KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

29/30/4 – 1/5

39 Kommentare

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag genau 00:00h MESZ erreicht unseren Planeten eine fantastische Woge der GÖTTLICHEN GNADE direkt aus den Himmlischen Reichen unterstützt von Metatron. Initiiert wurden hierbei drei Kristalle.

der erste befindet sich 1,5m über unserem Kronenchakra

der zweite in unserer Körpermitte Herzgegend

und der dritte 1,5m unter unseren Füßen

Einige konnten einströmendes gleißendes weißes Licht mit enormer Hitze (wie innerliches Feuer) und tiefe Ausdehnung von Demut und Freude wahrnehmen.

Auch wer in dieser besonderen Nacht nicht aus dem Schlaf katapultiert wurde, hat diese Woge in sich aufgenommen. Nicht zu vergessen es dauert 3 -6 Wochen bis sich die kristallinen Ströme in uns entfalten. Und hier tut sich im Moment einiges, da wir kurz davor ebenso eine Paradigmenwechsel Welle erfahren haben.

Die Interstellaren Völker und die kosmischen Reiche verpflichteten viele die darauffolgenden 48 h in Ruhe zur Integration zu nutzen  – mehrmaliges tägliches abruptes Abschalten,  Entleerung und Medulla Oblongata Aktivierung waren straffes Anstrengendes Programm.

Diese Frequenz leitete das Ende der Transformationsphase des Monat 4 ein.

Inklusive dem 28/4 bis zum 30/4 wird noch einmal fest an den Schrauben gedreht und in den verschiedenen Schichten in Spannungen zum Ausdruck kommen.

Was möchte noch unbedingt bearbeitet werden, verschiedene Emotionen zeigen  ihre  Spiegel und  wollen doch endlich erkannt und freigelegt werden.

Einige werden sehr wahrscheinlich eine Emotion von Krankheit/Grippe ähnlich Zustand erleben – wie Gelenks und Knochenschmerzen – und besonders das Halschakra ist jetzt betroffen. Hier kann das Gefühl von Druck im Bereich der Tonsilla/Mandel oder auch Beklemmung aufkommen.

Alles keine Krankheit sondern Illusion um uns nochmals intensiv daran zu erinnern 

  • Aufgefordert aus der WERTUNG und PROJEKTION zu gehen und durch ANNAHME dessen was sich zeigt TRANSFORMATION geschehen lassen.

ALLES ist in GÖTTLICHER ORDNUNG – WIR SIND PERFEKT WIE WIR SIND.

Gestern drehte Merkur und wandert nun in entgegengesetzte Richtung  mit den Planeten Pluto- Jupiter- Saturn und Mars -ein spärlicher Moment in den Konstellationen der Kosmischen Bühne. Zeit, in unseren Spähren Stille walten zu lassen und uns als funkelnde Geschöpfe zu erkennen.

Heute aktivieren wir die fantastische Codierung der 11 liebevolle sanfte Energie für ein Wochenende voller Neuanfänge.

Hingebungsvoll unterstützt uns der Himmel mit Venus, die heute dem Haus des Stieres die Aufwartung macht.

Mond im Sextil zu Mars zeigt uns Leidenschaft Emotion und Tiefe die Frequenz der Transformation in diesem 13. Universalmonat gibt noch einmal Ansporn für Weiterentwicklung.

Die Lager der Lichter sind noch immer zweigeteilt, während die einen tiefe Trauer und Leere empfinden , auch scheinbar dahin kränkeln, sammelt der Gegenpart bereits fantastische Erfahrungen in der Magie der Manifestation Liebe und Fülle dehnt in einer enormen Geschwindigkeit aus.

Der Schlüssel liegt hier im Umgang mit unseren Werkzeugen, ob wir im tiefsten Vertrauen und reinem Herzen bereits diese Tools sekundlich in unser Leben integrieren, oder uns doch eher nur zeitweilig auf unsere Bestimmung einlassen –  noch in der unteren Ebene festkleben.

Könnten wir in einer Schrecksekunde Vertrauen wahren, oder prägen uns dann alte Programmierungen der Ängste.

 

Mit Sieben Meilenstiefel voran in den Monat Fünf – alles neu macht der Mai – wie wahr – 14 Universalmonat.

In den Himmlischen Reichen ist der Monat 5 als mystischer Monat bekannt , wir erleben hier Innen und Außen  die Geburt des Neuen in der Spezies Mensch  in Fauna und Flora  und Gaia.

Veränderungen sind in diesem Monat absolut notwendig.

Es gilt die Aufforderung, alte Rituale und Muster, teils sich zeigende  Bequemlichkeit zu tauschen , gegen Forschungsarbeit in uns selbst als auch kosmischen Wissen.

In Demut dürfen wir dann wertvolles Wissen und Antworten auf unsere Fragen finden.

Freiheit in Aktion ist der Aspekt der 5 und dem Zeichen des Löwen zugeordnet. Wir stehen hieran der Gabelung des Weges, der Entscheidung willentlich in jede Richtung weiter zu wandern.

Mit dieser Frequenz lassen wir die großen schweren Transformationen erst mal abklingen um  unserer Führung und  Kommunikation zu folgen. Sind wir tatsächlich bereit unsere innere Stärke und  Macht auch anzunehmen und diese zum Ausdruck zu bringen?

Veränderungen fordern mutige Entscheidungen um Sprünge nach vorwärts zu machen.

In der für uns neuen  Ebene haben wir die Möglichkeit Licht und Schatten der Macht an die Oberfläche zu transportieren , auch wenn wir manchmal auf unsere Lichtschwerter zugreifen müssen um  Ziele die wir bereits vor langer Zeit festlegten zu erreichen.

Der 1/5 ist St. Germain und seiner Zwillingsflamme Lady Portia   gewidmet.

St. Germain verkörpert den siebten Strahl der Aspekte Gottes, mit den Qualitäten der Freiheit, Barmherzigkeit, Gerechtigkeit, Vergebung und Alchemie. Lady Portia ist Hierarch des Wassermannzeitalters für die nächsten 2000 Jahre.

Die Kraft der Violetten Flamme wird in den Start des Monat 5 dem 14 Universalmonat am Sonntag Gnade und Vergebung walten lassen.

Die Schwingung des Strahls und dessen  Farbe Violett aktiviert unsere Hypophyse (hierfür Farbtönen und Edelsteine einsetzen).

Mit Aktivierung dringt die violetten Flamme tief in unseren Kern ein und so wird  unser Nervensystem,  Herz, der physische Körper, Psyche in Heilung gebracht. Eine Emotion der Einheit stellt sich ein.  Ein Genussvoller Sonntag.

30/4

Am Samstag  gibt es ein vorerst letztes aufbäumen des Kreislauf und Oxigenierungssystem – Schwindel lässt nach /Frequenzen wurden beinahe bei allen auf ein einheitliches Niveau gebracht, die  Arbeit war Grandios – tief schmerzend zerrend faltend leerend – dienend unserem höchsten Wohl  -DANKBARKEIT FÜR DIE TRANSFORMATION in BEZIEHUNG  um HEILUNG zu ERWIRKEN.

Seht euch um die Welt ist voller Schönheit, werdet euch dessen Bewusst und kommt aus euren Schneckenhäusern hervor.

Besiegt die Emotionen die uns hindern !!!

Meisterschaft über Emotionen ist möglich wenn wir Illusionen der Polaritäten ausgleichen indem wir nach LIEBE streben.

Die Rotation der Chakren 4 und 7  erhöht. Unsere Führung sendet in den Frequenzen mit eingebaute Tests, ob wir zu unseren Überzeugungen stehen – unsere Werte die wir vertreten mit der Schöpfung übereinstimmen.

Spiegelt uns wieder wie wir unsere spirituellen Überzeugungen in die Tat umsetzen.

Ein allerletztes mal für einige Zeit merken wir  das Kreislauf und Oxigenierungssystem, Herz und Lunge und unsere Brüste in dieser Stärke des Empfindens  in den Befindlichkeiten. Hinzu kommt die Zirbeldrüse (Aktivierung stechender hochziehender Schmerz) Hypothalamus- Gehirnsysteme für höheres Wissen, kognitive Funktionen,  und Teile des Immunsystems.  7.Brustwirbel (Meisterschaft), 7. Halswirbel (Frieden) – Lendenwirbel 1 und 2 (Balance Yin und Yang)

Erinnerungen aus den Zeiträumen 4,5 – 6,5 Jahren als auch 14 bis 21 Jahre können sich an der Oberfläche ( Träume, Begegnungen, Gespräche…).

1/5 – Erhöhung der Drehung der Chakren 1,5,6,

In der Frequenz der 5 finden wir , was wir ausdrücken oder auch nicht ausdrücken möchten. Bewegen wir uns hier zu schnell, sind wir nicht in der Lage die göttliche Stimme zu vernehmen, sind wir zu langsam hören wir nur niedrigere Ebenen und deren Wesen. Ein Balanceakt in Schwingung. Wir sollten hier Vorsicht walten lassen, denn jede unserer Absichten weckt eine Reaktion – was soll uns steuern Licht oder Dunkelheit.

Nehmen wir alles an wie es kommt, oder verlieren wir die Lichter  der Reiche, die uns leuchten, um uns für andere Dimensionen zu öffnen.

Eine fordernde als auch fantastische Frequenz die uns den  Monat 5  über begleitet. Öffnen wir uns , treten VISIONEN und deren KONSTRUKTE zu UMSETZUNG des GÖTTLICHEN PLAN an die Oberfläche.

Das Portal zu der Sonne der Wahrheit in uns selbst zeigt uns den Weg um uns zu finden. 

Der erste Tag dieses Monats wird von unserer Seele und ihrer Beziehung zur Schöpfung gesteuert, Alltagsleben und unsere Verbindungen in die Welten vereinen oder suchen wir Trennung.

Prüfstand im Innen als Vorbereitung für die Welle am 20/6 die Voraussichtlich in den Morgenstunden 5:00- 7:00h MESZ eintreffen wird.

Befindlichkeiten zeigen sich im Kehlkopf, Mund und auditiven System, Lymphsystem, Schilddrüse, Ohr und Sinusproblematiken, visuelle olfaktorische Systeme, Augen (links) Geschlechtsorganen, Steißbein, Blase ,Nebenniere, Haut (Erkältung/Entzündung empfänglich). Brustwirbel- 5 und 5 Klarheit und Fülle, Halswirbel 5. Freude und 6. Weisheit

DEINE SEELE möchte den SCHREI der FREUDE der LIEBE aber auch den SCHMERZ loswerden.

In den Erinnerungen zeigt sich besonders der Zeitraum von Inkarnation im Mutterlaib bis 6 Monate, 6,5 bis 8,5 Jahre als auch 8,5 bis 14 Jahre – mit Liebe Selbstachtung und Humor sind diese Erinnerungen Lehrer und Werkzeuge deiner Heilung.

Ein wundervolles friedliches  Wochenende

J.A.

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

39 Kommentare zu “29/30/4 – 1/5

  1. Eine Frage: meinst du mit den Jahren die Lebensjahre oder Jahre zurück?
    Danke für die Antwort
    Chistine

    Gefällt mir

  2. Liebste Jada.
    Mich hat die Hitzewelle voll getroffen.
    Auch hatte ich gestern Mühe, meine Gedanken und meinen Körper aktiv zu halten.
    Nach einigen unfruchtbaren Versuchen,gab ich mich der Ruhe hin und habe Frieden und Liebe eingeatmet.
    Liebste Jada, seit einigen Tagen beschäftigt mich die Frage:
    Wann und wo in dem unendlichen Universum begann unser Licht zum mal zu leuchten?
    Wer hat unser Licht dann so reduziert?
    Und warum?
    Ich habe meinemn Erzengel Michael um eine Antwort gebeten und warte geduldig darauf.

    Licht und Liebe für Alle.
    Uschi

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Uschi.. Ich wollt dir irgendwie immer schon mal schreiben und dir für deine lieben Wünsche danken.. Jetzt ist scheinbar der Zeitpunkt dazu..

      Du findest viele Antworten auf diese Fragen im Netz. Ich kann dir die Seite von Karin Trott empfehlen. Vl fibd ich dann den Link.. Da les ich gern.

      So kann ich dir nur antworten: wir alle haben das so gewählt. Es ist ein Spiel. Ein Spiel der Illusioben.. Aber vieles um nicht zu sagen ALLes ändert sich jetzt.. Verschiebt sich .. Löst sich auf.. Um sich wieder ganz neu zusammenzufügen.. Wie ein Puzzle..

      Vieles wird uns klar.. Wir erwachen. Erleuchten. Wir lassen uns nicht mehr täuschen. Wir leben unser Inneres nach Außen.. Und so verändert sich ALLes..

      Das ist unheimlich spannend. Aber eben auch sehr anstrengend und ‚energieaufreibend.. Energieaufwirbelnd‘.. Kein Stein bleibt auf dem anderen..

      In diesem Sinne hoffe ich, dass dir meine Antwort a bisserl hilft..
      In Liebe zurück.. Und ALLen eine gute Zeit..

      Gefällt mir

  3. Die Transformationswelle der letzten paar Tagen oder sind´s schon Wochen, sind fast zu stark…….ich kann mich halbwegs normal am Boden bewegen aber nur unter extremer Konzentration und Kraftaufwendung.
    Das Autofahren ist am aller gefährlichsten, mein Gefühl im Auto und beim Fahren und überhaupt beim handhaben wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, ist eher das Gefühl ein Flugzeug zu lenken, ich hab aber kein Flugschein 🙄 , und muss jetzt trotzdem das Ding irgendwie fliegen, sonst würd ich jeden Tag mindestens unser ganzes Dorf in eine Massenkarambolage verwickeln. 🙂

    Gefällt mir

    • liebe tulacel….
      von gestern bis in die nächsten tage ist mega schwindel
      angesagt ! bitte zu hause bleiben oder in der natur und
      garten !!!!
      bitte erden, erden, erden
      ich wünsche dir dadurch ein schwindelfreies und ruhiges
      week-end.
      herzliche grüsse
      käfer

      Gefällt mir

    • liebe tula,

      mir geht es da sehr ähnlich, hätte es nur nicht so wunderbar beschreiben können.

      dachte vorhin noch, ob ich wohl die einzige mit solchen zuständen bin..
      ❤ ens dank, für deine Offenheit. Es hilft mir grad.

      Ja, das einzige, was mir immer etwas hilft, ist in der Natur zu sein.

      Morgens gehe (schleiche) ich mit dem Hund und hocke mich da irgendwo hin, um etwas Erdung zu bekommen.

      Nachher werde ich in den Garten… wahrscheinlich auch nur da sein… Es gäbe so viel zu tun… die Kraft lässt es einfach nicht zu und die Unsortiertheit im Kopf!
      Das einfach so anzunehmen, ist eine Herausforderung!

      Gleichzeitig fühle ich allerdings auch eine tiefe Freude und Liebe.
      Fast unwirklich….

      Lasst uns das Beste draus machen.

      Ich hab heut das Gefühl, dass es leichter wird! Bestimmt!

      Liebe Umarmung

      Gefällt 1 Person

      • Ja, heute ist es ganz anders. Den heutigen Tag empfinde ich als Geschenk, traumhaftes Wetter, innerlich und äußerlich.

        Ich hatte mich gestern in meiner Meditation, das erste Mal, wieder in meine Höhle zurückgezogen, da sogar die Energien in der Meditation zu stark waren, also genauso wie am Tag nur noch stärker.

        In der Höhle, rasselten alle Inkarnation von mir, durch mich, bis zum Licht, und dann gings mir besser.

        In der Meditation sehe ich mich, als meinen Plasmakörper heftig am Üben, so wie Jada schreibt, entweder ist er hyperaktiv schnell oder zeitlupenmässig langsam.

        Das Gefühl ist wie beim Autofahren, ich bin da mit einem Gefährt unterwegs, Plasmakörper, den ich irgendwie noch nicht richtig steuern kann, er ist für mich noch leicht unkontrollierbar, da ich scheinbar mit ihm noch nicht fest verschmolzen bin. Diese Situation war körperlich so anstrengend, das ich dann in meine Höhle bin.

        Na jedenfalls ich heute ein wundervoller geschenkter Tag. ❤

        Gefällt mir

  4. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Danke liebe Jada 🙂

    Gefällt mir

  5. Danke von ganzem Herzen liebste Jada und ich wünsche uns allen viel Kraft und Gott-Vertrauen und ein magisches und wundervolles Wochende . Gott segne euch❤❤❤

    Gefällt mir

  6. Vielen Dank, liebe Jada!

    Bin heut sehr in Resonanz mit deinen Ausführungen. Passt!

    DANKE DANKE DANKE

    ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

    Gefällt mir

  7. Danke liebe Frau Jada
    danke euch allen , die hier schon zusammenkommen
    mir fallen die köroerlichen Symtome vorallem in Kopf und Augen, dieses für mich nicht steuerbare Ungut sein sehr schwer … ich hate viele Jahre Angst und Panikattacken und das erinnert mich immerwieder darn … so ein Gefühl nicht richtig auf der Erde stehen zu können … das verunsichert mich so und dann denk ich ich bin ins Alte zurückgefallen. Wenn es dir möglich ist liebe Frau Jada gibt es dazu irgendwas was mir hilft … ich bin schonn allein deshalb dankbar jetzt grade weil ich es aussprechen kann … bin hier noch immer verletzlich weil ich meine zu versagen …
    im Beckenbereich sind starke Schmerzen und gelichzeitig viel Heilung spürbar … der Umgang mit dem Körper … im Bezug auf Wert , Berührung, Nähe … soviel wird uns nun erlaubt und wir dürfen uns ganz neu berühren .. auch körperlich … danke dir und allen
    liebste Grüße
    Agnes

    Gefällt mir

    • Liebe Agnes,
      deine Zeilen haben mich grad sehr berührt!
      Ja, es aussprechen… Du sprichst mir aus der Seele.
      Nicht nur damit, auch mit allem anderen, was du schreibst.
      Die gefühlten „Rückfälle“ kann ich in guten Zeiten als „Ehrenrunden“ deklarieren, ein Lernen, bis es vollbracht ist!
      Mir hilft die Tage besonders der Mut, mich, egal was sich zeigt, sei es auch noch so furchtbar, komplett hin zu geben! Es WIRKLICH an zu nehmen und in Dankbarkeit lieb zu haben! Dann kann es auch gehen!
      ES IST WIE ES IST! und: WAS IST, DARF SEIN!
      Gelingt nicht immer, aber immer öfter: Es hat sich hierzu, gerade in den letzten Tagen eine neue Qualität in meinem Bewusstsein eingestellt!
      Und natürlich ERDUNG ERDUNG ERDUNG

      Ja, lasst uns den Mut haben, uns neu zu berühren und berühren zu lassen!!

      Vielen Dank liebe Agnes ❤

      Gefällt mir

  8. Namaste !

    wie immer – liebe Jada – danke für’s Teilen !!!

    “ Könnten wir in einer Schrecksekunde Vertrauen wahren, oder prägen uns dann alte Programmierungen der Ängste…. “

    Gestern beim Laufen/Erden, war ich so in mich versunken
    u. damit beschäftigt vorsichtig/bewußt
    einen Schritt nach dem anderen zu machen, gerade zu laufen
    u. die gefühlte Schwere „in Bewegung zu bringen“,
    dass ich IHN beinahe nicht bemerkt hätte ….

    Aber dann habe ich ihn doch gesehen,
    ein kleiner, violetter SCHMETTERLING – quasi ein „Baby-Butterfly“ –
    der aufgeregt um meine Beine herumflog,
    und die konnten in diesem Moment wirklich Unterstützung gebrauchen 😉 …
    Die Farbe war speziell –
    irgendwo zwischen Violett, Lila und Flieder, mit Weiß vermischt …
    Er sah so leicht aus und frei –
    hätte in diesem Moment gerne mit ihm getauscht ….

    Wer mag –
    *** „DIE GOLDENE WELLE“ –
    „GEBURT DES SCHMETTERLINGS“ …….! *** von Kimama
    https://nebadonia.files.wordpress.com/2015/09/09-09-2015-die-goldene-welle-geburt-des-schmetterlings.pdf

    Allen ein beFREIendes Wochenende !

    *LsH* Kerstin/Kimama

    Gefällt mir

  9. Liebe Jada, Ihr Lieben ALLE,

    auch ich möchte mich endlich mal wieder auf das Herzlichste bedanken, für das Teilen dieser Infos, auch der Kommentare.

    Es ist für mich sehr oft ein „…aha, deswegen bin ich die Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag diese Stunden hellwach gelegen….“

    Ich mache mir da keine großen Gedanken warum, aber ich schreibe solche Besonderheiten immer in meinen Tischkalender…………..
    und wenn dann so eine „Erklärung“ kommt, dann ist das für mich eine Bestätigung…….

    Liebe Jada, es ist wirklich phantastisch, was grad passiert und ich lese Deine Informationen „Erklärungen“ immer mit größter Freude !

    Auch ich kenne „Zweifel-Momente“, ob ich das alles integriere, umsetze, genügend „arbeite“.
    Doch es ist auch ganz viel SCHÖNE VERBUNDENHEIT zu fühlen, wie doch jeder SEINEN UREIGENSTEN WEG geht und gehen muss.

    SO FÜHLE ICH MICH IN DER GROSSEN GEMEINSCHAFT GEBORGEN !

    VON HERZEN DANK UNS ALLEN !!!
    Karin

    Gefällt mir

  10. Liebe Julia.
    Meine Freude über deine lieben Zeilen ist groß.
    Danke dir vom ganzen Herzen dafür.
    Vor 32 Jahren hatte ich eine Nahtoderfahrung.
    Ich war damals,während dieser wundervollen Reise in so viel Licht und unaussprechlicher Liebe eingehüllt, habe Sphärenklänge gehört und Farben gesehen, welche ich mit den mir mächtigen Worten nicht beschreiben kann.
    Informationen,welche ich erhalten hatte, wurden nicht mit Worten gesprochen
    Viele Lichtgestalten, welche um mich waren, teilten mir damals mit, dass Erzengel Michael MEIN Erzengel sei und ich mich in jeder Situation an ohn wenden kann.
    Ich hatte noch unendlich viele Dinge erfahren, welche aber mit der Zeit wied er r verblassten.
    Jedenfalls ist mir seit damals klar geworden, dass es viel mehr gibt, als nur ein Leben auf der Erde und dann den Tod.
    Als ich wieder in mein irdisches Gefäß zurück musste, brauchte ich sehr lange, das alles zu verarbeiten und war eine lange Zeitspanne auch sehr traurig, dass ich wieder zurück gehen musste.
    Heute weis ich, dass mir mein Erzengel Michael immer hilft und beisteht.
    EE Michael ist immer an meiner Seite und wenn es schwierig wird , ist er mein geistiger Führer.

    So mögen alle Dinge geschehen, welche in meinem Leben auf Erden noch notwendig sind.

    Ich sende Allen Lebewesen Licht und Liebe und dir liebe Julia nochmals DANKE.💙💚💛

    Gefällt 1 Person

    • ……………Die Inkarnationen/Meister sagen immer und immer wieder, das Leben sei rosa, goldig, wundervoll! Die Menschen erfahren es oft anders.
      Eine Möglichkeit, eine Brücke – wie man von der unwissenden, unbewussten Seite auf die wissende, bewusste Seite kommt, bilden die Ausserkörpererfahrung.

      Ausserkörperfahrung können auf drei verschiedene Arten geschehen:
      1. Unbewusster Grund und unbewusste Erfahrung (Koma)
      2. Unbewusster Grund, bewusste Erfahrung (Nahtoderfahrung)
      3. Bewusster Grund, bewusste Erfahrung………….

      Gefällt mir

    • Bitte liebe Uschi.. Gern geschehen :-*

      Gefällt mir

    • Liebste Ursula,ich bin sehr berührt durch deine Zeilen und ich danke dir von ganzem Herzen du wundervoller Erdenengel,das sie nun in meiner Seel verweilen ❤. Ich habe seit meiner Kindheit oft Angstzustände,Panikattacken oder auch und dies besonders,TODESÄNGSTE gehabt. Mitunter noch zwischendurch. Erzengel Michael rufe ich täglich. Du nimmst mir diese Angst vollkommen und dafür danke ich dir so sehr und dies aus tiefster Seele. Gott segne dich auf allen deinen Wegen🍀❤🍀

      Gefällt mir

  11. P.s.
    Liebe Julia.
    Danke für den Link.
    Werde ihn aufrufen und darin schmökern.
    Licht und Liebe .
    Uschi.

    Gefällt mir

  12. hallo jada,
    heute ist waldpurgisnacht. welch ein zufall !
    da hat mich doch vor zwei stunden die HEXE
    getroffen !! habe mega hexenschuss, musste
    mich massieren lassen, und es tut immer noch
    weh. hatte dies schon viele jahre nicht mehr !!
    kann mir jemanden sonst noch einen rat geben
    was man dagegen tun kann ?
    danke und grüsse an alle
    käfer

    Gefällt mir

  13. Liebe Frau Jada und all ihr anderen Frauen ! und natürlich auch Männer …

    Herzlichen Dank für die Antwort … ich mußte gleich weinen so berührt war ich. Dieses Aussprechen von dem was ist übe ich nun bereits ERNEUT 4 Monate . Ich habe mir für 2016 weitere Authentizität vorgenommen.
    Ich habe wahrgenommen wieviel Angst auch noch unter den Menschen ist, die schon lange auf dem Weg sind. Die Angst davor nicht weiterzukommen, wenn da jemand ist der weiter seine eigenen Ängste integriert bzw. emphatisch Ängste wahrnimmt bzw. anspricht was da ist … es da sein lässt. Ich bin mit diesem Allein sein konfrontiert gewesen … wenn ich nicht so kraftvoll und stark bin …. sondern schwach, angeschlagen, verletzlich – mit mir selbst so in Reibung – da ist mit einem Mal niemand . Soviel wurde berührt und ich konnte immerwieder sehen; das nur ich selbst es sein kann die sich annimmt mit allem was ist. Und das ist ja nun das tägliche Brot und Wasser das mir / uns zuteil wird und auch wenn all das enorm anstrengend ist, so spüre ich doch wieviel in mir an wahrem Mensch sein weiter wächst und gedeiht.. Was immer ich alles noch bin findet hier zusammen. Seit 2 Tagen sind viele Engel und Engelkinder um mich.Und seit gestern eine Gestalt – scheinbar männlich.
    Vor Monaten habe ich Farben für meine Bilder gekauft und nun nach einer langen Phase der Leere ein Bild begonnen mit sehr eigenen Brauntönen. Sie sind aus der Schachtel regelrecht auf mich zugekommen und wenn ich an die Erde denke, sie fühle – spüre – ich die vielen Samen und Wuzeln . Da ist so eine Liebe für diese Kräfte, die uns soviel Leben schenken egal wo ….

    Heute – jetzt – bin ich dir und euch allen dankbar, das ich meine Öffnung für eine neue Kommunikation wahrnehme. Ich fühle in allem immer wieder das Neue das sich fokussieren und mit teilen will. Danke das ich schreiben konnte . Es hat mir einiges gezeigt.

    Herzensgrüße und sanftes Viola aus den Reichen der ewigen Zusammenkunft. Sie war immer und wird immer sein. . JETZT wird sie uns sehr individuell gezeigt …
    Agnes

    Gefällt mir

  14. SEID IM FRIEDEN…..&HALTET EUCH DARAN FEST (Y)

    Alle anderen Kommentare sind völlig synchron mit meinen Empfindungen.
    Außer dieses „elektrische“ Kribbeln in meinen eiskalten Fingerspitzen,pausenlos.

    Wer hat dieses Gefühl denn auch?

    Ansonsten kann ich nur schreiben,dass mein KÖRPER alles „rausknallt“,meine Träume nur noch luzid sind……was immer passend zu den Lebensphasen ist,die Jada beschreibt,spannend.
    Auch ich schreibe schon jahrelang ALLES auf…Notizbuch immer dabei.
    Das Nachlesen erklärt dann manches viel leichter.
    Heute am 1.Mai ist meine SEELE „seelenruhig“

    ……was aber ganz,ganz krass ist,dass meine Periode vor etwa 2Jahren aufhörte,
    aaaaaber letzte Nacht bekam ich Blutungen,wie nach den GEBURTEN meiner Kinder.

    Schön,dass mir mein Humor in diesen Zeiten erhalten geblieben ist…..obwohl es maches mal schon eher einem Gelächter nah’am Rande der Hysterie gleicht!)
    Da bin ich mir sicher,dass jede/r von Euch diese Situationen auch kennt.

    Würd mich sehr über Kommentar (e) freuen,denn ich liege mit einer Wärme Flasche auf dem U’Leib mitten im Gras,draussen unter meinem „besten Freund“,meinem uralten&weisen Kirschbaum!

    Fühlt Euch ganz lieb umarmt….wir sind alle miteinander verbunden…..darum müsstet Ihr mich jetzt auch fühlen können!

    OH HAPPY DAY 🌳🌻⛅🌈

    Stephanie

    Gefällt mir

    • Liebe Stephanie,

      ja, die Blutungsgeschichte…. kann ich bestätigen. Ungewöhnlich, unerwartet auch bei mir. Allerdings bereits vor drei Wochen nach längerer Pause und nun seit vorgestern wieder…. stark!
      Reinigung scheint angezeigt… die Rückbesinnung auf das Weibliche! HEILUNG!
      Ich trinke eine Mischung aus Schafgarbe, Frauenmantel und Hirtentäschel.
      Wenn die Schmerzen zu arg werden auch noch Weidenrinde.

      Ja und auch das hysterieanmutende Gelächter oder Singen kenn ich auch…
      Weiß dann nicht, ob es Humor oder Wahnsinn ist. Manchmal denk ich, dass es vlt. einfach die pure (Vor)Freude / Liebe in einer so hohen Qualität ist, dass ich Mühe habe, diese Energie zu integrieren, bzw. geerdet zu bleiben….

      Lieben Gruß
      und sanfte Heilung

      Danke Dir

      PS: Bin grad verwundert, dass ich das hier so schreibe… denn ein sicherer Raum, ist es hier ja nicht!

      HEILUNG JETZT

      Gefällt mir

      • Liebste Heike!

        Freut mich ungemein,dass Du so ehrlich & „offen“ auf meinen Kommentar geantwortet hast.
        Weisst Du,es gibt Tage an denen ich gerne sehen könnte,WER hier schreibt & WIE ihr ausschaut.
        Aber Ich mache mir selten Gedanken,wie“geschützt“ der Rahmen hier ist.
        Denn ich bin Palliativ&Intensiv tätig,da entwickelt sich sozusagen als „Selbtschutz“ auch diese Art von Humor……oft recht krass,aber ohne den Respekt vor Menschen je zu verlieren.
        Mit verrückt zu sein,hat das nix zu tun….eher mit VER-RÜCKT verzückt!
        Ich nehm stark an,dass Du mich verstehst,Seelenverwandte ❤

        Die Welt ist immer noch schön.
        Achtsamkeit & Freude sind zwei der magischen Worte.

        Ich höre mir im Moment eine Meditation von Yantara Jiro an,dieser zauberschöne Mensch!
        Fasziniert mich darum so,da er dem Vater meines 15jährigen "eurasischen" Sohnes Akim,ungemein ähnlich sieht.
        Auf Spotify findest Du die CD GIFT's OF BLESSING's.
        Der Titel heisst THE POWER OF NOW…..oh ja,jetzt hab ich wahrhaft Gänsehaut,da sie parallel zum Schreiben läuft.

        Es ist draussen in der Natur am allerbesten,Dir dies zu gönnen/schenken!
        Die Verbindung von Himmel&Erde mit Dir dazwischen.
        Wenn Du English verstehst, beendest Du diese Meditation mit einem weit geöffneten Herzen.
        Ich weine jedes Mal,weil es mich unfassbar berührt.

        DAS MUSS LIEBE SEIN…..NEIN….DAS "IST" BEDINGUNGSLOSE LIEBE💛💜
        …für UNSEREN PLANETEN & ALL SEINE BEWOHNER.
        Und ich spüre endlich die AKZEPTANZ&LOVE zu MIR SELBST.
        So lange hatte sie sich versteckt!
        Und jetzt weine ich Freudentränen…..erleichternd!

        Danke für so viel

        Gefällt mir

      • Danke liebe Stephanie,

        ich wünsche dir eine gute Nacht! ❤

        Gefällt mir

  15. Liebe Jada
    Danke für deine Infos
    Den Kristall in der Brustmitte hinten am RückenMerke ich sehr deutlich der Körper Intregiert
    Den Kristall das fühlt sich an als ob man Muskelkater hat.
    Dank deiner Infos weiß ich warum dieses ziehen in der Mitte habe
    Die Rippenbogen schmerzen auch leicht.
    Ich nehme es gelassen und bin voller Freude
    Es ist einfach Super das wir so schnell einen Evolutionschritt gehen können
    Lg
    Corina

    Gefällt mir

  16. Hallo ihr Lieben.. Ist noch jemand wach?

    Bin heut nach dem Aufräummodus grad a bisserl ‚beschwert‘ mit altem Zeugs. Es sind alles Prozesse, die uns so manches aufzeigen.. Die aber sich nicht sofort auflösen. Sondern nochmal mit aller Wucht gespürt werden wollen.. Wahnsinn.. Was war da ‚früher‘ energiemäßig los. Ich staune grad. So vuel ‚hängt‘ und klebt. Aber es geht.. Bald. Schritt für Schritt..

    Lieg zwar. Fühl aber meine Füße und a bisserl als ob ich ‚hinten über kipp‘.. Warme Beine.. Und heut hat immerwieder mein Halswirbelbereich gekribbelt ..

    Kann noch nicht abschalten. Und drum frag ich: ist noch jemand wach? Gehts jemandem ebenso? Wie gehts euch?

    Alles Liebe in die Nacht
    Würd mich freun, wenn wer antworten mag

    Gefällt 1 Person

    • Liebes Julchen,

      bin noch wach, jedoch kaum in der Lage sortiert etwas von mir zu geben.
      Es wirbelt mächtig… hab das Gefühl, die Energien schmoren mir die Haut und die Nerven durch…
      Das Bewusstsein scheint sich grad extrem zu weiten.
      Sollst jedoch wissen, dass ich dich vernommen habe und an dich denke.

      Schicke dir einen lieben Gruß

      und den Wunsch, dass du gut und leicht durch die Nacht kommst!

      ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

      Gefällt 1 Person

      • Danke Heike… Danke danke danke..

        I glaub wir muten uns manchmal zu viel zu.. Aber wenn das Gefühl da ist, was zu tun, dann kann ich mich nicht bremsen..

        Danke danke danke nochmal..
        Und dir auch eine gute Nacht

        ..wir wollen endlich frei sein.. Innen.. Außen.. Rundherum.. Frei sein. Rein sein. Und glücklich

        In Liebe

        Gefällt 1 Person

    • Aloha, ja ich bin noch wach, und habe einen kreativen Schub…was ich sehr genieße.
      Love Ines
      http://www.lomihamburg.de

      Gefällt mir

    • Guten Morgen, ich hab grad die Werte vom Gio gesehen und es hat gestern eine mächtige Erhöhung gegeben.
      Ich merkte gestern Abend einen plötzlichen Energiepegel oder eine Energieänderung. Ich dachte an einen Ausbruch auf der Sonne, so ähnlich fühlte es sich jedenfalls an. 🙂

      Alles Liebe und euch allen einen schönen Tag ❤

      Gefällt 1 Person

  17. Liebste poeticstarangel34💚💙💛
    Es freut mich ungemein, dass du deine Angst loslassen konntest.
    Vom ganzen Herzen wünsche ich dir, deine Lebensaufgabe vollkommen erfüllen zu können und mit uns in die hòheren Dimensionen aufzusteigen.
    Möge dein Leben in Liebe sein. Frei von Angst und Zweifel.
    Licht und Liebe sende ich dir.
    Liebe Grüße Uschi.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s