KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 20/4

12 Kommentare

Heute eintreffender CME!!

Gestern löste ein riesiger Sonnenspot in der Region AR 2529 der Klasse M6.7 aus.

Die Plasma Wolke bewegt sich vor der Sonnen Erd- Linie und hat eine Geschwindigkeit von 342,9km/sec und einer Protonendichte von 8,0Protonen /cm3.

Das Interplanetare Magnetfeld (IWF) B gesamt 6,2 Tn – Bz 3,5 nT Süden (5:58h UT).

(Quelle NASA)

Zur Erklärung, Sonnenflecken sind starke magnetische Schleifen an denen der DIPOL Wert hundert mal höher ist als im Umgebungsfeld. Die Sonne mit ihren aussendenden Protonen ist nicht nur auf unseren Planeten und dessen  Magnetfeld beschränkt, sondern die Winde tragen sie in unser gesamtes Sonnensystem. Das Magnetfeld der Sonne- IWF-  dreht sich alle 27 Tage Spiralförmig (Parker Spirale, nach dem Erstentdecker genannt) deshalb geschehen im gesamten Sonnensystem Frequenzanhebungen.

Unsere Magnetospähre . eine Blase um unseren Planeten, lenkt die Böen der Sonnenwinde ab und mildert diese.Wenn der IWF und unser Magnetfeld in Kontakt treten, an der Magnetopause( der Ort wo der Sonnenwind und die Magnetospähre aufeinander treffen) zeigt das Magnetfeld der Erde in Richtung Norden. Zeigt dieser allerdings nach Südenman nennt das  „Süden Bz“erreichen die Sonnenwinde die Erdatmosphäre und dringen in diese ein (Bz sind oft Vorboten von Aurora) und erreichen so unsere Oberfläche – ausgelöst durch koronale Massenausbrüche die fähig sind die Energie in unseren Planeten zu injizieren.

Voraussichtliche Dauer 20- 22/4

An diesem fantastischen Tag sind wir aufgefordert unserer Intuition zu folgen,  unsere Kämpfe, unser Inneres sträuben aufzugeben – ANNAHME was IST – schaltet sofort UNIVERSELLE LIEBE und FRIEDEN  – GLEICHGEWICHT frei. Unsere Visionen tragen wir mit Idealismus an die Oberfläche. Eure Führungsqualitäten sind freigeschaltet – Begeisterungsfähig Mut und Engagement und Entschlossenheit mit Hilfe aus den Kosmischen Gefilden dürfen benutzt werden, mahn EE Michael. Botschafter des Licht’s, Botschafter des göttlichen Willens – jetzt ist die Zeit erste Früchte einzufahren die ihr am 7/4 an Neumond gesät hattet.

Der Reinigungsprozess, der seit 15/4 2:00hMESZ stattfindet , wird abermals ein wenig milder. Die Galaktischen Nationen sind sehr zufrieden mit dem Verhalten der hießigen Lichterdlinge und lassen durch EE Micheal ein wunderbares Geschenk/Werkzeug überreichen, als Dank für die Mühe aller Lichtwesen, Verbindungen zu kappen Ebenen zu reinigen. Wir Menschen neigen dazu aus der Mücke einen Elefanten zu machen , genau das sollten wir bei diesem Werkzeug aus den Himmlischen Reichen völlig vermeiden und absolut entspannt angehen. Am besten nach einem Chakrenausgleich um die Enrgiekörper gleichmäßig/Reibungslos im Spin des Kosmos laufen zu lassen.

Schließe hierzu deine Augen, atme mehrmals tief ein/aus -bis sich deine Entspannung einstellt.

Nehme nun beide Hände und lege sie auf deine Augen- die Fingerspitzen zeigen hierzu Richtung drittes Auge – übe nun etwas Druck auf deine Augen aus und konzentriere  dich einen Moment auf deine Ajna. Sehr wahrscheinlich kannst du relativ schnell blitzblaue Punkte erkennen und reinstes Licht in Entfernung sehen. Du setzt die Absicht dich auf dieses zuzubewegen. Jetzt veränder sich die Farben und es sieht aus als ob du durch ein Kaleidoskop (durch die Überwindung von Raum und Zeit, die diese Woche ein großes Thema ist) und das gesamte Universum erblickst. Begleitest wirst du auf dieser Reise von deinem ganz persönlichen Schutzteam, an die Orte die für dich und deine Ebenen stimmig sind – Mehrdimensional zu den kosmischen Universitäten , Familien, Orten der Heilung und Erholung. Angekommen, erkennst du deine Botschaft, transferiere sie ins hier und jetzt und begib dich nach individueller Zeit die du durch deine Begleitung erkennen wirst wieder zurück auf diesen Planeten.

EE Michael

 

Wir befreien heute den Fluß der Liebe – diese Spähre wird mit dem Wasser verglichen – dem Strom erlauben Plasma zu integrieren. Täuschung und verzehrtes denken wird nun hinter uns gelassen, nun öffnen sich die Wunder des Universums. Die Freischaltung der Gaben und Fähigkeiten sind geschehen. Die Visionen unserer Seelen werden wahr.

Wir aktivieren, die Chakren 2/4/6/9

Hier kann es zu Befindlichkeiten im Adrenalinsystem, Teilen der Nierenfunktionen, Blase (Entzündungen)  Aspekte des Fortpflanzungssystem,Herz Lunge Kreislauf, Oxigenierungssystem (Atemnot, Muskelschmerz/kater Zwerchfell) Brustkorb, Ohr und Sinusproblemen ( Geräusche wie rauschen, schrilles pfeifen) , visuelle olfaktorische Systeme  (verschwommenes sehen, auch Farbfilm-Schutzschild) linkes Auge (erhöhter Druck) Hirnanhangdrüse Hypothalamus, Zirbeldrüse, Corpuscallosum, Kortex, Neokortex, Brustwirbel (7. , Meisterschaft, 6. Fülle) Lenden wirbel 1 und 2 Yin und Yang /Gleichgewicht/Balance

Mit diesen Aktivierungen starte unser Körper, in eine höhere Phase unseres Seelenplanes.

Thematiken und  Erinnerungen aus dem Lebensabschnitt von 6 Monate bis 2,5 Jahre -4,5 bis 6,5 Jahren 8,5 bis 14 Jahre und 28 bis 35 Jahre.

Photonenlicht absorbieren bringt Linderung wie auch genügend Flüssigkeit, und Natur, besonders die Farbe Gold eignet sich hervorragen diese Woche, auf dem Weg des königlichen Pfades unterwegs, uns zu unterstützen. EE Michael und sein Bataillon stehen jederzeit zur Verfügung auf diesen Weg.

Fantastisch Friedlichen Mittwoch im Herzen

J.A.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12 thoughts on “Shift update 20/4

  1. Namaste !

    Mal schwer, dann wieder leicht –
    vielleicht schon morgen oder in der nächsten Sekunde,
    alles ist möglich
    in diesem „zeitlosen Raum des Wandels“….

    Wer mag – ein aktuelles Kimama-Gedicht –
    “ Wandel – Heimkehr – Gefährten … ! “

    https://nebadonia.files.wordpress.com/2016/04/19-04-2016-wandel-heimkehr-gef-rten-von-kimama.pdf

    “ Die glalaktisch-kosmischen Reiter,
    steigen weiter hinauf auf der Leiter,
    mal wolkig und dann wieder heiter,
    mal schmerzhaft und dann doch beFREIter,
    immer weiter und weiter und weiter …… “

    ( dies ist übrigens NICHT das o.g. Gedicht 😉 )

    Weiterhin einen erLÖSENden und beFREIenden April !!!

    *LsH* Kerstin/Kimama

    Gefällt mir

  2. HALLELUJA………was für eine Erlösung!

    Danke allerliebste Jada,& seit ein paar Tagen lasse ich auch die sogenannte“MÜCKE“ eine „MÜCKE“ bleiben 🙂

    Ich umarm‘ die ganze Welt….
    Aber zu allererst mal MICH SELBST!)
    Und suche die FREUDE!

    Ich hab’Dich unglaublich gern!!!

    Gefällt mir

  3. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Danke liebe Jada 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo Ihr Lieben, ich bräuchte mal eure Hilfe Bitte, mir fehlt seltsamerweise ein Beitrag den ich vor etwa 2-3 Wochen veröffentlicht hatte , es geht hier um Plasma Aggregatzustand Ausdehnung Lichtkörperprozess, ich kann ihn nicht mehr finden warum auch immer hat jemand gepostet oder auch kopiert?
    Ich danke euch aus ganzem Herzen J.A.

    Gefällt mir

    • Oder den Bericht vl. gelesen ?? ….Nur um abzuklären das ich es irgendwo doch finden sollte 😉

      Gefällt mir

      • meinst du den hier ? ist vom 6.4.
        Hallo Fluß, hallo tulacelina, eines stimmt Kinder sind bis etwa zum siebten Lebensjahr vollends verbunden mit ihren kosmischen Familien bevor die Prägung der 3 Dimensionalen Welt einsetzt. Viele können sehr wahrscheinlich daran erinnern, das kleinere oder jüngere Seelen Geschichten von ihren “imaginären Freunden ” wie es in der 3D Welt genannt wird erzählen oder auch Wesenheiten wie Engel oder eben ihre Kosmischen Eltern kennen und genauestens Geschichten erzählen warum sie uns ausgewählt haben, oder auch ihre Kosmischen Eltern um Rat und Tat fragen zusätzlich zu uns irdischen Eltern, leider wenn dies nicht unterstützt wird verliert sich durch den Alltag dieser dauerhafte immerwährende Strang. Wie bei einer Pflanze die ihre Blüten und Blätter verliert wenn wir sie nicht gießen und pflegen . Allerdings pflegen wir die Nabelschnur des Kosmos zu unseren Sternenfamilien erblüht dieser in voller Form – eigene Erfahrung. Neuere Generationen können/dürfen/sollen/müssen von Natur aus diese hier Leben. Ja und es stimmt auch, oft wird es als ADHS oder ADS abgestemmpelt aber auch hier sprech ich aus Erfahrung,ändert sich die Einstellung gerade mächtig und es findet durch den Einfluss des Kosmos gerade bei Menschen die mit unseren Kids arbeiten eine Rekalibrierung statt.
        Wir tragen zwar das volle Potential an Energie in uns, jedoch würden wir alle Frequenzen der Dimensionen und der Schöpferquelle freischalten, könnten wir es in diesem Moment nicht ertragen, wir besitzen im Moment in/mit unseren Körpern nur eine gewisse elektrische Leitfähigkeit. Wir würden zerplatzen, da wir sofort in Ionisiertes Gas (Plasma) wandeln müssten. Selbst wenn nur ein Ion auf 100.000 neutrale Atome kommt reagiert es auf elektrische und magnetische Kräfte. Diese relativ neue Erkenntnis ist nun auch Grundlage der Astrophysik – bisher waren Aggregatzustände fest flüssig gasförmig jetzt kommt Plasma hinzu. Es sind die kalten Bedingungen unseres Planeten, die die klassischen als “natürlich ” erscheinen lassen.
        Der Kosmos hat es sehr durchdacht wie wir unsere Angleichungen erfahren dürfen und immer – wenn auch noch so schwer in jenem Moment ist es nur so viel wie wir ertragen können. Jetzt erleben die meisten Personen ihre Anbindung oder sind auf dem Weg – manchmal etwas steiniger- dennoch energetisch zeigt die unendliche Liebe und Schönheit dessen was uns erwartet.
        Herzensgrüße Jada

        Gefällt 3 Personen

      • Huhu Jada,

        meine Ikonfarbe seh ich als golden 🙂
        Übrigens gehts da nicht um die Drehrichtung (wobei wer genau hinschaut auch drinnen Drehflügel mit Spitzen sieht) sondern ich sehe den Ikon in die Höhe schießen. Es sind mehrere Schichten ineinander.
        Mit einem anderen Nick (den davor) hat ich ja ne lilane fast-Swastika-Form. War nicht ausgesucht, hat mit der Mailaddie zu tun.

        ❤ ⭐

        Gefällt mir

  5. Wow! Das war ein ganz tolles Erlebnis! Erst hat es einen Augenblick gedauert, bis ich überhaupt etwas sehen konnte, da der Druck auf die Augen auch den Druck in mir selbst erhöhte.

    Dann sprang ich raus aus einem Tunnel und stand auf einem Berg. In einem Tal floß es nur so über vor Leichtigkeit und Freude. In einem anderen Tal sah ich 2 Menschen miteinander kämpfen, und auf einer höheren Ebene waren überall Engel, die den Müßiggang pflegten. Ich sah eindeutig meine Verbindung zu dem Tal, in dem alles im Fluß ist und zu den Engeln. Das Kämpfen habe ich schon lange hinter mir gelassen. Zum Glück! Denn das war ein langer und harter Weg!

    Ich spürte, dass ich noch ein 2. Mal durch diesen „Tunnel“ gehen darf. Dieses Mal ging es schneller. Jedoch war das Austreten aus dem Tunnel wie eine Geburt. Ich quetschte mich da richtig durch. Draußen spürte ich, dass meine Feenflügel zusammen geklebt waren. Ich legte mich in eine Blüte, und die Verklebung löste sich. Dann flog ich los. Während des Flugs verklebten sich meine Flügelchen wieder, und ich fiel. Doch plötzlich war da eine Hand, die mich auffing. Ganz wunderbar!

    Vielen Dank an Dich und Erzengel Michael!

    Gefällt mir

  6. Und wie is er denn der grooooße sonnensturm….da hat jemand wohl dannbengelegen. …

    Gefällt mir

  7. Danebengelegen….vertipperli. ..
    Na ja wenn sogar Erzengel danebenliegen….sei es mir verziehen..

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s