KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 9/5

11 Kommentare

Bildquelle N24

Der Merkurtransit, ein spektakuläres Himmelsereignis(findet in einem Jahrhundert nur 13 x statt) startet heute um 13:20 MESZ und beschert uns Verschiebung in das lang erwartete Wohlstandsparadigma.

Universelle Synchronität zeigt sich äußerlich in diesem Mai, der in den  Kosmischen Reichen Gott Mutter zugeordnet ist. Sanfte Frequenzen der Milde und Gnade strömen seit vergangenen Donnerstag zu Mutter Erde.

Zusätzlich wendet heute Jupiter bei 13° in Jungfrau wieder Richtung vorwärts.

Vorhaben/Verträge/Finanzen sind nun wieder auf Erfolgskurs -durchstart ist angesagt.

Das Sternbild Jungfrau, mit seinem Hauptstern Spica, sendet Codierungen des FRIEDEN , der LIEBE und REINHEIT – dem Paradiesischem Zustand als es auf unserem Planeten weder Gewalt Krieg noch Ungerechtigkeit gab – wir fühlen wie es sein wird. Über das Fühlen entfaltet GERECHTIGKEIT (13°= 4 =Vervielfachung der Fülle und Gleichgewicht) und dehnt sich über den Planeten aus. Eine Aufforderung unser kosmisches Bewusstsein in unseren Alltag zu integrieren, um schneller Vorwärts zu schreiten.

In der Mythologie verkörpert das Sternbild Göttin Dike als auch Astraea – Tochter der Themis und Zeus.

Dike lebte zu Zeiten als der Garten Eden noch vorhanden waren und flüchtete in die Himmlischen Reiche als sich die Menschheit von diesem abwandte. Astraea verkörpert die Gerechtigkeit, auch sie kehrte enttäuscht in die Himmlischen Gefilde zurück als Ungerechtigkeit sich über den Planeten  ausdehnte.

Nun werden wir von diesem Sternbild, was 272 Lichtjahre von unserem Planeten entfernt ist, unterstützt um dieses Ungleichgewicht wieder in kosmischen Ursprungszustand zu verschieben.

Empathen  haben heute besonders hohe Intuition und dürfen mit Aufgeschlossenheit an der Alchemie des Kosmos teilnehmen.

Freigiebig Philantropisch, kreativ und Hochsensibel mit enormen Steigerungen der Frequenzen starten wir in eine neue aufregende Woche.

Die Polarität un wo wir noch an uns arbeiten müssen zeigt sich in Nervosität, Frustration, Unsicherheit, Selbstsucht/Ego, Verbitterung, Minderwertigkeitsgefühl und Angst.

Wir wissen bereits um die Werkzeuge die wir nutzen dürfen, wenn sich in der Polarität Emotionen zeigen die nicht mehr dienlich sind. wir sind AUFGEFORDERT diese SCHLÜSSEL zu benutzen, nur so lernen wir den Ritt durch die Wellen.

Noch befinden wir uns am Sammelpunkt, wo wir die Weichenstellung durch unseren freien Willen selbst vornehmen. Veränderungen aktivieren, welche Richtung wir gehen entscheiden wir selbst. Wir haben die Möglichkeit den Zyklus der Vergangenheit zu tilgen, für immer zu beenden.

Erdfühler werden die nächsten Tage bis Mittwoch die Gnade dieser einströmenden Frequenz wahrnehmen, jedoch ebenso das Chaos der Weichenstellung mit ihren Körpern fühlen. Es quietscht und rumpelt, es elektrisiert und rast und ermüdet – nicht aufgeben an eure Werkzeuge denken, besonders wenn das Herz erweitert und gleichzeitig Tonnenschwer wird. HERZENSDANK aus tiefster Seele an ALLE!!

Alles ist mit heute möglich, Stärke und Macht, was uns seit Anbeginn der Zeit begleitet tritt an die Oberfläche. Unser Planet ist im Inkubationsraum/Reinsraum  eingetreten bevor wir  endgültig  die oberste Schicht der Ebenen betreten.

Die Basis die uns mit unserem Seelenstamm verbindet ist nun aktiv geschalten und tritt nun mit anderen unseres Stammes mit geballter Kraft in Kontakt. Achtsamkeit üben, wir finden uns gerade!!!

Unser Medulla Oblongata (über welche die Aktivierung der neuen Chakren geschieht und an unsere Basischakren angeschlossen werden) hat sich nun nach intensiven drei Wochen akklimatisiert und wir ertragen die stechenden/bohrenden Schmerzen – die über den Ausgangspunkt zu Epiphyse von dort zur Ajna und dem Kronenchakra eine Verbindung hergestellt hat und nun vollends fertiggestellt wurde – leichter bzw. nehmen keinen Schmerz mehr wahr.

Durch unsere Neugierde auf mehr Wissen aus den Galaktischen Welten, aktiviert das Universum mit seiner Unterstützenden Himmelsschar  die Chakren für höheres Wissen/Weisheit den Kortex, Neokortex und Corpus callosum, das Zwerchfell (Oxigenierungssystem) welches einströmendes Photonenlicht in unsere Körper aufnehmen/atmen und ausdehnen lässt.

Im übrigen wurde vor dreit Tagen im kommerziellen Radio verlautbart die Photoneneinstrahlung sei so stark wie ansonsten im August!! Wodurch sich die neue Zeitqualität auf unserem Planeten in der Außenwelt anzeigt.

Ebenso ist wie den ganzen Monat über unser 5. Chakra aktiv wo wir Kehlkopf, Schilddrüse Mundraum auditives System, Lymphsystem und Brustwirbel wahrnehmen.

Wir sind aufgefordert unsere Kommunikation mit unserer Aussenwelt zu überprüfen, wie setzte ich meine Wortmacht ein und höre ich meine geistige Führung?!

Das neunte Chakra fordert uns auf –

sind wir Lichtwesen nun bereit dem Menschlichen Verhalten von Selbstverletzung (durch zwanghaftes aufopfern für andere) und Mangel (durch zulassen von Benutzen deiner Seelenkraft durch andere) was unsere Weiterentwicklung  verlangsamt-

können wir diese Ebene verlassen und gemeinsam jeder in seiner Kraft der Seele die neue Ebene weiterschreiten? Wenn wir uns selbst schaden, schaden wir der Welt, was nicht gleichzusetzen ist mit Ego!!!

In unserem Erinnerungen zeigen sich Abschnitte au den Lebensjahren 6,5 – 8,5 Jahren und dem Lebensabschnitt 28 und 35 Jahren.

In unserer Transformationsarbeit sind wir in dieser Inkarnation angelangt wo wir unsere Abschnitte bearbeiten verwalten und auch abschließen dürfen- Reinheit in Perfektion, welches unser Seelenkleid ist, entwickelt sich sprunghaft in diesem 9er Jahr, das Licht am Ende des Tunnels ist sichtbar. ICH BIN kehrt zurück!!

Die Spähren der spirituellen Punkte 18 (Freier Wille, Freiheit) Brustwirbel 9 und Punkt 22 (Klarheit) verschmelzen heute mit unseren CHakren.

Einen fantastisch friedlichen spektakulären Wochenstart

 

J.A.

 

Advertisements

11 Kommentare zu “Shift update 9/5

  1. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Super und vielen Dank liebe Jada!

    Gefällt mir

  2. vielen dank liebe jada,

    ❤ DANKE ❤

    Hab in den letzten Tagen eine enorme Ausweitung meines Herzraumes und meines gesamten Lichtes wahrgenommen. Wahnsinn….
    Dann fühlt es sich wieder an, als wäre alles zu und eng…. im Wechsel
    Mein Bewusstsein für verschiedene Dinge ist auch nochmals erweitert…
    Das Transformieren für Gaia und somit auch für das Kollektiv kann ich noch leichter, anders (oder überhaupt erstmal?) annehmen… IN LIEBE DIENEN.. so fühlt es sich oft an.
    Irgendwie NEU oder ALT?

    und und und…

    ICH BIN

    ❤ liche Umarmung für Alle

    🙂 LICHT AM ENDE DES TUNNELS 🙂

    Gefällt 2 Personen

  3. danke jada für deine zeilen.
    ich bin heute soooooo müde.
    lg
    käfer

    Gefällt mir

  4. Liebe Jada
    Ich bin schon ganz Eingestimmt auf den Merkurtransit
    Vieles läuft jetzt schneller und einfacher .
    Ich versuche einen Blick zu erhaschen auf Merkur
    Wir haben in Süddeutschland leichte Schleierwolken
    Durch die Sonnenfinsternisbrille sieht man trotz der Schleierwolken die Sonne gut.
    Lg
    Corina

    Gefällt mir

    • Liebe Corina,
      meinst du das ernst? Schleierwolken? Ich bin auch aus Süddeutschland. Wir hatten jetzt 4 unglaubliche Tage blauen Himmel und dazu auch noch übers Wochenende. Ich kann mich nicht erinnern, wann es das zum letzten Mal gab. Aber heute war der Zauber auch schon wieder vorbei.
      Aber das sind doch keine Schleierwolken. So nennt das nur der Wetterbericht. Die haben heute wieder wie wild gesprüht. Das sind Chemtrails! Hast du noch nie etwas davon gehört? Kann ich mir ja kaum vorstellen nachdem du hier schreibst.

      Liebe Grüße
      ANOK’H 🙂

      Gefällt mir

  5. Danke liebe Jada.
    Ich fùhle mich frei und glücklich .
    Mein Herz fühlt sich an, als würde es die ganze Welt umarmen.
    Mir ist, als würde eine Stimme sagen:
    “ Denke nicht, fühle einfach.“

    Licht und Liebe sende ich Allen.

    Gefällt 1 Person

  6. Absolut stimmig und wunderbar–

    Gefällt mir

  7. Hallo!

    Vielen Dank für deine wunderbaren Infos. Nur eine frage zu heute- meinst du tatsächlich Polarität oder Dualität? Ich bin über Alexander Glogg auf den großen Unterschied aufmerksam geworden..!😊

    Herzliche Grüße! Annette

    Gefällt mir

    • Guten Abend Anette, ja ich meinte Polarität, den negativen Ausdruck /Beigeschmack in unseren Wahrnehmungen – gegensätzlich, Dualität ist ergänzend gegenüberstehend und ich bin mir ziemlich sicher, wenn wir versuchen in unserer Balance zu bleiben, erkennen wir den Unterschied der Schwingung die sich in uns ausdehnt oder auch im Außenfeld zeigt.
      Herzensgrüße Jada

      Gefällt mir

  8. Ein HOCH auf die Erdfühler….besonders der Sonntag, das hat gesessen….hörte von uns allen…jede Nervenbahn ist blank und das Magnetfeld ausbalancieren, war ein intensivster Ritt….schnief…..Empfindsamkeit ist immens…so Rohes-Ei-Gefühle 😉
    Danke für Deine Zeilen, liebe Jada und die Ausdehnungen sind schon fühlbar ❤

    Gefällt mir

    • Ja, der Sonntag. Da gabs eine große Energieerhöhung. Mich macht das nicht empflindlich. Im Gegenteil, der Mensch unterfordert sich selber. Er denkt sich klein. Wie muß es da erst Kindern gehen deren Energie schon erhöht ist, was müssen die bei niedrigen Energien leiden. Fragt halt keiner nach.

      Danke Jada ❤
      Mein Gefühl sagt mir, daß es um den Lichtkörper geht.
      Heilung der Aura durch Aufhebung der Zeitschichten.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s