KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 5/4

10 Kommentare

12095180_1638861376385816_5897324315328385459_o

Wir ernten was wir gesät haben, das Gesetz von Ursache und Wirkung

Saturns lange Rückläufigkeit (beginnend am 25/3 in 16°24′ im Schützen und endend am 13/8 in 9°47’im Schützen) fordert seine Tribute.

Haben wir uns mit allen Kräften der Verantwortung unser Selbst unseres Seelenheil’s gewidmet,oder erfahren wir doch noch seine Lektionen die manchmal sehr bitter sein können.

Was wir in unserer Reise der Expansion investieren bekommen wir auf „Heller und Pfennig“ zurück.

Das kosmische Gesetz Ursache und Wirkung, die Erfahrungen der letzten Monate und auch Karma zu verarbeiten,  unsere Lehren daraus zu ziehen gilt unaufhörlich, wenn wir nicht mit jeder Faser unseres Herzen bei der Sache sind.

Wie weit sind hier unsere Bemühungen wahrhaftig?

Übernehmen wir Verantwortung und Disziplin für unsere Selbstverwirklichung?

Saturn ist vollends fair und gerecht und vermittelt ebenso die nötige Entschlossenheit und Ausdauer.

Die Aufforderung, Vergangenheit ziehen zulassen – jüngst wie im Äon –

  •  wer nicht vollends entrümpelt (das gilt im Innen – Gedanken, Prägungen, Glaubensmuster, Kopfprogramme – wie im Außen vom entsorgen nicht mehr dienlicher Materie und Beziehungen ( ausmisten, Entsorgen, Abspaltung von Personen und Dingen, zur Sprache bringen was uns belastet und entfernen) stagniert.
  • In dieser Situation verhaftet zeigen sich viele Beziehungsprobleme – nicht nur auf Familiärer und  Partnerschaftlicher Ebene, sondern bei Freund -, Bekanntschaften, Arbeitstechnisch, Abspaltung von Materiellen Dingen, vielen Ängsten  unerwartete Gischt- starker Wellengang der Seele, übertriebene Strenge, Pessimismus, Zorn, Wut, Trauer, absolute Verzweiflung und körperlicher Schmerz in voller Härte- meist im Knochen/Skelet/Zähnen bis emotional zu übertriebener Härte zu uns  Selbst. Vor kurzem Hochfliegende werden auf den Boden der Tatsache zurückgeholt.

Harter Tobak in Kombination mit dem Code des Monats Vier, der das Fundament der Stabilität trägt und in Balance mit unserem Geist Körper Spirit das vollkommene Gleichgewicht ermöglicht. Auch hier zeigt sich seit einigen Tagen die Polarität der Zahl, wenn wir noch an uns arbeiten müssen, Gefühl/Emotion des Eingeschlossen seins, der Einsamkeit und lässt uns verrückt werden.

Verstehen und erkennen wir jedoch die Aufforderung und sehen  in das Antlitz von allem und jeden was uns hindert blockiert oder ausbremst, können wir uns von vielem spielend ablösen und übernehmen Saturn’s kosmische Disziplin, Ordnung, Verantwortungsbewusstsein für die Unendlichkeit verschmolzen mit Geduld und  Ausdauer.

Der Raum der Entscheidungsfindung öffnet seine Pforten.

Vor einigen Tagen sprachen wir schon über den unglaublich wichtigen Neumond am 7/4 der mit aller Härte alles durchtrennt was nicht mehr dienlich ist (ein sehr gewichtiges Wort in dieser Zeitphase) in unserer Weiterentwicklung unseres Seelenplan’s.

Tiefgreifende Veränderungen positionieren sich jetzt durch Uranus – Saturn’s Vater in der Mythologie – und exponentielle Energie ist vorhanden.

Sonne- Mond – Uranus im Haus der WAHRHEIT.

Der Mond reflektiert die Frequenzen der Sonne, er verkörpert unsere emotionalen Bedürfnisse und Instinkte – wir sind ständig der Machtlosigkeit und den Tränen nahe-in der Mythologie präsentierte er bereits Isis , Istar, Artemis und Diana und ist dem weiblichen gleichgesetzt.

Seine Schwingung trägt die Intuition  und die Geistige Beweglichkeit.

Was sind in diesen Stunden unsere unbewussten Grundbedürfnisse, wo spiegelt er unsere Spannungen wieder?

Während das Energiezentrum unseres Sonnensystems , die Sonne Frequenzen der Gesamtheit der Unendlichkeit aus der Alcione  sendet -Vitalität und Kreativität platzen plötzlich und imposant an die Oberfläche, erfahren die einen Willenskraft Stärke und auch Ausdruckskraft , sind auch hier negative Eigenschaften enthalten die nicht nur im jetzt sondern auch Karma betreffen – Egoismus Egozentrik, Stolz Arroganz , Tyrannei – angepriesen.

Wir sind mitten drin in den Vorbereitungen diese mächtigen Step’s dahin und die 5er Schwingung birgt die Kommunikation und Führung aus den kosmischen Reichen  –

  • ein guter Tag um wichtige, heilende Gespräche aller Art zu führen. Wird diese jedoch zu hastig wahrgenommen (Gespräche sind intensiv und geladen) hören wir nicht auf unsere göttliche Stimme. Ist die Schwingung zu langsam (sich in die länge ziehende Gespräche),hören wir auf Wesen der niederen Ordnung – unsere Art der Führung kann sowohl von höheren als auch niedrigeren Ebenen kommen. Einzig allein unsere vorher festgelegte Absicht verändert die Kommunikation in jede Richtung zu gehen.

Weichenstellung für unsere Wege geschieht HEUTE.

Auch sie   sind  hier, mitten unter euch , die Menschen die bereits in Einheit mit dem Kosmos schwingen und diese Personen erleben Elektrisierende Kraftvolle Energie (Superkräfte), Freiheit dem Unerwarteten Raum zu schaffen, öffnen sie sich dem Geist des Universums und erfahren so Befreiung und eine weitere Erleuchtung auf den Ebenen des SEIN.

Uranus hat seinen Blick immer auf die Zukunft gerichtet und schenkt mit seiner Schwingung – bei totaler Integration – abstrakte kosmische Intuition unkonventionell und individualistisch weit der Zeit voraus zu blicken (im Sternbild Wassermann geborene profitieren durch seine Regentschaft des Zeichen)

Und auch Pluto zeigt bereits seine Extreme – wir fühlen oft das „Alles oder Nichts“ Prinzip( wird rückläufig am 18/4  17°29′ im Steinbock). Auf dem Weg unserer Entwicklung gibt es immer wieder Phasen in denen wir das „Alte“ hinter uns lassen müssen, ohne zu wissen was die Zukunft bringt. Die Energie von Tod und Wiedergeburt wird machtvoll von Pluto symbolisiert. Wir dürfen mit seiner Hilfe Veränderungen Glaubensmuster und Ängste wandeln, unseren Lebenspfades akzeptieren, von ihm lernen wir, wann es nötig ist loszulassen.

Das Wissen hilft bei dem gesamten Regenerierungsprozess unseres wahren Wesen.

Unser Gewicht der Taten für uns Selbst sollte dringend auf dem Chakrenausgleich liegen, hier sind unsere Schlüssel der Unendlichkeit des All Lebens in Anbindung an den Kosmos verankert.

Wir sollten immer daran denken das unsere Chakren mit unserem endokrinen Drüsen eine Symbiose eingegangen sind um eine Wechselwirkung und Veränderungen in unserem Physischen Körpern geschehen kann. Mittlerweile hat man auch (nach langem hin und her) das Herz medizinisch als endokrine Drüse anerkannt, sogar als eine der wichtigsten Hormonregulatoren im Körper.

Die Erweiterung des vierten Chakras den Monat April über, fühlen wir oft unser Herz als auch unsere Lunge, unser Kreislauf und das Oxigenierungssystem (was die Schlüsselposition zur Verteilung der pulsierenden Lichtmasse in unseren neuen Körperstrukturen , als auch auf dichter Ebene die Hormone innehält.

Hals, Brust als auch Lendenwirbel ( 4. Halswirbel, 1. und 4. Brustwirbel und 1 und 2 Lendenwirbel), Schilddrüse, Kehlkopf, Mundinnenraum,  auditives System, Lymphsystem (Kehlkopfchakra), Zwerchfell(reguliert den Atemfluss und beeinflusst so die Oxigenierung),Corpus callosum, Zirbeldrüse, Kortex und Neokortex (9. Chakra)

Wir haben Erinnerungen aus dem Zeitraum wo wir im Alter von 4,5 bis 8,5 Jahre alt waren als auch 28 bis 35 Jahre, auch karmische Erinnerungen werden in diesem Zeitraum sich abspielen – wenn es nicht bewusst passiert, was war dein Traum letzte Nacht und/oder achte auf den folgenden – Aufgepasst, unsere Seelenerinnerungen und unsere Seelenpläne offenbaren sich.

Das 9. Chakra kann als Portal für spirituelle Wahrheiten genutzt werden , wenn wir uns bemühen im Einklang mit Geist und Körper zu sein. Ist das nicht schon Grandios zeigt uns diese auch noch wie wir die Wahrheit in Taten umsetzen können !!!!!

 

Zusammenfassend finden wir einen HOCHENERGETISCHEN COCKTAIL von

TRENNENDEN /LÖSENDEN TRANSFORMIERENDER     549 SCHWINGUNG    um auf dem Pfad der Vollendung mit SIEBENMEILENSTIEFEL weiterzuschreiten.

Mit einem Lächeln und Wissen im Gepäck Hocherhobenen Hauptes voran auf dem Weg in die Unendlichkeit

J.A.

 

 

 

 

 

 

 

10 thoughts on “Shift update 5/4

  1. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Danke Jada für deinen unermüdlichen Einsatz….deine Erklärungen erleichtern allrs? ♡♡♡

    Gefällt mir

  2. Liebste Jada,auch heute möchte ich dir wieder aus der Tiefe meines SEELENHERZENS heraus,so sehr danken. Ich schrieb erst gestern ein Gedicht über das ernten unserer Saat. Wie wundervoll es ist so ein Feedback zu erhalten. Danke von ganzem Herzen geliebte ,lichtvolle Welt,Engelhierarchie,aufgestiegene Meister und Gott Vater,der du wohnst in allem was wir sind und ist. Gesegnet soll jeder einzelne Tag für jeden hier sein. Durchflutet von göttlicher Präsenz und lichtvoll-wirkender Absolution,geführt und geliebt durch Jesus Christus,Gottes Sohn. In Licht und Liebe poeticangel/Lichtpoetin ♡♡♡

    Gefällt mir

  3. Besucht meine Seite hier und lasst die Symphonie eurer Seele zu neuen himmlischen Klängen aufsteigen♡♡♡. Ich freue mich über jeden einzelnen. Folgt mir in die Vollendung unseres Seins. Gemeinsam sind wir eine Einheit. In den Weg der absoluten Freiheit. ❤⚘❤

    Später folgen noch ganz neue Zeilen,welche ich aktuell erhalten habe. Ich segne euch❤❤❤

    Gefällt mir

  4. Gefällt mir

  5. Mein Umfeld jammert immer mehr, von Müdigkeit, Knochen-Zähne-etc-Schmerzen, Girppe, erschreckend viele Gebärmutteroperation und und und so gut wie keiner von denen beschäftigt sich mit Spiritualität oder geistige Weiterentwicklung oder Dimensionen.
    Vor einem Jahr war bei diesen Menschen noch nichts Offensichtliches zu erkennen.
    Sie leiden zwar alle aber mich freut es sehr, das die Energien nun auch in die dichteren Ebenen eindringen. <2

    Gefällt mir

    • .. Und das ist erst der Anfang.. Kein Stein bleibt mehr auf dem anderen.. Wir alle müssen hinschauen.. Hinfühlen.. Verdrängen geht nicht mehr..

      Danke für den Artikel .. Der triffts genau auf den Punkt…

      Alles Liebe dir.. Julia

      Gefällt mir

  6. http://www.lichtweltverlag.com/de/blog/index.html

    Und der heute Artikel vom LWV fängt die gleiche Zeitqualität auf, nur eben mit andern aber ähnlichen Worte.

    Happy day 🙂

    Gefällt mir

  7. Liebe Jada
    Du bringst es auf den Punkt
    Danke
    Gut das wir dich haben liebe Jada du bist uns eine große Hilfe
    Liebe Grüße
    corina🌸😊

    Gefällt mir

  8. Liebe Jada… Einfach nur DANKE für deine Zeilen.. Es ist wirklich ’stark‘ momentan..

    Ja.. Wir alle ernten, was wir gesät haben.. So wie in der Natur..

    Der FrühsommerSTURM weht .. Überall hin.. In jede noch so verschlossene Kammer und jedes noch so verschlossene und/oder zugemauertes Herz..

    Erlösung ist da..

    Der Wind weht.. Gott sei Dank..

    Gefällt mir

  9. Es tut gut solche Stimme zu hören! Auf diesem Wege den wir da gehen sind diese Töne einfach eine Freude und ein Ansporn! Ich danke herzlich

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s