pahaliah(aus dem Engelschor der Throne) unterstützt. Er weiht uns in die Mystik der Schöpfung ein, lehrt das innere Gleichgewicht, hilft  den Unterschied zwischen Gut und Böse zu erkennen und unterstützt uns Fehler der Maßlosigkeit zu beheben.

Mit der Erweiterung unseres Verständnis für höheres Wissen schreiten wir durch den Schleier in andere Dimensionen.  Hingabe befreit  uns aus alten Kontrollen, Strukturen der Paradigmen/Weltanschauungen. Festhalten an den Ketten des Alten begrenzt nur die Möglichkeiten die sich für euch zu jedem Zeitpunkt ergeben – während sich Tore verschließen, öffnen sich Tausendfach andere in der weichfließenden Strömung  des Kosmos.

Die Polarität offenbart illusorisch Trennung, Konflikte und Kämpfe in uns und im Außenfeld.  Es besteht durchaus die Möglichkeit das Löschung der Selbstachtung geschehen  kann  und  die Spezies Mensch dazu drängt ihre Menschlichkeit aufzugeben. Beziehungen in all ihren Facetten sind auf dem Prüfbogen.

Polaritäten arbeiten tatsächlich kooperativ zusammen und sind unsere wichtigsten Lehren, blenden wir einen der beiden Pole aus stagniert der  Schöpfungszyklus. Unser Glauben, Muster und Strukturen wurden in der  Dualität geschaffen und sind aus der höchsten Perspektive betrachtet eine Illusion, in der Wertung geschieht. Wertung ist Illusion, denn  alles und jedes  wächst aus dem Samen der Schöpfung. Eine  Aufforderung , Täuschung und unklares denken hinter uns zu lassen abzuschließen und die Wunder des Kosmos offenzulegen.  Ein Spiegel der Tatsache, dass alles im Universum aus Gegensätzen besteht und doch eigentlich dasselbe sind.

Aktive Chakren:  – 2 – 9 – 11 – 20

Körperliche Korrespondenzen:

Adrenalinsystem, Schilddrüse (Hormonsteuerung)  Neurotransmitter (emotionale Antworten durch äußere Reize),Fortpflanzungssysteme(Menstruationsbeschwerden),  Niere und Nebennieren, Harntrakt,  Verdauungssystem, Haut, Muskeln, Bindegewebe, Oxigenierungssysteme, Zwerchfell, Corpus callosum, Kortex + Neokortex, Epiphyse, Hypophyse, Formatio reticularis, Kreuzbeinwirbel(Kundalini) Appetitlosigkeit.

Psychologische Korrespondenzen:

Macht, Geld, Kontrolle, Angst, Selbstwert, Sex, Leidenschaft, und Inzest.

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten:  6 Monate-2,5 Jahre, 28 -35 Jahre, 42 – 49 Jahre

Spirituelle Punkte: 32 – Gnade und Bewusstsein das der göttlichen Quelle entspringt, 18 – Freier Wille und Freiheit, 16 – Gleichgewicht der Gemeinsamkeit, 20 – Meisterschaft

Negative Aspekte: Angst und Kampf

Farbfrequenz:  Orange und Blau

Wundervollen Dienstag

J.A.

 

 

 

 

Shift update 19/9

 

Einen WUNDERschönen Start in die WOCHE in welcher wir eine der Schichten abstreifen dürfen.

Mit dem letzten Sternengeflüster wissen wir unser großes Feld der Emotionen ist geöffnet. Emotionale Zustände zeigen sich in vielen Nuancen, aber im Grunde geht es hier um fünf Gefühle – Freude, Glück, Abscheu, Angst, Wut, Trauer. Das breite Spektrum an Emotionen ist ein MUSS um einen Heilungsprozess zu erfahren.

Hier werden in euch Menschen die Erinnerungen wachgerüttelt. Ihr findet hier offene ( die tatsächlich passiert sind) und verdeckte (die von Gefühlen anderer Personen ausgelöst werden)  und immer häufiger auch Möglichkeiten. Möglichkeiten sind für die Zukunft gedacht und zeigen sich in Ahnungen, Warnungen und Vorhersagen- euer Höheres Selbst spricht aus eurem Herzen zu euch.

Die Geometrie der Schöpfung ermöglicht ab heute bis zum 21/9 Altes loszulassen und NEUES LEBEN anzunehmen. Die Weisheit und Wahrheit, die von eurem Herzen ausgeht in euer materialisiertes Sein zu tragen. Alchemistische Strömungen die in unserem Geist und Herz sich in die zelluläre Struktur ausdehnen, zeigen sich in der Schärfe unseres Verstandes, Wahrnehmung und Kreativität.

Planetarische Unterstützung entsenden Venus und Neptun in ihrer Schwingungscodierung. Mit der abermaligen Erhöhung der Schwingungsrate ( beginnend gestern zur mittleren Vormittagsstunde) und Verdopplung in den Nachtstunden heute sind bereits einige mit großer Übelkeit und Entleerung in den Tag gestartet (hält bis 22/9 zum astronomischen Äquinoktium an).

Finden wir in unserem geöffneten Emotionsfeld nicht die Punkte des Wiederstandes gegen unser Wohlbefinden, so unterbrechen  wir den freien Fluss unserer natürlichen Energie. Auch hier gibt es viele unterschiedliche Wiederstände, in Fachsprache/Kreisen nennt sich das dann Festung- warum Festung? Nun Festungen werden zu Blockaden wenn diese nicht fällt sobald wir auf dem Terrain arbeiten. Sie sind letztendlich in unser Energiesystem einprogrammiert, hauptsächlich in unser äußeres Rad der Chakras. Es gibt auch hier wieder Unterscheidungen wie zum Beispiel mentale Festungen, welche aus ein oder mehreren Überzeugungen zusammen verschmolzen sind. Spirituelle Festungen – ein Bündnis mit der feinstofflichen Welt die sich mit Themen der göttlichen Liebe oder auch den Reichtum des Universums auseinandersetzen, ob man diese sich verdient und auch annehmen darf/kann.

Die emotionale Festung wird aus wenigstem einem einzigen Gedanken und Gefühl gebildet. Hier fordert die Bewegung der Emotion  auf, aus der Sicht eines Vogels in voller Weite auf unser Feld zu blicken, den Blick durch die Scheuklappen abzulegen, den Tunnel zu verlassen   –  Perspektiven zu erkennen und zu sehen.

Glück teilt uns mit, das wir mehr von dem selben möchten.

Abscheu/Antipathie verrät uns dass etwas oder jemand nicht gut für uns ist.

Wut fordert uns auf Grenzen zu erkennen, Angst zeigt uns an ob wir den gewählten Weg vor, zurück, hocherhobenen Hauptes weiter oder aus dem Pfad schreiten sollen.

Trauer um die Liebe hinter dem Verlust wahrzunehmen.

In der Erforschung unseres Emotionsschichten ist entscheidend nicht abzuschweifen und sich zurückzuziehen. Es ist nicht einfach und man kann tief in den Treibsand einsinken und eine Sturzflut an Emotionen erleben die auf körperlicher Ebene häufig Symptomatiken einer Erkältung oder Grippe ähneln.

Energetisches Clearing/ Transformation geschieht erst im spirituellen und emotionalen Bereich und wandert anschließend weiter in die physischen Ebenen unseres Körperkleides. Chemische Anpassungen finden jetzt statt, wodurch wir auch schon einen Virus den wir lange Zeit in uns tragen abrufen um Emotionen die mit diesem Prozess einhergehen zu eliminieren.

Sich zurückziehen und sich mit dieser Ebene nicht auseinanderzusetzen oder im Tunnel zu bleiben verhindert die aus dem Kosmos entsendete Codierung NEUANFANG.

Es beginnt mit jeder einzelnen Seele in und mit euch selbst um die Evolutionsspirale am laufen zu halten.

Euer Körper ist die lebendige Metapher des Verstandes  von Geist und Emotion, entlasse die Wunden und Traumata’s bis zur jetzigen Sekunde deines noch gewählten Zeit Gefüges, zolle dir und anderen Liebe und Respekt -wie du ihn auch von anderen erwartest- schreite voran in deine WIEDERGEBURT.

Jeder einzelne unter euch hat bestimmte Fähigkeiten, Gaben und Werkzeuge gewählt um diese in seinem individuellen Wachstum einzusetzen.

Ihr seid euch immer noch nicht bewusst wie lange ihr bereits mit euren Werkzeugen arbeitet.

Jedesmal wenn sich eure Körper in den Ruhezyklus begeben und ihr in eure wahrhaft reelle Welt des Geistes eintaucht, erfährt ihr bereits in den Schulungen eures SEIN Ahnungen Warnungen und Vorhersagungen eures Seelen/Lebensplanes mitgeteilt durch euer ICH BIN, eure FÜHRUNG und der SCHÖPFERQUELLE – KOSMISCHE LIEBE.

Manchmal erinnert ihr euch, notiert euch, aber meist vergesst ihr und so erschöpfen sich eure Visionen in einem unendlich großen Meer an Möglichkeiten.

Erinnert ihr euch lernt ihr zu verstehen und zu lenken, relativiert die Zeit und löst diese in euren Ebenen auf. Energie manifestiert dann zu Materie, Begebenheiten ändern eure Lichtpfade und erlebtes, gefühltes verschmolzen mit Kosmischen Strömungen lassen die Saat der Liebe wachsen und Einheit dehnt sich aus. Vertrauen und Sicherheit entfalten.

Erinnere dich an die Vielzahl der Botschaften deiner in dir verankerten integrierten nicht sichtbaren Parallelwelt  deines SEIN und verstehe/entschlüssle dieVerbindung zum Jetzt.  Decke deinen Handlungsstrang auf, finde den Wiederstand/Knotenpunkte entlasse die Muster der Wiederholungen,  öffne dich, widme dein Emotionsfeld der Liebe und dem Frieden-  Transmutationsfeuer ist schmerzhaft, jedoch Heilsam.

Emotionen zeigen sich in erster Linie durch einsame und tiefe Empfindung. Polarität offenbart sich in einer Welle der Zerstörung deiner Selbst (Selbstliebe, Selbstrespekt, Selbstakzeptanz, Würde,…) und im Außen zeigt es sich durch  Zerstörung der Umwelt bis hin zu Kriegshandlungen – bietet Strukturen mit Egozentrischen Handlungen freie Fläche des Wachstums. Wo liegt deine Aufmerksamkeit, dein Fokus?

Sechs Monate Hoch Sensibilität, Emotionen pur in allen Facetten euren irdischen dichten und himmlischen lichten SEIN, fordern  mit aller Konsequenz und Härte eurem Herzen zu folgen.

Aktive Chakren  9 – 10 – 19 (5. Ebene – kosmische Liebe und Akzeptanz -Christusbewusstsein).

Begleitender Engel: Leuviah -aus den Reichen der Throne – Hüter der kosmischen Bibliothek -Gott der sich Erinnernde- schenkt Mut und Kraft

Körperliche Korrespondenzen : Beine, Füße, Knochen, Geschlechtsorgane/Gonaden, Eierstöcke, Hoden Ausscheidungsfunktionen, Nebennieren, Blase, Rektum, Haut, Steißbein, Corpus callosum inklusive Kortex und Neokortex, Medulla oblongata.

Erinnerungsfunktionen:28 -42 Jahre

Farbschwingung :Rot

Spirituelle Punkte: 17 – Harmonie, 18- Freier Wille und Freiheit, 19- Kundalini

Negative Aspekte: rücksichtsloses Verhalten, Probleme mit Verzicht, Hamstern, chronische Müdigkeit.

 

Fantastischen Wochenstart

J.A.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Shift update 16/9

Full_moon_partially_obscured_by_atmosphere

Wir dürfen heute die zweite Mondfinsternis diesen Jahres bewundern eine Halbschatten Mondfinsternis im Zeichen des Fisches 24°, da es in Europa zu Beginn noch deutlich zu hell ist wird diese erst in der Mitte am Ostsüdosthorizont auf 12 ° um 20:54 h sichtbar sein und endet um 22:56 MESZ.

Die letzten Tage zeichneten sich energetisch in zwei extremen aus. Zum einen hatten diejenigen die in den letzten Jahren und Monaten intensive Reinigungsprozesse für Gaia körperlich durchwanderten hatten eine etwas ruhigere Woche. Viele davon konnten durch die durchwanderten Täler der Veränderung bereits erste große Erfolge der Saat einfahren und erleben nun durch ihren Mut und Vertrauen, ihre unabdingbare Beständigkeit in ihrem Glauben an ihr wahres SEIN den grandiosen Strom der Liebe des Kosmos zu uns Menschenlichter. Zum Wochenende ist wird es erst mal etwas ruhiger.

Zum anderen jene, welche an die Reiche des Himmels angebunden sind durchliefen eine viertägigen Prozeß der den mehrmaligen Tod und Wiedergeburt beinhaltete. Dem Himmel näher als jemals zuvor.

Aktivierungen die hauptsächlich in der linken Körperhälfte stattfanden liefen rund um unsere weltliche Uhr. Besonders der hochgefahrene Datensatz der Epiphyse löste zerbersten aller Alten Verdrahtungen aus. Mehrmals hatte man das Empfinden jemand hätte mit einem Gegenstand mit voller Wucht den Kopf hinter dem Ohr getroffen. Ein langer Tag und Nachtprozess, bevor gestern um 12:50-15:30h das Transmutationsfeuer (abnorm starke innerlicher Brand) übernahm und innerliches glühen die alten Datensätze verbrannte. Den Schluß machten heute Nacht die Aktivierungen unsere Hände und Füße durch die Aktivierung des neuen Datensatzes der über das 12. Chakra stattfand- viele haben seither ein ständiges jucken und bizzeln in ihren Händen (Innen und Außenfläche) und ihrer Haut.

Die phantastische Hülle  des 12. Chakras die unseren Körper umkreist ist mit über dreißig Nebenchakras verbunden auch zeigt das Ende des Menschlichen Selbst an. Hier werden die geistig/spirituellen Energien kanalisiert die von außen in unsere Felder einfließen. Gleich andockend kommt das Energieei welches aus drei Schichten besteht und die Verbindung der kosmischen spirituellen Bereiche und dem physischem Körper reguliert.

JETZT ist es soweit, die EMOTIOSFELDER aller Lebewesen und des Planeten sind völlig geöffnet und werden die nächsten sechs Monate unseren Alltag bestimmen- Dauer HOCHSENSIBILITÄT ist angesagt. Vieles was nicht wahrlich und ehrlich mit dem Verstand des Herzens abgeschlossen wurde, kommt  die Oberfläche zeigt sich Situationen und Dingen die uns triggern werden. Ängste wollen zusammengefegt und verbrannt werden Vertrauen und Mut wollen empor sprießen. Abermals werden Fragen der Beziehungen zu Personen und Dingen (Freunden, Partner, Arbeit, Wohnraum, Mangel, Reichtum, Sinnhaftigkeit)  und deren Dienlichkeit zu unsere Ureigensten Entwicklung aufs Parkett einschwingen und uns auffordern um das Transmutationsfeuer  zu tanzen. Loslösen und loslassen, lässt den gesäten Sprößling des Mutes und Vertrauen in unseren wahren Form und Geisteszustand sprunghaft (wie die berühmte Bohnenranke) emporwachsen.

Merkur wandert rückwärts, Achtsamkeit in Kommunikation ist gefordert um Mißverständnisse und Verletzungen in Konflikten zu vermeiden – das neue unbeflecktes Sein  unserer wahren Identität – welche wir JETZT zum ersten mal im Aussen präsentieren – neuert zu jeder Zeit durch Gedanken die Konstruktionspläne und damit bilden sich auch neue Polaritätsfelder, wodurch sich neue Felder der Krankheiten des Körpers und der Seele in denen handeln erforderlich sein wird keimen und manifestieren.

Die Intensität der Aufbruchstimmung- wir fühlen es im Herzen,ist angekommen – nimmt überhand und lässt die vergangene Zeiten der Beschwerden, Entbehrungen und Entfremdung schwinden – ein Hurra aus dem Herzen und Dankbarkeit für unser Sein.

Aktive Chakren für Samstag 17/9 – 7 – 9 – 17

Körperliche Korrespondenzen : Thymus, Immunsystem, zentrales Nervensystem, Thalamus, Corpus callosum, Epiphyse, Kortex, Neokortex ,rechtes Auge, Zwerchfell -bereits ab spätem 16/9 Nachmittag beginnen die Architekten des Körpers zu arbeiten.

Negative Aspekte: Schablone für Krankheit

POSITIVER ASPEKT -INSTINKTIVE TRANSZENDENZ, ZEITLOSIGKEIT

Farbeschwingung GOLD

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten : 21 -35 Jahre

Spirituelle Punkte: 19 -Kundalini, 18 – Freier Wille und Freiheit, 17- Harmonie

Sonntag 18/9 – 9 – 18

dreifache körperliche Korrespondenzen des Zwerchfell, Atmungs und Oxigenierungssystem, Kreislaufsystem, Epiphyse, Kortex, Neokortex, Corpus callosum, und den Augen (verschwommenses sehen,flimmern, tränend, geplatzte rot unterlaufene Äderchen – besonders rechtes Auge quer durch die mitte seitwärts).

POSITIVER ASPEKT: UNENDLICHKEIT, BEFREIUNG

Erinnerungsabschnitte: dreifacher Intensität 28 – 35 Jahre.

Spirituelle Punkte Freier Wille und Freiheit.

Farbschwingung: WEIßES GLEIßENDES DURCHSICHTIGES LICHT

Für alle übergreifend gilt das PRINZIP DER LIEBE

Einen WUNDERVOLLEN Start in die VOLLMONDnacht und ein erholsames WOCHENENDE.

J.A.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Shift update 13/9

28e4fbe7162aaa9c79e80c8625c74248

Wenn wir die letzten Tage reflektieren, zeigt sich seit dem 9er Portal ein Ringen um unsere Seelen. Die Motten (dunklen Mächte) fliegen geballt auf das Licht zu . Häufig kam es in den letzten 96 Stunden zu Konflikten, Zusammenbrüchen und auch vermehrten Opfern der uns zugeordneten Schutzseelen die unsere Welt der Materie verlassen haben (auch in meinem Feld hat eine dieser Wundervollen Herzensseelen ihre Aufgabe erfüllt und unsere Physis verlassen) .

Die kontinuierliche intensive Gipfelbesteigung der vergangen Stunden gleicht fühlbar einem Bungeejump – Freier Fall mit Sicherheitsleine die uns im Moment des Jetzt aus dem Sinn entschwunden ist.

Und es wird diese Woche nicht besser sondern nochmals vervierfacht intensiver. Hohe Gammastrahlen dringen in unsere Physis ein – die letzten Datensätze zur Vollendung werden geladen. Wir haben vermehrt das Bedürfnis nach  fetthaltiger oder Kohlehydratreicher Nahrung. Aber was unser Körper nun wirklich braucht ist Flüssigkeit, um  Energie, die sich im Kopfbereich anstaut, in ihrer natürlichen Fließgeschwindigkeit weiter in all unsere Zellen  zu transportieren.

Reagieren wir wie wir es bisher gewohnt waren, verdichtet sich unser Körper wieder und die Schwingung sinkt wieder tiefer und Dehydrieren. Mit dem Effekt Angriffsfläche für altes Paradigma zu schaffen und erneut die schweren hohen Treppen zu erklimmen. Unethisches Paradigma wie wir es viele tausend Jahre erleben durften wuchert unglaublich schnell da es um seine Existenz fürchtet – folge deiner Intuition und sei Achtsam – denke mit dem Herzen.

Wir wissen schon (einige Nachrichten zurück) über den Kampf- Licht gegen Dunkel – im Kosmos und respektive auch hier bei uns auf dem Planeten. Aber wissen wir auch um unsere Illusionen, Realitäten und Wahrheiten? Oder intensiviert sich all unser tun in eine nicht gewollte/gewünschte Richtung – dann hinterfrage deine Wahrheit.

Und während wir Richtung Ganzheitlichkeit gelenkt werden- unser Funke des Erkennens welchem  Kosmischen Clan wir entstammen entzündet -kann man die beschleunigte Evolutionsspirale bereits wahrnehmen.

Der Sog  wandelt unsere Verkabelungen und Schaltungen des Bewusstseins – nimmt Anpassungen vor, wodurch sich die Wahrheit offenbart im Guten wie im Schlechten.

Die kritische Schwelle ist erreicht und unsere zelluläre Ebene erfährt eine Feinstrukturkonstante was bedeutet es wird von der Schöpferquelle selbst gelöscht und abgestimmt- übergreifend in alle Dimensionen und völlig Dimensionslos – elektromagnetische Wechselwirkung wird angezeigt.

Unsere Biologische Festplatte erfährt eine Aktivierung der noch nicht genutzten Teile unseres Gehirnareals.

Schwingungsübergreifend haben wir die Möglichkeit mit Gleichgesinnten, Sternensaaten, Kosmischen Familien, Führern, Engeln und Meistern in Kontakt zu treten – durch innere Einkehr und Meditation – verbunden in Einheit wird neue Stärke und mystische Fundamente erstrahlen lassen.

Gerade JETZT zu diesem Zeitpunkt in diesem Neuen Zyklus sind viele Kosmische Helfer verkörpert am wirken und werden in den häufigsten Fällen als Engel des Schutzes und der Inspiration für den gezündeten Geistesblitz der aus dem Kosmos gesandt ist wahrgenommen, auch Buddha  und Christus werden sich in diesen Tagen auf Erden einfinden, um uns zu schulen zu lehren ( wenn wir offen sind) – Zeichen zu senden in Form von Symbolen, Eingebungen und auffälligen Synchronitäten. Hier Ansässige Sternensaaten werden eine tiefe Sehnsucht verspüren, wollen ankommen- endlich Heimkehren.

Wir werden in diesen Tagen gebeten unsere Schichten der Vergangenheit dem Transmutationsfeuer zu überlassen – wieder mit dem Herzen und reinem Geist eines unschuldigen Kindes zu denken.

Aktive Chakren für diese Woche

Dienstag  22 – 13 -9 -4

Aus der höchsten Ebene der fünften Dimension fluten in unsere Epiphyse genauer in unsere Pinealozyten Lichtcodierungen die unser Hormon Melatonin steuern – durch die vermehrte Bildung von Seratonin sind wir Phasenweise ausgenockt und implimentieren Höheres Wissen. Im 13. Chakra findet sich das Bewustsein der Erzengel und Himmlischen Reiche welches sich uns zeigt und wir andocken dürfen, Seelenthemen zeigen sich im 9. Chakra .

Physische Befindlichkeiten: Herz, Lunge, Kreislauf und Oxigenierungssystem,Asthma, Brüste, Lenden und Brustwirbel, verfrühte Menstruation, Zwerchfell, Corpus callosum, Kortex, Neokortex, Epiphyse, Hypophyse, Immunschwäche.

Psychische Korrespondenzen: Liebe, Hoffnung, Mitgefühl, Vertrauen.

Spirituelle Punkte :  30 – Vergebung, 23 – Wissen un Gut und Böse, 18 – Freier Wille und Freiheit, 22 –  Klarheit.

Erinnerungen aus den Abschnitten 4,5 – 6,5 Jahre und 28 -35 Jahre.

Farbschwingung: Grün

Element: Luft

Negative Aspekte: Groll, Verrat , Kummer, Einsamkeit und Verzicht.

 

Mittwoch:

Aktive Chakren  – 23 – 14 – 9 -5

Physische Befindlichkeiten: Adrenalin Ausschüttung (Ich BIN in Liebe geerdet)  Nacken, Kehlkopf, Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Speiseröhre, Mund und auditives System, Lymphsystem Brustwirbel, Oxigenierungssystem, Zwerchfell, Zirbeldrüse, Hypophyse, Medulla oblongata, Kortex, Neokortex, Corpus callosum.

Psychische Korrespondenzen: Kreativität, Kommunikation, Verwirklichung von Träumen.

Farbschwingung :Blau

Negative Aspekte: Schlafstörungen, Verrat, Süchte, Giftigkeit, Angst Meinung zu äußern.

Spirituelle Punkte:

29 – Freude, 22 – Klarheit, Freier Wille und Freiheit.

Erinnerungen: 6,5 -8,5 Jahre und 28 -35 Jahre.

Donnerstag:

Aktive Chakren  – 24 – 15 – 9 -6

aus der sechsten Dimension erreicht uns die Strömung der Liebe und Weisheit der Balance die ICH BIN.

Körperliche Korrespondenzen: Teile des Hypothalamus, Hirnanhangdrüse, visuelle und olfaktorische Systeme, Ohr und Sinus, Augen –  linkes Auge, Nervensystem,

Farbe: Indigo

Psychische Korrespondenzen: Empathie, Vernunft, Logik, Intelligenz, Depression.

Erinnerungsabschnitte: 8,5 -14 Jahre und 28 – 35 Jahre.

Spirituelle Punkte: 21 – Fülle, 28 – Weisheit, 18 – freier Wille und Freiheit.

Negative Aspekte: Unangemessenheit und Wahnvorstellungen.

Freitag:

Aktive Chakren  25 – 16 – 9 – 7

die Strömungen des ICH BIN kosmische Weisheit sendet die Kraft des Schöpfers und der gesamten Schöpfung.

Körperliche Korrespondenzen: Pankreas, Verdauungssystem (Insulinspiegel beobachten) , Magen, Darm, Milz, Gallenblase, Hormonhaushalt, kognitive Funktionen, Teile des Immunsystem’s. Lendenwirbel und Halswirbelsäule (Kundalini).

Psychische Korrespondenzen: Selbstlosigkeit, Altruismus, Integrität, Weisheit.

Erinnerungen aus den Abschnitten: 14 -21 Jahre und 28 – 35 Jahre.

Spirituelle Punkte: 27- Friede, 20 – Meisterschaft, 18 – Freier Wille und Freiheit,

25 -Manifestation.

Für alle Tage übergreifend  1DAS PRINZIP DER LIEBE

Farbschwingung: Violett.

Negative Aspekte: Regression, Zynismus und Psychosen.

 

Warme Umarmung und eine schöne Woche

In eigener Sache:  Voller Ehrfurcht Tausendfachen Dank und Segnung für die Wertschätzungen des Monat Juli und August

In Demut

J.A.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Shift update 9/9

11693910_1645309472407673_7874858139989406858_n

Der 9. Tag im 9. Monat im Jahr 9,

so bedeutend auf dem Weg für uns“ Una Mundi“.

Wir wandern mit unserem hochsensiblen dreifach aktivierten „Sitz der Seele“ dem 9. Chakra (auch Geist oder Spiritchakra genannt) durch das königliche  Tor der Seelen. Unser Höheres Selbst, die höchste Seelenebene eines Humanoiden beginnt im Schöpferlicht, welches im Höheren Selbst verankert ist, seine ersten Knospen zu öffnen, göttlich  geordnete Struktur unseres Wachstum’s.

Wir sind der fruchtbare Behälter, der durch die Kraft unserer Absicht zur Keimung gebracht wird. Sei bereit die Schichten und Muster – die Schale unseres Körpers aufzubrechen und folge der natürlichen Ordnung. Füttere dein Saatgut des in dir wohnenden Geistes, entdecke die Freude des Lebens – dein LEBEN – gestalte mit Kreativität und Hingabe deine Zukunft. Konstruiere deine Vision, plane und erbaue. So wird deine imposante Energie- Namens LEBENSKRAFT – freigeschalten.

Spontan katalysiert der Kosmos deinen Wachstum, deine Wandlung in Wahrnehmungen, Verschiebungen und Erfahrungen – erlöst dich  aus alten Strukturen, Mustern und Illusionen der Vergangenheit.

HOMO LUMINESZENZ vorwärts in das NEUE geordnete LICHT der MÖGLICHKEITEN.

Jetzt sei ihr die Architekten, eure Träume und Wünsche, eure Visionen zu definieren und in Materie zu ziehen. Schwingungen der natürlichen Ordnung, Logik und Definition schweben herab um uns zu Unterstützen.

Kosmische, persönliche Vollendung eines Zyklus geschieht heute, der Eintritt in neue Höhere Ebenen unserer Herzausdehnung geschieht JETZT.

Tripple9 ein Quantensprung- Ende , und Anfang mit einem Wimpernschlag –

freier Fall ins NEULAND der HÖHEREN LICHTEBENEN.

Wir generieren spirituelle Genetik und physische Realität wie auch physische  Genetik. Ein  Raum wo weder Geburt noch Tod anwesend sind, sondern ewiglich Verbundenheit zur Schöpfung besteht. Der Ort unserer Spirituellen /Bewussten Bestimmung unserer Seele ruft laut, um Einzigartige Kraft für unsere Seele zu schenken – über den Sitz der Seele, dem goldenen Tor der Seelen, verschmelzend mit dem Geist/Spirit der Stimme  des Kosmos -ICH BIN die Stimme des Universums.

Planetare Unterstützung senden heute Mond und Venus – wir dürfen intensive Liebeswellen einströmen lassen und auch Verbindung zu unserem Sternenstamm treten in unsere Felder und wir sehen den Halbmond am glitzernden Nachthimmel.

Körperliche Wahrnehmungen zeigen sich verstärkt in „Flügelschmerzen“, Oxigenierungssystem, Zwerchfell, Epiphyse Corpus callosum, Kortex, Neokortex, kognitive Funktionen, Teilen des Adrenalinsystem (Mars), Haut, Innereien/Gedärm, Teile der Nierenfunktion, Harntrakt, Menstruationsschmerzen,  kleinere Aspekte des Fortpflanzungsystem, Neurotransmitter, Hormonhaushalt und Kreuzbeinwirbel (Kundalini) -aktive Chakren 9 und 27 (7. Abmessung/Dimension).

Drüsen: Nebennieren und Epiphyse, Thymus.

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten,28-35 Jahren.

Spirituelle Punkte:  32 – Gnade und Bewusstsein welches aus der göttlichen Quelle stammt, 27- Friede, 25 – Manifestation, 20 – Meisterschaft, 18 – Freier Wille und Freiheit – 1 – PRINZIP der LIEBE.

Psychologische Korrespondenzen: Gier, Macht, Geld, Sex, Kontrolle, Angst, Selbstwert, Inzest – Selbstlosigkeit, Integrität, Weisheit, Leidenschaft.

Negative Aspekte: Angst, Psychosen, Zynismus, Regression, Kampf.

Ein fantastisches „Durchwuschen“ (schweben) an diesem wunderbestücktem Freitag und frischen lebendigen Start in das Wochenende

J.A.

….und noch was ALTES – OFFIZIELL NEUES…(oje der Link will nicht)

NASA hat die Sternzeichenkarte neu erstellt, was wir schon immer fühlten/wussten- nun 13 Zeichen offiziell- wer will kann selber nachsehen  unter:     THESPIRITSIENCE.NET

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Shift update 8/9

12512768_1580835512229546_4259509513568295595_n

In der kosmischen Spirale der Beschleunigung erfahren wir eine schnelle Abfolge unserer Gedanken und unserer Erwartungen mit sofortiger Manifestation. Chaotische Ergebnisse treten an die Oberfläche, zweidrittel hat sich die einströmende Energie bereits erhöht (bis 9/9).

Jetzt sind wir aufgefordert aus jeglicher Wertung zu treten. Wertung, welche wir in Gedanken und auch Worten begehen manifestieren Augenblicklich.  Prüfungen die wir in unseren Feldern abarbeiten müssen, haben ihren Fokus auf unsere Integrität als Sternensaat  gelegt – sind wir in unserer Abenteuerreise Mensch  bereits soweit alles und jeden in Liebe zu betrachten, sind wir soweit die Vollständige Wandlung geschehen zu lassen um die langersehnte Heimkehr anzutreten? Ein Master Prüfbogen aus dem Reich der Götter und der hungrigen Geister.

Immer kurz bevor sich so mächtige Portale öffnen kommen auch Gegenstimmen und Gegenargumente (seit Jahrzehnten die selben Worte geändert hat sich nichts – wird immer schlimmer, kann es nicht mehr hören…). Ja es dauert und es ist wahrlich nicht einfach durch das Nadelöhr mit seinen tiefen Tälern und hohen Bergen Namens Evolution zu laufen. Rein Wissenschaftlich hatten wir den letzten Evolutionssprung vor ca. 100 000 – 35 000 Jahren.

Wie kann Mensch dann Erwarten in 20/30/40/50 Jahren hätten wir das mit diesem Wimperschlag an Zeit geschafft. Drücken wir doch selber die Bremspedale wenn wir den Fehler begehen in linearer Zeit zu denken, obwohl wir Wissen man kann Raum und Zeit nur nach verhalten und nicht ihre Herkunft erklären. Bereits Einstein widerlegte somit überall gleich fließende Zeit im Makrokosmos. Massen krümmen Raumzeit und Geometrie der Raumzeit gibt den Massen vor wie sich aufeinander zubewegen. Solange  nicht geschieht, das wir verstehen können, wird nach unseren Erkenntnissen die Physik nicht vollständig sein.

Sehen wir nicht nur mehr die erstickenden schädlichen Strukturen und Muster (Versklavung, Unterwerfung der Menschheit, Ressourcenraub, Überbevölkerung, Weltuntergangsprophezeihungen,  manipulierte Klimaveränderungen…)  Komplexität und Entropie an wiederkehrenden Mustern und Karma  die uns hindern, sondern den  Grundstein die Voraussetzung für eine völlig neue Entwicklung der Menschheit- auch in hochrangigen Wissenschaftskreisen wird bereits von einem bevorstehenden Evolutionssprung gesprochen.

Wohin wir uns auch bewegen es ist NEULAND.

Leider sind wir durch die Schleier des Vergessens geschwebt und bekommen in dieser Zeitspanne immer wieder nur Fragmente unseres Millionen Teilchen Puzzles in unser Erinnerungsmeer gespült, allerdings fügt es sich stetig mehr und mehr zu einem Gesamtbild, welches zu besseren Verständnis geteilt werden soll. Es ist nicht ausser Acht zu lassen- wir waren es die gewählt haben, wir wollten an diesem großen Ereignis teilhaben.

Der Zugang der nun am 9/9/9 (2+0+1+6) öffnet bewegt uns durch das Tor der Seele hin zum Wohnort der Stimme des Universums in der siebten Dimension/Abmessung um in Resonanz mit den Geistigen Universellen Gesetzen zu verschmelzen.

Für unser irdisches Dasein bedeutet das – wir empfangen in unseren Zellen die Lehren Güte, Humanität, Philanthropie und Altruismus zu üben.

Abermals dürfen wir das Fest der Beendigung eines Zyklus und einen totalen Neuanfang feiern. Ein neuer Spielplan beginnt auf der Abenteuerreise nach Hause.

Der aktuelle Strom der Schwingung ermöglicht es geistige Fähigkeiten zu manifestieren. Die Tore für kosmische Konversationen haben breit geöffnet – folge deiner Intuition. Der natürliche Fluss verändert sich- Bewegung geschieht JETZT, integriere die neuen Facetten deines Wahren Selbst. Der Architekt des Körpers wandelt in Zeitlosigkeit

 

Planetarische Unterstützung senden  heute Mond und Jupiter sie aktivieren positive Lebenskraft, Kreativität und Wunderschöne Vorstellungen und Schablonen für die nahe Zukunft zu entwickeln.

Es aktivieren die Chakren  – 8 -9-17

Körperlicher Ausdruck zeigt sich Thymus/Immunsystem, Erinnerungsfunktionen, Aspekte des zentralen Nervensystems, Thalamus, rechtes Auge, Zwerchfell Zirbeldrüse, Corpus callosum, Kortex, Neokortex, Nebennieren, Gonaden, Geschlechtsorgane, Steißbein, Blasen und Ausscheidungsfunktionen.

Spirituelle Punkte: 19- Kundalini – 18- Freier Wille und Freiheit

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten 21 -35 Jahre möchten betrachtet werden.

Farbschwingung  Gold

Negative Aspekte: Schablone für Krankheit

 

Persönliche Anmerkung:

Von Anfang an als dieser Raum zum Leben erwachen durfte, war es ein Leitsatz nicht greifbare/unsichtbare, Wahrnehmungen mit ihren Lehren zu teilen. So bitte ich ausdrücklich darum, wenn jemand sich in hier nicht finden kann und kein Verständnis für diese Grandiose Welt fühlt, zu überdenken, ob diese Plattform mit regelmäßigen Besuchen und Kommentaren die geeignete ist.

Vielleicht allerdings ist es auch der Schrei der vom tief Verschütteten Höheren Selbst kommt und alles erst am Beginn einer fantastischen Entwicklung steht – Bitte überdenken.

DANKE

Wundervollen mit Liebe angereicherten Donnerstag

J.A.

 

 

Shift update 7/9

12314107_1651657308439556_1748473936317949033_n

Gestern in den Stunden von 15:00h – 18:30h MESZ hatten wir eine mächtig massive Zeitlinien Verschiebung.

Danach zeigte sich große Melancholie und Schwere in unseren Feldern(Pluto). Zur gegenwärtigen Zeit zeigen sich seit einigen Tagen bei vielen Menschen niedere Instinkte die   hauptsächlich über den Trieb gesteuert werden und nichts mit Liebe zu tun haben. Meist sind damit Menschen konfrontiert die noch neu oder noch etwas entfernt auf dem Entdeckungspfad unserer Evolutionstreppen unterwegs sind. Ein Wegweiser der Entscheidungsfindung – niedere Ebenen oder Höhere Ebenen. Begegnet ihr diesen Lichtern in eurem Umfeld versucht völlig ohne Urteil an dieser Entwicklung ihres Weges teilzunehmen und erkennt den Unterschied zwischen der Liebe und dem Trieb – den Unterschied zwischen höheren und niederen Dimensionen.

Diese wundervollen Stunden des Mitte der Woche Tages lässt uns mit geballter Energie starten. Vieles ist einfacher als die letzten Tage, die Trägheit und schwere der letzten Stunden welche durch das Kollektiv in unsere Körper drang, ist heute erst mal vorbei. Es strömt völlig unsichtbar der Atem der Schöpfung über die Sonne in unsere Körper. Mit Bewusstem Atmen verstärken wir Alchemie, Inspiration, Spontanität und erkennen in der Einfachheit das Wunder. Lebe diesen Augenblick der Lebenskraft des Gegenwärtigen Augenblickes.

Unterstützt von der Himmelsbühne durch ein Sonne (Jungfrau)/Pluto (Steinbock) Trigon.

Eine weitere Aufforderung aus dem Kosmos ist die Integration der Polaritäten. Wir bewegen uns in einer Raum/Zeit Linie in der polare Aspekte aller Begebenheiten zusammen in Wahrheit kommen(karmische Darlegungen, männliche und weibliche Aspekte), zur Integrierung des großen Musters der Dualität, mit dem Potenzial jede Beziehung in die Ebene des absoluten Vertrauens, bedingungslosen Liebe und Akzeptanz zu führen. Das Bühnen Bild Venus/Saturn entsendet seine Codierung.

Mond/Merkur öffnen uns für Höheres Wissen, den Magier in uns, dessen Kraft durch kosmische Weisheit aktiviert, wenn diese dem Herzen entspringt.

Durch SELBSTLIEBE und SELBSTAKZEPTANZ entspringt SELBSTEÄCHTIGUNG – der MAGIER der dem HERZEN entspringt – ICH BIN, dass ICH BIN.

Die Welt ist voller Schönheit die Codierung in diesen Stunden trägt dazu bei diese auch zu erkennen. Wir werden gebeten uns dieser Vorzüglichkeit auch Bewusst zu werden und Emotionen zu besiegen die uns daran hindern, dafür DANKBAR zu sein.

Wahre Meisterschaft über unsere Emotionsschichten einschließlich die der sexuellen Triebe, ist möglich wenn wir scheinbare Polaritäten ausgleichen und nach Liebe streben.

Der Samen der Transzendenz, das überschreiten der Erfahrungsgrenzen beginnt seine ersten Früchte zu tragen.

 

Aktive Chakren – 7 -9 -16, ICH BIN reiner GEIST- GÖTTLICHES BEWUSSTSEIN /5. Dimension- Einsicht die Freiheit bringt.

Physische Korrespondenzen: Zirbeldrüse, Teile des Hypothalamus, Kortex, Neokortex, kognitive Funktionen, Teile des Immunsystems, Zwerchfell, Augen Nervensystem.

Psychologische Korrespondenzen: Selbstlosigkeit, Integrität, Weisheit

Spirituelle Punkte:

27 – Friede, 20- Meisterschaft, 18 – Freier Wille und Freiheit- 1 – PRINZIP DER LIEBE

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten: 14 – 21 Jahre und 28 – 35 Jahre

Negative Aspekte: Zynismus, Regression, Psychosen

Farbschwingung: Violett

Herzliche Umarmung, Photonenreichen fröhlichen Mitte der Woche Tag

J.A.

 

 

 

 

Shift update 6/9

12105909_1060026954008564_1666186719465865623_n

Wir starten diesen 6. Septembertag unter wunderbarer Führung der planetaren Konstellation von Mond Trigon Neptun. Der blaue Planet mit seinen geistigen Qualitäten löst Grenzen unmerklich auf. Inspiriert uns zu größerem/höherem – Höheres Wissen zu empfangen.  Mystische Alchemie wird entsendet.

Unser Einheitsbewusstsein wird weiter gestärkt und mit unserem Herz Wissen sind wir befähigt Entscheidungen jeden Moment im Jetzt zu fällen, voller Urvertrauen in die Führung der Kosmischen Reiche. Die Codierung der Radiowellen ist – Einheit mit uns Selbst und Quelle der Schöpfung.

Mit dem Werkzeug des Gebens und des Nehmens sind wir aufgefordert die Empfänglichkeit zu üben.Nicht nur zu geben sondern auch zu empfangen will gelernt sein.  Die Mond Pluto Verbindung unterstützt den Prozess der Wiedergeburt – wir finden hier in unserem irdischen Emotionsfeld auch große Melancholie und den Wunsch unseren Standort kurzfristig zu verändern. Ein neuer Zyklus der uns daran erinnert wie  Kinder voller Freude die Freiheit der Schöpfung in uns zu erkennen und mit der Magie eines Spieles die Schwingungsanhebungen geschehen zu lassen.

Weibliche und Männliche Prinzipien finden sich in Balance und werden durch die Sonne (Jungfrau) und Mond (Skorpion) fleißig unterstützt.

Abermals haben wir die Wahlmöglichkeit zwischen Licht und Dunkel, zwischen Gut und Böse zu unterscheiden, aber auch die Gaben der Liebe zu empfangen wenn wir diese freiwillig, ohne dem Teil des Ego welches in uns wohnt, schenken. Der Platz aus welchem die Vibrationen entsendet werden ist das Reich der Götter.

Der Spiegelsaal der Resonanzen öffnet in diesen Stunden seine Pforten und schenkt uns die Erkenntnis über unser Selbst unseren wahren ICH BIN. Hier sehen wir die  Wahrheit unserer Entwicklung erkennen über unsere Emotionen worauf wir in unserer Bewusstwerdung unseren Fokus im Wachstum konzentrieren. Klare Reflexion ist aktiviert.

Die Sonne der  Wahrheit welche wir in uns selbst finden öffnet uns für das weise Herz dem Ort wo Bedingungslose Liebe wohnt.

An diesem 6. Septembertag besteht eine direkte Lichtverbindung/Lichtschnur von der Hypophyse bis zu den Füßen. Eine wichtige Verbindung die dem Kosmos ermöglicht in einem großen Datenpaket auch Bausteine für unseren Planeten durch uns zu senden.

Die aktiven Chakren  -6- 9 – 15

In unseren Körpern verspüren wir somit die Wahrnehmung des Zwerchfell das den Kosmischen Atem verteilt. Zirbeldrüse, Corpus Callosum, Kortex und Neokortex, Hirnanhangdrüse/Epiphyse, Teile des  Hypothalamus, visuelle und olfaktorische Systeme, Speicherung von Erinnerungen, Manch Ohr und Sinusproblem (stark anschwellendes pfeifen welches nach kurzer Zeit wieder abebbt, verschlagene Ohren, verstopfte Nase tränende Augen). Juckende brennende Fußsohlen.

Auf feinstofflicher Ebene können wunderbare Dialoge mit Engeln (besonders EE Barachiel, der Blitz Gottes – ein Seraphim) unseren Sternengeschwistern und Kosmischen Eltern – nutze dein Werkzeug der Merkaba und den Monat der Beschleunigung.

Das 15. Chakra/   Ätherchakra – ein Dodekaeder und strahlt in gold und weiß – kosmische Form und Zahl im göttlichen Schnitt, es repräsentiert das Formlose Bewusstsein – die erste Ursache ohne Ursache. Eine neue tiefe spirituelle Verbindung mit der monadischen Ebene. Aktiviert es zeigt es uns an, dass  wir stabil genug sind mit der Energie und den Informationen der monadischen Ebene zu umzugehen und zu arbeiten. Hier werden unsere Seelen in das Energiefeld unseres Planeten eingebunden.

Spirituelle Punkte:

1 – PRINZIP DER LIEBE, 28 – Weisheit, 21 – Fülle, 18 – Freier Wille und Freiheit,

15-Gleichgewicht der Polaritäten

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten 8,5 – 14 Jahre und 28- 35 Jahre

Negative Aspekte und Emotionen: Wahnvorstellung und Unangemessenheit, Egoismus und Trägheit und negative Vergnügungen.

Farbe: weiß/farblos

Liebevolle Umarmung und gesegneten Start in den Dienstag

J.A.