KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 27/7

30 Kommentare

11800044_1612151312390156_3803259959334080441_n

Die eingehende Kosmische Energie, die bereits jetzt anschwillt auch als Wave X bekannt.
bekannt, bringt uns, den ERWACHTEN ERDLINGEN unglaubliche METAPHYSISCHE FÄHIGKEITEN.
Bereits seit Juni multiplizieren sich die täglich eintreffenden, manchmal auch mehrmals eintreffenden Wellen in ihrer Intensität. Nun das Neue Tempo überrascht uns täglich wieder in seiner Steigerungsform.
Hellhörigkeit, Hellsehen erweitern sich um das – zigfache.

Diese Intergalaktische elektromagnetische Welle ist gleich zusetzen dem Planeten NIBURU.

Sie kommt aus einer anderen Galaxie ON 9.282.015 um diesen Planeten mit einem noch nie zuvor da gewesenen Zustrom an Gamma Licht zu fluten.

Diese Gamma Photonen Wolke ist für die Anhebung des BEWUSSTSEINS unerlässlich.
In diesem Zusammenhang kann es passieren das in etwa 10-17% Halluzinationen bekommen.
Der weit aus größere Teil von 70 % wird es einfach akzeptieren und anerkennen.
Der Rest der Bevölkerung gehört immer noch zu den SCHLAFSCHAFEN, aber keine Sorge im Kosmos wird keiner unversorgt bleiben von dieser Welle.

Pluto ist an diesem Ereignis maßgeblich beteiligt. Er ist der Planet der seit 2008 über uns wacht und dies bis 2023 weiter tun wird.

Alles was der Menschheit nicht dienlich ist wird durch den “ ZERSTÖRER“ aufgelöst.


So hat das Wort, das Pluto zugedacht ist, wieder etwas friedliches und fährt die bisher gedimmten Frequenzen seit gut eineinhalb Wochen um fühlbare 17% hoch – chaotisch aber verträglich frischt der Wind im Jahr des Blauen Sturmes bereits auf, während wir unsere Segel verändern, neu ausrichten.


Das kosmische Tor der Alchemie, der Pool der Schöpfung,  ist weit geöffnet und empfängt uns zu einem ersten Zwischenstopp in den kosmischen Reichen des Sirius.

Hier haben wir die Möglichkeit in seine violetten Frequenzen einzutauchen.

Ein Geschenk für unseren Heilungs – und Transformationsprozeß.

Seine einströmenden Hohen Energien auf unserer  Ebene ermöglichen es den Spezien der Erde, das wahre Sein keimen zu lassen, sich diesem hinzuwenden,um unser emotionales und physischen Sein auszuheilen.

Das Spektrum von rot und gelb(1 Teil rote Frequenz und 2 Teile gelbe Frequenz ergeben Violett) zeigt sich ebenso in unserem Wurzelchakra – erkenne woher du stammst und wohin dein Weg führt, mit dem Solarplexuschakra – wo unsere persönliches Haus der Macht, dem Gleichgewicht und dem Lebenszweck sitzt.

Auf physischer Ebene ermöglicht uns die Entsendung der violetten Frequenzen des Sirius die Epiphysen Aktivierung welche wiederum mit ihrer intensiven Kraft in den Schichten Blockaden löst (materiell, emotional und auch sexuell). Aufgeknackt strömen  die lichtvolle Energieen der Kraft, des Mutes, und des Selbstvertrauen in unseren irdischen Körpern und lassen Geist und Materie (welche auch für unser Wohlbefinden verantwortlich ist) verschmelzen und Eins werden. So geschehen die unglaublichsten Wunder dieser Zeit.   

Während täglich mehr unseres Seelenplan in unsere obersten Schichten drängt, sind wir unaufhörlich aufgefordert unsere verschiedensten Ängste und damit verbundenen Emotionen loszulassen, uns selbst zu verzeihen.

Ermächtigen wir uns und geben uns SELBST das Einverständnis zur Heilung, strahlt unser Lichtkleid abermals ein wenig heller, klärt sich unser Blick und vervielfältigt unseren Anschluss an unsere eigene Schöpferkraft die uns heilt.

Es ist unerlässlich zu erkennen es gibt keine Heiler welche uns heilen, lediglich herabgestiegene menschliche  Diener die uns Wege öffnen, anstupsen um die Kraft in uns Selbst, unserer inneren Führung zu entzünden.

Unterstützt wird das heute von Merkur und Uranus wodurch wir hochkonzentriert, gelassen und ruhig  unserer inneren Stimme lauschen dürfen.

Die Codierung der 979 enthält Energien unsere höchsten Ideale zu manifestieren.Ein Zyklus wurde beendet und der nächste beginnt mit all seinen wunderbaren neuen unbekannten Möglichkeiten. Vertrauen und Glaube lassen die Allumfassende Liebe fließen.

Aktivierte Chakren 2,7,9,25(ICH BIN kosmische Weisheit – 6. Dimension – ausdruck im 3. Basischakra).

Physische Wahrnehmungen im Adrenalinsystem, Neurotransmitter (Gefühlsschwankungen durch äußere Reize) Organen (Leber, Milz, Niere), Pankreas (Bauchspeicheldrüse) Gonaden (Schwellungen, Druckgefühl) Ausscheidungsfunktionen (vermehrte Wasserausscheidung, Rehydratation achten) Hypothalamus, Corpus callosum, Neokortex, Kortex, Epiphyse, Hypophyse (stechend, drückend, pulsierend), kognitive Funktionen, Teile des Immunsystem, Oxigenierungssystem Lendenwirbel und Kreuzbeinwirbel.

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten 6 Monate – 2,5 Jahre, 14 – 21 Jahre und 28-35 Jahre wollen betrachtet werden.

Spirituelle Punkte

1 – Prinzip der Liebe,18 – freier Wille, 20 – Meisterschaft,

27- Friede, 13 -Yin, 14 – Yang

 

Wundervollen gesegneten  Mittwoch

J.A.

Advertisements

30 Kommentare zu “Shift update 27/7

  1. Seit Freitag scheint es tatsächlich extremst fordernd,
    eine dunkle Masse,
    im Innen, im Außen, alles verschwimmt –
    mir kommt es vor wie
    die höchste und tiefste Ebene auf einmal …..

    Umbau in kristallin und Bewußtseinserweiterung
    bringen Schmerzen und starke Wahrnehmungsverzerrungen –
    auch bezüglich der eigenen Körperdimensionen ….

    LAYERS höre ich permanent,
    Schichten, von denen man/frau nicht mal im Traum gedacht hätte,
    dass sie noch bestehen,
    ERLÖSUNG schreit es im Inneren,
    und noch lauter tönt
    MEISTERSCHAFT in den inneren „Hallen der Schöpfung“ …

    Den Raum/das Licht zu „halten“ ist teilweise herausfordernd schwer,
    ein „falscher“, respektive negativer Gedanke
    und das Schiff fängt an zu kentern,
    ein unbewusster/unaufmerksamer Moment
    und man fällt aus dem AUGE in den ORKAN …….

    Fast schon – mehr denn je – „gefährlich“
    im Außen nach Antworten oder Hilfe zu suchen,
    denn das entfernt noch mehr vom eigenen inneren Licht,
    vom eigenen inneren Kraft-Depot
    und der leisen Stimme der eigenen Quelle ……

    Die eigenen inneren Prozesse erscheinen teilweise
    überwältigend – wie „Angriffe“ –
    egal wie lange man/frau schon auf dem Weg ist,
    und egal wie hoch die eigene Schwingungs-Frequenz ist ….

    Ängste schwappen hoch,
    Gefühle des Getrennt-Seins von sich selbst –
    Gedanken lösen Panik-Wellen aus:
    Gedanken in/an die Zukunft,
    Gedanken an Machtmißbräuche/Manipulationen,
    Verstöße gegen KOSMISCHE GESETZE (wann und durch wen auch immer) –
    Gedanken und Erinnerungen steigen unaufhaltsam an die Oberfläche ….

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    ZAHLEN DER ENGEL – Doreen Virtue !
    879: Ja es ist richtig, dass du dich jetzt rückhaltlos
    in die Arbeit an deiner göttlichen Lebensmission stürzt.
    Deine Aufgabe ist der richtige Weg für dich und hilft dir,
    alles zu manifestieren, was wichtig für dich ist.

    979: Du bist das leuchtende Beispiel eines Menschen,
    der mutig und erfolgreich seiner inneren Führung folgt.
    Du hilfst vielen Menschen
    und wirst bald noch mehr Menschen helfen.
    Bitte mach mit deiner guten Arbeit weiter !

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    3 gestern gezogene Karten –
    und was ich dazu „gehört“/empfangen habe :

    GEISTIGE/HELLSICHTIGE ERFAHRUNGEN-
    fürchte deine GABEN nicht, sie verändern deine Sicht auf alles,
    nutze sie um LICHT und LIEBE zu senden ins Innen und Außen…

    SPIRITUELLE FÄHIGKEITEN – Gaben und Lebensaufgabe
    erkennen – Wissen/Weisheit weitergeben …..

    SMARAGDGRÜNER DRACHE bringt GÖTTLICHE ORDNUNG –
    erkenne deinen Wunsch HEIL ZU SEIN –
    bitte um GÖTTLICHE ORDNUNG für dein gesamtes System !

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    “ BEIDE –
    DIE SEELE UND DAS HERZ –
    SCHAUTEN NIEMALS MEHR ZURÜCK ! “

    Dies scheint ein weiser Rat zu sein …..

    *Namaste* ⭐ Kerstin/Kimama

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Jada,
    vielen lieben Dank für Deine immer so liebevollen und mir oft so hilfreichen Worte 🙂
    Von Herz zu Herz
    Andrea

    Gefällt mir

  3. Danke liebe Kerstin, besser könnte man es nicht beschreiben, um es nicht zu negativ behaftet zu transportieren.

    Alles Gute für dich und beste Grüsse

    Michael

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Jada,

      heute möchte ich dir auch einmal von ganzen lichtvollen Herzen für deine so unermüdliche Arbeit und Hilfe für uns danken !!!!

      Eine ganze Zeit sind mir deine Seiten schon eine große Hilfe auf meinem Weg. Ich finde dort oft eine Erklärung für so manche meiner heftigen Aufstiegssymptome und bin dann wieder beruhigt, mich in deinen Beschreibungen oft wiederzufinden.

      Nun möchte ich heute aber mit gaaaaaaanz traurigen Herzen schreiben …

      Ich habe viele deiner geschilderten Symptome schon sehr lange und oft auch sehr, sehr heftig. Oft geht es über die Grenze des Erträglichen für mich hinaus, aber irgendwie schaffe ich es, immer weiter zu gehen ….

      Nun macht es mich schon einigen Tagen sehr traurig (und heute besonders), dass ich mit allen heftigen Aufstiegssymptomen mehr als gesegnet bin, aber ich keine, aber so gar keine, Verbesserung, Ausweitung oder Neuentdeckung meiner spirituellen Fähigkeiten entdecken kann.

      Du schreibst heute ganz besonders, liebe Jada, wie sich gerade das Hellsehen, Hellfühlen, Hellhören usw. immens verfielfachen …

      Irgendwie habe ich das Gefühl, bei diesen Entwicklungen vergessen worden zu sein …

      Selbst meine ganz zarte Verbindung zu meinen Engeln habe ich verloren. Ich kann sie schon länger gar nicht mehr fühlen …

      Wenn ich dann Kerstins so wundervolle Gedichte und Postings lese, dann geht mir immer wieder das Herz auf und berührt mich sehr. Es ist im Moment so ziemlich das Einzigste, was mich ganz tief berührt.

      Ich wünschte, ich könnte Kerstin einmal näher kennenlernen.

      Bitte entschuldig, dass ich mich „ausgeheult“ habe, aber ich fühle mich so traurig, dass ich keine Fortschritte, geschweige denn Wunder und sonstiges erleben kann.

      Ich wünsche euch allen, die ihr hier so wunderschön schreibt und mir oft weitergeholfen habt, trotz aller Schwierigkeiten einen „wunder“vollen und „wunder“schönen und lichtvollen Weg ins neue Leben !!!!

      Liebe Grüße an euch alle,
      Heidi

      Gefällt mir

      • Liebe Heidi,

        …fühle dich mal ganz still in die Arme genommen
        …einfach so, MIT ALLEM WAS JETZT bei dir IST
        …mit all deiner Traurigkeit…
        …mit all deinem Herzschmerz…

        DU BIST GELIEBT genau so, wie DU BIST und es ist
        WUNDERVOLL das DU DA BIST!!!…

        …ganz egal, ob du Hellsehen, Hellhören oder sonst etwas kannst!

        Vielleicht ist der nachstehende Link etwas für dich???
        http://www.klang-weg.de/adamu-1-schritt-annehmen/

        Von Herzen sehr mitfühlende Grüße und
        Alles Liebe, Elke

        Gefällt mir

      • Liebe Heidi,
        mir geht es wie dir, vielleicht hast du meine Kommentare gelesen. Ich habe versucht, es möglichst präzise zu erklären. Ich will nochmal für alle sagen, dass es irgendwann darum geht, aus dem Reagieren raus zu kommen! Ich bin jetzt an diesem Punkt und kann auf irgendeiner Ebene nicht loslassen, ich hänge fest und mir geht’s immer schlechter. Das liegt auch an den ständigen Schmerzen, dann kann man nämlich nicht loslassen. Oft können alte Leute nicht sterben, weil sie so starke Schmerzen haben und deswegen nicht loslassen können.
        Meine Fähigkeiten sind in den letzten 6 Jahren eher zurück gegangen, denn auch dafür muss man sich körperlich gut fühlen! Wenn es mir richtig schlecht geht nehme ich gar nichts mehr wahr! Von irgendwelchen Wundern sehe ich auch nix. Also, ich glaube, dass ist normal, wenn man zu denen gehört, bei denen die Transformationssymptome so heftig und ohne Pause sind.

        Alles Liebe dir

        Ulla

        Gefällt mir

      • Liebe Heidi ganz liebe Umarmung dir, mir geht es genauso wie dir seit Jänner überhaupt kein hochgefühl keine Leichtigkeit, keine Anbindung jeder Tag ist anstrengend und ich bin froh wenn ich ihn überstanden habe bei mir ist’s nicht so körperlich der schmerz aber andauernd Schwindel, herzprobleme, Ängste meine Seele fühlt sich leer, Hm ich hoffe irgendwann fühlt man sich nicht mehr als Geist sondern darf wieder mit Freude am Leben teilnehmen. Alles Liebe karin

        Gefällt mir

      • Liebe Heidi,
        Ich verstehe dich sooooo gut. Vielleicht hilft das ein wenig.
        Du bist nicht allein.

        Gefällt mir

  4. Zitat: „Sie kommt aus einer anderen Galaxie ON 9.282.015 um diesen Planeten mit einem noch nie zuvor da gewesenen Zustrom an Gamma Licht zu fluten.“

    Na, da ist ja endlich einmal eine deutliche Aussage und Zuordnung dieser „Wave X“ unter deren elektromagnetischen Einfluss wir als Menschheit nun seit geraumer Zeit und manchmal – je nach persönlicher Sensibiltät – auch zu leiden haben, die Du dort dokumentierst.
    Liebe Jada, wenn Du über eine Information zum Herkunftsort der Galaxie, namentlich ON9.282.015, verfügst, frage ich mich, weshalb man dazu (bisher) NICHTS auf ihrer populäre Astrophysikalischen website der Nasa o.ä. findet. Dort wird janoch nicht einmal über die stetig zunehmende Gammastrahlung der unser Planet ausgesetzt ist, informiert. Warum also nicht? Hält man den Normalbürger noch für zu unbedarft, dies zu verstehen oder befürchtet man weitere Massenpanik?
    Mich persönlich würde schon die Quelle Deiner Zuordnung dieser Photonenwelle interessieren! Auch wie lange der Anstieg der Gammastrahlung noch andauern soll?
    Und ob sich daraus evtl. nicht auch noch eine biochemische Belastung für die Bevölkerung von Planet Erde ergeben kann?
    Freu mich über eine kurzes statement von Dir dazu!
    L&L, Monia

    Gefällt mir

  5. liebe jada,
    wie monia erwähnt: sind wir d.h.der planet erde und unsere galaxie,
    überhaupt schon im photonenring drin ? es wurde ja in den lezten
    jahre öfters darüber geschrieben und diesen ring erwähnt !
    danke für deine antwort und lg
    käfer

    Gefällt mir

    • Liebe Käfer,

      unser Sonnensystem mitsamt seiner Planeten bewegt sich entgegen des Uhrzeigersinn alle 25 860 Jahre um die Alcyone/Zentralsonne im Sternbild der Plejaden. Der Photonengürtel/manasische Strahlung wird hier von unserem System 2 mal durchwandert einmal von Norden her und einmal von Süden her. In dieser Wanderung gibt es zwei Perioden der Dunkelheit und zwei Perioden des Licht’s. Die Rotation um Alcyone unterteilen sich wieder in zwei Perioden von je 10 500 Jahre + fakultativer 430 Jahre macht dann 10 930 Jahre multiplizieren es und erhalten 21860 Jahre. Nach 10 5000 Jahren treten wir in den Kern des Photonenring’s ein und haben 2000 Jahre Licht ebenfalls multipliziert erhalten wir 4000 Jahre – 21860 Jahre Dunkelheit + 4000 Jahre Licht sind dann 25 860 Evolution unserer Galaxie wo sich wenig bewegt. Nun wir sind mittendrin aus einem der 10.55 Jahre Zyklen herauszutreten und in eine 2000 Jahre Zyklus des Lichts zu wandern.

      @ Monia –
      die Informationen der Quelle stammen von einem Sternenbruder der Plejaden wie es am Ende des Artikels auch steht. In seiner Forschungsarbeit mit freier Energie ist er äußerst zuverlässig und sobald ich ausreichende weitere Informationen habe werde ich diese weiterleiten. Warum erfährst du solche Begebenheiten nie von NASA und Co – ganz einfach es gibt sie noch die Verschwiegenheitsklauseln
      Liebe an euch beide Jada

      Gefällt mir

      • Danke, liebe Jada! Meinst Du den Artikel über den Kongress in UK, den Du bereits am 26.07. kommentiert hattest. Dort erwähntest Du einen Namen!
        Mich persönlich erstaunt es wie gering die Resonanz auf das Erscheinen des Löwenkopfes als Konkreis am 22.07.2016 (!!!), insgesamt ist. Die Beziehung
        zur Zeitqualitaet (Amokläufer, Terroranschlaege) ist doch spektakulär. Ich interpretiere es als eine klare Vorwarnung seitens unserer außerirdischen Freunde! Verständlich natürlich nur, wenn man den Löwenkopfes als ein Symbol der ägyptischen Kultur als Zeichen der Göttin Sekhmet sieht.

        Übrigens interessant zu wissen, dass die NASA etc. Über eine Verschwiegenheitsklausel verfügen. Wozu das denn? Bei Medizinern mag das ja noch Sinn machen, aber in der astronomischen Wissenschaft…?

        Auch herzlichen Dank für die sehr gut verständliche Erklärung zum so called Photonengürtel!

        L&L, Monia

        Gefällt mir

      • Das Wort Kornkreis mag mein ipad irgendwie nicht, macht alles möglich daraus. Das meinte ich aber, statt Kongress….

        Gefällt mir

  6. Monocerotis V838 er ist bereits zur Supernova geworden.

    Die Galaxie stellt Sekemet dar.

    http://hubblesite.org/gallery/tours/tour-v838/fullscreen

    Gefällt mir

  7. Monocerotis V838 er ist bereits zur Supernova geworden.

    Die Galaxie stellt Sekemet dar.

    Gefällt mir

      • Hi Tula!
        Gehe ich recht in der Annahme, dass Du „Sekhmet“ meinst? Das ist der Name einer Galaxie? Finde dazu nichts im Netz.
        Allerdings macht der Bezug zu Göttin Sekhmet sehr viel Sinn. Das ist glasklar! Ist deser Zusammenhang von Dir daher -bewusst- gewählt?
        Oder gibt es einen Bezug zu bzw. zwischen dem Stern Monocerotis und der von Jada zitierten Galaxie ON 9.282.015?
        Falls nicht, wäre es eine grandiose intuitive Leistung von Dir! DANKE!
        L&L, Monia

        Gefällt mir

      • Hallo Monia, Jada hat ja gestern über Sehkmet (ich hab den Namen falsch geschrieben) geschrieben und meine absolutes Lieblingsbild einer Galaxie
        ist dieses Bild oben. Die Galaxie ist inzwischen in einer Supernova „verdampft“.

        Siehst du Sehkmet in der Galaxie nicht? Der Kopf ist doch nicht übersehbar.

        Außen die braune Schale ist die Einrahmung, der rote Teil ist die Schulter eventuell ein rotes Gewand. Der „klare“ Teil in der Mitte ist der Kopf, er schaut nach rechts, er ist in der Seitenansicht dargestellt, seine Haare sind zum Zopf gebunden, der leuchtende Stern oben rechts ist am dritten Augen.

        Er ist das Ebenbild von Sehkmet.

        ich find jetzt grad kein besseres Bild.

        Gefällt mir

      • P.S. jede Galaxie ist ein Wesen das sichtbar ist, also die Galaxie stellt insgesamt dieses Galxiewesen dar, so wie Sekhmet in diesem Bild der Galaxie. Man muss nur ein bisschen geübt sein, bzw. sein Augen ein bisschen trainieren und du erkennst die Gesichter und Körper.
        Aber bei Sekhmet oben ist es ganz einfach bzw. eindeutig.

        Gefällt mir

      • hier die nächste Galaxie, wieder ein Kopf der nach rechts schaut.

        Mit Feuerhaaren, ebenfalls zu einem Zopf gebunden und Feuerbart aber das Gesicht hat ein jugendliches zu Abenteuer aufgelegtes extrovertiertes Aussehen.

        Gefällt mir

      • Hier noch eine 😀 nein Scherz ❤ aber wenn Alf eine Galaxie wäre, wäre der Alf – Wir. Das Wesen macht sich "sichtbar und formbar" sprich es nimmt Form an und dieses Galaxiewesen ist – Wir. Es gibt dann wieder Universumwesen, die viele Galaxien in sich geformt haben, die bestimmt auch erkennbar sind, wenn man sie von Außen sehen würde und es gibt dann noch größere Wesen die die Unversen in sich geformt haben und es gibt das Gesamtwesen, das alles in sich geformt hat und dieses nennt man Gott. 🙂

        Gefällt mir

  8. Danke. Von ganzern Herzen Danke für alle eure Umarmungen, für all euer Mitfühlen und alle eure Liebe, die in allen euren Zeilen zu spüren ist…..

    Danke liebe Elke, danke liebe Ulla und danke liebe Karin für eure so lieben und liebevollen Zeilen. Das ist das schönste, was ich seit ganz langem geschenkt bekommen habe!!!

    Da zweifle ich noch an Wundern …. und werde nun so „wunder“voll beschenkt …

    Ganz viele Tränen lösen sich gerade ..

    Bitte verzeiht, wenn ich nur kurz schreibe, mehr schaffe ich im Moment nicht.

    Ich hoffe sehr, wir werden noch alle voneinander hören.

    Ich umarme euch alle auch ganz lieb….

    Liebe Grüße
    Heidi

    Gefällt mir

    • Liebe Heidi,
      ..ruh dich aus für heute und lass die Tränen laufen…
      wie oft haben wir alle DIESE Tränen zurückhalten (müssen!)…
      JETZT DARF ALLES SEIN und raus und wir sind NICHT ALLEIN!
      DAS hab auch ich inzwischen begriffen UND gefühlt! 🙂

      Fühle dich – und schlaf behütet in einen neuen Tag!…
      Alles Liebe, Elke

      Gefällt mir

    • Liebe Heidi lass die tränen Fliessen, ich freue mich immer wenn das bei mir so ist, weil das so selten vorkommt und das tut so gut…..

      Gefällt mir

    • Liebe Heidi,
      das Gefühl des vermeintlichen Kontaktverlustes –
      sei es zur eigenen inneren Quelle, zur kosmischen Crew o.
      den eigenen Gaben u. Talenten –
      haben die meisten in den letzten Jahren/Jahrzehnten immer wieder „durchwandert“.
      Oft auch im Zuge der altbekannten Nullpunkt-Energie
      und gekoppelt an das unschöne Gefühl,
      die eigene Crew hätte sich gerade mal –
      völlig überraschend und unerwartet –
      in den langverdienten Jahresurlaub verabschiedet 😉 –
      zwar eine Illusion, aber gefühlt sehr real ….

      Manchmal ein „Test“ –
      mal sehen wie weit sie/er es alleine schafft (MEISTERSCHAFT!)

      Manchmal einfach Phasen in denen man/frau
      auf eine höhere Ebene/Frequenz befördert/angehoben wird.
      Das war noch nie ein Spaziergang und auch noch nie
      verbunden mit der freundlichen Frage,
      ob es dir gerade recht und angenehm wäre ….
      Gerade in diesen so fordernden Phasen,
      ist es besonders schwer den Kontakt nach Innen o. „oben“ zu HALTEN,
      weil der Streß, der Druck, die Symptomatiken,
      die Wellen an Emotionen, die megamäßigen Downloads und Upgrades
      einem teilweise völlig aus der Bahn katapultieren können….
      Da sind Einsamkeits-Gefühle ganz normal –
      denn was könnte einsamer machen,
      als sich getrennt zu fühlen, von der eigenen Quelle/Kraft –
      MEHR EINSAM GEHT NICHT !!!

      Herausfordernd ist es in diesen Tagen und Nächten allemal –
      für jeden –
      DIE SEHNSUCHT IST GROß
      UND DIE MASKEN FALLEN – SO ODER SO …….

      Du wirst es schaffen – WAS SONST – du bist stark !

      *Namaste* ⭐ Kerstin/Kimama

      Gefällt mir

  9. Ihr Lieben. Auch ich lese seit einigen Monaten diese Infos von Jada meist entdecke ich sie später abends oder auch Tage danach. Und jedes mal absolut stimmig für mich, wie für mich geschrieben um hinterher zusammen gefasst zu lesen was mit mir los war. Aber seit einiger Zeit ist es echt nur noch heftig und dieses getrennt Gefühl, das Abhanden sein meiner Lebensfreude nicht durchgängig über Monate doch schon mindestens 6 Wochen. .. okay heute ab ca. 13 Uhr ließ es mal nach und wurde bis jetzt echt besser. Habe heute den 2.Tag Gold in Globuli Aurum C30 eingenommen. Gestern war der Tiefpunkt ich war viel am weinen. Da kommt gerade so viel altes hoch. Ausgelöst durch verschiedene Freunde welche jetzt gerade meine alten Themen haben. Ich bin am auflösen, anschauen, loslassen… Danke euch zu lesen zu spüren zu wissen damit nicht allein zu sein. Wir schaffen das mit ganz viel Liebe! Danke

    Gefällt mir

  10. Liebe janine.
    Auch bei mir kamen gestern alte Themen hoch, die ich nochmal anschauen musste.
    Durch traumbotschaften von alten Freunden. Weinen, Sehnsucht, schmerz, Einsamkeit… Danke euch allen, dass ich nicht allein bin mit diesem langwierigen Prozess.
    Gruss Larissa

    Gefällt mir

  11. @ tulacelinastonebridge:
    Also ist es tatsächlich eine intuitive Leistung von Dir gewesen!

    Insofern als dass Du in dem „verdampften“ Stern Monocerotis V838 den Löwenkopf Sekhmets (so wie er in der ägypt. Kultrur dargestellt wurde) sehen kannst. Der Stern bzw. diese Super Nova ist übrigens immer noch am Rande unserer Galaxie, die offiziell Milchstrasse genannt wird.

    Zum besseren Verständnis der Bedeutung der Göttin Sekmeth bzw. Hathor ist es hochinteressant auch mal auf folgenden link zu gehen:

    http://www.torindiegalaxien.de/grafiken/lichtarbeit/sekhmet.html

    Nach der Lektüre kann man den Bezug zur Zeitqualität mehr als klar erkennen!

    Nochmals lichtvollen Dank an Dich, liebe Tula!

    Gefällt mir

    • Vielen Dank für den Link Monia, ja es ist wunderbar faszinierend wie sie alles erklärt und fügt. 🙂 Schön das sich unsere Kommentare so wunderbar ergänzt haben ❤ ja so soll es sein.

      Gefällt mir

  12. Hallo Stefan..

    Ich hoffe, dir gehts gut. Ich wollt nur mal schreiben mit der Botschaft, dass ich hin und wieder an dich denke.. Vl liest du das ja noch.

    Alles Gute für dich und liebe Grüße.. Julia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s