KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 27/4

15 Kommentare

12512768_1580835512229546_4259509513568295595_n

Morgen gesellt sich Merkur in die Reihe der rückwärts wandernden Planeten. Genauer bei 23°36’im Zeichen des Stier und es geht wieder direkt wandernd am 23/5 14°21′.

In der morgen eintretenden Phase, stülpt sich vor allem das übergeordnete Thema Sicherheit.

Die Emotion Angst vor Verlust und Mangel, Leid, Verfehlung des Lebenssinn, Prüfungen und Panik  schwappen an unsere Ufer.

Herausforderungen uns daran zu erinnern ohne Wertung in die Beobachterrolle zu schlüpfen, unsere errungenen Werkzeuge der Gelassenheit und Ruhe- Kosmisches Wissen- einzusetzen.

Merkur’s Prüfungsinhalt besteht aus Stagnation im Bereich Finanzen, Risikofreudige erleben sogar sehr hohe Verluste, die eine nach unten drehende Spirale mit langfristiger Wirkung auslösen kann. Hier will uns niemand schaden, sondern auf unsere bereits erlernten Inhalte und ihrer Umsetzung aufmerksam machen. Wissen umsetzen oder wir Lektionen wiederholen müssen um weiter auf dem Pfad zu schreiten. Die entsandte Schwingung lässt uns  unkonzentrierter an Alltägliche Themen herantreten. So verlieren wir häufiger Dinge und sind vergesslicher.  Elektrizität und Kommunikation ist Störanfällig- Technik versagt. Autos verweigern ihren Dienst und Verkehrschaos ist vorprogrammiert. Sind wir uns dieser Dinge nicht bewusst zeigen sich auch Aggression, Depression und häufig schlechte Laune und sammeln Erfahrungen in Täuschung und Betrug.

Unsere Spezies neigt dazu immer Negative Aspekte schneller umzusetzen als die Positiven die auch in Merkur’s Schwingung zu finden sind.

Seine Bestimmung ist es der Bote der Götter zu sein (griechische Mythologie Hermes), der den Menschen die Fähigkeit der Kommunikation überbrachte. Sprache und Schrift waren seine Geschenke. Er ist ein neutrales Medium für den Nachrichtenaustausch.  Intellekt, Rationalität und Scharfsinn sind seine Verkörperung. Nehmen wir diese Schwingung an , erfahren wir große geistige Beweglichkeit und dürfen die Kommunationsgabe zum höchsten Wohle aller nutzen.

Im Nachrichtensystem unseres physischen Körper zeigt Merkur sich im Nervensystem, Hormonsystem, Atmungssystem. Ausgeglichen und in Balance werden so wichtige Informationen aus den himmlischen Reichen über Sushumna in unser Energiesystem  transferiert. Aktive Arbeit mit den Chakren 4 und 9 sind Programm.

Gelassen, voller Entschlossenheit, Mut, Kreativität und Wissen  dürfen wir heute Schritte auf diesem Weg gehen. Die Frequenz der  Veränderung fordert uns auf das Ende eines Zyklus geschehen zu lassen und nicht in der Vergangenheit und dessen was geschehen war oder auch wie es hätte sein sollen zu verweilen. Aus kosmischer Sicht ein seltsamer Aspekt der Menschheit, sich immer wieder mit Bildern der Vergangenheit im Bad der Quälerei zu vergnügen scheint. Erkenntnisse nur JETZT kann ich Veränderung bewirken- Zukunft gestalten- kommen nur schwer und langsam durch die verdichteten Panzer der Menschheit.

Das Geschenk der Stunde ist  Löschen- Böses kann getilgt werden.

Die Spähre die uns heute umgibt bietet uns an, Vorstellungen Visionen zu entwickeln, mit zugehörigen Schablonen  , über welche wir dann Tore zur Energie anderer Ebenen öffnen.

Der Mond bildet ein Trigon zur Sonne als auch mit Jupiter was liebevolle Harmonie und Optimismus und pures Glück freischaltet.

Besonders die letzen Tage war bereits eine Schwingung der Einkehr in unsere Stille eingetroffen. Viele fühlten hier Verlorenheit-   NEIN   –  eine falsche Interpretation ihr Lieben. Es ist vielmehr eine Vorbereitung auf das was bereits an der Schwelle auf uns wartet.

Die Aufforderung das Gefährt der Emotion lenken zu lernen, sich völlig wertfrei zu bewegen, ist immer noch schwierig. Übermächtiges Fühlen, lässt immer den Schmerz der Einsamkeit/ Leere zu. Immer wieder verkennen wir in den ersten Zeit intensiver Emotionen/Aufforderungen  daran zu denken – WIR SIND NIEMALS ALLEINE.

26.000 Jahre üben wir immer und immer wieder unser gefrorenes Licht liquid zu machen. Zum ersten mal haben wir die Chance mit Interstellarer Unterstützung und der fantastischen Göttlichen Geometrie der Positionierung der Planeten – besonders ab 2008 – den unsichtbaren Panzer in uns zu verflüssigen. Nutzen wir diese, haben wir mit dem gesamten Sonnensystem die Möglichkeit- geschlossen- an der Göttlichen Hochzeit der Vollendung teilzunehmen.

Seit der Nacht auf Sonntag öffnen hierfür bereits die Tore der 12. Dimension.

EE METATRON selbst, nach dem Schöpfer das  höchstrangige Mitglied der Himmlischen Hierarchie – Stadthalter des Himmels – König der Engel – Hüter von Anfang und Ende ,  übernahm diese Wunderbare Grandiose Handlung.

Unterstützend und verstärkend wirkt hier das Mond Sextil zu Neptun- Alchemie verschmolzen mit der Geometrie der Schöpfung in der Meisterfrequenz der 22 =2+7+4+9 eine der Mächtigsten Frequenzen die uns für Wandlung zur Verfügung steht, die Verbindung zu den Himmlischen Reichen ist AKTIV.

Es kann durchaus sein, dass einige von euch bereits Wahrnehmungen  hatten, jedoch nicht zuordnen konnten, da sich Metatron nicht wie bisher in blendend weiß/gold zeigt sondern in metallischen Blau – Symbolhaft für den sofort eintretenden Beistand in Einheit mit EE Michael und seinem Bataillon und den Galaktischen Gemeinschaften mit ihren Abgesandten.

SIE WEILEN BEREITS UNTER UNS

Das Bühnenbild hat gewechselt und das Schauspiel begonnen. So ist es keine Trübung eurer Sinne wenn ihr besondere Wesen in dichter Form sehen könnt und Wahrnehmungen die Magie/Mystik anmuten lassen nun geschehen.

Nutzt die Verbindung eurer Energiekörper um die Offenbarung des ureigensten Seelenplan zu erfahren. Wozu heute sofort ein guter Zeitpunkt ist und sich in der Epiphyse ankündigt (Kopf -stechen und Druck) .

Die Rekalibrierung unserer DNA/RNA hat nun die„Heiße Phase“ erreicht und es beginnt vollständig von selbst die Aktivierung des reinen vollkommen Ursprungs-zustand. 

Ein sehr wohl sicheres Zeichen hierfür entdecken wir in der Zeit Beschleunigung und derer Auflösung. Menschen die diese Wahrnehmung nicht empfinden, bewegen sich noch im Stand by Modus – nicht mehr lange und jeder erfährt die Göttlichkeit.

Themen aus dem Zeitraum 4,5 bis 6,5 als auch 28 bis 35 Jahre unserer Lebenspanne suchen Platz um sich auszudrücken. Wollen geliebt bereinigt und aufgelöst werden.

Nutze die LIEBE (liquides Licht) des Kosmos mit seinem Wissen – es ist unsere Macht.

Fantastischen friedlichen Mittwoch

J.A.

P.S. Es ist nicht wichtig welche Rituale wir annehmen und verinnerlichen jedes Wesen auf diesem Weg hat seine Bestimmung. Unsere Erfahrungen in allen Bereichen sind ein Teil des Göttlichen Plan.

Die Wichtigkeit besteht darin,  unsere HERZEN zu erweitern danach zu handeln und LIEBE zu leben. So schmelzen wir den Kokon aus Eis und lassen unser LICHT mit all seinen FACETTEN erstrahlen.

VERWOBENE FÄDEN DES LICHT’S  FREIZULEGEN  ERFORDERT ACHTSAMKEIT BEHUTSAMKEIT UND REINE LIEBE

DER WEG NACH HAUSE IST FREI

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

15 Kommentare zu “Shift update 27/4

  1. Kann ich hier wo „es gefällt mir nicht mehr“ anklicken?

    „seufz“ , na wenigsten wird das Wetter zum Wochenende wieder schön. 🙂

    Gefällt mir

  2. Danke Jada für deine wunderbaren Worte..

    Der Weg nach Hause ist frei.. Doch alles braucht seine Zeit.. Aber was ist schon Zeit?

    Alles alles Liebe..

    Gefällt mir

  3. Oh,ich habe gerade einen Mega Streit mit meiner Freundin gehabt. Ich war nicht achtsam.Wenn ich jetzt nicht lerne ,in dieser gewaltigen Energie behutsam umzugehen,zerschlage ich mächtig Porzellan? ???? Danke liebe Jada für Dein Licht,das mir den Weg erhellt.❤

    Gefällt mir

  4. Vielen Dank liebe Jada,

    danke für dein unermüdliches Wirken! Was / Wo wären wir ohne diese Informationen?
    Diese Frage ist mir gestern des öfteren durch meinen selbstmitleidigen Tag geschlichen…
    Heute ist es etwas heller und eine starke Verbindung ist wahrnehmbar. Wusste nach dem Aufwachen nicht so recht wo ich war und welcher Tag heute ist…. Alles ziemlich unwirklich! Erdung ist angesagt.

    Ja, liebe Julia, der Weg ist frei… Und du hast Recht: Was ist schon Zeit? Die letzten Tage habe ich auch zu diesem Thema gehadert und oft das Gefühl gehabt, sie läuft mir davon und nichts passiert, vieles ist vertan und unnütz… Danke für diese Erinnerung!

    So gehe ich mutig weiter und bemühe mich, im Vertrauen zu bleiben und mich den Dingen hin zu geben!

    Allen einen geerdeten und verbundenen Tag!

    In Liebe

    Gefällt mir

  5. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Wunderbar, danke Jada 🙂

    Gefällt mir

  6. Liebe JADA!

    ……mein Verhalten der letzten Wochen war so seltsam.
    Ein einziges Schauspiel,ein Puppentheater mit Figuren aus meiner Vergangenheit.
    Als sei ich eine Marionette,deren Fäden aber ICH SELBST in meinen Händen halte.

    Aber die Führung derer & auch die Regie dieser DragikKomödie, hatte mein Kumpel EGO(N) übernommen.

    Ach,was bin ich so erleichtert Deine Worte heute hier zu lesen.

    Alles läuft nach Plan,ist genau so richtig!
    Eigene Rituale dürfen zur Verbindung eingesetzt werden.

    Weil wir alle Individuen sind,durch&durch!

    Hast Du gerade gehört,wie ich die Fäden meines Ferngesteuerten ICH’s durchtrennt habe?
    Das Stück ist zu Ende…….APPLAUS

    PS: Auf all meinen Photo’s besonders die ab 22.April,ist klar und deutlich ein immer größer werdender hellblau&dunkelblau umrandeten Lichtpunkt/Kreis zu sehen.
    Auch spannendes nie vorher bemerkt es Flirren/Flimmern im Bad….besonders wenn ich ganz ganz RUHIG in der Badewanne liege,und außer Kerzen KEIN LICHT brennt.
    Irgendwie würde es mich auch nicht erstaunen,wenn DIES plötzlich mit mir sprechen würde…..innerlich!

    Nein,wir sind wirklich niemals alleine.
    Und jede weitere Achtsamkeit wird belohnt.

    Danke für so ungemein VIELES,das man sich nicht kaufen kann

    Stephanie 🙂

    Gefällt mir

  7. Ps: Hört Euch bei YouTube mal WILLY ASTOR „DER DIAMANT“an.
    Worte,die von Anfang bis zum Ende besser nicht passen könnten.

    Soviel zu einem meiner allabendlichen Rituale!

    Es lohnt sich,wenn Ihr da mal genau HIN-hört…..bitte nicht ZU-hören,denn das bedeutet ja eigentlich „dicht“ machen.

    Alles Liebe

    Stephanie 😉

    Gefällt mir

  8. Liebe Jada
    Der Weg nach Hause ist Frei
    Mein Herz hat gehüpft vor Freude
    Was man sehr stark spürt ist die Verschmelzung in den Kosmos
    Ich empfinde eine Verbundenheit zu den Universellen Völkern des Kosmos
    Diese Isoliertheit von Gaia ist zu Ende die Erdqurantäne ist aufgelöst.
    Ich bin so happy. Ich muss auch noch Ballast abwerfen.
    💞💞💞💞💞💞💞🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌈🌈🌈🌈
    Lg
    Corina

    Gefällt mir

  9. Liebste Jada.
    Danke für diese hilfreichen Ausführungen.
    Ich spüre meinen Kopf.
    Es summt und brummt und wenn ich die Augen schliesse, sehe ich immer wieder hellblaue/silberne Lichtblitze.
    Unerklärliches Heimweh hat sich in meinem Herzen breit gemacht und ich wusste nicht was das zu bedeuten hatte.
    Nun, nach dem Lesen deiner lieben hilfreichen Ausführung ist mir vieles klar geworden.

    Danke danke danke.
    Licht und Liebe sende ich für Alle.

    Gefällt mir

  10. Namaste !
    Danke- liebe Jada – für’s Teilen !

    Ein energetisch-wilder „ride on the rollercoaster“ –
    ein „Transfo-Schub“ löst den nächsten ab ….. atemlos ….

    Mal „hat“ frau sich, dann wieder nicht,
    mal ist man/frau kurz „in der Kraft des neuen SEINS“,
    um kurz darauf wieder – durch eine machtvolle Welle –
    scheinbar „hinausgeschleudert“ zu werden,
    sei es nun psychisch/emotional o. ganz konkret physisch ….
    hinaus bzw. tief hinein in den Wandlungs-/Befreiungs-Sturm
    u. hindurch durch das nächste TOR –
    mehr denn je ständige ACHTSAMKEIT ….
    die SEHNSUCHT ist groß ….

    Diese scheinbaren, temporären Trennungen
    vom wahren und immer mehr „Einzug-haltenden Selbst“,
    können – je nach der Höhe, aus der diese ansetzen u. wie lange sie andauern –
    schon beängstigend sein … die Geschwindigkeit ist rasant ….

    Und das Ganze schon seit längerer Zeit – zumindest bei mir –
    immer wieder verbunden mit einem Gefühl von
    „Reden ist silber, Schweigen ist Gold“
    o. „Nichts mehr sagen, bevor es vollbracht“ ….

    Allen weiterhin ungetrübtes VERTAUEN u. Zuversicht,
    Herzens-, Seelenkraft u. starke Visionen u. innere Bilder !

    *LsH* Kerstin/Kimama

    Gefällt mir

  11. Hallo 🙂

    Ich bin einfach nur fasziniert von deiner Gabe.
    Ich danke vom Herzen. 💖
    Liebe Grüße an dich und alle anderen.

    Lightguardian

    Gefällt mir

  12. hallo jada, hallo zusammen,
    sehe ab und zu neonblaue kleine kugeln leuchten.
    nun bin beruhigt da es auch andere gibt die sie
    sehen.
    lg käfer

    Gefällt mir

  13. lieber Käfer, ich sehe blitzblaue Lichtimpulse blitzen, ab und zu auch weiße. 🙂

    Gefällt 1 Person

  14. Danke dir.
    Ich spüre seit ein paar Tagen so eine Ruhe in mir und
    frieden mit mir selbst,
    was ich schon sehr lange nicht mehr so gespürt habe.
    Alles liebe
    Indra

    Gefällt mir

  15. Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s