KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 22/6

133 Kommentare

12968091_1164274130272876_5578395056361680673_o

Erholung in Sicht – Heiterkeit dehnt sich aus.

Notwendig nach den vergangenen Tagen und Wochen, wo die Reste der Vergangenheit aus den Schubläden quoll. Transformation auf allen Ebenen uns abermals an physische und psychische Grenzen drängte, dauerhafte Rekalibrierung ihren Platz beanspruchte.

Eingestimmt wurden wir bereits zum 20/6 mit den mächtigen alles verändernden Vollmond. Welcher sich mit den durch den stellaren Raum schwebenden Teilchen Inhalten der Welle verbündete. Es geschieht unsichtbar Expansion der Herzen.

In diesen Stunden unterstützte die eine Neptun- Pluto –  Merkur.  Neptun und Pluto zwei absolute Transformtionsplaneten, Merkur symbolisiert Kommunikation.

Seither zeigt sich eine gereizte hitzige Gesprächskultur in unseren Gemütern.

Das Quadrat Saturn (im Schützen) Neptun (in Fischen) bleibt bis Anfang November erhalten und wird im September (10.) zum letzten-mal exakt.

Eine Aufforderung uns zu erinnern, alles was wir säen werden wir ernten, wie wir aussenden, so empfangen wir – es beginnt alles in/mit uns selbst, Achtsamkeit in Gedanken, Wort und Tat. Oftmals werden unser Werte angetriggert.

Gestern wanderte die Sonne in das Haus des Krebs – Sommersonnenwende/Mittsommer.   Eines der vier Sonnenfeste, wovon drei die Schleier zu anderen Welten öffnen und nur noch zart verhangen sind.

Unser Sein erntet nun erste Früchte. Tage der Fülle und Ernte kommen schreiten in den nächsten 8 Wochen in unsere Felder, bevor wir wieder den Rückzug in unsere Heiligen Hallen antreten.

Der“ Triumph des Licht’s“ strömte in uns (15:00 – 17:00, Begleiterscheinung – Intervall artige Übelkeit).

Aus den Gefilden des Kosmos haben sich viele wunderbare Lichter entschlossen hier in den nächsten Wochen zu inkarnieren, um uns mit ihrem eingespeisten Wissen auf dem Weg der göttlichen Spirale zu führen. Besonders um den 9. Juli herum treffen grandiose Seelen ein. Perfektion im Plan der Schöpfung (guter Zeitpunkt für Familienplanung).

Auf der Himmelsbühne zeigte sich ein Jupiter Quadrat Merkur. Jupiter in Jungfrau- Fülle dehnt sich  in den Ebenen aus.Viele grandiose Ideen strömten in unsere Körper- Entsendung aus den Hallen des Höheren Wissen’s. Optimismus und Zuversicht schwärmen nun in unseren Feldern aus.

Doch auch liefen einige viele viele Stufen rückwärts. Schranken wurden dicht verwoben ( Frequenzströme Merkur).

 

EE Michael sagt : In die Leere des tiefen Unbewussten zurückgefallen überprüfe deine Werte. Lässt du dich noch von der Vergangenheit dieses Lebens leiten – du kannst diese nicht verändern. Lässt du dich von der Zukunft leiten – es ist Zukunft. Nur im JETZT des Moments steuerst du durch die Strömungen der Wellen. Deine  physische Verkörperung drängt danach Groll, Enttäuschung,Wut und Pessimismus abzutrennen. Sei dir deiner Sende-kraft Bewusst – Achtsamkeit in Gedanken Worten und Taten regulieren deine physische und psychische Verkörperung.

Mit der Aktivierung der 22 (Meisterzahl) und der 19 finden wir friedliche Stunden. ein hoher Grad an Spiritualität und Schöpferischen Impulsen zieht in unsere Herzen ein. Unsere tiefe Überzeugung lässt Wunder manifestieren. Weisheit darf empfangen werden, Licht,Reinheit und Stärke vereinen in Perfektion.

Wir beobachten aber auch die Polarität wenn Menschen Schwierigkeiten haben die Vergangenheit hinter sich zu lassen, Dogmatisch Starrköpfig oder Unzuverlässig reagieren. Auch eine Neigung zu Exzessen kann sich ausdrücken.

Wenn der Mond nahe Regulus/Alpha Leonis  (19- Prinz des Himmels auch kleiner König – Löwenherz genannt) wandert, gibt es besonders kraftvolle Frequenzen die Neuanfänge stimulieren. Er markiert die Sommersonnenwende. Löwenherz, einer der vier Erzengelsterne, mächtigste Entsendungen entstehen in der Verbindung mit Jupiter und Mars. Sein Schwingung schenkt uns edlen Geist Offenheit und Mut- königliche Gaben.

Sein zerstampfender Fuß – sinnbildlich gesprochen- schenkt Gewalt, Zerstörungswut und Militärischen Gefechten endgültiges Scheitern.

Die Weltenbühne verändert ihren  Akt und das dazugehörige Bild.

Unsere Energiekörper aktivieren die Chakren 2,4,6(Monats-chakra),10, 22 (fünfte Dimension Kronen Kristall Chakra – höchstes Chakra der 5. Ebene) und 28 (6. Dimension – Ich bin Eins/ in Einheit mit dem Universum).

Wir empfangen Visionen und dazugehörige Masterpläne, öffnen uns für  Emotionen und Kreativität, bringen Beziehungen in Heilung , erkennen die Wunder und Schönheit der Natur und unserer Erbmasse.

Wahrnehmungen in physischem Bereich finden wir in unseren Füßen, Beinen und Knochen(Schädelknochen,Schläfenbein – 2cm oberhalb, Augenknochen (Foramen supraorbitale, Nervenast am Rand  der Augenhöhle- Nervus Ophthalmikus) Trigeminus , im Adrenalinsystem( durch äußere Reize), Teilen der Nierenfunktion (körperliche Zuordnung ebenfalls Regulus ca. 5 cm unter der Oberseite der Nieren), Fortplanzungssystem, Epiphyse, Teilen des Hypothalamus, visuelle olfaktorischen System, Ohr und Sinus, Drüsensystem -Zirbeldrüse und Hypophyse.

EE Raphael un EE Jophiel überwachen  und unterstützen diese Energie Expansion.

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten 6 Monate – 2,5 Jahre als auch 4,5 – 6,5 Jahre, 8,5 – 14 Jahre 35 – 42 Jahre wandern in unser Tages-bewusstsein.

Spirituelle Punkte –

32 – Gnade und Bewusstsein, welches aus der göttlichen Quelle stammt, 30 – Vergebung, 25- Manifestation, 23 – Wissen um Gut und Böse, 21 – Fülle, 17 – Harmonie

Für Harmonische Ausdehnung der Energieströme auf den Wasserhaushalt achten, Photonen atmen.

 

Herrlichen heiteren Start in den Sommer

J.A.

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

133 Kommentare zu “Shift update 22/6

  1. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Danke liebe Jada

    Gefällt mir

  2. bitte sehr……….. 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Jada,
    ich DANKE Dir von Herzen für Deine wundervolle Hinweise, die Du mit uns teilst! Ich habe eine Frage: Du hast vor dem 20.06.16 erwähnt, dass einige homöopathische Mittel, die Du anwendest hilfreich seien in dieser Phase. Nun habe ich sie mir besorgt und, da ich keine Ahnung habe, wie man mit so etwas umgeht, und auch auf der Packung nichts steht, weiß ich nicht, wie ich sie einnehmen kann, bzw. wann, wie viel, wie lange…Magst Du eventuell hier uns darüber ein „Lichtlein“ geben?
    Ich würde mich sehr freuen für Deine Empfehlungen und DANKE Dir vom Herzen für Dein SEIN und TUN!
    Liebe Grüsse
    Ane Mary

    Gefällt mir

    • Liebe Ane Mary,

      hier kommt es auf die Potenz an, generell gilt C30 als durchschnittlich in der Stellarmedizin. Ab C200 sind 2-3 Globolis angeraten. Der Abstand der Gabe variiert in der herkömmlichen Homäopathie zwischen 4- 6 Monaten. Nach der ersten Gabe solltest du dich genauestens beobachten vl. Notizen machen über mehrere Wochen hinweg. Es kann auch zu Erstverschlechterungen deines Zustands kommen, was jedoch nach einigen Stunden umschlägt. Wenn du auf Nr. sicher gehen möchtest kannst du mit niedrigeren Potenzen beginnen und abwarten was geschieht. Immer mehr zeigt sich auch das Hochpotenzierte Gaben mit den Verschiebungen und Erhöhungen von unseren Lichtkörpern verlangt werden. Dein physischer Körper gibt sich zu verstehen wenn er Unterstützung erbittet. Dann kannst deine Gaben wiederholen.
      Einwirkungen der Hochpotenz – Seele, Lichtgitter und Kollektiv, Mental- Emotional und Vitalkörper.
      Herzensgrüße Jada

      Gefällt mir

  4. Herzlichen Dank liebe Jada!

    Ja, werd wohl noch ein paar Tage brauchen, um die Energien der letzten Tage zu verarbeiten…. tansformieren…. integrieren.

    Wo und wer bin ich?

    Es darf nun leichter werden!

    JA!

    ❤ 🙂 ❤ 🙂

    Gefällt mir

  5. Hallo Jada. Kannst du mir sagen, was es bedeutet, wenn die Lippen vibrieren (ganz leicht ) bzw. Ich habe es auch bei 2 Männern vereinzelt wahr genommen, wenn wir uns gegenüber stehen beim Plausch.

    LG
    Krissy

    Gefällt mir

    • Hallo ihr Lieben……ich kenn dieses Zucken vom Augenlid bei mir und bei anderen, ich hab da immer auf die Nervenbahnen getippt, also Elektrizität. Bei den Lippen komme ja extrem viele Nerven zusammen. Vielleicht hilft dir das.

      Gefällt mir

      • Danke. Das kenne ich. Hatte ich interessanterweise schon länger nicht mehr, aber früher recht häufig. Das mit den Lippen ist anders. Stell dir ganz viele minikleine wasserperlchen vor, die ganz zart auf deine Haut hochsprudeln. Nur dass es nur an den Lippen ist und bei den Männern wo ich es beobachten konnte, zitterte leicht die Oberlippe, wo ich vermute wenn ich das habe könnte es auch so aussehen

        Gefällt mir

  6. Liebe Krissy
    Die Wahrnehmung wird intensiver die kleinste Kleinigkeit. Bleibt dir nicht mehr Verborgen die Sinne verschärfen sich auf allen Ebenen
    Freue dich darüber. Jetzt wenn die Energie So stark war ist es klar das wir vibrieren
    Wir müssen noch integrieren aufnehmen der Körper Ordnet sich alles fließt ins Körpersystem ein das braucht Zeit und das spürt man sehr intensiv. Zur Zeit
    Lg
    Corina

    Gefällt mir

    • Oh das genieße ich immer, wenn es im solarplexus/sakralbereich ist. Stimmt dass sind auch Vibrationen – nur größer. Dann zählt das dazu? Dachte das ist etwas anderes. Danke.

      Gefällt mir

  7. Liebe Jada
    Wie atme ich Photonen?

    Danke für deine tollen Ausführungen…auch wenn ich nicht immer alles verstehe,fließt es in mich ein😄❤️

    Gefällt mir

    • Liebe Britta,

      Photonen…
      Ich gehe paar mal am Tag in die Vorstellung/Absicht Licht ein zu atmen.
      Ich sage oder denke z.B: „Ich lasse jede Zelle meines Körpers mit Licht durchfluten“ oder „Ich öffne meine Zellen und fülle sie mit Licht“ … und atme dann bewusst…
      Vlt. kannst du damit etwas anfangen.

      Lieben Gruß

      Gefällt mir

  8. .. Kann es sein, dass wieder ein Schwung Übelkeit, Unwohlsein im Bauchraum ansteht?

    Glg.. Julia

    Gefällt mir

    • ja es ist so. gestern nacht musste ich mich
      zwei mal übergeben ! mir war kotzübel.
      heute ist es etwas besser aber das bauch-
      gurren ist immer noch da.
      gute besserung dir julia.
      käfer

      Gefällt mir

      • Danke Käfer für deine Antwort..

        Da freut man sich dann irgendwie wenns andren auch so geht.. Dann weiß man, das schon alles ok mit einem ist… Danke dir ❤

        Ganz liebe Grüße in die Schweiz ❤

        Gefällt mir

    • Na klar, liebe Julia. Es sollte einen nicht wundern, wenn die Energien in dem Maße steigen. Nach einer enormen Steigerung von vorgestern auf gestern gab es von gestern auf heute nochmals einen extremen Schub…. ich hatte das nicht für möglich gehalten… und auch mit diversen Symptomen zu tun. plötzliche Übelkeit, die dann wieder verging, wiederkam, verging…. gehörte auch dazu. seit heute nachmittag geht es besser. nicht gut, aber besser.

      hab eine leichte nacht
      trotz der Wärme
      oder ist es bei dir gar nicht so warm?

      kommst du aus Süddeutschland?
      Ich bin in Sachsen Anhalt „zu hause“

      liebliche frische Grüße zu dir

      Gefällt mir

  9. Mir wird auch immer übel wenn ich zuviel Chips und Fussball konsumiere.Oder ganz einfach von den extremen Tempischwankungen. Nicht zu vergessen,dass man immer mal wieder zu hohe Dosen eines Pestizids erwischen kann. Zur Zeit erzählt man ja ganz offen und ist noch stolz drauf,dass man für die Aufzucht von Schweizer Erdbeeren 20 verschiedene Pestizide einsetzt. Guten Appetit! Da kann ich auch wieder die Franzosen-Fraises geniessen. Kommt echt nicht mehr drauf an, was man isst. Es ist alles mehr oder weniger vergiftet!Was ich schon lange sage, nur jetzt ist es sozusagen offiziell! Und genau drum denke ich ,dass alle diese diffusen Symptome vorallem daher kommen.

    Gefällt mir

  10. *DAS GESPROCHENE WORT BEKOMMT MAN NIE WIEDER ZURÜCK!*

    KEINER…!
    OHNE AUSNAHME.
    Alors…….achtsam nachdenken bevor man spricht/schreibt

    Wünsche allen ein leichteres Wochenende,
    mit vielen optimistischen Gedanken.
    Und ganz besonders viel Spass dabei,
    das Leben zu er-leben ;D

    Gefällt mir

  11. ich denke immer nach, bevor ich rede oder schreibe. Bin kein extrovertierter Typ,der schneller redet wie denkt. Nö, ich höre vorallem zu und beobachte und das schon mein Leben lang. Aber diese penetrante Verleugnung von Tatsachen und das Schönreden von himmelschreienden Missständen geht mir dermassen auf den Geist und die Nerven,dass sich mein Mund wie von selbst öffnet und meine Finger fast in Trance schreiben.

    Und wenn man kein Masochist ist, wird man keinen Spass empfinden,wenn Einem kotzeübel ist oder man überall SChmerzen hat.

    Gute Besserung Euch Allen!

    Gefällt mir

    • Der Körper ist ja auch OHNE den „Ego-Verstand“ lebensfähig …

      Nachts im Tiefschlaf … ist kein Ego-Verstand da …

      … trotzdem schlägt das Herz … und Atmen die Lungen …

      Warum nimmt der Ego-Verstand sich den dann bloß so wichtig … es geht doch auch ohne ihn 🙂

      Gefällt mir

      • upps wohl wieder den „falschen“ Button gedrückt …

        … wollte das hier allgemein posten …
        … eine weitere Perspektive 🙂

        Gefällt mir

      • Oohhh gerade dies „gefunden“ hört sich interresant an … mal schauen

        „Bahar Yilmaz: Spirituelle Rebellion – oder die Lügen der spirituellen Szene“

        Gefällt mir

    • Ja Mohnblume,
      da geb‘ ich Dir absolut recht.
      Denn ich trage mein Herz auf der Zunge
      & darum lauf ich auch oft über.
      Manchmal kommt was positives,
      Oft aber auch was negatives.

      Du liest also,dass ich selten den Mund oder die Finger ruhighalten kann,wenn mich etwas bewegt.

      So lernt man,in’s innere der Menschen zu schauen.
      *Mach doch mal den Test & lächele in der Bahn einen Fremden an,oder sag mal zu anderen GUTEN MORGEN…..die Reaktionen sind echt sehr spannend

      *Manche starren einem an
      als hätte man rosa Stacheln auf dem Kopf&eine rosa Nase
      *Manche schauen nach hinten
      ob dort jemand ist,den man meint?
      *Manche fürchten sich,
      als ob man Sprengstoff am Leib hätte!)
      *Manche kennen eine gegenseitige Begrüßung garnicht mehr.
      *Aber….
      Manche lächeln zurück.
      So,als hätte ich einen Schalter bei ihnen umgelegt.
      Richtig auf das“normale“ gewartet.

      Und dann entstehen Gespräche,
      die oft nur 2 Haltestellen dauern.
      Aber sie passen irgendwie immer.
      Man begegnet halt jeden Tag
      Menschen,Tieren,Dingen oder Situationen
      die man braucht.
      Das ist für mich der berühmte“ZUFALL“,
      der eigentlich die Anonymität von OBEN ist.

      Wenn Du wüsstest wie ich ausschau,dann würdest Du gewiss
      auch ein Schwätz’chen mit mir halten.

      Stichwort: PIPI LANGSTRUMPF in gross…ohne rote
      Zöpfe,nein ich bin blond & strubbelig.
      Nähe vieles selbst in meiner Lieblingsfarbe BUNT.
      Nicht verkleidet.
      Eher eine positive friedliche Rebellion,
      gegen das Einheitsgrau im
      Alltag.

      Bin anders…aber keine Gefahr!
      Ertrage konstruktive Kritik.
      Freu mich auch mal über ein Lob…wer nicht?
      Ver-oder beurteile niemanden,ohne je mit ihm/ihr
      gesprochen bzw. geschrieben zu haben.
      Bin keine Missionarin!
      Einfach ein Mensch!

      Wir alle sind doch SCHÜLER & MEISTER EIN LEBEN LANG.

      So Mohnblume,das waren jetzt keine offiziellen Zeilen aus meinem Lebenslauf.
      Sondern ich wünsche mir bloss,dass wir alle vorurteilsfrei miteinander umgehen.
      Jedoch kann nicht jeder mit jedem…..& da halte ich mich intuitiv fern.

      FRIEDE & GEDULD & EHRLICHKEIT & LIEBE & LACHEN
      sind 5 mächtige magische ☆Zauberworte☆

      Lieben Gruss aus Saarbrücken nach dort,wo auch immer Du lebst…&ich nehm an,Du bist eine Frau! ☺

      Stephanie ✌💚🌻 BE in peace

      Gefällt mir

    • ……noch was @Mohnblume,

      Deine Symptome,haben die bloss etwas mit der Zeit Qualität zu tun?

      Hoffentlich

      Gefällt mir

  12. Liebe Mohnblume

    Das mit dem gesprochenen Wort hab ich nicht „perönlich“ gemeint

    Gefällt mir

  13. Nein, es geht nicht ohne den Verstand, Stefan. Deinen Verstand brauchst Du für jeden Willensakt. Denn Deine Beine laufen nicht automatisch zur Arbeit oder zum Einkauf. Dieses Nur-Sein gleicht dem Zustand eines Baby’s. Vielleicht hattest Du zuwenig Geborgenheit von Deiner Mutter bekommen, dass Du so auf diesen Osho abfährst.
    Ich kannte mal ne Frau, die nannte ihren spirituellen Trip: Weg der Mitte. Sie war der Meinung,dass uns jeder Wunsch aus dem Ego aus der inneren Mitte und damit von Gott entferne. Die höchste Instanz,die Quelle wisse viel mehr als das Ego und darum müsse man sich direkt der Quelle hingeben und quasi auch keine Wünsche mehr kreieren. Seit sie dies praktiziere, wäre sie total entspannt und zufrieden, ja gar glücklich und könne immer das Jetzt geniessen . Es wäre ihr auch egal, ob gerade was „Negatives“ oder was „Positives“ geschehen würde,denn alles sei von der Quelle geführt und immer das Beste zu jedem Zeitpunkt. Seither hätte sie sich auch verjüngt, tausendmal mehr Energie und ihr Leben wäre super interessant. Es würde immer was laufen. Natürlich klang das für mich velockend und ich probierte das auch aus. Mir fiel das gar nicht mal so schwer,weil ich von Natur aus nicht so diesen Macher-Ehrgeiz mitbringe. Naja..klar diese Entspannung hab‘ ich auch wahrgenommen ..das war’s aber auch schon. Sonst hatte sich bei mir gar nichts verändert.

    Gefällt mir

    • Ja, weil neben der Mitte es noch drum geht, wo der Fokus hingelegt wird.
      Da nicht alle gleichgeschaltet sind, legen sie den Fokus auf verschiedene Dinge.
      Da es aber sowas wie Werbung, Gesetze, Regierung, soziales Leben-Pflicht gibt, wird die Masse insgesamt schon gelenkt.
      Solange ein Ziel nicht da ist, nutzt auch der Wille nix. Solange gibts Zerstreuung, verteilte Energiefäden.
      Beim Ziel kann es Nahziele und auch langfristige geben.

      lieben gruß 🙂

      Gefällt mir

    • schön 🙂

      Gefällt mir

    • Hallo Mohnblume,

      Wenn dein „NEIN“ aus/von dem Verstand kommt … dann Stimme ich dir NICHT zu.

      Wenn dein „NEIN“ aus/von deinem Bewusstsein kommt und nur mittels des Verstandes kommuniziert war, .. dann Stimme ich dir zu.

      Verstand als menschliches Werkzeug des Bewußtseins … OK

      Alles Gute 🙂

      Gefällt mir

    • „Deine Beine laufen nicht automatisch“

      … in gewisser Weise schon …

      laufen ist eine so zu sagen „nützliche“ Konditionierung / Automatisierung

      Mittels des Verstandes gibt man das Signal von A nach B zu laufen … aber der Verstand ist nicht in der Lage das Laufen selber zu kontrollieren. Wenn der Verstand das Laufen machen/kontrollieren würde, dann wär jeder ganz ruhig und still beim Laufen …

      Laufen ist was erlerntes des gesamt Systemes und wird als Programm abgerufen. Es kann allerdings beeinflußt werden … Alkohol z.B. kann das Programm stören, etc.

      Aber die ganzen Muskel Kontraktionen und Relaxionen und dabei im die ganze Struktur im Gleichgewicht zu halten … ist was, was man trainieren / Konditionieren muss. Schau die mal die Kinder an beim Laufen lernen …

      🙂

      Gefällt mir

      • … und die Kinder lerne ja Laufen, nicht wiel sie den Verstand benutzen und darüber nachdenken … sonder weil sie Nachahmen was sie beobachtet haben.

        Gefällt mir

      • Eben nicht, Gravitation hebt sich auf oder anderes, wenn man in ner anderen Zeitebene ist. Als verbindend mit anderen Seelenanteilen.

        Ich und meine Kinder kamen übergelenkig hier auf diesen Planeten. Bei mir ist es als Krankheit anerkannt.

        Meine kleine Tochter freute sich, als sie mal im Sand rannte und weich landete.

        Gefällt mir

      • Schön Fluß … dann viel Spaß beim schweben und fliegen 🙂

        In der Zeitebene wo sich mein Körper befindet habe ich bisher immer nur „Gravitation“ erfahren. Das mit dem schweben/fliegen was im Traum so schön war … hat hier mit Wach-Körper-Bewusstsein noch nicht geklappt bei mir … 🙂

        Gefällt mir

    • Hallo Mohnblume,

      „Naja..klar diese Entspannung hab‘ ich auch wahrgenommen ..das war’s aber auch schon. Sonst hatte sich bei mir gar nichts verändert“

      Wie lange hast du das denn probiert ?

      Hatest du die Frau gefragt, wie lange sie das Konditionieren / Üben musste ?

      🙂

      Gefällt mir

  14. Hallo Fluss 🙂

    Ja,aber diese Frau hatte eben null Ziele mehr. Denn Ziele sind ja auch Wünsche,oder? Ihr einziges Ziel, wenn man so will, war Einssein mit der Quelle. Also ihr Fokus war auf die Quelle, wie sie es nannte, gerichtet.

    LG

    Gefällt mir

    • Der Mensch besteht aus Körper, Geist und Seele.
      Die Seele benutzt als Geist den Körper und dazu braucht es ein Ziel.
      Ohne Ziel keine Bewegung. Gedanken erschaffen Materie.

      Um die Mitte geht es ansich nur um nicht ins Extreme zu fallen, manche nennen es (Extreme) Faszination.

      Man kann sich aber auch anderes als Ziel setzen, da ja ein Pendel schwingt. Ich hab mich rausgeschwungen. Pendel vorangetrieben.

      Letzendlich ist alles Bewegung, mußt nur wissen, wo de hin willst 😉
      Und das wäre das Fernziel. Braucht alles seine Geduld. Die Seele sucht sich Wege, die Wünsche zu erfüllen 🙂

      lieben Gruß 🙂

      Gefällt mir

    • Was ist schlimm daran das Ziel … „Wunschlos Glücklich zu SEIN“ … zu haben ?

      🙂

      Gefällt mir

      • Kein Zuhause zu haben.

        Gefällt mir

      • Für mich ist die Glückseligkeit und „Wunschlos Glücklich zu SEIN“, ja ein Zeichen, dass ich Zuhause angekommen bin …

        Im Hridaya … dem spirituellen Herz

        Gefällt mir

      • Hridaya … das Zuhause, das ich „immer dabei habe“ … das immer mit mir ist, war und sein wird …

        es gibt viele Namen und Wege dahin …

        Gefällt mir

      • Das kann vielleicht auch damit zusammenhängen, daß ich mich im 3. von 3 Lebensabschnitte befinden (wenn man das unterteilt in Kindheit, Jugend und Älter mit so 25-30 Jahren pro Abschnitt) … und damit näher am physischen Tod des Körpers bin.

        🙂

        Gefällt mir

      • Stefan, du hast schon noch was von Beeinflussung gehört ? Grins

        Okay, ich hab auch in Bereichen gearbeitet usw. Damals auf der Arbeit gab ne Gaby, die war sowas von hysterisch. Gott sei Dank war die nur selten da wegen Afrokind und Drama und überhaupt Drama im ganzen Haus, weil sich da alle kannten. Kannste dir vorstellen, man kommt da neu in alles rein…. Ein Stockwerk mit allen Fachrichtungen. Ich hab da immer die Katakomben geliebt. Vollggriens. Gibts da jetz nun nich mehr.

        Gefällt mir

      • Also das erleben war nur damals in ffm.
        aber wie gesagt, ich bin zwei zweigleisig.

        Gefällt mir

      • 🙂

        Gefällt mir

  15. Hab‘ meinen Fokus seit ein paar Wochen mal auf Heilung gerichtet. Bis jetzt erfolglos. Mir sind zwar ein paar Bücher mit einigen vielversprechenden Uebungen zugefallen. Hab‘ diese dann auch regelmässig praktiziert. Anfangs sah es nach einer Verbesserung aus,doch dann war plötzlich wieder alles beim Alten. Echt frustrierend! Bin wohl auch deshalb wieder so gereizt die letzten Tage!

    Gefällt mir

    • Deswegen schrieb ich doch: tu was!
      Gib nen echten Wunsch ans hohe Selbst ab. Bitte um Hilfe.

      Gefällt mir

    • Ohh … bin da auch immer wieder mal dran …
      … ein bißchen scheint es doch was zu helfen was ich da schon so alles ausprobiert habe … dann aber fühlt es sich nach Stagnation oder zurück zum Alten an … Tja dann such ich halt weiter nach dem nächsten … wenn wieder Auftriebsenergie mithiflt…

      Habe im Zusammenhang mit „Laufen lernen“ mal kurz im Web rumgeschaut und eine Info gefunden, wo gesagt wurde, dass der gesunde Mensch ca. 9000 mal eine neue Bewegung wiederholen muß, damit sie im Körper gespeichert ist.

      Hast sicherlich auch schon vieles andere interesante bei deiner Suche gefunden das dann im Zusammenhang damit einher ging.

      Manchmal Denke ich … vielleicht geht es ja darum möglichst vielseitig zu werden … und nicht aufzugeben …

      🙂

      Gefällt mir

  16. Stefan, ich bin momentan in zwei Welten. Alles ganz normal.
    Viele leben in den 4 unteren Chakren, ich lebe drüber und die unteren auch noch.
    Alles gut 🙂

    Gefällt mir

  17. Fluss, ich hab‘ den Mond im Löwen 🙂 Worauf spielst Du an bezüglich „echt“? Versteh ich grad nicht. Bist Du hellsichtig?Also ich meine ,siehst Du Bilder oder so?

    LG

    Gefällt mir

  18. Mohnblume, ich fühle.
    Und ein Löwe ist das höchste Tier. Feuer.
    Achte die Tiere.

    Jeder hat eine Aufgabe und du wolltest eine 😉 Warte einfach ab.

    Gefällt mir

    • Da gibt es den Spruch

      „Jedem geschieht nach seinem Glauben“

      Wenn Mohnblume … nicht ans „Warten“ glaubt … dann wird das nicht funktionieren Frosch.

      Jeder hat einen anderen „Glauben“ … ganz individuell

      Fand da
      „Bahar Yilmaz: Spirituelle Rebellion – oder die Lügen der spirituellen Szene“
      ganz erfrischend … nur das mit der Astralwelt ist nicht so meines, da hab ich eine anderen „Glauben“ habe …

      … „Selbstverantwortung“ … „Leben das was das Herz will“ …

      … bei Bahar hatte ich den Eindruck … als wäre ihr „Herz“ auch zum Großteil von ihrer Oma bewohnt …

      „ich weiss nicht“ 🙂

      Gefällt mir

      • .. Stefan.. Die Ahnen sind ja mit uns. Wo immer wir hingehen.. Ich mag diese Bahar Yilmaz..

        Wenn ich manchmal nicht weiterweiß red ich auch mit meiner verstorbenen Oma, die ich über alle Maßen geliebt habe und ohne die ich vermutlich nicht die wäre, die ich bin.. Aber der Glaube an Ahnen hängt vermutlich eher auch mit der Tradition und Kultur zusammen.. Hier in Europa-schau dir mal die Familien an.. Da geht so viel verkehrt.. Oft Null Achtung/Respekt.. Oft kein Danke oder Wertschätzung AUS DEM HERZEN.. Da hoff ich, dass sich noch einiges ändert.. Wir sind alle Familie.. Drum versteh ich nicht, warum wir uns nicht vertragen, egal was irgendwann mal war.. Wir sind alle EINS.. Warum müssen wir uns dann immer Nadelstiche verpassen? Ich mag das einfach nicht mehr.. Wenn in uns.. Unsren Familien nicht Friede ist, wie soll er dann in der Welt sein..

        Mal was Gefühltes von mir.. Ich find das einfach traurig.. Mache weiter. Bin die, die ich bin. Tu das, was ich fühle.. Vl hören die Nadelstiche mal auf..

        Gefällt mir

      • Hallo Julia,

        Das mit den Ahnen, verstehe ich auf der einen Seite, auf der anderen aber sehe ich nicht ein, dass das mein Hier&Jetzt bestimmen/kontrollieren soll.

        Mein „Glauben“ ist ja … „Freieheit“ … und das auch für das Thema „Ahnen“

        Dann gibt es ja noch die Möglichkeit, das weiter zu unterteilen … wie z.B.
        … Ahnen aus DNA Basis
        … Ahnen aus Seelen Herkunft

        „Nadelstiche“ sehe ich, als aus meinem eigenen „Glauben“ entstehen.
        Ich kreieren die „Nadelstiche“ die ich wahrnehme/fühle.
        An dieser Stelle ist mein „Glauben“ nicht „rein“, da hab ich verschiede „Glaubens Details“ die sich wiedersprechen. Die gilt es zu finden/erkennen und in Übereinstimmung zu bringen, oder loszulassen.

        Ich hab auch Null Achtung / Respekt vor dem „Ego“ meine Mutter …
        Für mich lebt sie in Ihrem „Ego“ Gefängnis …
        … und ein „Ego“-Gefängnis ist so konditioniert/strukturiert, dass es alle anderen da mit hineinziehen/bekehren will … damit es sich nicht alleine fühlt.
        Die „Welt“ soll sich halt „ändern“ und mir anpassen, dann ist alles gut.
        Anstelle zu erkennen das man im „Ego-Gefängnis“ ist, und nun Wege sucht sich davon zu befreien, bzw. seine Bewusstsein so zu erweitern, dass es nicht mehr 100% der Erfahrungs-Zeit sondern nur noch 49% … und immer weniger …

        Alles Gute 🙂

        Gefällt mir

      • @ Julia ❤ im Herzen ist es immer da, immer zu fühlen, das Heile…..auf der Erde wurde oder wird der individuelle ICH bin Egotrip bis zum Exzess ausgelebt. Er verursacht nur Schmerz und Leid, hoffen wir das die Menschheit mal genug davon bekommt und kehrt macht.

        Gefällt mir

      • liebe Tula ..

        Ich glaub dass es irgendwann aufhört.. Je schneller wenn wir nicht mehr mitmachen. Uns nicht mehr irgendwo reinzwängen lassen etc… Auch wenn viele Mauern noch einfallen und einstürzen werden.. ❤ auch für dich..

        @ Stefan.. Ja. Wir bleiben dran. Ego hin oder her.. Was gehen muss wird gehen.. Was einstürzen muss, wird einstürzen.. Dafür sind wir hier.. Um die zu sein die wir gekommen sind..

        Gefällt mir

      • Die Menschheit wird sich mit Sicherheit weiter entwickeln. 🙂 (und jede lichtvoller Mensch zählt für tausend Seelen. ) aber irgendwo im Universum wird es weitere Planeten und Völker geben, die ihre Grenzen erst ausloten müssen oder dürfen. 😉

        Und wer weiß, vielleicht sind einige von uns hier, wieder ganz scharf drauf dort freiwillig mit zu machen.

        Gefällt mir

  19. Aufgabe? Wenn ich nur wüsste,welche! Hab‘ zur Zeit wirklich null Ideen. Gut, in meiner Familie könnte ich Vieles übernehmen. Aber davon wollte ich mich eigentlich trennen,weil ich mich seit Kindheit an von Denen missbraucht fühle. Sie nehmen und nehmen und geben mir gar nichts zurück. Habe aber in den letzten Jahren doch wieder oft geholfen,einfach weil es mir um die Kinder ging. Und jetzt bekommt meine Schwester nochmal ein Kind, owohl sie in prekären Verhältnissen lebt…naja..aber wie gesagt… sie macht Kinder und ich soll dafür sorgen? Kann’s auch nicht wirklich sein,oder? Denn statt einem Danke , bekomme ich noch den Knüppel übergezogen. Sie benutzt ihre ganze Umgebung als Fussabtreter,weil sie mit ihrem eigenen Chaos nicht zurecht kommt. Ich sage Dir, um mit meiner Familie klarzukommen , musst Du massiv gepanzert sein,sonst gehst Du kaputt.Viele haben mir das nicht geglaubt, bis sie es selbst miterlebt hatten. Es ist wirklich harter Tobak und ich denke manchmal,dass damit nicht mal ein Psychiater klar kommen würde. Momentan hab‘ ic eine neue Strategie rausgefunden, die nicht mal schlecht funktioniert. Ich lasse sie einfach labern und sage nur, wenn sie mich ausdrücklich fragt, etwas. Aber nur kurz und knapp. Bei den Reizthemen klemm ich gleich ab, indem ich das Thema wechsle. Einmal,als sie wieder anfing mich wegen einer Lappalie anzuschreien und zu beleidigen,fing ich an zu singen. Das wirkte prompt,hätte ich nicht gedacht. Sie verstummte sogleich und hat mein Verhalten nicht mal kommentiert. Hahahha.

    LG

    Gefällt mir

    • „Sie benutzt ihre ganze Umgebung als Fussabtreter,weil sie mit ihrem eigenen Chaos nicht zurecht kommt. “

      😀 das hab ich eigentlich von Dir gedacht, seit ich dich bei Charlottes Blog gelesen habe.

      Gefällt mir

      • … und Tula, Mohnblume …

        wer/was ist es denn nun … Mohnblume … oder ihre Schwester/Familie … oder die Grundstruktur der menschlichen Konditionierungen … oder nur Spiegel … oder ich selbst … oder was?

        Gefällt mir

      • Stefan, es ist was es ist!

        Gefällt mir

      • „es ist es was es ist,

        Warum dann der Kommentar „😀 das hab ich eigentlich von Dir gedacht“ ?

        Und warum jetzt, den der da kritisch Hinterfragt … versuchen in die Operrolle zu drängen, damit er klein bei gibt … und still ist…

        „wahrscheinlich wohnst du aus finanziellen Gründen bei deiner Mutter, daher solltest du ihr schon ein bisschen Respekt entgegenbringen, nichts ist umsonst.“
        … das ist typische EGO-Manipulation!!!

        Gefällt mir

      • mein Kommentar, entstand auf Grund von deiner vielen Fragen/Möglichkeiten.

        Es ist wie es ist……….. alles andere ist Futter für die Gedanken, damit sie sich ins Unermessliche vermehren.

        Gefällt mir

    • „Aber nur kurz und knapp“

      … Ja, lebe ja auch bei meiner Mutter … mit starker Ego-Konditionierung/Programm …

      Bin da auch nur zum Mittagessen kochen und Abendessen bereiten und wenn Artz oder sonstiges ansteht.
      Sonst ziehe ich mich in meinen Teil zurück. Die Geschichten habe ich alle nämlich schon 1000 mal gehört, da ist sehr selten mal was neues dabei.

      Am Anfang war es schon ein „Kampf“, da wollte sie mich noch „bekehren“ … jetzt aber hat sie gemerkt, dass das nicht möglich ist.

      Ja, ich Antworte auch mal unterschiedlich, zu den immer gleichen Fragen … mal mit „schön“ … mal „Bist du dir bewusst warum du das jetzt fragst?“ … mal mit „schweigen“ … mal mit „weggehen“ … etc.

      Die alten Strukturen sind halt ständige „Wiederholungen“, daraus scheinen sie eine gewisses Sicherheitsbedürfnis zu befriedigen.

      Alles Gute, bei deiner Befreiung von „Ego“Beeinflußungen/Manipulationen und dergleichen
      🙂

      Gefällt mir

      • @Stefan, wahrscheinlich wohnst du aus finanziellen Gründen bei deiner Mutter, daher solltest du ihr schon ein bisschen Respekt entgegenbringen, nichts ist umsonst.

        Ihr wohnt vielleicht wieder zusammen um gegenseitigen Respekt zu leben.

        Gefällt mir

      • NEIN!

        Kein Respekt für das EGO!

        Kein Respekt für Kontrollstrukturen jeglicher ART… auch wenn es den Anschein hat davon abhängig zu sein … gerade dann ist Rebellion angesagt

        Wenn ich es wollte, könnte ich mir momentan für vielleicht 3-5 Jahre selber was mieten, habe meine Ansprüche stark reduziert in den letzten Jahren …

        … als „Lernaufgaben“ … ja ist was dran …

        … wenn man näher an der „EGO-Welt“ lebt ist der „Druck“ größer „weiterzugehen“ („Negative Motivation“, Wut und Ärger können ja auch als Katalysator diehnen) … und sich nicht „auszuruhen“ …

        🙂

        Gefällt mir

      • Stefan, scheinbar hast du masochistische Bedürfnisse und du ziehst da deine Mutter auch noch mit rein.
        Als Masochist brauchst du jemanden der dich „demütigt“, wer würde sich da besser eigenen als die eigene Mutter, ich mein Eltern oder Kinder, kann man durch die familiären Bindungen am besten benutzen.

        das nennt man „fallen fallen fallen“ und nicht „weiter gehen“.

        das hab ich weiter oben an Julia geschrieben………

        auf der Erde wurde oder wird der individuelle ICH bin Egotrip bis zum Exzess ausgelebt. Er verursacht nur Schmerz und Leid, hoffen wir das die Menschheit mal genug davon bekommt und kehrt macht.

        …………..

        siehst Du und wie soll sich da die Menschheit entwickeln, wenn die meisten Menschen noch mit „fallen“ beschäftigt sind?

        Gefällt mir

      • @Tula

        „nichts ist umsonst.“

        Ohhh … da bin ich ja mal gespannt … wenn unsere SONNE … ihre Rechnung aufmacht und stellt … für all das Licht und die Wärme und Energie

        Das wird eine Rechnung geben!!!

        Gefällt mir

      • @Tula

        „masochistische Bedürfnisse“

        … Och … Ich Spiegel da nur deine Projektionen wieder zurück

        Gefällt mir

      • wir reden hier von Menschen und von geben und nehmen und von Ausgleich und Harmonie.

        Sonne oder solche Schwingungen und Energien, kommen in deinem Kommentar auf das ich geantwortet habe, ja nicht vor.

        Gefällt mir

      • @Stefan, du spiegelst mich………….. wenn du weiter alles von dir weg schiebst, wird dieses jetzige Leben von dir, dich nicht weiterbringen, sprich du wirst noch viele male inkarnieren……………… nimm dir ein Herz und mache dein Leben zur Liebe.

        Gefällt mir

      • @Tula

        Es kann aber sein , dass der Spiegel das „umdreht“ , d.h. auf der Sender Seite wären es dann Sado- und auf der Empfängerseite Maso-chistisch …

        „Maso-chistisch“ … ist dann das was dem „Sado-chistischen“ Sender … zurückgespiegelt wird …

        Gefällt mir

      • @ ja natürlich Stefan, bevor du in deinem Herzen die Liebe sucht, können wir uns natürlich viele Kommentar lang über Sado und Maso und andere Dinge, unterhalten.

        Nur musst du dir dafür einen anderen Gesprächspartner suchen.

        Gefällt mir

      • @Tula

        „@Stefan, du spiegelst mich………….. wenn du weiter alles von dir weg schiebst, wird dieses jetzige Leben von dir, dich nicht weiterbringen, sprich du wirst noch viele male inkarnieren“

        … „das ist ja nicht dein Bier“ … so zu sagen

        @Tula, du spiegelst mich………….. wenn du weiter alles von dir weg schiebst, wird dieses jetzige Leben von dir, dich nicht weiterbringen, sprich du wirst noch viele male inkarnieren

        es ist halt so wie es ist

        🙂

        Gefällt mir

      • Natürlich ist es nicht mein Bier aber schön wäre es schon, wenn wir im Kollektiv und da gehörst du ja auch dazu, „weitergehen“ und außerdem schreibst du ja hier öffentlich, also teilst du diese Dinge uns alle mit und somit bist du ein Teil dieses Blogs und ich und andere eben auch und wir können hier alle miteinander kommentieren auch wenn es nicht „unser Bier“ ist………… ich mein du bietest das Bier ja hier an, so wie jeder andere auch.

        Gefällt mir

      • „Sonne oder solche Schwingungen und Energien, kommen in deinem Kommentar auf das ich geantwortet habe, ja nicht vor.“

        … ja ich bin assoziativ und versuche das dann auch universell zu betrachten.

        Und wenn es „universell“ nicht angewendet werden kann … warum soll es dann hier auf der tieferen Ebene eine Rolle spielen …

        Dann hat doch einer zwischendurch dir Spielregeln geändert …

        Die Sonne scheint bedingungslos zu geben … wenn das stimmt

        … Dann wäre „bedingungslose Liebe“ das was auf dieser Ebene dem entsprechen würde …

        „bedingungslose Liebe“ … ein SEIN … und nicht TUN basiert

        Über „bedingungslose Liebe“ mit Wörtern und über den Verstand kommunizieren so wollen … ist nicht möglich

        Aus meiner Sicht wird … „bedingungslose Liebe“ … nie das „Wort“ „Liebe“ selber benutzen … „bedingungslose Liebe“ SEIN … das was man durch und durch ist … muß man nicht erklären / rechtfertigen oder beweisen müssen.

        🙂

        Gefällt mir

      • @Tula

        „ich mein du bietest das Bier ja hier an, so wie jeder andere auch“

        ja das war mein „Fehler“ … wollte eigentlich nicht mehr zu 20/6 und weiter kommentieren … und habe es dann doch getan …

        Dann verabschiede ich mich mal mit Hooponopono

        Es tut mir leid
        Bitte verzeiht mir
        Ich liebe euch
        Danke

        Gefällt mir

      • du meinst also, deine Mutter soll Dir bedingungslos Geben, du wohnst bei Ihr, weil die Sonne dir auch bedingungslos gibt.

        Und dein bedingungsloses Geben an deine Mutter ist „schweigen“.

        P.S. die Sonne ist ein Punkt in einer Linie von vielen Punkten, sie bekommet die Energie von der Zentralsonne und diese bekommt wieder von ihrer Sonne usw. usw……… also eine Reihe von Punkten die durch bedingungslosen Geben und Nehmen verbunden sind. Es ist ein hin- und herfließen.

        Gefällt mir

      • Ihr Lieben.. Stefan und Tula..

        Ich hab das Gefühl ihr habt an einander vorbeigeredet. Stefans Mama hat uns ja mal erzählt, warum er mit seiner Mama unter einem Dach lebt jetzt… Spiegel hin oder her..

        Da gehts um Verantwortung? Um Gernhaben.. Trotz allem..? Ego hin oder her? So versteh ich das.. Falls es falsch ist Stefan für dich, dann kannst du es ja gerne richtigstellen hier..

        Ich wünsch euch einen guten Abend.. War heut im Dein.. Bin dann auch wieder mal total mot meiner Mama zusammengekracht.. Aber es hilft nix.. Wir müsswn tun was wir tun müssen.. So gern wir einander auch haben. Es gibt Grenzen. Oft werden sie überschritten.. Und wir werden sehn, wies weitergeht.. Doch verstellen geht nicht mehr.. Die Masken sind gefallen.. Und das find ich gut so.. Dann krachts halt.. Aber es geht dann darum es einfach zu belassen.. Darin üb ich mich. Punkt. Loslassen. Und ich geh weiter..

        Machs gut Stefan.. Bleib dir selbst treu. Das ist das Einzige was wir oftmals tun können..

        Alles Liebe…

        Gefällt mir

      • Ups.. Sorry.. I hab gemeint STEFAN hat uns ja mal erzählt warum er bei seiner Mama jetzt lebt..

        Gefällt mir

      • .. Und Stefan.. Ich glaub, dass sich deine Mama nicht mehr ändern wird.. Und meine? Mhm.. Nur wenn sie es tief in.ihrem Herzen will.. Aber das glaub ich irgendwie auch nicht mehr..
        Gute Nacht.. Habs gut

        Gefällt mir

  20. Sorry, diese Seite von Jada, bildet sich gerade zu einer kosmische Müllhalde!!!
    Sie ist momentan von negativen Kommentare besetzt, und der Umgangston ist nicht gerade von mitgefühl getragen….wir sollten uns gegenseitig unterstützen, und nicht hier einem das eigene opfer-dasein dem anderen aufzwingen…und jammern…JEDER muss etwas bei sich verändern, bei sich anfangen!!! diese seite soll zum reflektieren animieren, als gutgemeinter, möglicher weg….Veränderungen vorzunehmen, ….aber jetzt gerade fliesst keine LIEBE….eigentlich sollte diese seite mutig machen, sein herz zu öffnen, und sich von da aus zu begegnen….alles andere gibt es draussen, an jeder ecke, JEDER ist gerade an seine grenze gekommen…da spielen Emotionen verrückt…DANN BITTE, VERANTWORTUNG ÜBERNEHEMEN: mal paar tage sich zurückziehen, sich zentrieren, bei sich bleiben, sich reinigen, jeder wie er fühlt….und dann sich hier neu begegnen….sonst geht der müll nicht weg, wird hier immer mehr!!!LASS UNS ALLE BEREINIGEN, JEDER FÜR SICH, NICHT WIDER MÜLL ABGEBEN, vom müllbrei hat JEDER doch genug!!!Manche Situationen lassen sich nicht schnell genug lösen, …vielleicht hat es ein grund….vielleicht muss es ein punkt bei einem selber kommen….WO MAN GENUG HAT…loslässt, und sich dann VON INNEN NEU orientiert!!! das sind heute meine Energien, heute habe ich zum erstenmal, öffentlich meine Meinung gesagt!!!diese kraft kam von innen, deshalb hat sie so für mich gestimmt!! ALLES LIEBE AN ALLE DIE MEINE BOTSCHAFT VERSTANDEN HABEN!!!!Maria

    Gefällt 1 Person

  21. das ist allerdings wahr, schade…… ❤

    Gefällt mir

  22. DANKE Liebe MARIA…..

    Du sprichst/schreibst mir aus dem Herzen.
    Denn auch mir fiel es seit letztem WE extrem auf,dass einige hier die Hölle mit dem Himmel verwechseln.
    Ventile suchen & brauchen,um ihren Frust abzulassen….egal was der andere dann denkt oder fühlt.
    Hauptsache sich mal auf Kosten anderer auszukotzen.
    Immer spannend,wenn viele ihren eigenen Namen nicht angeben.
    Ist halt einfacher,anonym abzugehen.
    Du hast Recht Maria,ich war genau wie Du sehr froh diese Seite zufällig (?)gefunden zu haben….denn etwas vergleichbares gibt es nicht.
    Weisst Du,ich hatte schon keine Lust mehr hier zu kommentieren oder gar zu schreiben.
    Wenn ich beschossen werde,weil ich in einem Kinderhospiz arbeite,und die skurrilsten Vorwürfe über meine Hilfe im Umgang mit sterbenden Menschen lesen muss…..oh Nein,so langsam dachte ich schon,ich sei HIER grad im falschen Film gelandet.
    Und DAS soll gegenseitiges HELFEN,UNTERSTÜTZEN,GLAUBE,MUTMACHEN,NÄCHSTENLIEBE etc sein?
    Nein,Namen brauch ich keine zu nennen,denn es ist zu deutlich,wie auch Du zum Glück bemerkt hast,wer seinen ganzen Frust & Müll versucht,auf andere zu schieben.
    Was sollen Vörwürfe,Lügen,Unrealistsches Geschwätz, Unterstellungen,dass auch die Schwestern im Hospiz ihre so genannte Macht ausleben,und es keinen Arzt gäbe,der die richtigen Entscheidungen trifft.
    GEWISSENLOS Menschen,laut der Meinung und dem Wissen durch Nachforscherei (?) einer/einem hier,sozusagen missbraucht….rituellen Missbrauch betreibt.
    Oh mein Gott….wie dumm muss man sein,um solch einen verletzenden Schwachsinn zu schreiben?
    Ganz ehrlich,deren/dessen Probleme möchte ich nicht haben!
    Oh Mann, ein HickHack ohne Sinn.
    Ich bin seit vielen,vielen Jahren in Kliniken tätig.
    Es ist oft nicht leicht.
    Aber mittlerweile arbeiten viele Ärzte kombiniert mit Alternativen Methoden…der Mensch besteht halt nicht bloss aus einem kranken Organ….es ist das Gesammte,das wichtig ist.
    Und wenn ich dann lese,dass Menschen ins Hospiz zum sterben kommen,und man nicht alles gegeben hätte,damit sie weiterleben könnten……da würd ich am liebsten laut schreien,solch ein Schwachsinn.
    Mal ganz ehrlich,was nehmen sich Menschen raus,wenn es ihnen Scheisse geht?
    Sie greifen den nächstbesten,benutzen ihn als Ventil…..denn EINER MUSS JA SCHULD HABEN.
    Ich weiss,dass es dort,wo ich arbeite sehr menschlich zugeht.
    Und ich lasse mir von Fremden nichts unterstellen,das einfach dumme Spekulationen sind.
    Würden sie auch so reden,wenn man sich gegenüber stehen könnte?
    Jeder von uns,jeder Mensch hat Probleme…..aber bitte erkläre mir mal,was das auf einmal soll,dieses Gehetze…..wir irre.
    Ich bin froh Maria,dass Du mal Dampf abgelassen hast…..denn einige bemerken es einfach nicht,was sie kaputtmachen.
    Nämlich die Chance endlich in den Frieden zu kommen.
    Mit sich selbst und mit seinen Nächsten.
    Hab so geflennt vor WUT & UNVERSTÄNDNIS
    Und glaub mir,es fällt nicht bloss Dir & mir hier auf…..wie das Heile Kartenhaus zusammenbricht.
    Ich wünsche mir so sehr die Zeit zurück,in der man sich hier geborgen und wohlgefühlt hatte.
    Sich vertraut hat.
    Dachte,man hilft sich gegenseitig.

    Aber DAS,was im Moment untereinander los ist,gehört NICHT HIERHIN.
    DAMIT VERBLASST DIE HOFFNUNG VIELER HILFESUCHENDEN .

    WIE KÖNNEN ERWACHSENE MENSCHEN BLOSS SO MITEINANDER UMGEHEN….OHNE RÜCKSICHT AUF VERLUSTE?

    Maria,ich möcht wie Du,ach gerne hier bei Jada bleiben.
    Ignoranz wäre wohl das beste….aber auch das dümmste.
    JEDER machr auch mal Mist,aber warum ist es nicht möglich,damit auzuhören und das Problem auf normaler Ebene miteinander zu lösen.
    Sich zu entschuldigen ist garnicht so schwer.
    Denn wer das ehrlich kann & will,der hat Charakter & beweist Rückrad.

    Vielleicht kommt ja Hilfe von Oben.

    Schlaf gut Maria☆

    Liebe Grüsse & danke für Deinen Mut

    Stephanie

    Gefällt mir

  23. Ja,die Emotionen sind etwas hochgekocht..aber was ist so schlimm daran? Flut und Ebbe halt..kommt in der Natur auch vor…das beruhigt sich von selbst wieder. Die Wahrheit jedoch muss Keiner verteidigen. Leider mache ich diesen Fehler auch immer wieder. Hab‘ immer wieder das Gefühl,dass ich meine Ansichten verteidigen muss und rege mich dann übermässig auf. Aber wozu eigentlich? Es wird sich eh alles offenbaren. Dass heute etwas für unmöglich,gar dumm gehalten wird und sich morgen dann doch als richtig rausstellt, ist ja auch nichts Neues in der Menschheitsgeschichte.

    Dass etwas wirklich Heiles/Heiliges zusammenkrachen kann,glaube ich nicht. Wenn,dann ist es, meiner Wahrnehmung nach, was Scheinheiliges.

    so. und jetzt ziehe ich mich, wie gewünscht von Euch, zurück!

    Gefällt mir

  24. Liebe Maria

    Man kann sich natürlich nicht aus dem Fenster lehnen und sich als fortgeschrittene Spezies darstellen und wenn man dann kritisch analysiert und hinterfragt und auch getestet wird,dann plötzlich die Mimose spielen. Und den Fragesteller als Bösewicht oder Störenfried mundtot machen wollen,damit man um die Antwort kommt? Mit mir nicht,liebe Maria.
    Das ist es,was mich an den Meisten von Euch so nervt. Ihr glaubt,weiss ich wie hoch oder weit zu sein und wenn man Euch dann konkret um Rat fragt, wisst ihr nicht mehr wie ich selbst. Ich habe meine Problem nicht erzählt, um zu jammern,sondern weil ich mir Hilfe von Euch erwartet hatte. Offenbar vergeblich,weil Eure Transformation nur ein elender Hirnfuck ist.

    LG

    LG

    Gefällt mir

    • Ja Mohnblume, bei Dir geht es um UNS und um DICH.

      Deswegen hat dich auch Charlotte gesperrt, weil Du nicht aufgehört hast dein Kriegsverhalten zu hinterfragen, egal wieviele Antworten oder Hilfestellung, auf deine Fragen, sie Dir gegeben hast.
      Mit deiner Negativität hast du auf ihren Blog einfach nicht Schluß gemacht, im Gegenteil es wurde immer noch mehr und noch schlimmer.

      Alles Gute Dir!

      Gefällt mir

  25. „Ich habe keine Biografie. Und was auch immer für Biografie gehalten wird, ist absolut bedeutungslos. An welchem Tag ich geboren wurde, in welchem Land ich geboren wurde, spielt keine Rolle. Was zählt ist, was ich jetzt bin, genau hier.“

    Osho

    Gefällt mir

  26. Liebe Tula……

    Ich muss jetzt wirklich bißchen lachen.
    Aber nicht aus SchadenFreude oder sonstigem Unsinn den „Heiligen“ gegenüber.

    Nein,Du hast Osho zitiert.
    Und als ich in der Warteschleife „GEDULD“ festhing…& ich nichts mehr verstehen konnte/wollte,las ich diese spannenden Worte:

    „WENN DU IM LOCH SITZT,DANN HÖR AUF ZU GRABEN.“

    Oslo

    Manchmal kann die Einsicht recht einfach sein,wenn man sie auch zulässt

    Ich bin Dir unter anderem sehr dankbar über das Video…..POUR LA VIE!
    DAS hat mich hochgepuscht.
    Aber es versteht ja nicht jeder französisch.

    Danke,auch für das Gefühl,mit meinem DENKEN nicht alleine zu sein.

    Fühl Dich umarmt von

    Stephanie

    Gefällt 1 Person

  27. Kriegsverhalten? Weil ich kritisch bin und mich mit Euren Ausreden nicht zufriedengebe? Auch wenn Osho Dein neuer Guru ist, musst Du , um meinen Beitrag richtig lesen zu können, Deinen Verstand benutzen.
    Denn Du hast wieder den wichtigsten Satz ignoriert. Eure Antworten waren für mich allesamt nur Binsenwahrheiten. Das ist der Punkt, wie gesagt: ihr wisst eben nicht mehr wie ich. Das wäre auch kein Problem,wenn ihr nicht behaupten würdet,dass ihr aufgestiegen seid . Denn von einem Aufgestiegenen erwarte ich eine grössere Uebersicht und Klarsicht und damit auch Lösungsvorschläge. Aber solche,die ich noch nicht kenne. Denn die Anderen führten ja eben nicht zum Ziel.

    und dass Du mich hier hinterhältig „verpetzt“ ist ja auch ne feine Art, was? Aber darüber sehe ich jetzt mal grosszügig hinweg. Offenbar gibt’s auch in LIcht-und Liebekreisen Verräter, hmm?

    Tschüss!

    Gefällt mir

  28. http://tomkenyon.com/die-kunst-des-zeitlinienspringens

    Ist Mohnblume da gesperrt, Tula?
    Ich schreib da nicht mehr, weil für mich das Rumgesäusel um dimensionale Treffen mit geschlossenen Augen (und das andere was abgeht erwähn ich ja schon garnich mehr, da die Leute selber verantwortlich für Körper/Geist/Seele sind und wer da aufn Zug aufspringt, ist alt genug dazu) einfach nur noch einseitig ist.
    Das ist wie mit offenen Augen dem Zug im Tunnel entgegengehn, nur weil da ein Licht auftaucht.
    Und genau wegen dem, daß sie auf Moderation gestellt hat, tut sie nun selber. Alleinunterhaltung.

    Mohnblume, ich hatte mich ausgeklinkt, hab auch nich mehr weitergelesen.

    Liebe Grüße 🙂

    Gefällt mir

    • Für Mohnblume:

      „Das Fundamentale Prinzip

      Das fundamentale Prinzip für das Wechseln von Zeitlinien besteht darin, einige bedeutsame intentionale Felder zu koordinieren.

      1) Ihr identifiziert die Zeitlinie, in die ihr wechseln wollt.

      
2) Ihr passt euren Schwingungszustand an diese Zeitlinie an.

      
3) Ihr stabilisiert diesen Schwingungszustand, so dass er keinen Schwankungen unterliegt.

      
4) Ihr führt eine Handlung aus, die ein Ausdruck der neuen Zeitlinie ist.

      
5) Ihr behaltet euren neuen Fokus beharrlich bei.

      In diesem fünften Stadium geht es darum, den Schwingungszustand der neuen Zeitlinie, die ihr gewählt habt, aufrechtzuerhalten und Entscheidungen zu treffen, die im Einklang mit der neuen Zeitlinie stehen, und diesen Fokus beharrlich aufrechtzuerhalten, auch wenn eure Sinne euch Informationen liefern, die im Widerspruch dazu stehen.

      Diese fünfte Phase der Beharrlichkeit ist wichtig, weil eure gegenwärtige Zeitlinie eine Akkumulation eurer Überzeugungen und Absichten ist. Je nachdem, wie stark diese Überzeugungen und Absichten sind, müsst ihr eine riesige Menge Energie akkumulieren, um das feste Muster eures bisherigen Lebens zu überwinden.

      Die Informationen, die wir euch hier geben, könnt ihr auf jede Zeitlinie, jede Form des Lebensausdrucks anwenden, selbst auf die alltäglichsten Situationen. In dieser Botschaft werden wir diese Methode zum Wechseln der Zeitlinie vor allem im Hinblick auf den Aufstiegsprozess erörtern und euch erklären, wie ihr in Zeitlinien überwechseln könnt, die anders sind als die Zeitlinie der Kultur, in der ihr gegenwärtig lebt.

      Für manche ist das eine revolutionäre Idee, aber für uns ist es einfach eine wahre Aussage über eure Natur. Ihr seid Schöpfergötter und -göttinnen, und es handelt sich bei dem, worüber wir euch hier informieren, einfach um natürliche Rechte und Freiheiten, die euch von Geburt an zustehen. Wir erinnern euch gerade jetzt daran, weil wir erwarten und hoffen, dass viele von euch die Zeitlinie wechseln, den Kurs ihres Schiffes ändern und es in sichere, angenehme Gewässer steuern.“

      Hat noch viel mehr Text. Viel Spaß ❤ ♫ ☼

      Gefällt mir

      • „Der Vollständigkeit halber sei gesagt, dass es technologische Methoden gibt, Zeitlinien zu wechseln, aber die Informationen, die wir euch hier geben, befassen sich mit dem menschlichen Bewusstsein und damit, wie ihr, durch die Macht eurer eigenen Bewusstheit und Absicht, Zeitlinien wechseln könnt. Für dieses Unterfangen verfügt ihr von Natur aus bereits über ~zwei~ der größten Schätze – euren SOUVERÄNEN Willen (um Entscheidungen zu treffen) und eure Fähigkeit, zu FÜHLEN. Wenn ihr diese beiden Schätze in richtiger Weise kombiniert, wird euch das in die Lage versetzen, ganz nach Wunsch von einer Zeitlinie in eine andere zu springen. Ihr seid dann Mitschöpfer eurer Realität, und nicht Bauern, die auf einem Schachbrett herumgeschoben werden.“

        Gefällt mir

  29. ich würde, im Gegensatz zu Osho,weitergraben,denn man könnte auch ne Wasserquelle finden. Und wenn man in der Wüste hockt, könnte Einem das immerhin das Leben retten.
    War Osho nicht dieser Sex-Guru, der sich am Sakralchakra von unzähligen Frauen labte?

    Gefällt mir

  30. Danke Fluss 🙂 Werde dort mal reinlesen.

    Gefällt mir

  31. Ich habe Osho vorher nicht gekannt. Und vermutlich-ohne dieses Hickhack hier – hätt ich ihn wohl nie gegooglt.. Aber es ist interessant, was er so alles sagt/gesagt hat.. Es lohnt sich mal auf osho.com zu lesen, wenn man/frau so wie ich die Bücher usw.nicht kennt.. Aber wir sind ja irgendwie -mehr oder weniger- im Fluss.. Und es fällt uns zu.. Oder eben nicht. Es ist allein unsere Entscheidung.. Unsere Verantwortung.. Uns aus Dinge herauszunehmen.. Einfacg zu sein. Und Dinge zu belassen.. Egal wie wir heißen.. Woher wir kommen.. Wie alt wir sind.. Etc.. Wir sind alle Menschen auf dem Weg.. Wohin das bestimmer wir selbst.. Oft sind wir uns dessen glaub ich einfach nicht bewusst.. Und dann erschaffen wir uns die versch. Dinge.. Aber wie geschrieben: wir sind alle auf dem Weg.. Und jeder Weg ist anders..

    Unsre Aufgabe ist denk ich uns einfach so zu lassen wie wir sind. Aber wenn wir einander angreifen (egal ob in Wort oder Tat), sind wir nicht bei uns. Geben die Vrrantwortung ab und bewirken rein gar nichts. Aber alle von ubs kennen diese Momente.. Wir suchen. Sind unzufrieden. Wissen nicht weiter. Ärgern uns usw. Die Palette ist lang.. Das ist alles menschlich.. Aber wie Maria sagt-ich danke auch dir für dein Schreiben- sollten wir nicht respektlos werden. Vor allem nicht wenn wir Hilfe brauchen evtl. Wir können und dürfen froh sein, wenn wir Antworten bekommen.. Steffi- wer bittet dem wird gegeben.. Von Herzen ❤ ..

    Allerdings müssen wir glaub ich auch lernen, andere Meinungen stehen zu lasden. Auch wenns schwer fällt.. Jeder ist auf seinem Weg woanders. Und das ist ok..

    Lasst die Sonne.. Bedingungslos.. Hier wieder durchkommen.. Ubd wenn hier irgendetwas 'nicht ok ist/sein sollte' bin ich felsenfest davon überzeugt dass Jada auf diesem-ihren Blog was dazu sagt etc.. Es ist ihr Informationskanalblog. Den sie uns zur Verfügung stellt.. Jada Herzensdank ❤ .

    'Mögen sich die Gegensätze zu einem bunten Ganzen verbinden'..

    Und wenn das nicht möglich sein sollte – warum auch immer – dann tauscht irgendwie eure Mails oder so aus.. Keine Ahnung.. Denn alles ist nicht für alle gedacht.. Oder gut – oder doch?

    Gefällt mir

    • Liebe Julia, mir ging es auch so. Ich kannte Osho auch nicht, erst durch ein Kommentar auf einem Blog „entdeckte“ ich Osho.
      Und was soll ich sagen…..ich habe selten so gute Texte gelesen, wie die von Osho, ein sehr sehr weiser Mann. ❤

      Gefällt mir

      • Ja ihr Lieben @Tula & @Julia

        Es gibt unendlich viele wertvolle Bücher,Texte oder Zitate zu lesen….
        denn irgendwie findet man immer etwas passendes.
        Man lernt,das Leben aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.
        Ich staune immer wieder über meine innerliche Ruhe
        die sich einstellt,wenn ich in solche Zeilen eintauche,
        Raum & Zeit dabei vergesse.
        Das ist es doch….

        „Jeder von uns bleibt Schüler & Meister….lebenslänglich“

        Ich sitze hier unten an einem rauen Fluss & genieße alles rundum.
        In mir hat sich mein Friede wieder eingenistet.
        Ein beruhigendes Gefühl.

        *Die Welt ist immer noch zauberschön*

        …ohne diese miese Anspannung der letzten Tage & Nächte,
        verursacht durch einen Menschen,
        der/die versucht, „KRANKHEIT als WAFFE“(Rüdiger Dahlke) einzusetzten…

        Ich sehe ich mein Rundum auch wieder ganz anders

        Bin dankbar,dass dieses Thema endlich vom Tisch ist.
        Denn unterschwelliges Brodeln führt automatisch zu einem Ausbruch.
        Und dafür ist diese Seite von Jada & uns allen,viel zu schade.

        Nein,es tut mir auch jetzt nicht leid zu schreiben,
        dass diese Person extrem auffällige BorderlinerSymptome zeigt…..
        wahrscheinlich bemerkt sie & ihr Umfeld es garnicht.

        Aber auch das ist lösbar.

        Sicher ist es nicht einfach,sich selbst SCHWÄCHEN einzugestehen.
        Aber nur so hat man doch die Chance,dadurch die wahre STÄRKE in sich zu
        erkennen.
        Ehrlichkeit der eigenen Seele gegenüber, ist jedoch die Grundvoraussetzung, sein Spiegelbild wieder anlächeln zu können.

        Und bis dahin bleibt man unsichtbar.

        Schön,
        endlich wieder darüber schreiben zu können,
        was andere vielleicht auch weiterbringt.

        …….auf ihrem Weg in die Freiheit.

        Denn es gibt nichts schöneres,als GEBEN & NEHMEN im Gleichklang.

        Danke jedem von Euch, & habt eine leichtere Zeit…..sie ist schon so nah✌❤🌻

        Stephanie

        Gefällt 1 Person

  32. Warum gibt es denn hier seit fünf Tagen kein neues Posting?

    Gefällt mir

  33. Liebe Fluss

    Hab’s schon gelesen 🙂 Mir sind einige Situationen in den Sinn gekommen, wo es um Leben und Tod ging. Aber in all diesen Momenten dachte ich nur: Mist, jetzt ist es vorbei oder gar nichts,weil es schneller ging als ich wollen,fühlen oder denken konnte. Ich war also eher auf’s Negative fokussiert. Wie erklärst Du Dir(mir) das? Gut, in zwei Situationen waren noch andere Menschen involviert.

    Oft sass ich auch am Wasser und dachte mir: wie schön wäre es,wenn sich jetzt vor mir ein Portal öffnen würde und ich einfach durch ein Tor verschwinden und diese Scheisswelt hier verlassen könnte. Dann flennte ich wie ein kleines Kind weil nichts geschah. Ich denke halt oft: was soll ich hier eigentlich noch? Keine Aufgabe, keine gleichgesinnten Freunde…fühle mich seit Ewigkeiten einsam(auch wenn ich unter Menschen bin ) und irgendwie überflüssig.

    Und was ist mit den Kindern,denen schon von klein an Wille gebrochen und Gefühle zerstört werden? Die haben dann ja keine Werkzeuge mehr um die Zeitlinie zu wechseln?

    Ausserdem hab‘ ich die Erfahrung gemacht,dass nicht viel zurückkommt, wenn ich die Menschen gütig und liebevoll behandle. Die Meisten fühlen sich von einer guten Behandlung abgestossen. Sie glauben dann,dass ich dumm, naiv oder schwach sei und behandeln mich dann auch entsprechend herablassend.Hab‘ mir schon oft Gedanken gemacht,weshalb das so ist. Vermute,dass die Meisten eben mit der Zuckerbrot-und Peitsche-Manier erzogen werden und sich einfach nichts Anderes gewohnt sind. Denn ich hab’s ausprobiert..nur als Experiment. Die grosse Mehrheit reagiert auf Züchtigung freundlich. Ich find’s ja auch pervers,aber er scheint so zu sein.

    Gefällt mir

    • Mohnblume….es wäre echt an der Zeit,Dich erstmal um Dich selbst zu kümmern,anstatt die Schuld in allem möglichen zu tun……außer in Dir .
      Du,ja genau Du schadest Dir am allermeisten damit.
      Willst Du missionieren?
      Fange bei Dir an.
      Und lass anderen die Freiheit zu ATMEN……halte Abstand.
      Du weisst doch,wie übel es Dir geht,wie unwohl Du Dich auf dieser Erde hier fühlst.
      Warum bist Du nicht in der Lage,endlich mal die HANDBREMSE zu ziehen….& bevor Du Deinen Müll bei anderen ausschüttet,erstmal vor DEINER TÜRE aufzuräumen.
      Ja…..für Dich kann ich leider noch nicht einmal Mitgefühl haben.
      Denn genau dann,wenn man glaubt Du würdest Dich an das halten,was Du ständig schreibst……“ich verabschiede mich jetzt von Euch…..“
      Kaum gelesen,kaum gefreut,geht’s schon wieder weiter mit Deiner Hetzerei auf alles und jeden.
      Und wenn das nicht funktioniert,versuchst Du es auf der Mitleids- und Opferschiene.
      Rennst permanent an die Wand.
      WARUM?
      Kannst Du Dich selbst überhaupt noch leiden?

      Bitte LASS ES ENDLICH.
      DU MACHST DAMIT IMMER MEHR KAPUTT.

      Aber nicht bei den anderen sondern bei DIR.

      VERSTEHST DU DAS NICHT?
      DU BIST TOTAL VERBITTERT.
      JA GENAU.
      WAS FÜR EIN SCHEISSGEFÜHL.
      ODER SUHLST DU DICH IN DEINEM TUN?

      Du zerstörst Dich selbst.
      Und erntest nun das,was Du gesät hast.

      Zum Glück ist es Dir missglückt,die Menschen hier aufzuhetzen.

      LEBE,LACHE,LIEBE……aber mit Deiner Masche wirst Du damit garnicht klarkommen.

      DU WILLST ES JA AUCH ÜBERHAUPT NICHT.
      ES KÖNNTE DIR DANN JA WAS ENTSCHEIDENDES FEHLEN…..

      …..DAS ERHOFFTE VERSTÄNDNIS FÜR DICH.

      Neverever!

      Plutôt la vie….was soviel heißt wie…..
      AN ERSTER STELLE STEHT DAS LEBEN

      Gefällt mir

      • Steffi ich glaub es ist gut jetzt.. Jada hat geschrieben.. ❤

        Ich vermisse die Pippi die du bist.. Umdrehn. Atmen und weitergehn.. Bitte.. <3<3

        Gefällt mir

  34. Gefällt mir

    • TANZT EUCH FREI…..ES MACHT UNGEMEIN SPASS,SICH UNBESCHWERT WIE DIE KINDER ZU VERHALTEN…..AUCH DANN,WENN ES NUR FÜR SOLCHE KURZE MOMENTE IST.
      DAS IST MUSIK VON FRÜHER,MAGIE,ZAUBEREI…..MICH ZIEHT SIE TOTAL IN IHREN BANN.
      UND DIE LEICHTIGKEIT KOMMT DANN VON GANZ ALLEINE.
      LEBE✌❤✌😉✌🌻✌💞
      DIE SEELE SEHNT SICH DANACH.

      Danke Tula…..du hast mich grad richtig glücklich gemacht

      Schade,dass wir nicht zusammen tanzen können.
      Oder vielleicht doch?
      Wir spielen dieses Lied genau um 22 Uhr jeder für sich gemeinsam an…….und ich wette,wir können uns fühlen.
      Ich bin dann aber draußen in meinem riesigen Garten & geb dem Rhythmus die Chance,den ganzen Mist von mir abzuschütteln.
      Musik ist mächtig…..und unverzichtbar.
      Komm & hock Dich zu uns ans Feuer,singe,LACHE,lebe das Leben……TANZE BIS ZUM UMFALLEN….Oh man,wie geht es mir plötzlich so gut.

      Merci pour la vie…….

      Gefällt 1 Person

  35. Liebe Mohnblume, mein Eindruck ist, dass bei dir das eigentliche Thema SELBSTVERGEBUNG heisst. Ich kenne dich gar nicht, nur über diesen thread, aber ich nehme wahr, dass es irgendetwas in deinem Leben gegeben hat, wofür du dir selbst noch nicht verziehen hast. Eine Entscheidung, ein Verlust – was es auch sein mag.

    Das ist auch nicht wirklich wichtig, nur dass du es dir selbst vergibst!

    Nothing is perfekt on Planet earth! Aber alles ist in der Entwicklung und in der Entfaltung zu seinem jeweils höchsten Potenzial. Ein jeder gemäss seiner Konditionierung und Grundordnung, die er – wenn er will- überarbeiten kann.
    Aber – niemals in Perfektion! Dann wäre nämlich- game over! Und dann wird es langweilig, auch für Gott! Also vergib dir deine Imperfektion und der Welt und – Gott!

    Mehr sage ich dir nicht, lebe, liebe Mohnblume!

    L&L, Monia

    Gefällt mir

  36. SelbstVerGebUng bedeutet ansich sich selber etwas zu geben.
    Kann man es nicht, dann gibt man es jemand anderem, damit es zurückkommt.
    Denn alles kommt zurück. Und so hat man es.
    Selbst gebären.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s