KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 3/1

3 Kommentare

5DM-3

Was für ein wunderbares Wochenende – was für ein wunderbarer Tag DIREKT unsere Energie zu ENTZÜNDEN.

Mars und Mond vereinen und verschmelzen im Zeichen des Skorpions. Klarheit und die Leichtigkeit des inneren Kindes lassen uns tiefe Intuition, tiefe Sinnlichkeit und intensive Emotionen sehen.

Gestern aktivierte der Kosmos einen  Frequenz  Hub enormer  Balance und Kreativität, mit wichtigen Impuls Upgrades für das Entblättern unserer Flügel in 9 (2016). Das Firmament zeigte dies mit einem  T- Quadrat Mond in Uranus –  Pluto – Sonne.  Mit dem Code 13 aktiviert heute unsere göttliche Göttin ineinander greifend mit der 3 die uns spielerische Leichtigkeit sendet.

Am 1.Januar hatten wir einen Sonnenflare der die Meßdaten von Kp6 erreichte. Ausläufer des Sonnen Windes erreichten uns letzte Nacht und brachte so auch bei  manchen eine schlaflose Nacht. In den nächsten Wochen werden die Sonnenstürme wieder ansteigen um uns auf den nächsten Gipfel der zweiten Welle vor zu bereiten. Dabei wird sich unser Magnetfeld weiter verringern und bei vielen einen weiteren Bewusstseins Anstieg ermöglichen. Dieses Wissen aus dem Kosmos ist wichtig und sollte präsent in unseren Köpfen sein um etwaige unangenehme Begleiterscheinungen mit etwas mehr Leichtigkeit und Humor zu sehen – unseren körperlichen Wandlungsprozess zu verstehen und uns auch selbst zu ermächtigen uns Hilfe angedeihen zu lassen.

Unsere Natürlichen Felder finden sich im Kosmos , auf der Sonne wie auch auf unserer Erde – einige sind in unserem Körper vorhanden und haben alle einen Einfluss auf unsere Veränderung hinsichtlich unseres Lichtkörper Prozesses – unterteilt in veritabel und feinstofflich.

Veritable ( physikalisch messbare Felder) sind vereint mit feinstofflichen Schwingungsfrequenzen.

Zu den veritablen Feldern gehört die Schuhmann Frequenz   die zwischen Erde und einer bestimmten Athmosphärischen Schicht hin und her schwingt. Diese natürliche Elektromagnetische Strahlung ist uns schon bekannt und ebenso ihr stetig schnellerer Anstieg in den vergangenen Jahren. Viel erstaunlicher ist, das diese Frequenz auf der selben läuft wie unser Hauptkontrollzentrum des Humanoiden Gehirnes

– Hippocampus, Hypothalamus und unseren Gehirnwellen.

Was dazu beiträgt die circadianen Rhythmen unseres Körpers bzw. unsere Evolutionsuhr  zu regulieren – besonders wichtig  im übrigen für das Bodenpersonal, denn je weiter wir uns von der Oberfläche entfernen und uns in Richtung Weltraum bewegen desto schwächer wird unsere Innere Uhr – Jetlag bei langen Flügen ( Quelle NASA) und eben genauso gilt das bei der Verringerung des Magnetfeldes des Planeten.

Unsere Erdkruste enthält 64 Elemente , jedes dieser Elemente arbeitet ebenso unabhängig auf einer  Schwingungsebene und beeinflusst so unser Erdmagnetfeld und ist somit in Summe eine Schwingungsfrequenz einzelner Elementsfrequenzen.  Hierbei ist es wichtig zu wissen das interesanterweise unsere Blutkörperchen fast identisch den selben Aufbau haben wie unsere Erdkruste , was die entscheidenden Mineralien anbelangt.

Wenn uns Solarwellen erreichen beeinflussen diese nicht nur unser Endokrines System Stoffwechsel in Wechselwirkung mit Geomagnetischen Frequenzen sondern sie übertragen auch evolutionäre Energie verpackt in Lichtcodes um eine Rekalibrierung und Strukturierung unseres wahren Körpers durchzuführen.

Meist gleichzeitig einhergehend mit einer Abschwächung unserer Pole die unser Magnetfeld steuern.

Auch Schallwellen sind Schwingungsenergie und  gehören zu den veritablen Feldern –  Schall ist langsamer als Licht, was sich mit etwa

300 000 km / sec. fortbewegt. In der Tat schwingt somit all Materie.

Weder  zu den feinstofflichen noch zu den veritablen Wellen ( zu wenig erforscht) gehören die Skalarwellen und wurden von Nikola Tesla entdeckt und werden als longitudinale stehende Wellen betrachtet. Sie werden als Basis der klassischen Quantenfelder und somit für Ursprungsfelder des Universums gesehen.

Feinstoffliche Feldern sind Ley Linien, unsere Energielinien der Erde – die von Natur aus elektromagnetisch sind. Sie sind in oder auf unserem Planeten aber auch auf anderen Himmelskörpern zu finden – dem Mond Planeten und  Sternen, diese Gravitationslinien der Ley Linien von den Himmelskörpern beeinflussen uns umso mehr, je näher sich so einer befindet.

Es besteht als einzige Möglichkeit zu verstehen wie Elektromagnetismus funktioniert indem wir molekulare Strahlung untersuchen.

Die Fähigkeit der Moleküle in leuchtende Energie auszustrahlen.

Strahlung bezeichnet man Energie , die von elektromagnetischen Wellen abgegeben wird tatsächlich ist das ein Photonenstrom (erinnere dich, Elektromagnetismus besteht aus Photonen in einem Quantenfeld).

Ein wichtiger Schlüssel in Bezug auf Heilung leider mit sehr wenig Forschung in der Wissenschaft.

Lang gespeichertes Wissen, war es um 1000 ein Persischer Arzt der bereits Magneten zur Heilung verwendete- schrieb Paracelsus Abhandlungen davon, im 16. Jhd. der Chirurg Ambroise Pare und Dr. Lakhovsky wo Frequenz mit Wellenlängen und Strahlung in Wechselwirkung  tritt .

Von Dr. Crile wurde festgestellt das Zellstrahlung elektrischen Strom produziert und den Organismus im gesamten unterstützt.

Das gesamtes Leben in unseren Körpern hier, lässt sich auf bipolare  Natur von negativ und positive Ladungen zurückführen – Elektrizität und Magnetismus !!

All Materie ist bipolar und von unsichtbaren Feldern zusammengehalten. Jeder Ton,  jeder Gesang, jedes Wachstum , aller Zerfall, alles zugrunde auf Feldern die in Wechselwirkung stehen – durch die wir Erschaffen – Handeln und dem Schöpfer näher sind.

So nun sind L- Felder feinstofflich physikalische Felder ( elektr. messbar) und T- Felder Gedankenfelder .

JEDE ART VON FELD STELLT UNS EINE BLAUPAUSE  und EINEN ENTWURF FÜR EINE ANDERE SEITE DER REALITÄT ZUR VERFÜGUNG.

Diese Kraft liegt dem ganzen UNIVERSUM zugrunde  und kann nicht getrennt werden.

Solarstress erleben wir in unseren Humanioden Körpern, da alle Lebewesen vom Magnetfeld der Erde abhängig sind, ein Ungleichgewicht – gefährdet unser Wohlbefinden, daraus resultiert Mikrostress. Aus fernöstlicher Perspektive betrachtet , wenn das Yang der Schuhmann Frequenz und das Yin der geomagnetischen Wellen im Gleichgewicht sind ist unser körperliches Befinden gesichert.

Äonen von Zeiten wurde unser Gleichgewicht Schock-gefroren.

In unserer Gegenwärtigen Situation gesehen wird das Magnetfeld immer schwächer.

Vor 4000 Jahren erzeugte das natürliche Magnetfeld eine Intensität von ein bis zwei Gauß gegenwärtig liegen wir in etwa bei einem halben Gauß.

Was bedeutet eine Verringerung von fast 80%. Auf mikroskopischer Ebene vermindert diese Abnahme den Schwingungszustand der Atome und Moleküle – lebendige Körper brauchen Atome und Moleküle um den Fluss von Nährstoffen und Botschaften durch das Nervensystem und Körperflüssigkeiten sicher- zustellen.

Nicht das primäre Nervensystem, sondern das sekundäre elektrisch geladene Nervensystem, was auf Ionenbalance angewiesen ist.

Mangelhafte Magnetische Einstrahlung hat somit einen ungünstigen Einfluss auf unseren feinstofflichen Körper und Felder der Menschen.

In unserem abgesenkten Magnetfeld werden unsere Bewusstseinzustände verändert. Wir integrieren mehr Evolutionäre Energie au dem Kosmos.

Bringen wir dies mit einem Gleichstromsystem in Verbindung zeigt es uns, zeigt es uns das es eine alternative Leitungsbahn zwischen Gehirn und den lokalen Systemen gibt (z.b. ist ein Körperteil verletzt schaltet sich dieses Gleichstromsystem an und dient zur Selbstheilung und schaltet ab wenn dies geschehen ist). Dieses System  sendet Informationen durch die Membrane der Gliazellen ( Gliazellen werden traditionell als ein Teil der Unterstützung des Nervensystems und des zentralen Nervensystems gesehen). Es gibt in unserem Gehirn etwa zehn bis fünfzig mal mehr Gliazellen als Neuronen und von denen gibt es geschätzt etwa einhundert Billionen!!

Sehr lange hat sich die Ansicht gehalten Gliazellen sind nicht elektrisch leitend, nun wissen wir Glia Membrane schwanken, vor allem wenn das Magnetfeld der Erde schwankt.

So haben wir Lebewesen unsere Schwankungen in Einheit mit unserem Magnetfeld, was mit 7,8 Zyklen pro Sekunde schwingt.Eine Schwingung die dem Alpha -Theta Wellen im Gehirn entspricht.

Eines der wichtigsten Humanoiden Magnetfelder ist die Aura, die energetisch mit den Chakras verbunden ist. Eine radioaktive Emission – stehende Welle – erzeugt durch jede Zelle, jedem Organ oder System das im Körper ein Feld generiert – Chakras Meridiane feinstoffliche Energiekörper und sogar unseren Gedanken – addiere Billionen von Zellen und es ergibt sich eine ziemlich große Anzahl von Magnetfeldern in unseren Körpern im in Resonanz mit dem Interstellaren Geflecht unserer Welten.

Veränderung des Magnetfeldes ergeben Innerkörperliche Veränderungen in unseren JETZIGEN Menschlichen Körpern.

Der elektronische Fluss in unserem Körper wird von Ionen, wie Natrium Kalium Kalzium und Magnesium , aufrechterhalten. Unausgewogenheit dieser Stoffe verändern die elektrische Aktivität des Körpers, wie auch unser Blut das aus dem Element Eisen ( in einem früheren Bericht zu unserem Magnetfeld bereits besprochen) – Kontur und Form – und Verschieben so durch falsches Handhaben in eine Ebene der Disharmonie.

Der Flue (Frequenz light upgrade), der uns seit vielen Jahren nun schon beschäftigt, ist hauptsächlich so aus den Höheren Reichen konzipiert,  die elektrischen Energiebahnen welche seit Äonen von Zeiten unsere wahre Körper verformten, wieder in Einheit des Kosmos zu bringen sind. So gesehen sind unsere Körper im Moment wahrlich gefrostetes Licht.

Diese Veränderung durch das Erdmagnetfeld und somit unseren Ureigensten Feldern und einströmenden Energien des Kosmos – Photonen Gamma und Laserlicht – brechen diese Strukturen nun auf und lassen altes Material förmlich in einer Fusion verbrennen.

Sehen wir die nächsten Wochen als Bereicherung – wenn uns kosmische und stellarer Magnetismus ( feinstoffliche magnetische Lichtströme aus dem Kosmos) erreichen.

J.A.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3 thoughts on “Shift update 3/1

  1. Liebe Jada……muss ich durch dieses ,auch körperliche Geschehen ANGST haben?
    Mein Körper&meine Seele sind so geschwächt…..ich versuche zu vertrauen,was ungemein GEDULD erfordert und den GLAUBEN daran,dass es irgendwann gut ist!
    Wie erkenne ich Symptome in mir?
    Was kann ich dagegen tun?
    Auch prophylaktisch!

    Ich möchte nur die Angst in den Griff bekommen…..die ich eigentlich gar nicht definieren kann!

    Denn in meinem Leben gab es schön heftigeren!

    Aber iM Moment stehe ich vor einer Wand&kralle nach allem,was mich unterstützt!

    Wo ist es….mein Leben?
    Mein Selbstbewusstsein?

    Wie kommt es wieder zurück?

    Denn DAS wie ich mich jetzt verhalte,Nein das bin nicht ICH

    BITTE GIB MIR EINEN RAT,EINE UMARMUNG,EINE HAND,EIN HERZ

    Ich brauche Hilfe

    Stephanie

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s