KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 25/4

12 Kommentare

12106864_10203604894361761_4024991848257951986_n

Unser Start in diese Woche beginnt mit einer Freischaltung der 11 Codierung. Mit hoher Intuition, Sensitiv als auch rücksichtsvoll dürfen wir uns energisch mitteilen und unsere gesammelten Erfahrungen ausdrücken.

Wir fühlen die Perfektion die uns umgibt und können das bisher gesammelte Wissen, die Theorie des Universums nun Praxisorientiert umsetzen. Mehr und mehr entfaltet das Ur-wissen unseres Instinktes,  mentalen Energien haben eine robustere Verbindung zu unserem Energiekörper.

Ausdehnung und Kompression geschehen gleichzeitig- ähnlich einem Ballon im Moment des zerplatzen. Unsere wahren Lehrmeister zeigen sich in den Spiegeln bereits seit einigen Tagen und lassen bei einigen noch Emotionen der Wertung zeigen. Die andere Hälfte unseres Lichtstammes fühlt währenddessen Ausdehnungen im Herzchakra und dem Solarplexuschakra. Positive Emotionen schalten frei und manifestieren nun auch im Alltag. Der einströmende Sonnenwind hatte in den vergangenen Stunden abermals großes Gepäck mitgebracht – wir wurden wieder mit Müdigkeit und Verlangsamung geflutet, um die Gamma – Frequenzen aufzunehmen und zu integrieren. Auch heute beeinflussen die Winde unsere irdischen Gefäße (Lethargie kann sich breit machen).

Unsere Wege bei unserer Wanderung führen seit Freitag dem 22/4 über Licht und Regenbogen Spiralen in Ferne Welten des Kosmos. Das fühlen der Beschleunigung durch diese Portale ( obwohl sich unsere Körper meist im vertikalen Zustand befinden) drückt uns  kräftig in die Sofas, lässt Schwindel wie auch eine Art Lähmungszustand wahrnehmen. Genieße und sammle Erfahrungen. Und während Transformation in allem und jedem seit Freitag durch Gaia geschehen, dehnt sich Plasma , besonders über den Kopfbereich Nacken und Schulter bereich, aus. Mit gestern erfahren wir mehr Entspannung und Ruhe, sollen einfach nur im Vertrauen geschehen lassen. Polaritäten lösen sich, durch Annahme dessen was ist, auf. Herz-zentriert erweitert sich unser Bewusstsein exponentiell.

Ab heute dürfen wir aus der Andromeda Galaxie den Riesen Antares auf unserer Himmelsbühne begrüßen.   Etwa 800 x größer als unsere Sonne und 600 Lichtjahre (50 Millionen mal weitere Distanz  als zu Mars) entfernt, lässt trotz dieser Distanz zu, das wir den  Giganten am Himmel beobachten können, wenn auch nur als Pünktchen. Seine Oberflächentemperatur beträgt 3.400°  – was zum Vergleich zur Sonne (6000°) relativ gering ist. Mars, der unter ihm stehende Antares und zur linken Seite Saturn, bilden ein schönes Triangel  wo sich heute noch der abnehmende Mond hinzu gesellt und alle noch prächtiger strahlen lässt.

Wir sollten uns daran erinnern, das Antares Energien  auf unser Karma aufmerksam machen wird. Misstände vergangener Leben , die Schattenseiten unseres Selbst schwappen an die Oberfläche.

Das Sternenvolk aus der Andromeda Galaxie kommt von sehr weit, um göttliche Aspekte der Heilung hier in der niedrigeren Dimension zu verdichten und zu verankern. Bisher durften wir meist im meditativen als auch Traumzustand auf unsere Fähigkeiten – Verständnis von Informationen der Sternenvölker- zugreifen. Antares befähigt nun mit seiner Frequenz allen und jedem, in allen Ebenen,  auf die Energie des Verständnis von Informationen im Bewussten Wachzustand anzunehmen.

Viele Zivilisationen des Universums haben verstanden, das das Gesetz der Polarität- der gegenteiligen Entsprechung  auf unserer Ebene Karma verursacht ( Negatives produziert sich, damit Positives sich von selbst verstehen kann). Antares beeinflusst uns mit seinen Aspekten um die negativen Entwicklungen unseres Planeten und unserer Zivilisation zu kehren. Das Resultat ist LIEBE zu verstehen, das CHRISTUSBEWUSSTSEIN zu entfalten.

Die Schattenwelt versucht sich dieser Strömung folglich zu wiedersetzen. Liebe heilt jedoch alles und Licht manifestiert sich. Arbeiten wir mit Antares, setzen wir Veränderungen in Bewegung , die sich über einen längeren Zeitraum erstrecken können ( 2 Wochen bis zu 5 Jahren). Intensivere Beschleunigung der Abfolge von Ereignissen die aus unserem Karma resultieren ergeben sich – alles geschieht in göttlicher Ordnung.

Mit dem Helikopterblick erweitern wir  Verständnis für die  Mathematik des Universums , Erkenntnisse des Heiligen Wissens, der Schöpferkraft.

Wir wissen Emotionen können zur Glückseligkeit als auch zur Verzweiflung führen, nun haben wir die Möglichkeit Neutral ohne Wertung  – Objektiv – die Dinge zu beäugen. Wahre Meisterschaft über unsere Emotionen öffnet ihre Blüten und wir besiegen scheinbare Polaritäten – lösen diese aus unseren Schichten.

Es geschieht  Umwandlung von Kräften und Energien. Gemildert integrieren wir in unsere Körper, wodurch wir unsere Bestimmung unseren Weg des Wachstums erkennen.

Körperliche Befindlichkeiten finden wir heute in unseren Muskeln und Bindegewebe (Muskelkater, blauen Flecken unerklärlicher Natur) kognitive Funktionen, Immunsystem, Teile des Hypothalamus (Gehirnsysteme für höheres Wissen und Lernen)Herz Lunge Kreislauf- Oxigenierungssystem, Lenden und Brustwirbel (1. und 2. Lendenwirbel, 2. Brustwirbel-Manifestation).

Die Energieräder/Chakren 4 -7- und 11 erhöhen ihre Drehung.

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten 14 -21 Jahren als auch 42 – 49 Jahren präsentieren sich auf unseren Oberflächen.

Fantastisch Friedlichen Montag

J.A.

 

 

 

 

12 thoughts on “Shift update 25/4

  1. Ich Danke Dir für diese wundervolle lichtvolle Information, sie stärkt mich gerade sehr , sei gesegnet

    Gefällt mir

  2. Unglaublich lag Samstag und Sonntag nur auf dem Sofa. Hatte erschöpfungszustände. Danke liebe jada

    Gefällt mir

  3. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Herzensdank liebe Jada

    Gefällt mir

  4. Zum Glück haben wir deine intensiven Berichte, dass erklärt und beruhigt einen dann auch wieder. Obwohl man es weiß, dass diese Energien und die Zeit ultraanstrengend sind, bin ich froh diese ausführlichen Berichte immer zu lesen. Herzlichen Dank für deine Mühen.

    Gefällt mir

  5. Vielen Dank, liebe Jada!
    Ich kann die unangenehmen Auswirkungen dieser Energien auch bestätigen.
    Extreme Antriebslosigkeit und Schwäche gepaart mit Unruhe und Verwirrung zeigen sich bei mir. Von den körperlichen Symptomen möchte ich gar nicht erst reden… In dieser Qualität ansteigend allerdings schon 1 Woche vor Vollmond… Die Vollmondwoche ist schon seit langem eine besondere Herausforderung, ähnlich dem Neumond. Diese war/ist jedoch noch mal eine Steigerung, auch wenn ich mir das nicht hätte vorstellen können.
    Ja, bestimmte Fähigkeiten offenbaren sich immer mehr. Es strömen Informationen ein, deren Menge ich kaum bewältigen kann. Dann purzelt nur noch alles durcheinander und ich kann kaum etwas umsetzen, da ich dann nur Unsortiertheit wahrnehme. Und Zweifel!
    Auch ist der Kontakt zur geistigen Welt bezüglich anderer Themen noch stärker geworden. Ich bekomme Bilder gezeigt, Dinge überreicht, Sätze… und das ist alles eigentlich wunderbar…
    Tja und nun sitze ich hier und versuche irgendwie in die Mitte zu kommen und mich dem allem hin zu geben… und im Vertrauen zu bleiben!

    Ich wünsche mir Zentriertheit, Gelassenheit und Kraft und das Vertrauen, dass ich einen Weg/Hilfe finden werde, dies auch zu erreichen.
    Ich wünsche mir Freude und Leichtigkeit!
    Ich will LEBEN LIEBEN LACHEN

    >3 ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

    ❤ ensgrüße für alle hier

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Heike..

      Ich geh mit dir total in Resonanz.. Das Wochenende war echt ’stark‘ diesbezüglich. Samstags bin ich auch nur gelegen..

      Dein Kommentar ist mir den ganzen Tag/Abend im Kopf bzw. Im Herzen geblieben..

      Leichtigkeit wird kommen. Ganz bestimmt..
      Ich wollt dir eigentlich nur sagen „Melde dich bzw.lass es mich wissen, wenn du was brauchst“..
      Keine Ahnung.. Das wollt einfach so raus..

      Ich wünsche dir/euch/uns allen eine gute feine Zeit.. Auch nach dem Schnee.. Dass der Frühling Sommer wieder durchkommt und uns erwärmt und erblühen lässt.. Es gibt so viel zu tun..

      In Liebe.. Julia

      Gefällt mir

      • Liebe Julia,

        vielen Dank für diese lieben Zeilen. Sie haben mich sehr berührt.
        Herzlichen Dank! Auch für dein Angebot. Deine Worte waren wohl das, was ich grad brauchte.

        Umarmung

        ❤ ❤ ❤

        Gefällt mir

  6. Danke liebste Jada für deine Ausführungen.
    Nun ist mir bewusst, warum sich mein Körper das vergangene Wochenende unwohl fühlte.
    Licht und Liebe sende ich.
    Uschi.

    Gefällt mir

  7. Auch ich möchte dir mal ❤ lich danken liebe Jada für die Weitergabe dieser Infos. Sie erklären doch so viel!
    Heute verspüre ich wieder einmal eine grosse Müdigkeit. Dank deinen Worten weiss ich nun warum genau.
    Auch ist die Erwähnung der Andromeda Galaxie für mich interessant. Hatte ich doch Ende letzen Jahres spontan Kontakt mit diesen Sternengeschwistern…
    Alles Liebe
    Herzlich
    Patricia KLARa Arovi

    Gefällt mir

  8. Ich danke auch 😍😍😍. Ich spüre die Vibrationen sehr deutlich.
    Würde gerne in Gruppe medetieren.

    Mit Liebe Maria 😍😍😍

    Gefällt mir

    • Liebe Maria.. Das wär bestimmt gut..
      Vl fragst du irgendwo an.. Bei Jada oder so?

      Und @ Heike..

      Bitte.. Sehr gerne.. Bei mir tut sich auch grad viel. Bin im Umbruch irgendwie. Viel zum Organisieren.. Aber es soll so sein.. Bis bald.. Wir hören/lesen uns bestimmt bald wieder…

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s