KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 18/5

23 Kommentare

images

Der Universelle Tag 23/5 fordert uns am Vormittag bereits durch eine Konstellation Mond im Quadrat zu Saturn. Unsere persönliche Emotion’s-Schicht ist zum zerbersten gespannt. Die Schwingung der  5 repräsentiert die Menschengestalt und ihre Fähigkeit- mit freien Willen- jede Richtung einzuschlagen – eine Prüfung für unser Licht und dessen Stärke – welchen Weg schlagen wir willentlich ein.

Die Schwingung der 18/9 drängt uns zu entwickeln und auch hier kann diese uns Angst und Schrecken einflößen und uns in den Mauern des alten Paradigmas gefangen halten.

Jetzt öffnet der Kosmos  die Portale der Veränderung.

Veränderungen die durch die Erlaubnis unserer Seele Weichenstellungen in uns strömen lässt.

Haben wir unsere Vision gehalten, kommt nun die Antwort auf lange zuvor gesetzte Absichten/Gebete. Lassen wir die Ströme der Veränderung in uns einkehren, steht uns ab sofort eine Zeit voller Möglichkeiten die uns bisher verborgen war zur Verfügung.Welche Vorstellungen und Überzeugungen wollen wir in der Welt, auf physischer Ebene manifestieren.

Das Universum mit seinen  Gesetzen sendet uns Sequenzen der Vollendung einer Ebene.

Wir sind in der Vorbereitung eine Quante in völlig unbekannte Ebenen zu springen.

Freier Fall in höhere  Dimensionen des Licht’s.

Ein Hinweis das wir uns auf dem richtigen Weg befinden aus dem Himmlischen Reichen ist es, das die Prüfungsinhalte intensiver und in kürzeren Abständen eintreffen.

Bereits gut voran geschritten auf den Weg in die 5. Dimension erkennt unser Wesen, diese Ebene jene wo das JETZT die GEGENWART präsent ist.

Dadurch bewegen wir uns schneller durch die Realität. Uns bisher bekannte Zeitlinien verflüssigen sich in fließende Ströme und setzen die bisherige Macht der Zeit außer Kraft. Am besten lässt sich das für uns nachprüfen indem wir unser Schlafverhalten überprüfen- so werden wir meist Tagsüber öfter lahmgelegt und Nachts zwischen 2:00h und 5:ooh morgens wachgerüttelt. Ein Datensatz der uns den Gegenwärtigen Moment nutzen lehrt.

Können wir diese Lehren steuern, dürfen wir Momente der Gegenwart dehnen- in die Ewigkeit ziehen.

Unser Lernaufgabe jetzt ist es zu verstehen und den Umgang dessen zu üben  –   flüssig und flexibel für schnelle Veränderungen sein.

Ziemlich grandios finden wir dann unsere Entdeckung, dass wir unabhängig von Raum und Zeit sofort zu jeder einzelnen Seele und Familien eine Verbindung eingehen können.

Wichtig ist es hier unsere Hingabe und Leidenschaft für die Wandlung in unser wahres sein hoch zu halten – alte Strukturen zu verlassen und neue Realitäten zu schaffen.

Verbleiben wir in den herkömmlichen Strukturen lösen wir Korrelation aus – je mehr Angst desto mehr Stress für uns Erdenlichter.

Mit der Führung und in ständiger Kommunikation mit dieser haben wir die Möglichkeit auf unsere Seelenprogramme und deren Inhalt zu zugreifen – können mit anderen Seelen und den gemeinsamen Themen Verbindung entstehen lassen, was Heilung und höhere Vibration auslöst.

In den Befindlichkeiten für den 18/5 finden wir in der Form unseres Körpers mit seinem Ausdruck-

Kehlkopf (bis hin zum Stimmverlust) ,Mund und auditives System, auditiver Kortex, Lymphsystem(Wasseransammlung in Armen und Beinen) ,Schilddrüse, Zwerchfell(stechend), Zirbeldrüse(kurzer bohrender stechender Schmerz), Corpus callosum,  Kortex, Neokortex (Großhirn)und andere Zentren für höheres Wissen und Lernen (stechender, pochender Kopfschmerz deutet auf Aktivierung hin) Brustwirbel

Zusätzlich zu den Basischakren 5 und 9 aktiviert

das höhere Chakra der 5. Dimension 18

ICH BIN GALAKTISCHER MEISTER

und aus der 6. Dimension 23

ICH BIN IN DER LIEBE GEERDET

Über unseren Solarplexus das dem 18. Chakra zugeordnet ist haben wir die Möglichkeit uns mit anderen Galaxien zu verbinden und auszutauschen und auf Weisheiten vergangener Inkarnationen zugreifen. Das 18. Chakra findet sich im Zentrum unseres Universum und ist unser Seelentor. Seine Farbe ist außen tief Gold, innen ein irisierendes Farbspektrum des Regenbogens.

Das 23. Basis Chakra der 6. Dimension finden wir in silber -rosa schimmernd durch die Ätherfarben der Chakras in unserem Wurzelchakra wieder. Jene die auf der sechsten Ebene des Bewusstsein geboren wurden, entfaltet sich nun ihr Potenzial, wodurch sie nun der 13. Dimension- der Schöpfung mit der Allumfassenden macht der Liebe nun schneller entgegen schreiten. Es manifestiert sich durch rosa schimmernde Erscheinungen im Alltags-geschehen ein Weckruf der höheren Reiche.

Spirituelle Punkte (Energieprismen außerhalb unseres menschlichen Feldes)

Punkt 18 – freier Wille und Freiheit

Punkt 22 – Klarheit

Unsere Erinnerungen aus den Lebensabschnitten 6,5 8,5 Jahre als auch 28 – 35 Jahre sind präsent und wollen nochmals angesehen werden und so in Heilung gehen.

In der Arbeit mit den Chakren spiegelt das innere Rad Wissen und wahrheit unseres höheren Selbst wieder. Diese Wahrheit ist die Verbindung zu unserem Supra- Bewusstsein dem höchsten Aspekt unseres denkenden Geistes. Hier wirken die Glaubenssätze den dysfunktionalen Überzeugungen entgegen. so ist es wichtig uns unsere Selbstliebe zu leben um Schritt für Schritt der Allumfassenden Liebe Ausdehnung in unseren Formen zu gewähren.

Trotz der elektrischen Spannung einen friedlichen ausbalancierten Tag der Veränderung

J.A.

 

 

 

 

 

 

Advertisements

23 Kommentare zu “Shift update 18/5

  1. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Danke Jada 🙂

    Gefällt mir

  2. Seit ein paar Tagen werde ich, ich , die immer sofort nach dem Erwachen aufspringt, noch eine Weile im Bett gehalten, um mich bewusst einzustimmen, festlegen fast, für den neuen Tag, für das, was ich sehen und fühlen will, um den Grundstein zu legen, für alles, was dann kommen möchte. Der Grundstein heißt LIEBE – und erst dann, wenn ich diese ganz tief und weit gefühlt habe, „darf“ ich aus dem Bett. Genial, oder?

    Gefällt 1 Person

  3. Guten Morgen an alle! Kann mir bitte jemand mit „Enegieprismen“ weiterhelfen? 20 Punkte an der Wirbelsäule……Namen, Funktion, Nummerierung? Ich danke euch im voraus. Christa

    Gefällt mir

    • Guten Morgen Christa,
      hier die Nummerierung , Name und Funktion
      Punkt 13 Yin – Lendenwirbel – 2.
      Punkt 14 Yang – Lendenwirbel – 1.
      Punkt 15 – Gleichgewicht der Polaritäten- Brustwirbel – 12.
      Punkt 16 – Gleichgewicht der Gemeinsamkeiten- Brustwirbel -11.
      Punkt 17- Harmonie- 10.
      Punkt 18 – Freier Wille und Freiheit- Brustwirbel 9.
      Punkt 19- Kundalini- Brustwirbel 8.
      Punkt 20- Meisterschaft- Brustwirbel 7.
      Punkt 21- Fülle – Brustwirbel 7.
      Punkt 22 – Klarheit- Brustwirbel 5.
      Punkt 23 – Wissen von Gut und Böse- Brustwirbel 4.
      Punkt 24- Schöpfung -Brustwirbel 3.
      Punkt 25- Manifestation- Brustwirbel 2.
      Punkt 26 – Ausrichtung – Brustwirbel 1.
      Punkt 27 – Friede – Halswirbel 7.
      Punkt 28 – Weisheit- Halswirbel 6.
      Punkt 29 – Freude – Halswirbel 5.
      Punkt 30 – Vergebung- Halswirbel 4.
      Punkt 31 – Glaube- Halswirbel 3.
      Punkt 32 – Gnade und göttliches Bewusstsein aus der Schöpferquelle – 2.
      der übergeordnete zusätzliche Punkt des metaphysischem Prinzip 1- Prinzip der Liebe – Halswirbel 1.

      Gefällt mir

      • Viiiiielen herzlichen Dank – das hilft mir eenorm weiter – auch beim Verstehen des immerwunderbaren Kosmischen Geflüsters!
        Danke nochmals.

        Gefällt mir

  4. Guten Morgen,

    Gefällt mir

  5. Gute Morgen liebste Jada & auch an all die anderen Leser & Kommentareschreiber!

    Ich möcht jetzt wahrhaft mal etwas loswerden,was mir total auf der Seele brennt….
    Für den ein oder anderen wird es sich garantiert nicht ganz so „stimmig“ anhören,
    aber zum Glück können wir uns ja mit unseren Gedanken „unsere“ eigene“ Realität erschaffen….mit viel EIGENverantwortung!

    Für die ausführlichen,sehr spannenden & ,beeindruckenden Erklärungen zu unserer Zeitqualität ,liebe Jada, bin ich Dir ungemein dankbar.
    Im Grunde ist es doch so,dass niemand genau sagen kann,was nun kommen wird….weil es nun mal Neuland ist.
    Die physikalischen Beschreibungen find ich großartig.
    Wirklich….ungemein belehrend.

    Fakt ist,das jeder EINZELNE von uns individuell ist,sowohl körperlich als auch seelisch.
    Zum Glück!

    Und jetzt nähere ich mich dem Grund,warum ich nach einer etwas längeren Pause,wieder schreiben möchte.

    ALORS…
    Ja auch ich weiss,was jammern bedeutet,
    wie sich Angst anfühlt,
    wie schwer es ist geduldig zu sein.
    Vertrauen aufzubauen,
    NIX mehr zu verstehen,
    das Aussortieren von Situationen & Dingen,ja auch Menschen gehören dazu,
    die ich nicht mehr brauche….
    „brauchen“ heisst für mich,dass ich mich wieder abhängig mache,
    meine Verantwortung abgebe,
    unfrei zu bleiben.
    Über all das könnte ich hier noch Seitenweise schreiben.
    Garantiert möchte ich niemanden damit verletzen oder belehren,nein!

    Was mir extrem auffällt in den Kommentaren……
    das ist die Leichtigkeit,
    die Freude das Leben zu leben,
    in die Spielwiese dieses Lebens reinzuspringen,
    anstatt nur am Zaun zu stehen & zuzuschauen.
    Das staunen an den kleinen Dingen,
    die Begeisterung..
    Kinderlachen ist so ansteckend.
    Usw usw…….
    Ach,dies ist nur ein Bruchteil dessen,was ich loswerden möchte.

    Jada hat es ganz phantastisch geschrieben :
    “ Macht Euch HÜBSCH !“

    Genau DAS ist es doch……die SELBSTLIEBE & DIE AKZEPTANZ!

    Bei mir scheint wohl endlich der Groschen“ gefallen“ zu sein!

    Singt,lacht,tanzt,freut Euch über Gott & die Welt,jubelt,weint Glückstränen,seid dankbar…..& haltet Euch nicht nur an den Schattenseiten fest.

    * ÖFFNET DIE AUGEN & EUER HERZ…..die SEHN-SUCHT SCHREIT doch soooo laut!
    * Hört Ihr sie nicht,diese STIMME?
    * Macht die FENSTER auf,damit wieder FRISCHER WIND WEHT
    * & Fangt endlich damit an EUER “ ÄNDERN“ AUCH ZU “ LEBEN“

    ……Ja……L E B E N & M U T heißen die Zauberworte !

    Jetzt bin ich echt mal gespannt auf Kommentare hierzu.
    Wenn überhaupt.
    Aber es gibt gewiss einige unter Euch,die auch so denken & versteh’n.

    Ich bin & bleibe wohl ewig eine positive friedliche Rebellin.
    Gott sei dank!

    In großer Liebe & Dankbarkeit für so Vieles…Bewußtes oder Unbewußtes

    Stephanie 😉

    Gefällt 1 Person

  6. Danke liebste Jada.
    @ liebe Stefanie.
    Selbstliebe, Akzeptanz UND Vertrauen sind sehr wichtig.
    Damit hast du vollkommen Recht.
    Auch die Empfindungen jedes Menschen sind sehr unterschiedlich.
    Auch glaube ich, dass das Verstehen unserer Lebensaufgabe von jedem Menschen anders wahrgenommen wird.
    Ist es eine „junge Seele oder bereits eine alte Seele „.?
    Wie viele Inkarnationen hat diese Seele bereits durchlebt ?
    Ist diese Serle bereits WISSEND oder ist sie noch UNWISSEND ?
    Man könnte noch sooo viel darüber svhreiben und diskutieren.

    Ich möchte Alle an einer Mitteilung meines geliebten Erzengels Michael teilhaben lassen welche ich vor langer Zeit erhalten habe :

    “ Du bist dein eigener Meister.
    Gehe voll Liebe, Freude und Gottvertrauen durch dieses Leben und TUE, was dir Freude bereitet.

    Ich weiß, dass ich bereits eine sehr „Alte Seele“ bin und dieses Leben meine letzte Inkarnation war.

    In unendlicher Liebe für euch ALLE, für unsere Erde und für alle meine Engel, für alle meine Erfahrungen aus den vergangenen, sowie für dieses Leben.,.

    Licht und Liebe- DAS SIND WIR ALLE –
    sende ich euch.

    Gefällt mir

  7. DANKE von Herzen liebe Jada,
    auch für’s nochmal „Rausnehmen“ 😉 !

    Die Farben heute –
    kristallklares Licht mit
    glitzernden Kristallen und rosa „Schlieren“ durchzogen …
    In meiner Sphäre liegend
    bin ich – bis in die letzte Zelle –
    dieses kristallklare-kristallene-rosa Licht ….
    Sie – die blaue, anmutig-große (Avatar-)Getalt –
    legt ihre „Hand“ auf meine Stirn/Drittes Auge –
    es öffnet sich und
    dunkelblaues, ozeanisches Licht strömt hervor ….

    Es regnet, fließt/strömt den Rücken hinunter
    (starker Zug) in die Erde hinein –
    (Ur-)alte Seelen ………

    Namaste ⭐ Kerstin/Kimama

    Gefällt mir

  8. Ich weiß nicht viel nicht von anderen und nicht von mir ,da ich nur Rentnerin bin und minimale Rente habe kann ich mir nicht leisten weiter zu bilden und dann ist noch mein Partner der Krank ist und ich anst um ihn habe, weiß ich nicht wie ich verwärtz kommen könnte, den ich kann ihn nicht allein lassen und möchte das auch nicht Liebe grüße IP

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s