KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 26/1

11 Kommentare

28e4fbe7162aaa9c79e80c8625c74248

Der 26 Januar ist der Tag an dem gleich drei Codes aktivieren.

8 – 9- 10

26/1/2016    26/8 26+1/27/9   1+2+0+1+6/10 = ONE

In der Entfaltung der Unendlichkeit bewegen wir uns Schritt für Schritt weiter in Richtung absolutes Vertrauen. Vertrauen in unsere Intuition und in die göttliche Führung in unseren eigenen Prozess. Auf dem Weg zur Meisterschaft in Richtung Vollendung.

Jetzt zu diesem Zeitpunkt bis zum 29 Januar erfahren wir potenziell ansteigende Frequenzen, die in unseren Körpern integrieren. Begleitet wird dies durch Geomagnetische Stürme (AR2488 ist instabil/Quelle Spaceweather.com).

Viele von euch  nehmen die Zunahme der Intensität des Energielevels  schon seit einigen Tagen wahr. Die Verschiebungen haben erneut begonnen, begleitet von Symptomen wie Kopfschmerzen und empfindlicher Kopfhaut, Ohrenklingeln, Rücken- Schulter- und Nackenbeschwerden , Schwindel, verschwommene Augen, Herzrasen, Gefühlsverlust für Zeit, erhöhter Flüssigkeitsbedarf und etwaige „Guster“ auf seltsame Lebensmittel. Auch unsere Atmung ist beeinträchtigt und baut um, die kristallinen Strukturen dehnen sich uns lassen uns besonders im Zwerchfellraum stichartige(meist links)  Schmerzen wahrnehmen. Durch Veränderung in der Körperhaltung/Position schaffen wir ein wenig Erleichterung. Diese Einschränkung wird durch die Frequenzveränderung unseres Planeten hervorgehoben und sollte uns mit  diesem Wissen nicht beunruhigen.

Grundsätzlich nehmen wir eine Expansion der Herzfrequenz – der Flutung der Liebe- wahr. Mit all den Nebeneffekten die noch zu bereinigen sind Körperlich wie auch Mental.Deshalb kann es durch den gesenkten Seratoninspiegel zur Reizüberflutung im Innen und nach Aussen kommen.

So werden im Moment das Kronen und Herzchakra gleichzeitig mit Frequenzen geflutet die integrieren und aktivieren so die Verschmelzung und Umbau unserer Kopfsteuerung auf Herzsteuerung noch intensiver als zuvor.

Die Chakren 8 / 9 / 10 arbeiten heute und erhöhen ihren Spin.

Das 8. Chakra ist unser kosmisches Portal, mit seiner Aktivierung sind wir in der Lage in Höheres Bewusstsein einzutauchen. Es entsperrt die Kundalini Energie, die dann durch das Portal hochgleiten kann um sich dort im höheren Bewusstsein zu füllen und wieder zu uns zurückfließt. In Zusammenarbeit mit dem 10 Aurafeld wo unser zweites Selbst seinen Wohnort hat werden unsere Überzeugungen gespiegelt und immer wieder rekalibriert. Wir dürfen ebenso die Macht der Unendlichkeit wahrnehmen und verwenden, um tiefe Verwurzelungen von Mustern und Syndromen zu löschen.

In der Aktivierung unseres 9. Chakras finden wir unsere Karmische Blaupause.

Ein Ort wo wir die Größe der Schöpfung erahnen können und unsere direkte Anbindung zur Quelle finden. Durch seine Aktivierung fangen wir an uns in Lichtsprache zu unterhalten , zu verstehen was uns Völker und Reiche vermitteln wollen. Auch wenn wir dies noch nicht Bewusst machen, unsere Seele tut es bereits. Ein Geschenk der Schöpfung um die Vereinigung im Kosmos zu forcieren.In der neunten Auraschicht sind wir dann in der Basis der Seelenthemen  von anderen – hier und im Kosmos – verbunden. Der neue Zyklus ist eröffnet,  Altes darf nun endlich restlos eliminiert werden und niedere Frequenzen und nicht mehr dienliches  ist gelöscht.

 

Mit der Aktivierung des 10. Chakras dürfen wir unseren Lichtkörper auch Merkaba Wagen genannt aktivieren. Wir beginnen zu Teleportieren. Viele von euch machen dies bereits schon seit einiger Zeit ohne das es ihnen Bewusst ist- und zwar immer dann wenn wir uns im Schlafmodus befinden und unsere Universitäten des Kosmos besuchen. Besonderes dieses 10. Chakra eignet sich gut um Heilung unserer Gefäße durch Sternenvölker (Plejaden Sirius Akturianer…)geschehen zu lassen. wie oben bereits genannt über das 10. Aurafeld haben wir Zugang zu unserem zweiten Selbst.  Luzide Träume sind nächtliche Erfahrungen und die Anwesenheit von Wesen ist wahrnehmbar. Die Zahl der physischen Materie erlaubt uns nun den Himmel auf Erden zu schaffen, der Aufbau und NEUANFANG sind vollends gestartet.

Mit der täglichen Erweiterung unseres 7. Chakras werden peu a peu unsere Blockaden der anderen 6 Chakren bereinigt, beginnend nun auf Höchsten Frequenzen in einer völlig neuen Art zu schwingen.

Erleichterung bringen den Menschen die sich hier reflektiert sehen, sich irgendwo ans Wasser zu setzten oder Geräusche von Wasser aufzunehmen ( diese beruhigt unsere körperlichen Kanäle die ächzend und krächzend eine Entlastung verlangen). Heilsteine besonders Rosenquarz für die Herzerweiterung- die meist mit einem stolpern oder rasen verbunden ist. Und INTESIVSTER ERDUNG besonders wichtig um eine Balance von Oben und Unten herzustellen.

Durch unsere Chakren steht die Verbindung zum Universum, ihre Aktivierung bringen uns zu Höchstleistungen in Richtung Vollendung – Erlangung des Kosmischen Bewusstsein

Im Universum sind unsere unendlichen Möglichkeiten für unsere Expansion vorbereitet, im wissen, alles ist im perfekten Plan der göttlichen Ordnung,  empfange die ultimative friedliche freudige Unendlichkeit .

Friedvollen Dienstag

J.A.

 

 

 

 

 

11 thoughts on “Shift update 26/1

  1. Danke, oh ja, wie spürbar … enorme Unruhe, Gewusel im innen und außen, Herzflattern und Zittern im Körper, kraftlos … und das alles in hoher Intensität …
    Es beruhigt mich, hier davon zu lesen 🙂
    Liebe Grüße ❤

    Gefällt mir

  2. ❤ :stern: ❤ Vielen Dank 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Danje liebe Jada

    Gefällt mir

  4. Oh ja liebe Jada……..all diese körperlichen&seelichen Symptome laufen bei mir auf Hochtouren……&das jetzt seit 11.12.15 ganz langsam einschleichend.
    Mittlerweile zehrt all dies ungemein an meiner Substanz,und es fällt um so schwerer all dem zu VERTRAUEN.
    Zu verstehen,dass es vielen genauso geht!
    Menschen die hadern,zweifeln,hoffen,glauben uvm.

    Und bitte Jada erkläre mir,

    WARUM DER GESAMMTE KÖRPER ÜBERHAUPT SO AUF DIESES GESCHEHEN REAGIERT?

    WARUM ES UNS SO SCHWER GEMACHT WIRD?

    SELBST DANN,WENN MAN LOSLÄSST!

    DARAN ARBEITE ICH DOCH SCHON JAHRELANG….&ICH AUCH WEISS DASS JEDER SEIN EIGENES PÄCKCHEN ZU TRAGEN HAT.

    ICH BIN ein sehr lebensbejahender Mensch,versuche auch in den krassesten Situationen den versteckten Humor darin zu finden….Ich bin kindich & albern.
    Ja,ich belohne mich auch mit all dem,was mir gut tut.

    ABER……NIX GREIFT MEHR,UND UMSO SCHWERER IST ES DOCH,MIT DEM DENKEN AUFZUHÖREN…….?!

    KANN MIR AUCH NUR EIN EINZIGER MENSCH SAGEN, DASS ER MIT DIESEM PROZESS GUT KLAR KOMMT……&WIE?

    Ich bitte jeden,der diesen Kommentar liest & mir helfen kann,mir einen MUTMACHER rüber zu schicken…hier auf dieser Seite !
    Denn wir sind doch nicht alleine……nur fühle ich mich so verlassen,wie nie zuvor.

    BITTE …MEIN GELIEBTES LEBEN…..KOMM‘ WIEDER ZURÜCK.
    ICH BRAUCHE DICH!

    ❤liche Grüsse von
    Stephanie

    Gefällt mir

    • Namaste liebe Stephanie,
      ein Gefühl wie „getrieben und gehetzt“,
      Körper-Streß und fast zwangsläufig
      aufkommende Panik- u./o. Angstgefühle …. sehr anstrengend –
      egal wie lange man/frau schon transformiert.

      Vielleicht kann die der 4. Kimama-Report –
      den ich im Dezember 2015 geschrieben/veröffentlicht habe –
      etwas weiterhelfen ….. vielleicht aber auch nicht,
      das kann ich schwerlich beurteilen …..

      https://nebadonia.wordpress.com/2015/12/27/bis-der-phoenix-steigt-mental-housecleaning-4-von-kimama/

      Wünsche dir und allen weiterhin viel Kraft und Vertrauen „auf dem Weg“ !!!

      @Jada: Vielen Dank für dein Wissen/deine Gaben und Talente
      und deine Großherzigkeit, dies alles zu teilen und weiterzugeben !

      *LsH* Kerstin/Kimama

      Gefällt mir

  5. Tiefsten Dank!

    Gefällt mir

  6. Dieses Gemisch heute ist schon speziell, gleichzeitig mit oben genanntem kommt noch so eine hohe Liebesschwingung herein, die ebenfalls zu tiefsten Tränen rührt und alles raus schwemmt … was für Zeiten ❤

    @Stephanie
    Loslassen und annehmen … weniger denken, mehr fühlen, du machst das schon richtig, alles mit Humor zu sehen. die bekannten Dinge funtionieren nur nicht mehr, auf allen Ebenen, das macht Angst, glaub mir, das kennen wir hier alle 😉
    doch sag, willst du wirklich dein "altes Leben" zurück??? Das was kommt, ist für uns alle neu, von daher, ich bin auch grad dabei ins "nichts" zu springen, ohne Sicherheiten, ohne Netz und allem, was mir bisher Halt gab, doch es geht nur so weiter …

    Liebe Grüße
    Heike

    Gefällt mir

  7. Danke für die wertvollen Infos.

    Gefällt mir

  8. Ihr Lieben,
    vergesst das alte Leben! Werdet ruhig, geht nach innen! Da drinnen ist alles, was Ihr braucht! Ihr findet es, wenn Ihr ganz ruhig werdet. Meditiert (beim Einatmen So, beim Ausatmen Ham). Einmal morgens, einmal Abends jeweils 15 Minütchen. Es wird stiller und stiller und plötzlich könnte Ihr mit all dieser Strahlung und Transformation umgehen.
    Ich hatte 2 Jahre lang etxtreme Transformationsschmerzen! Es sind Wachstumsschmerzen!

    Seit einem viertel Jahr kommen die tiefsten Tiefen dran. Es schüttelt mich noch aber der Schmerz ist leichter. Und seit drei Wochen bin ich frei! Und exakt genau seit dieser Zeit kommt meine Dualseele, nach zwei Jahren Trennung, wieder langsam auf mich zu……… Die Liebe ist unfassbar und riesig und soo heilsam!
    Sie wird uns alle heilen!

    Namaste
    Bärbel

    Gefällt mir

  9. An alle Lieben dort draußen…..

    die mir mit Ihren Kommentaren nach meinem SOS-RUF heut’früh,
    mit jedem einzelnen Wort den Mut gegeben haben mein Herz wieder zu öffnen!
    Ein zauberschönes Gefühl, zu lesen & zu spüren dass (fast) jeder diesen Prozess durchlebt….egal ob bewusst oder unbewusst!
    Seinen eigenen persönlichen SUPERGAU lernt doch jeder Mensch irgendwann,irgendwie kennen&spüren.
    Im Grunde genommen ist das was mit uns geschieht ein riesiges Geschenk!
    Aber sooooo extrem gross,dass man aus dem staunen nicht mehr rauskommt!
    Freude,Aufregung,Überraschung & auch Angst endlich auszupacken, um zu entdecken,was dort zu finden ist?!

    Unter anderem fand ICH dort meinen schmutzigen innerer Diamanten wieder,den ich sorgfälltig aufpolieren & säubern muss, damit er /ich endlich wieder STRAHLEN kann!

    Ja….das Leben hat doch so viel zu bieten.

    Und zum Glück bin ich viel zu neugierig um jetzt alle Viere von mir zu strecken.
    NEIN!
    Denn ich möcht‘ zu gerne wissen,was sich noch in meinem Geschenk verbirgt.
    JA!
    Das erfordert MUT….heute schon mein Wort des Jahres 2016

    Und da ich mein altes Leben soooo nicht mehr zurückhaben möchte……
    stehe ich schon startbereit auf dem 10MeterTurm,um endlich zu springen.
    Ab in die Freiheit!

    “ ICH SETZTE MEINEN FUSS IN DIE LUFT & ER HIELT“

    Für mich DAS zeitgemäße Zitat schlechthin!

    Bis bald…..wo auch immer,ich bin gespannt & voller Vorfreude

    Fühlt Euch umarmt von
    Stephanie 😉

    Und DANKE,DANKE,DANKE für Euer Licht & die Liebe……es ist fest in meinem Herzen verankert

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s