KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 13/1

10 Kommentare

12106864_10203604894361761_4024991848257951986_n

Wir haben die Mitte der Woche erreicht, durch die Aktivierung der 4 erfahren wir Stabilisierung und Erdung vor allem jene, die häufig von anderen energetisch mental und auch emotional ausgesogen werden. Kombiniert mit der Schwingung der fünf brechen sich wiederholende Muster auf.

Im Kosmos bildet Jupiter mit der Sonne ein Trigon. Seit 8 Januar langsam rückwärts wandern dreht es sich gegen Westen und bei 23° trifft er Regulus dem königlichen Hauptstern des Löwen – wir erfahren höchstes Integrität und Vertrauen, glücklich dürfen wir in die Wohlfühloase eintreten.

Durch Venus die seit Monatsbeginn drei Stunden vor der Sonne sichtbar wurde und gegen Ende des Monats zwei Stunden vor der Sonne dahergleitet spielt auch heute eine Rolle, sie zeigt sich sinnlich in der 5 magisch und abwehrend gegen Energievampiere.

Michel Angelo hatte in einem Pentagramm – Venusstern den Menschen dargestellt , die Quintessenz bringt unsere Sinne auf den Punkt , Sehen – Hören – Schmecken – Tasten – Riechen. In der Antike war der Fünfstern als abwehrendes Zeichen gegen Böses bekannt und der Babylonischen Mutter- und Liebesgöttin Istar zugeordnet. Erst einiges später wurde die fünf der Planeten Venus zugeordnet.

Unsere Verbindung zu Sirius ist aufrecht und auch heute kannst du dich wunderbar verbinden, sehen kannst du dieses Sternbild im Wintersechseck des Orion, eines der schönsten sichtbaren .

Harmonisch und Sinnlich Licht und Liebe – was gibt es besseres.

Der Unterschied zwischen Liebe und Licht ist unglaublich zart und fein. Licht ist aus Liebe entstanden und trotz der fast identischen Gleichheit der beiden , der Unterschied ist frappierend. Liebe ist umfassende Energie und multipliziert sich ständig. Öffnen wir unser Herz geht unser Ich Bin eine Interaktion mit der Quelle aller Liebe dem Schöpfergeist  ein. Licht wird jedoch als technische Energie gesehen und erledigt seine ihm zugeordneten Aufgaben, es kann  methodisch eingesetzt werden um Ergebnisse zu erreichen.

Wenn wir die Rahmenbedingungen des Protokoll der Liebe  einhalten und dies auch sicherstellen, dürfen wir in Aktion treten. Die Entfaltung beginnt. Sowohl das Höhere Selbst spricht durch die Sprache des Licht’s als auch das höhere  Herz.

Der aktuelle Rhythmus   des Kosmos diese Woche  lässt uns  auf Führung Heilung Visionen spirituelle Wahrheiten die auf Liebe basieren zugreifen

 

 

 

 

10 thoughts on “Shift update 13/1

  1. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Danke sehr liebe Jada

    Gefällt mir

  2. Oh Jada, es ist so phantastisch…mein „Rendezvous“ ist von Sirius und ich bin von Beteigeuze…jetzt kommen wir in unsere Kraft und die Türen öffnen sich. Gestern ein so wunderbares Gespräch gehabt mit einem RA…ein Erkennen auf Seelenebene, es bricht auf…all das wofür wir so lange im „Trainigslager“ waren. Was bekommt Du zum Verjüngungprogramm unserer physischer Körper…20 Jahre???
    Huldvolle Grüße an Dich renate andrea

    Gefällt mir

  3. Hat dies auf athurablog rebloggt und kommentierte:
    Danke sehr liebe Jada.
    An’Anasha

    Gefällt mir

  4. Danke danke danke ❤

    Gefällt mir

  5. Namaste liebe Jada,
    eine Frage aus Interesse !

    Zitat aus Shift Update 15/12:

    Auch unsere Augen verändern sich. Das weiß um die Pupille verfärbt sich zu einem gelblichen Ton und manchmal können diese ohne äußere Erkrankung auch rot sein, als ob Äderchen geplatzt seien.Das liegt daran das das Blut mehr und mehr an die Oberfläche kommt und unser herkömmliches Gesichtsfeld verändert. Dadurch können wir mehrere Dimensionen wahrnehmen. Unsere Körperliches Sehfeld wird so eingestellt, das wir mehr und mehr mit Ajina dem dritten Auge sehen können – was zwischen der jetzigen Augenposition liegt.

    Zitat aus Shift Update 11/1:

    Unsere DNA interagiert mit elektromagnetischen Frequenzen, hauptsächlich gelangen die Wellen und Teilcheneigenschaften über unsere Augen in unseren Körper. Dann wandert es weiter in das faseroptische Netzwerk des Körpers und damit ergibt sich der Zugriff auf unsere Kristallmatrix.

    Ist dies mit ein Grund (kann dies ein Grund sein),
    warum die Augen gerade so empfindlich sind ?
    Verschwommenes Sehen, Druck in/hinter den Augen, gerötete Augen,
    teilweise wie entzündet, verstärkt rote Äderchen ?

    Wünsche dir einen schönen Tag !

    *LsH* Kerstin

    Gefällt mir

    • Liebe Kerstin, kann durchaus sein jeder ist individuell weit in der Entwicklung, was jedoch bemerkenswert ist das sich diese Symptome sehr häufen und unsere „herkömmlichen “ Augen viel empfindlicher als noch vor einigen Jahren reagieren. Besonders wenn sich Frequenzen ändern ist das feststellbar. Wir verändern unsere Augenfarbe , manchmal ist davon auch nur ein Auge betroffen und wenn wir etwas niemals ausser Betracht lassen sollten, ist es das unsere Aj Augen, inklusive dieina wenn auch nicht sichtbar und unsere Augen,die kürzeste Verbindung zu unserer Zirbeldrüse als auch zu unserer Seele haben. Wir nehmen die Frequenzverschiebungen – das Licht über diese auf und integrieren sie.Beobachte dich genau , ich führe täglich Buch was sich so verändert in und an mir, mit etwas Abstand kannst du dann Veränderungen sehr gezielt wahrnehmen.
      Liebe Grüße Jada

      Gefällt mir

      • Liebe Jada,
        vielen Dank, dass du dir die Zeit für eine Antwort genommen hast !

        Ja – bewußt und wachsam
        und individuell sehr unterschiedlich (von energetischen Grundtendenzen und
        durch kosmische Strömungen bedingten Übereinstimmungen abgesehen) –
        wie schon immer und mehr als je zuvor.
        Wie sollte es im 9er-Jahr der Vollendung auch anders sein.

        *LsH* Kerstin

        Gefällt mir

  6. Hallo liebste Jada!

    Woher weißt Du all das,was in & um uns herum passiert?

    Ich freue mich ungemein auf Deine Antwort,denn jede davon hat mich Schritt für Schritt weitergebracht….& mir vor allem Ängste genommen.
    Du bist doch auch aus der Medizin/Anaesthesie soweit ich informiert bin….& mich persönlich quält mein Erlerntes ungemein.
    Sozusagen ein Kampf zwischen EGO & HERZ.

    Ich wünsche mir bloss,dass es mir vor lauter Ungeduld gelingt,mich voller Vertrauen wie ein unbescholtenes Kind nach hinten fallen zu lassen & mit riesiger Vorfreude irgendwann die“Geschenke“auspacken darf,die für mich vorgesehen sind!

    IRGENDWO…IRGENDWIE…IRGENDWANN

    Fühl Dich umarmt von
    Stephanie

    Mein Herz klopft wie irre…..der Blutdruck schwankt und macht Faxen….oft grundlos zu hoch oder viel zu niedrig!
    Da ich ja ein Aneurysma überlebt habe,mach ich mir natürlich Sorgen darüber.
    Die ganze Situation ist neu und völlig anders,als es irgendwann mal war.
    Und ich glaube,dass es legitim ist,Dir solche Fragen zu stellen…..denn ich möchte ja draus lernen!

    Gefällt mir

    • Lieb Stefanie, als erstes nein ich bin nicht in der Medizin/Anästhesie tätig. Jedoch wurde mir dieses Thema in die Wiege gelegt sozusagen und mein ganzes Leben durfte ich besonders durch meine Familie und Freunden Forschungen in der Medizin begleiten. Biochemie ist mein absolutes Lieblingsfach und ein Medizinstudium scheitert am Formalin. Aber ich fand meine Berufung in Physik um Dinge wie meinen Nahtod, und die Dimension dahinter,warum ich Dinge einfach übertragen bekomme und Kontakt zu einigen besonderen Menschen die die Brücke bereits überquerten habe, den Kosmos zu verstehen und ich arbeite mit Leidenschaft damit.
      Was ich jedoch am meisten daraus gelernt habe ist – ich weiß das ich nichts weiß.
      Und am allerwichtigsten finde ich ist es anderen Menschen mitzuteilen welche Geschehnisse so passieren, ohne das wir es direkt anfassen und sehen können. Hier muss ich mich auch bei den vielen Menschen die mich schon so lange begleiten die in so vielen Forschungsfeldern tätig sind großen Dank aussprechen, dass sie mich immer wieder einweihen lehren und unterstützen.
      Stefanie das du ein Aneurysma überlebt hattest, hat einen ganz bestimmten Grund und du wirst in Erkennen du bist auf dem besten Weg.

      ich hoffe du bist nicht enttäuscht, das ich keine Medizinerin bin, denn eigentlich finde ich es egal was jemand macht oder nicht denn jeder hat den Funken Gottes in sich
      Alles Liebe Herzensgrüße Jada

      Gefällt mir

  7. Liebe Jada!
    Nein,warum sollte ich enttäuscht sein,dass Du nicht direkt aus der Medizin kommst,indirekt wohl doch.
    Auch für mich hat es keinerlei Bedeutung,was ein Mensch arbeitet! Denn keiner ist was besseres als der andere.Jeder kommt unschuldig auf diesen Planeten & formt sein Leben durch Erziehung,Erfahrungen & vieles mehr.Ich hab aber auch schon oft bedauert,nicht im Forschungsbereich der Medizin und den Alternativen Heilmethoden mit zu arbeiten….So spannend,so wahr!
    „Ich weiss nur,dass ich nichts weiss“ Genau das denke ich auch seit meinem 15 minütigen Herzstillstand….leider ohne bewusste Nahtoderlebnisse.Aber irgendwas ist ja geschehen. So oft frage ich ,warum ausgerechnet ICH solch ein Desaster überleben durfte….ohne Defizite,nix! Lange schon suche ich nach dieser Antwort….ungeduldig,weil ich es bis heute nach 7 Jahren immer noch nicht verstanden habe!
    Wie gut hat es der“Zufall“ mit mir gemeint,dass er mich auf Dich aufmerksam gemacht hatte.
    Langsam lüftet sich der Schleier & ich kann eins plus eins zusammenzählen.
    Im Moment lese ich von Dir fast nur positives,aber warum gelingt es mir nicht dass ich auch so fühlen kann?
    Ja,ich arbeite noch Altes auf,das sich mir vor die Füsse schmeisst….ich schau’s mir an & versuche loszulassen,zu transformieren.
    Aber es geschieht nichts,ausser dass es mir körperlich richtig mühselig geht & All meine Gefühle mich gnadenlos überfallen.
    Ich weiss wirklich nicht mehr,was ich tun kann um mich endlich wieder“ganz“ zu fühlen?
    Denn SO darf es auch nicht mehr weitergehen……?
    Heute ist ein anstrengender Tag,und ich hoffe,dass Du irgendwas zwischen meinen Zeilen entdeckst,was mir ein Lächeln,Ruhe & Vertrauen schenkt!

    Denn nichts möchte ich mehr,als endlich wieder zu leben ohne die Frage WARUM

    Kannst Du mir einen Rat geben?

    Liebe Grüsse mit Tränen in den Augen

    Stephanie

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s