KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 20-21-22/5

10 Kommentare

 

Das heutige Bühnenbild des Himmels sendet eine Menge an Evolutions- Impulsen.

In den späten Morgenstunden (8:30h) finden wir den Mond im Trigon zu Neptun. Neptun’s Einfluss fördert unser Weltenbewusstsein und Einheitsbewusstsein. Es öffnet sich für Mystik und einem der wichtigsten Sequenzen dem Mitgefühl.

Die Haltung eines Mystikers lautet : „Ich lasse jede Erfahrung hinter mir zurück und öffne mich für Unbekanntes“.

Gegen Mittag bildet der Mond ein Sextil mit Jupiter – ein äußerst fantastischer Moment der Manifestation der mit reichlich Fülle belohnt wird. Projekte die wir zu vergangenen Zeiten in Planung gebracht haben, bringen nun dauerhaften Erfolg.

Am Nachmittag geht der Mond in Opposition mit Merkur, Spannungen in der Kommunikations-ebene und aufgekratzte Stimmung (Vorbote Sonne/Mars Opposition) haben kurze Zeit das Segel unseres Schiffes in der Hand. In komplizierten verwobenen Angelegenheiten zeigen sich plötzliche Lösungswege auf.

Am Nachmittag wechselt die Sonne in das Haus des Zwilling (16:36 h)- unsere Konzentrationsebene gerät ins schwanken.

Am frühen Abend bildet der Mond ein Sextil mit Pluto, tiefe Emotionen kommen an die Oberfläche. Sinnlichkeit und Anziehungskraft in zwischenmenschlichen Beziehungen lassen den ersten Abend des Wochenendes starten. Auch plötzliche Reiselust kann auf uns einfließen.Raus aus den vier Wänden und das Leben sinnlich wahrnehmen.

Der Wechsel von 20/5 auf 21/5 dem Wesak Vollmond bringt einen veränderten Schlafwachrhythmus und eine überreizte Sinneswahrnehmung mit sich -Vorsicht Kopfschmerzen.

Der Auslöser – Opposition Sonne/Mars ,Frequenzen die von 21- 24/5 anhalten.

Zuviel dieser Energie können wir durch körperliche Aktivität ausbalancieren.

Zunehmend macht sich auch wieder das Jupiter/Saturn Quadrat bemerkbar welches am 26/5 das letzte Mal  dieses Jahr exakt sein wird. Im Rahmen beteiligt Pluto(Steinbock) und Neptun(Fische).Kollektive Entscheidungen und existentielle Veränderungen sind an der Tagesordnung.

Jupiter in der Verbindung mit Pluto bringt uns Begeisterung für unsere Überzeugungen und Visionen der Höheren Reiche. Jupiters Verbindung mit Neptun (bis 12/7) öffnet uns multipliziert für höhere Ideen- welche allerdings ohne Mitgefühl keine Ernte einfahren werden.

Veränderung durch Mut zur Entscheidung – kosmisches Seilziehen der Giganten des Himmels.

In der Sequenz der 7 finden wir das Göttliche – der Liebe und des unbedingten Handelns. Tun wir dies ist unser Geschenk die Gnade -eine Schlüsselzahl der 3. Dimension. In niederen Schwingungen verhaftet haben wir Zweifel an der Existenz des Schöpfers/Gott.

Zu allererst sollten wir den Unterschied zwischen Kosmos und Universum verstehen. Universum ist die Bezeichnung für das Weltall und seine Welten. Kosmos ist hingegen das gesamte Zusammenspiel verschiedener Prozesshaftigkeit und Daseinsbereiche in Interaktion mit dem physischen Universum.

Der Ausdruck Kosmos beruht in diesem Sinne auf den Pythagoreer.

Hauptbereiche des Kosmos sind Materie/Kosmos/Universum – Leben/Biosphäre und Bewusstsein/Noosphäre.

Die Entität – welche selbst ein Ganzes und gleichzeitig ein Teil von einem anderen Ganzen ist.

So ist zum Beispiel ein ganzes Atom ein Teil eines ganzen Moleküls, das ganze Molekül ist ein Teil einer ganzen Zelle, eine Zelle ein Teil eines ganzen Organismus….. Jeder dieser Entitäten ist weder ein Teil eines Ganzen, noch ein Teil sondern ein Ganzes/Teil ein Holon.

Holon in Holons, in einer Unendlichkeit der Wahrscheinlichkeitswellen soweit man nach unten als auch nach oben gehen will – es setzt sich unendlich fort.

Es gibt eine gewisse Einheitlichkeit im Evolutionsprozess – der Drang Richtung höherer Ebene zur Selbsttranszendenz und niedrigeren Ebenen zur Selbstauflösung. Der kontinuierliche Prozess der Selbsttranszendenz bringt uns Diskontinuitäten.

Schöpferische Sprünge in Diskontinuitäten – das Bewusstsein lässt sich nicht auf dass Leben reduzieren und das Leben nicht auf Materie. In diesem Sinne ist der Kosmos zusammenhängend!!

Unser wahres Selbst ist in Fusion mit der sensomotorischen Welt. Die Identität des Selbst ist physiozentrisch mit der materiellen Dimension verschmolzen (Dichte). Hier sind wir an dem Punkt wo wir uns wieder in Richtung Vollkommenheit vorwärts entwickeln. Die Evolution steht am Scheideweg – die Aufgabe der Menschheit ist es kooperatives Bewusstsein und karmische Verantwortung zu entwickeln. Die Wandlung der Biosphäre in Lumineszenz durch Noosphäre.

Sehen wir die Schönheit dieser Welt öffnen wir bereits die Tore für Bewusstes Handeln, wir haben die Möglichkeit die Vorzüglichkeit der Schöpfung anzunehmen. Balance bringt uns in der Meisterschaft der Emotionen unter die ersten Ränge. Setzen wir unsere Leidenschaft schöpferisch ein.

Befindlichkeiten zeigen sich den Tag über – Schilddrüse, Kehlkopf, Mund und auditives System, Lymphsystem, Zirbeldrüse, Hypothalamus- Gehirnsystemen für höheres Wissen/Lernen, kognitiven Funktionen ,Teilen des Immunsystems und Brustwirbel.

Unsere Erinnerungen präsentieren sich im Zeitraum 6,5 – 8,5 Jahren und 14 bis 21 Jahren.

Die spirituellen Punkte 22 (Klarheit) und 20 (Meisterschaft) und 25 (Manifestation)

Das 25. Chakra (6.Dimension) ICH BIN Kosmische Weisheit-

finden wir im Ausdruck in physischer Ebene im Solarplexus wieder. Seine Farbe ist irisierendes Silber und Gold.

Wir erkennen unsere einzelnen besonderen Aufgaben die das Göttliche durch seine Gaben an uns ausdrückt. Unsere persönliche Macht wandelt hier dichte Masse in flüssiges Kristallin. Durch diesen Prozess finden wir den Schlüssel des Gleichgewichts und können unseren Lebenszweck in dieser Form erfüllen. Das Silber-Goldene Feuer verbrennt die Dichte unserer Körperform.

Dieser Vorgang öffnet gleichzeitig jedes Membran für die Bedingungslose Liebe der Schöpferkraft die mit der Strömung der Weisheit unser innewohnendes Potenzial des Universellen Bewusstseins aktiviert. Hier dürfen wir an dem mentalen und emotionalen Puderzucker der Schöpfung naschen.

21/5

Der Wesak Mond – die weltliche Erinnerung an Buddha, dessen Inkarnation, Erleuchtung und Aufstieg ins Nirwana – strömt Sequenzen des Mitgefühls (ohne welche keine Liebe entstehen kann).

Die Frequenz der 8 fordert uns auf eine Interstellare Reise zu unternehmen, raus aus unserer Spiralgalaxie der Milchstraße, vorbei an den Magellanschen Wolken (kleine und große)Richtung Andromeda und wieder zurück – hinein in die Unendlichkeit des SEIN.

Die Herrlichkeit offenbart sich in unserer Kommunikation –   kreative Mächte helfen uns Ideen und Inspirationen freizuschalten – Alchemie und Mysterien kommen durch Bewegung in unser Bewusstsein.

Aktive Chakren 5, 8 und 26 (6. Dimension)

In den Befindlichkeiten finden wir den Ausdruck im Kehlkopf, Schilddrüse,Mund und  auditives System, Lymphdrüsen, Teile des zentralen Nervensystems, Thymus, Immunsystem, Erinnerungsfunktion, rechtes Auge und Brustwirbel.

Unsere Erinnerungen aus den Lebensabschnitten 6,5 – 8,5  als auch 21- 28 Jahre wollen von uns betrachtet werden.

Spirituelle Punkte 19- Kundalini und Punkt 22 Klarheit,21 – Fülle

Interaktion der Energieprismen mit den Chakren an der Wirbelsäule.

Das 26.  Chakra ICH BIN – Das Kosmische Herz (6.Dimension -Silber-Weiß irisierend)

Wenn wir genau hinfühlen empfangen wir über die 5. Herzkammer in unserm physischen Herzen den kosmischen Herzschlag des Universums. Eine mächtige Ausdehnung unseres Herzens strömt zu uns – hoch-frequentierte Energie zum Thymus (Herzdrüse) geleitet- unterstützt durch ein magisches Planetenaufgebot. EE Chamuel ist dieser Frequenz göttlich verpflichtet und sendet ALLUMFASSENDE LIEBE.

22/5

Der 27,Universelle Tag – letzter Tag an welchem Merkur rückwärts wandert – sendet Frequenzen der absoluten Veränderung. Auf dem königlichen Pfad der 9 wandern wir in die nächste Ebene des Licht und nichts wird mehr so wie vor einigen Minuten sein. Die Ebene unseres Planeten wandelt sich intensiver.Jetzt ist alles möglich – wir manifestieren unsere neuen Vorstellungen und Überzeugungen in der physischen Welt.Wir haben die Möglichkeit mit unserer Führung zu kommunizieren und  einen Blick auf unsere Seelenpläne und Programme zu werfen.

Aktiv sind die Chakren 5,9 und 27 (6. Dimension)

Kehlkopf, Schilddrüse, Mund auditives System, Lymphsystem, Zwerchfell, Corpus callosum, Kortex und Neokortex und Brustwirbel, Halswirbel sind wahrnehmbar.

Es werden Erinnerungen aus den Lebensabschnitten 6,5-8,5 und auch 28-35 Jahre wach werden.

Spirituelle Punkte 22 -Klarheit, 18 -Freier Wille und Freiheit, 27 -Friede

27. Chakra – ICH BIN  die Stimme des Universums (silber-blau irisierend)

Die großen Qualitäten der Macht liegen im kosmischen Kehlkopfchakra- wir finden es in der Physis ebenso am selben Ort. Die Höheren Chakren arbeiten in der Physis mit unserem Endokrinen System. Welche Bedeutung die Schilddrüse hat, welche dem Kehlkopf zugeordnet ist, wird sich heute äußern. Ebenso wie Müdigkeit und Verlust der Stimme auftreten können.

In angenehmer Resonanz mit „ICH BIN  die Stimme des Universums“ werden wir äußerst kreativ an Projekte und deren Umsetzung herangehen. Besonders den Technischen Kreationen stehen große Meilensteine in ihrer Entwicklung bevor aber auch die Künstler sind  unter diesem Einfluss gesegnet.

Friedliches, entspanntes Wochenende im Herzen eures Seins

J.A.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

10 Kommentare zu “Shift update 20-21-22/5

  1. Hat dies auf athurablog rebloggt und kommentierte:
    Danke liebe Jada 🙏

    Gefällt mir

  2. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Vielen Dank liebe Jada

    Gefällt mir

  3. „Learn to fly & fly away…………“

    All‘ meine erdenkliche Emotionen sind gemeinsam gestartet.
    Angetrieben von Tränen des Glück’s & der Anerkennung meiner Selbst.

    Der Film läuft.
    Die Besetzung der Hautrolle hat die LIEBE übernommen.
    Allumfassend,bedingungslos & honorarfrei.

    Die Staumauer ist endgültig eingebrochen……
    Tränen fließen mit in die Freiheit & reinigen die Seele,
    putzen den letzten Schmutz,
    damit der DIAMANT in uns,
    endlich wieder blitzeblank
    von innen nach außen erstrahlen kann💎💖

    Ich bin so dankbar,zu-FRIEDEN & umarme die ganze WELT!

    BE IN PEACE✌….& haltet daran fest

    Eure Stephanie

    Ps : Mein Bruder hat bewusst,heute an diesem Tag geheiratet!

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo Freunde..

    Es tut mir leid aber ich glaub ich muss das hier jetzt mit euch teilen..

    Hab grad in den Bergen um 4:30ca zwei Schüsse gehört.. Es war wie zwei Schüsse ins Herz…

    Wann wird das aufhören?

    Gefällt mir

    • Liebe Julia,

      ich habe keine Antwort auf deine Frage. ES wird sicher so schnell nicht aufhören. Erinnere Dich, es ist alles in göttlicher Ordnung. ALLES was da ist, hat seine Berechtigung! ALLES! Da scheinst du wohl in deiner Verbundenheit mit Allem, aus dem Mitgefühl ins Mitleiden gerutscht zu sein. Oder es wurde etwas in dir ausgelöst, was nun in die Heilung gehen darf! VOLLMOND LOSLASSEN
      Hoffe, es wirkt nicht belehrend….

      Bin bei Dir grad, auch die anderen Tage immer mal wieder

      Umarmung von Herz zu Herz

      Gefällt mir

      • Danke Heike..

        Ja ich hab das Gefühl es ist was ganz Altes… Eine Erinnerung.. Und es hat hier mit meiner Heimat zu tun..

        Es ist/war nicht Mitleiden.. Es war Mitfühlen. Als wenn ichs selbst gespürt/gewesen wär..

        Ja… Es hat alles so seine Nerechtigung, du hast recht..

        Ich habe große Achtung vor allen Tieren, die es wählen mit uns zu sein.. Achtung vor all ihren Entscheidungen.. Ich DANKE euch..

        In LIebe für alle Lebewesen.. Ob Tier.. Mensch.. Pflanze oder Stein.. Ich danke euch für euer Sein.. Ich liebe euch..

        Gefällt mir

      • ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

        Gefällt mir

  5. Liebe Julia
    Mir geht auch so wie dir das ist Positiv in dem Sinn du
    Verlierst an Dichte ich spüre auch sehr viel sachen die schön
    Sind aber auch sachen die Weniger schön sind Versuche
    nicht mehr zu Bewerten ich Versuche da zu helfen wenn ich
    Etwas tun kann aber viele Gedanken mach ich mir keine Mehr
    Du Verlierst an Dichte daran musst du dich gewöhnen.
    Muss ich auch

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s