KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 1/6

35 Kommentare

12884361_963328917055435_897391907_n

Willkommen im Universalmonat 15/6  – bitte eintreten und anschnallen, wir starten mit Höchstgeschwindigkeit- voran durch Energiegeladene Portale des 26,556 Jahreszyklus!!

Die Anpassungen unseres Planeten Erde an die Sonne,  Plejaden, Sirius, Arkturus, Orion und Andromeda laufen auf Hochtouren.  Schrittweise nähern wir uns nun mit leichteren Turbulenzen   7 Portalen mit ihren Energiezentren – Evolution unseres Planeten samt seinen enthaltenen Spezies geschehen.

Ein wiederkehrender Zyklus, jedoch in nie dagewesener Form- die Präzession geschieht – die Richtungsänderung unserer Galaxie hat begonnen.

Seit dem vergangenen Samstag werden wir täglich um 5:04h elektrisiert aus dem Schlaf katapultiert – die Uploads der vergangenen Monate wollen in physische Ebene umgesetzt werden.

Wir fühlen als ob die Datenspeicher täglich frisch an eine Steckdose gesteckt werden und neu konfigurieren.

Plasma dehnt sich unaufhaltsam und vehement aus.

Eingeleitet wurde dieser Prozess bereits am 25/8/8 durch den Schwarzmond Lilith(Schwarzmond bezeichnet man den zweiten Neumond in einem Monat, oder auch den dritten Neumond einer Jahreszeit mit vier Neumonden , der zweite  Brennpunkt der elliptischen Mondbahn/Apogäum) im Haus der  Waage. Dieser 9 Monate Zyklus endete am vergangenen 21/5.

Nun beginnt ein neuer Zyklus am 5/6 wo der Schwarzmond Lilith im Hause des Skorpions weilt. An diesem Tag steigen Erinnerungen hoch von lebensgefährlichen Bedrohungen und Vorkommnissen  die innerhalb unseres Körpers- unserer physischen vorgeburtlichen Geschichte registriert wurden, sprich von unseren Müttern, unseren Familien und unserem Umfeld, während  der Schwangerschaft wahrgenommen und erlebt wurden. Der Ausdruck zeigt sich oft in uns durch Angst, Misstrauen, Paranoia,Verfolgungswahn, Kontrolle, Zwang und andere Phobien – wir prüfen hier eisern die Loyalität unserer Mitmenschen. Sonne – Mond –  Erde –  Lilith finden sich in einer Linie ein. Am 6/6 gesellt sich Venus zu dieser Linie jedoch hinter der Sonne, verdeckt, dazu. Bedeutet in den Stunden des 6 Juni schwinden die Schwingungen der Venus und wir taumeln im Raum ohne Liebe. Was sich erst mal dramatisch anhört/anfühlt ist jedoch nur einige Stunden und kann viel Heilung in den Emotionsebenen bringen, wenn wir uns daran erinnern. Abspaltungen von dem was uns hindert in der Entwicklung ist,wenn auch anfänglich schmerzlich, immer förderlich.

Hinweis der Höheren Reiche –  tiefe Emotionen, die wir mit dem Werkzeug der Kreativität entladen können, verabschieden den wiederkehrenden Anfang der Spirale und lösen uns endgültig aus dieser. Skorpion weist uns den Weg durch die Dunkelheit und zeigt uns den Pfad ins Licht. Der Pate diesen 6 er Monats ist EE Raphael der uns mit seinen Heilfrequenzen stets dienlich ist- besonders über das 6. Chakra Ajna.

Zur Erinnerung bereits der letzte Zyklus hatte es in sich, vor allem in allen Arten von Beziehungen. Große Trennungen von allem was uns nicht dienlich war wurden vollzogen. Verbindungen zu Personen wurden gekappt, Arbeitsplätze lösten sich auf und Materielles verabschiedete sich.Auslöser – der Bewusstseinspunkt(wo Lilith und der Mond genau in einer Linie gegenüber stehen) Fehlprogrammierungen werden gelöscht und neu konstruiert.  Aber immer noch stehen wir hier denk daran- Neugeboren und weiter gewachsen voller Leben unseres wahren SEIN – ICH BIN.

Einige Wochen später im September erfuhren wir die erste große Welle- eine grandiose Verschiebungen in unserem Bewusstsein welche auch auf der Ebene der Galaxien vollzog.

Auch diesmal folgt, in einem halbierten Abstand zeitlich betrachtet, am 20/6 MESZ 5:00h die zweite Welle der Interstellaren Neukonfiguration.

Das Ende des am 5/6 beginnenden Zyklus finden wir am 2/2 2017/10.

Thema des Monats  -Auflösen der Dualität

Hochpotenziertes Photonenlicht strömt seit Tagen in unsere Materie – unterstützt massiv diese Wandlung – für viele auch scheinbar nicht mehr körperlich erträglich und dennoch seit ihr bereits so enorm weit Fortgeschritten. Erinnert euch täglich welch großartig einzigartiges LICHT ihr bereits aussendet – LIEBE in Perfektion.

Was bedeutet erst mal Dualität auflösen.  In der Wissenschaft verwendet man den Ausdruck Dualität für Wellen/Teilchen Dualismus. Auf der Geistes Ebene verwendet man den Begriff für die Natur des Ego – denken in Dichotomien (hell/dunkel, gut/böse…) Trennung von subjektiv und objektiv spaltet die Energie – Ergebnis nieder und höhere Schwingung. Schöpfungsfrequenzen werden hochpotenziert gesendet und auch die Schwingungsspanne von Raum und Zeit ist wesentlich höher als wir auf atomarer Ebene uns vorstellen können.

Jetzt wo wir täglich unsere Uploads erfahren und in unser Leben vollkommen integrieren lernen,erfahren wir immer öfter Synchronitäten und Harmonie. Was wiederum den Weg in andere Dimensionen ebnet.Erinnert euch , in der höheren Perspektive gibt es keine Dualität mehr, denn alles was uns hindert böse und schlecht ist wurde bereits annulliert.

Nehmen wir ein Beispiel aus der Physik Schwerkraft/Anti-Schwerkraft Dichotomie -beide Pole besitzen Schwerkraft aber jeder besitzt eine relative Anti Schwerkraft dem anderen gegenüber, dadurch entsteht das Gegenteil sozusagen ein Anti Universum.

Eine Eigenschaft unseres physischen Universum ist es ganzheitliche Verbindungen zwischen zwei unterschiedlichen Polen einzugehen sich miteinander zu ergänzen und eine Einheit bilden, wenn sie vorher aufgelöst wurden.

Auf unsere psychologische Ebene übertragen finden wir in der Dualität unser „Auditorium maximum“ wo wir Prüfungen unserer Probleme absolvieren.Mentale Emotionale Polaritäten sind Täter/Opfer- Empfänger des bösen, Mangel/Fülle…

Jenseits der Dualität befindet sich die Evolution bereits in höheren Frequenzbereichen der Ebenen, wo negative Polaritäten bereits eliminiert wurden. Jedoch Positive Polaritäten vorhanden sind. Kurz gesagt, erkennen wir im Jetzt, das objektive Wahrnehmung ohne Wertung -außerhalb von Phasendetektionssystemen unseres Ego,haben wir durch wirklich mächtige Unterstützung auf planetarer Ebene und den interstellaren Förderationen die fantastische Gelegenheit die wohl abenteuerlichste uns intensivste Phase unseres hiesigen Lebens zu starten.

Wir erinnern uns ab dem ersten Tag diesen 15. Universalmonats,  welcher das Ajna aktiviert und unsere Visionen deutlich macht, woher wir herabgestiegen sind und wohin wir eines Tages wieder zurückkehren.Wir erinnern uns an die erste Manifestation der Schöpfung welche die Einheit symbolisiert. Wir erinnern uns an Situationen des Todes und Lebens an die Sicherheit und Bedingungslose Liebe und Vertrauen welche uns von Anbeginn in unsere Herzen gepflanzt wurde. Visionen und dazugehörige Konzepte/Strategien zeigen sich dir.

Befindlichkeiten in der körperlichen Wahrnehmung am 1/6 zeigen sich

Steißbein, Nieren- Nebennieren Blasen und Ausscheidungsfunktionen, Haut (Entleerung, Reinigung), Hirnanhangdrüse, Teile des Hypothalamus, visuelle olfaktorische Systeme,Speicherung der Erinnerungen, Ohr und Sinus, Augen

Spirituelle Punkte 21 Fülle, 28 Weisheit,

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten, Mutterleib bis 6 Monate und 8,5 – 14 Jahre

Heute aktive Chakren 1 und 6

Friedlichen entspannten fantastischen Start verschmolzen  mit einer großen Portion Liebe  in den Monat Juni

J.A.

 

 

 

 

 

35 thoughts on “Shift update 1/6

  1. Dankeschön liebe Jada 😇

    Gefällt mir

  2. Aha, jetzt ist mir klar, warum ich immer um 5 Uhr in der Früh aufwache. 😉

    Gefällt mir

  3. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Willkommener im Juni…Danke liebe Jada

    Gefällt mir

  4. Liebste Jada,
    vielen lieben Dank für diese fulminante Junivorschau!
    Ich kann jeden Satz 1:1 bestätigen! Gestern erst ist ein extrem großer Seelenanteil endlich wieder für mich sicht- und fühlbar geworden. Es war der, dem ich seit Jahren im Außen hinterhergelaufen bin. Nun habe ich ihn endlich in mir gefunden. Es fühlt sich unglaublich heil und vollständig an. Die Verbindung zwischen uns allen wird dadurch noch mal mehr präsent. Einfach nur Wahnsinn.
    Außerdem operiere ich seit gut einer Woche, nach dem ich auf mein Steißbein gefallen bin, mit einer kleineren aber nervenden Blasenentzündung herum. Heute wird sich alles zum Besseren wenden. Die goldene Welle fließt praktisch permanent durch meinen Körper.

    Wir haben hier in meiner Familie fast alle im Juni Geburtstag und wir haben heute Früh schon ordentlich den Beginn unseres großen Liebesmonats gefeiert.
    Auf, auf Ihr Lieben! Raus aus der Dualität! Die hatten wir jetzt aber auch zu genüge! Die reine Liebe will freigeschaufelt und poliert werden!

    Liebste Grüße an Euch alle und weiterhin gutes Gelingen trotz frühen Erwachens (bin heute tatsächlich um 5.04h aufgewacht und war putzmunter!)
    Bärbel

    Gefällt mir

  5. liebe jada, herzlichen dank für diese Informationen! ich bin auch eine Juni- geborene, und arbeite schon länger an meiner Dualität….:-))ich hoffe, JETZT geht es richtig los, ich korrigiere: es geht jetzt richtig los, ich möchte endlich frei sein, von meinen Gedanken, die ständig mein herz ablenken, ich möchte endlich stabil, mit oben und unten verbunden sein…nicht immer prüfen, wie ich mich fühle…ich will leben, wie damals als Kind…im hier und jetzt, da spüre ich liebe, und keine angst!!!sorry, ich habe heute frei kommuniziert…da ich spüre, es geht jeden was an!!!es ist die welle….liebe grüße an alle hier, ich spüre euch, und frieden ist in mir!!!

    Gefällt mir

    • LIebe Maria,

      ich wollte mich noch für Deine lieben Worte und Wünsche von gestern bedanken !

      ……..und ich bin auch eine Juni-Geborene……..;-).

      Danke für Dein Sich Zeigen so wie DU BIST – ich finde authentische Menschen so bereichernd, weil sie einfach ehrlich sind, sich so geben, wie sie sind und das spüre ich einfach und das verbindet !

      Auch Dir von Herzen Alles Liebe und ALLEN HIER !
      Wunderbar !!!
      Karin

      Gefällt mir

      • liebe karin, freue mich, und herzlichen dank!!!!wir helfen uns gegenseitig unser herzen zu öffnen, es offen zu lassen, egal was kommt!!!liebe schützt uns! Liebe weitet und verbindet uns…alles andere fällt langsam weg…
        wünsche dir einen schönen neumondtag, lg Maria

        Gefällt mir

  6. Danke liebe Jada!
    Bei mir schleust sich auch die Stenenwelt der Anunaki aus. Oft ist hier noch der Seelenaspekt gebunden, und es ist auf allen Ebenen schmerzhaft. Weiters, mit Hilfe der Quelle lösen wir die (galaktischen) Parasiten und die großen Dämonen auf. Mein physischer Körper und ganz speziell die Basis ist seit Anfang Februar sehr wund, kalter scharfer Atem. Meine Seele zeigte mir, ich befinde mich noch unter der Erde,nicht mehr in der Unterwelt und denn noch nicht oben auf der Erde. Meine Crew im Moment ist : die Quelle allem Seins, der Kosmos mit der Spherenwelt, die Erzengel, die galaktischen Eltern, der Himmel und die galaktische Föderation, der Segen und ganz mein Bewusstsein.
    Deine Berichte über unseren Aufstieg /Integration sind sehr ausführlich und wunderbar geschrieben. So segne ich Dich und uns ALLE. ❤

    Gefällt mir

  7. Liebe Jada!
    Ihr lieben Alle!

    Gestärkt, voll tiefer Liebe zu Gaia , sowie unendlichem Vertrauen und Seelenheil habe ich meine Meditationsreise beendet.
    Ich habe ALLES was nicht zu mir gehört losgelassen.

    ICH BIN IM HIER UND JETZT
    Einen wunderbaren klärenden und liebevollen Monat 6 wünsche ich euch.

    Licht und Liebe von meinem Herzen sende ich euch Allen.

    Gefällt mir

  8. Dualität (die Differenz) ist wichtig, damit man einen Unterschied wahrnehmen und erkennen kann.
    Ein Tag entspricht Tag und Nacht (in völliger Gleichberechtigung). Das eine kann nicht ohne das andere sein.
    Die Nacht zu anullieren (bzw. die Nacht durch Verwendung künstlicher Mittel zum Tag zu machen), stört den natürlichen Biorhytmus.

    Es hat nichts mit Loyalität zu tun, wenn man alles dazu verwendet, um das, was naturgemäß zusammengehört, zu trennen.
    Dies nennt man Hochverrat.

    Gefällt mir

    • Das Wort Dual-ität bekommt ja erst durch eigene Zu-Ordnung ne Bedeutung. Also Verstand und Gefühl sagen, ob gut oder schlecht (Ennagramm). Ist eine Ein – bzw. Ausgrenzung.
      Hochverrat besteht auch „hoch“ und rat“. Also entweder ein hoher Rat oder du kannst etwas hochraten oder wie auch immer beliebt.
      Rhythmus grenzt genauso ein.

      Gefällt mir

  9. Du hast die Wahl.
    Du kannst für die Trennung arbeiten (die Worte Fülle und Mangel stammen aus diesem Konzept) oder du kannst für die Integration arbeiten.
    Es ist dir überlassen und im Grunde genommen egal, da du die Konsequenzen dafür tragen mußt.

    Gefällt mir

  10. Die ausgelebte Herrschaftsform, sich über die Natur hinwegzusetzen, hat immer Konsequenzen (individuell und kollektiv).
    Man darf einen Verbund nicht zerstören. Man darf kein einziges Teil einfach so entfernen. Man darf den Tod nicht entfernen und auch den Winter nicht.

    Gefällt mir

    • Alles sind Sequenzen in Co-Einheit, nix existiert allein.
      Man kann eine Verbindung kappen, durchtrennen, das ist auch Fragmentierung wenn man es bewußt nicht wahrnimmt = Trennung.
      Sandra, wenn man etwas nicht darf, warum ist man dann selber das Universum?

      Gefällt mir

  11. Natürliche Differenzen sind wichtig! Es gibt nicht ohne Grund Mann und Frau.
    Konflikte müssen gelöst werden, nicht die natürlichen Differenzen.
    Es sei denn, ihr wollt den Transgenderwahn und die Unfruchtbarkeit auf den Gipfel treiben.

    Gefällt mir

  12. Was für ein Start….
    Hui…
    Da habe ich mich wohl vergessen anzuschnallen.
    Hab das Gefühl, mich festhalten zu müssen.

    Ich fliege….

    Bin gespannt, was mir heute begegnen wird!

    Danke, liebe Jada!

    Und Danke an Alle hier

    Empfinde die Beiträge heute als besonders liebevoll! ❤ ❤ ❤

    ❤ Herzumarmung ❤

    Gefällt mir

  13. Hallo Jada,

    schön, daß du ab und zu die Aldebaraner erwähnst 🙂
    Ich hab die Nacht gegen Morgen einen Traum gehabt, der mir die Sinnesfilterung aufzeigen wollte. War sehr interessant. Ist wie ne andere Brille aufsetzen.
    Paßt ja auch zum Thema „Illusion“, man sieht nur was man sich selber vorgaukelt oder sich als VOR-Bild, also Voll-Bild-Modus reinholt.
    Ich hab heute Druck im Kopf, geht aber noch.

    lieben Gruß und auch Gruß an alle, die ihn mögen
    Chris 🙂

    Gefällt mir

  14. Liebe Jada,
    ich finde es hochinteressant, dass Du bereits zum 2. Mal in Deinem blog erwähnst, dass wir JETZT die Präzession zum Mittelpunkt der Galaxie und ihrer Richtungsänderung erreicht haben.
    Auch ich habe dies intuitiv so bereits wahrgenommen, ohne astrophysikalischen Wissen als Hintergrund. Allerdings widerspricht es doch eigentlich der bisherigen, gängigen Meinung, dass wir diesen „Punkt“ bereits zum 21.12.2012 erreicht hatten.
    Die Maya waren sehr präzise in ihren Zeitberechnungen in ihren Universumsbeobachtungen. Wie erklärt sich Dir dann das?
    Stimmt unsere Zeitrechnung nicht, also die Zeitrechnung des Christentums, die mit dem Geburtsdatum von Jesus Christus beginnt? Sein Geburtsdatum ist ja immer nur eine ungefähre Angabe genauso wie sein Sterbedatum. Da ist ein Spielraum von 2-3 Jahren durchaus möglich.
    Licht&Liebe, Monia
    PS: Eine Veröffentlichung dieses Kommentars ist nicht beabsichtigt oder notwendig. Über eine kurze Antwort von Dir würde ich mich jedoch freuen!

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Monia,

      wir wissen der Präzessionszyklus der Erde dauert in etwa 25.800 Jahre jedoch ist die Nutation (Schwankungen die sich mit der Präzession überlagern) nicht konstant wenn auch das in unserem Zeitgefüge gering erscheinen mag.Diese Schwankungen verändern die Richtung der Erdachse was die Folge hat das sich die Himmelspole verändern – Himmelspole sind Durchstoßpunkte der verlängerten Erdachse. Der Himmelsnordpol ist im Moment demnach Polaris, auch als Polarstern bekannt und in etwa 12 000 Jahren wird es Wega sein. Im Platonischem Jahr welche die 12 Zeichen uns somit die kosmischen Zeitalter anzeigen überlappen viele Konstellationen/Häuser, dadurch entsteht eine berechnete Differenz bis zu 800 Jahre. Ein wichtiger Faktor nicht nur in unserer Präzession sondern auch im Sternensystem.
      Es ist nicht möglich einen exakten Zeitpunkt zu bestimmen wo den was genau wechselt. 2009 wurde damit begonnen diese einzuleiten, 2012 was mit den Maya Kalender übereinstimmt aktiv und jetzt gewinnen wir Fahrt. Sinnbildlich gesprochen möchte ich das Auto fahren muss ich vorher einige Schritt unternehmen das der Motor läuft und auch so verhält es sich mit der Präzession. 2009 -2016 sind gerade mal sieben Jahre was im Vergleich zu einer Abweichung von 800 nun wirklich wenig ist.
      Vertraue hier weiter auf deine Intuition 🙂
      Ganz Liebe Herzensgrüße Jada

      Gefällt mir

    • P.S. Monia, durch Antwort veröffentlicht der Kommentar selbstständig – lösche später wenn du möchtest
      🙂 J.

      Gefällt mir

  15. LiebeJada
    Ja man spürt die Enormen Energien die einen Hochheben
    Wow.
    Lg
    Corina

    Gefällt mir

  16. Danke Dir.

    Gefällt mir

  17. Liebe Jada Alesandra Seidl, vielen herzlichen Dank für Deine blogs. Gibt es auch eine Möglichkeit eines persönlichen Horoskops? Freue mich auf Deine Antwort.

    Lieben Gruß Ilona Rosa

    Gefällt mir

  18. mir geht einfach nur alles viel zu schnell. Bin sowieso von Natur aus eine Schnecke und diese Beschleunigung ist für mich der pure Horror. Ausserdem hab‘ ich nur noch SChmerzen. Tag und Nacht. Hat vielleicht was mit den Elementen zu tun. Ich hab‘ praktisch nur Wasser und Erde im Horoskop. Feuer und Luft fehlen mir fast gänzlich. Da ich viele Zwilling und Waagegeborene, Schütze und Widder kenne und es denen energetisch super gut geht, ist mir eingefallen,dass es daran liegen könnte. Könnte da was dran sein? Das SChlimme ist,dass mein Geist sehr wach und beweglich ist,aber mein Körper immer so schwerfällig. Das nervt mich schon seit ich hier auf der Erde bin. Mein Körper hindert mich irgendwie ständig am Vorwärtskommen. Ich empfinde meinen Körper als einengendes Gefängnis . Ich bin eigentlich sehr unternehmungslustig ,aber seit etwa 2 Jahren kann ich nur noch rumliegen,weil ich immer nur noch erschöpft und schmerzgeplagt bin. So langsam macht mich das auch depressiv.

    Gefällt mir

    • 3. Anlauf..

      Liebe Mohnblume.
      Ich glaub nicht, dass das so viel mit den Elementen zu tun hat. Die sagen eher aus, WIE wir mit den Dingen umgehn.. WIE WIR SIND..

      vl bist du in den letzten zwei Jahren einfach viel über deine Kräfte gegangen.. Hast (energetisch und körperlich) viel geleistet.. Und das spürst du jetzt im Körper? Der Körper speichert alles.. Er zeigt uns alles an.. Und sind wir in Ruhe oder spüren wir hin, spüren wir die Schmerzen..

      Gefällt mir

      • Sie wollen nur angenommen werden in Liebe.. Deshalb spüren wir sie..

        Der Körper ist ein wunderbares Instrument.. Und grad wenn du viel Erde im Horoskop hast- versuch dich git zu erden.. Gut zu dir zu sein.. Und Wasser.. Versuch dich fallenzulassen.. Auszuruhn.. Dir gutes zu tun…

        Ich wünsch dir alles Gute.. Bei mir war das mit Körperspeicher auch so.. Aber unsre Körper sind schon super.. Die halten viel aus.. Lassen uns (durch)gehen.. Durch alles was wir vorhaben in unsrem Leben..
        Alles Gute dir…

        Gefällt mir

    • liebe Julia, herzlichen dank, für diesen link!!!habe mal reingeschaut…HAMMER!!!werde mir das buch kaufen, lesen…und HANDELN…ohne wenn und aber, ich fühle mich angesprochen, arbeite die ganze zeit bewusst an meinen Themen, aber dieses buch der Weiblichkeit, wäre sehr unterstützend….FÜR UNS ALLE!!!
      hab vor ein paar tage geburttag gehabt, meine quersumme die neun, heute neumond, …bei mir bricht buchstäblich alltes zusammen….bin wie gelähmt, ICH WILL JETZT DURCH…
      sei gesegnet auf all deiner wege, wünsche dir alles gute, lg maria

      Gefällt mir

      • Danke Maria.. Freut mich wenn es für dich passt(e)..

        Ich überleg es mir auch zu kaufen.. Besonders das Ahnenritual wär für mich und meine Liebsten hier heilsam.. Bei uns hat sichs aber gestern gezeigt. Heftigst.. Hoffe, jetzt ist mal Ruhe.. Diese Prozesse und Erinnerungen gehn echt tiefer als tief.. Fühlt sich wirklich in Resonanz mit Mutter Erde an.. Gaaanz alt.. Pulsierend.. Schlagend.. Energie…

        Doch die Energie ist der Weg. Sie zeigt uns vieles wenn nicht alles an.. Auf dem Weg zur (Ver)Änderung..

        In Liebe und Dankbarkeit an dich und alle(s) zurück und viel Kraft ubd Zuversicht auf deinem.. Unsren.. Weg..
        Julia:-*

        Gefällt mir

      • Liebe Julia, liebe Maria,
        ich habe das Buch von E.-M. Eleni seit dem es erschienen ist. Es ist schon ganz zerfleddert, weil ich schon soooo viel darin gelesen habe. Ganz am Anfang musste ich oft eine Pause einlegen, weil es mir zu hoch geschwungen hat. Mich überkam dann ein Gefühl der Atemlosigkeit und ich brauchte dringend eine Pause zum Runterkommen. Unterdessen lese ich es einfach immer wieder und es zeigt mir, wie weit ich schon vorangekommen bin. Auch der Blog von E-M E. ist der Hammer! Sie spricht mir mit jedem Artikel aus der Seele.
        Von mir also eine unbedingte Kaufempfehlung! Ebenso ihr Buch über die Liebe, auch wenn man nicht das Thema Dualseele hat, ist es unglaublich toll!
        Das Ahnenritual hat mir im Februar, als sie bei mir alle auf der „Matte“ standen sehr, sehr geholfen!

        Ganz liebe, liebste Grüße an Euch alle!
        Bärbel

        Gefällt mir

  19. liebe Julia, und liebe bärbel,
    habe heute das buch bestellt .herzlichen dank an euch…ahnenthema, räuchern…möchte ich sobald das buch da ist konsequent durchführen.liebe Julia, wie du siehst, bringt hier jeder den anderen weiter…liebe bärbel, durch dein feedeback, habe ich beim kauf ein guuutes gefühl…..fühlt euch lieb umarmt…eure Maria

    Gefällt mir

  20. Liebe Bärbel..
    Ich hab das Buch über die Liebe..
    Und Maria.. Ja.. Ich weiß..
    Auch euch allen alles Liebe.. Machts gut

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s