KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 26/4

10 Kommentare

 

 

 

Bildquelle NASA

Der Zahlencode der Unendlichkeit öffnet uns heute die Schranken jenseits von Raum und Zeit. Wir haben die Möglichkeit diese Brücke zu queren. Kosmisches Wissen offenbart sich in unseren Seelen.

Und so sehen wir heute am Nachthimmel wie sich Mars bis auf 5° Antares nähert und Jupiters Monde Ganymed Europa Io Callisto an diesem vorüberziehen -besonders Europa kann man durch ein Teleskop gut erkennen.

Unterstützt und begleitet wird es von Uranus der ein wunderbares Trigon mit dem Mond bildet. In der griechischen Mythologie ist Uranus der Erzeuger der Welt, Sohn und Gatte der Urmutter Gaia und der Vater aller Gottheiten.

Meteorologisch manifestiert er sich in Unwettern Wirbelstürmen und Erdbeben.Er wird dem Metall Platin zugeordnet und trägt die Farbe blendend weiß/silberweiß.

In unseren physischen Körpern zeigt er sich in der Nervenleitgeschwindigkeit (NGL) – wo durch die Nervenfasermembran (äußere Hülle) der Inhalt Salzlösung elektrodynamisch transportiert  wird- Ionenfluß durch Zellmembranen . Was wir als starke elektrische Impulse/Vibrieren empfinden.

Im zentralen Nervensystem, sensorisch- Übermittlung der Reize an das Gehirn  und motorisch durch Impulse des Gehirn an Muskeln.

Abrupte Veränderungen und Richtungswechsel können sich in Beziehungen und Gruppendynamiken zeigen. Im großen Universellen Transformationsmonat 13 dient alles nur einem Zweck – ins kosmische Gleichgewicht zu kommen. So sind wir aufgefordert Platz auf der Tribüne zu nehmen und als Beobachter, ohne Wertung und Emotion geschehen zu lassen. Seine zugeordnete göttliche Zahl ist die  11 und so dürfen wir uns für die göttlichen Kräfte öffnen wenn wir uns diesen öffnen.

Als erster der  überpersönlichen geistigen/äußeren  Planeten und höhere Oktave des Planeten Merkur erfahren wir unbeschwert fließende Intuition. Uranus ist aber ebenso der Planet der Jugend, die das Vorrecht besitzt die Alten Zöpfen abzuschneiden. Kreativität dehnt sich aus und so entstehen heute Revolutionäre Ideen in den jüngeren Seelen.

Das zweite Trigon des Tages geschieht mit Venus was in uns die Flamme des sanften liebevolle harmonischen Umgang mit Mitmenschen  entzündet. Auch auf der Weltenbühne kehrt einige Stunden angenehme Ruhe ein.

Der Ausdruck der Venus in unseren physischen Körpern findet in- Kreislauf und Blutbildung, Drüsensystem, , Geschlechtsorganen, Niere, Blase,Haut(Wangen) – statt. In der göttlichen Geometrie ordnen wir ihr die Zahl 5 zu wo wir den Raum der Entscheidungsfindung betreten dürfen und unsere Weichen neu stellen.

Noch tummeln sich Polaritäten auf unseren Feldern und wollen erlöst werden. So zeigen sich wiederholende Muster aus unserem Karma, Betrug und Täuschung durch die Aussenwelt und versucht unsere Selbstachtung zu untergraben und damit die unentbehrliche Menschlichkeit für unseren Wachstum auszulöschen.

Alles was zwischen Anfang und Ende der Schöpfung und somit unseres Seelenplanes steht sprudelt mit allen Aspekten an die Oberfläche – wohin trägt dich dein Herz und was ist dir nicht mehr dienlich?? Beachte wir sind in der letzten Woche der Transformation, es ist einfacher deinen Blick jetzt auf Themen dieser zu werfen als zu einem späteren Zeitpunkt wo sich dann die Wucht der Transformation in ihrer Energiequalität vervielfacht.

Unsere heutige Frequenz ermöglicht es höhere Ideen in Worte und Lehren zu fassen und diese in die Welt zu kommunizieren. Die Alchemisten des Kosmos besonders Melchizedek’s Orden stehen heute bereit die Brücken zu queren.

Weiterhin strömt über die Medulla Oblongata Plasma in unsere verdichtete Masse und schafft Druck und Verspannung und im Lendenwirbel Bereich erkennen wir etwas stärkere Ausdehnungen der Kundalini , besonders linksseitig schlängelt sich diese langsam höher, auch hier können Verhärtungen an die physische Oberfläche treten. Entspannung bieten Naturaufenthalte, Chakren- ausgleich, Silicium, Kristalle, warme Ph neutralisierende Bäder.

In den Basis Chakren arbeiten wir heute mit 3, 4, 5,8 und 11

Die Angleichung an die kosmische Struktur zeigt hier Ausdruck ,

Pankreassystem , sämtlichen Verdauungsorganen(Magen Darmentleerung, schweres Sodbrennen) , Schilddrüse, Kehlkopf Mund und auditives System Halsschmerzen,Heiserkeit Kehlkopfentzündung),  Lymphsystem, Haut Muskel und Bindegewebe (Rötungen, Ausschläge – besonders Wangen/Backenbereich,Juckreiz Trockenheit/Risse), Nierensystem ,Kreislauf und Oxigenierungssystem, Thymus (Immunsystem) Teile des zentralen Nervensystems (Verlangsamung,Schwere), Thalamus, rechtes Auge,

all das dient zur Ausbalancierung um aus kosmischer Sicht Struktur in unsere wahre Seelennatur zu integrieren. Heilung in jeglicher Beziehung auf allen Ebenen geschehen zu lassen. Die Universelle Anbindung um ein vielfaches zu stärken, Kommunikation und Führung zu erkennen und diese nun vollends im Vertrauen zu zulassen.

Immer mehr werden wir hier dazu gedrängt im Vertrauen zu weilen. Jeder Wahrnehmung ist ein Test auch wenn wir uns vor dem Neustart noch so oft abgekoppelt fühlen. Wie verhalten wir uns in diesen Situationen, wie gehen wir mit diesen um und was machen wir aus den Nebenwirkungen. Lernen wir erkennen, das wir alle diese Emotionen fühlen und niemand alleine ist versiegen die Flüsse der Trauer und das Tränental wird verlassen. Teilt euch mit unterstützt euch und sendet eine klare Säule des Lichts der Einheit und des Verständnis miteinander in die Schichten der Ebenen und zu den höheren Reichen der Lohn ist hierfür Grandios

J.A.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10 thoughts on “Shift update 26/4

  1. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Danke sehr liebe Jada 🙂

    Gefällt mir

  2. Liebste Jada.
    Seit vergangener Nacht, ist mein Herpes – Virus nach langem wieder ausgebrochen.
    Auch fühlt sich meine Haut trocken an.
    Ich nehme es an und lasse es geschehen.
    Danke für deine Ausführungen und Erklärungen.
    Ich freue mich auf all das was auf uns zukommtund wünsche uns Allen unendlich viel Licht und Liebe.
    Uschi.

    Gefällt mir

  3. Vielen Dank für Deine immer so hilfreichen Informationen.
    Liebe Grüße Katharina

    Gefällt mir

  4. liebe jada,
    danke für deine infos.
    licht und liebe
    käfer

    Gefällt mir

  5. Hallo liebe Jada..

    Danke..

    I bin total unrund .. Ruhelos.. Und nervös.. Der Wind der Veränderung bläst.. Aber wie..

    Aber es ist der Weg..

    Alles Liebe dir/euch..
    Im Vertrauen .. Julia

    Gefällt mir

  6. Hallo liebste Jada!

    Bitte beantworte mir diese EINE Frage:

    „All dies,was Du gestern & auch heute geschrieben hast,kommt irgendwie nicht so richtig bei mir an.
    Ich weiss,dass mein Weg der richtige ist…..denn ich befinde mich momentan in Ablösungs- & Loslassprozessen.
    Extrem die Zeit zwischen meinen 40. & 49. Lebensjahren.
    Das heißt aber nicht,dass es mir miserabel geht.
    Nein,so langsam wächst mein Stolz auf dieser Tour der SELBSTFINDUNG & SELBSTLIEBE.
    Mit BETONUNG auf das Wort SELBSTLIEBE/AKZEPTANZ.
    Ich höre auf mein Herz,meine innere Stimme,mein höheres Selbst…..&vertraue.

    Aber nach all Deinen Anweisungen hab ich Bedenken,dass ich DIESE im Moment SO,wie Du es beschreibst,NICHT UMSETZEN KANN.
    Ich möchte nix falsch machen,Du verstehst gewiss was ich damit meine.
    Nein,FEHLER gibt es für mich im Grunde keine.
    Bloss Dinge die man tut oder lässt!

    Und jetzt hängen meine Gedanken am 9.Mai,dieser WELLE fest.

    Kann es mir schaden,wenn ich mich NICHT so verhalte kann,wie Du schreibst?

    …….eigentlich lebe ich im Moment so nach dem Motto:

    „HÖR AUF DIE STIMME,HÖR WAS SIE SAGT,SIE WAREN IMMER DA,KOMM HÖR AUF IHREN RAT…SIE MACHT DICH STARK,WILL DASS DU’S SCHAFFST…….“

    Kaum einer kennt dieses Lied nicht.

    Bitte beantwortet mir diese „egogesteuerte“Frage!

    In Hochachtung & Liebe

    Stephanie

    Gefällt mir

  7. Guten Morgen❤

    Klar, JEDER geht für sich SELBST diesen strammen Weg der Transformation.
    Mit allem drum &dran.
    Up’s & down’s reichen sich die Hand.
    Keiner ist mit dem des anderen zu vergleichen,wir sind nun mal Individuen.

    Aber wieso antwortet keiner von Euch,wenn es doch heißt dass wir uns gegenseitig austauschen………..?
    Es funktionierte sehr oft.
    Ein beruhigendes Gefühl.

    Wahrscheinlich verstehe ich dies alles erst nach einer gewissen Zeit,
    dann,wenn ich IN MIR angekommen bin.

    Denn im Grunde bin ich seit ein paar Tagen&Nächten im Gespräch mit meinem EGO,dem ich mittlerweile einen Namen gegeben habe der mir sehr gut gefällt.
    ……& so ganz ohne diesen Teil von/in mir wäre ich ganz schön aufgeschmissen.
    Derzeit spielen wir gerade Ping-Pong miteinander & sind noch lange nicht am Ende.

    Keine Antwort hier zu lesen ist 100pro ein Schutz vor FREMDENERGIE!

    Aber auch mit meinem Verhalten LIEBE ICH MICH…….mehr denn je.

    Viel Erkenntnis an Euch alle & von Herzen eine Umarmung
    Stephanie

    Ps: So oft hab ich es schon bemerkt & auch gehört,dass JEDER meiner Patienten,egal wie alt sie waren & auch die verschiedesten Religionen keine Rolle spielten……..in ihrer NOT ALLE NACH IHRER MAMA ODER NACH GOTT SCHRIEN.

    Restlos ALLE!

    Jetzt schreie ich.

    Gefällt mir

    • 2. Anlauf.. Technik scheint auch überfordert zu sein.

      Liebe Stephanie..

      Ich glaub, dass momentan einfach so viel los und zu tun ist. Jeder bei sich ist.. Schaut, was er braucht und seinem Herzen nachgeht. dahin, wo es uns zieht. Das tun, was uns gut tut.. Einfach weiterzugehen..

      Zu wechseln. Zu switchen. Das braucht einfach immens viel Kraft, Energie und Vertrauen.. Das können wir nur in uns selbst aufbringen. mit ‚Gottes Hilfe.. Allem was ist.. Vater Himmel/ Mutter Erde…“

      Ich wünsch dir alles Liebe und Gute auf deinem Weg.. Jeder von uns hat seinen ureigenen.. Und maanchmal trifft man/frau sich a Stückerl.. Tauscht sich aus. Geht gemeinsam. Und dann wieder ALLein.. So empfind ich das..

      Machs gut..

      Gefällt mir

      • ..und hab Vertrauen..

        Es ist alles gut so wies grad ist.. Oft wissen wir erst im.Nachhinein warum..

        Umarmung an dich..

        Gefällt mir

      • WAOW danke Julia!

        Meine Worte & Gedanken aus Deiner Seele hier zu lesen ist phantastique

        Denn es ist wahrlich so,dass manche Menschen einem für ein paar Minuten,Stunden,Monate,Jahre & wenn Du Glück hast,vielleicht ein ganzes Leben lang begleiten……..aber KEINER BLEIBT FÜR IMMER!

        Mit Tränen im Gesicht schick ich Dir ein riesiges DANKE & eine Umarmung

        „Auf dass es uns gelinge,wie der zarte,leichte Flügelschlag der Schmetterlinge. “

        Stephanie
        a bientôt

        Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s