KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 28/7

24 Kommentare

Der Wind der Veränderung hat unsere Schiffe gestern gegen 14:00h in den Hafen der Weichenstellung einlaufen lassen.

So haben wir alle eine Vorschau der Richtungsweiser gesehen und durften Entscheidungen finden – noch jedoch verstehen wir  die Tragweite derer nicht.

Werte der kosmischen Gesetze, als auch der Menschheit wurden im Multiple Choice verfahren geprüft, unsere Häkchen gesetzt. Eine Mutation  der prüfenden Bewegung, in welcher wir- je nach Bewusstseinszustand-  Analyseverfahren anwenden oder auch vernichtend Zerstören.

Dringend Notwendige Erfahrungen die wir noch sammeln mussten – im Eilverfahren – denn Stunden Später um 3:00h wurden wirklich viele Sternensaaten sanft aus dem Schlaf katapultiert um aktiv eine wunderbare ansteigende Welle die Kundalini vibrieren ließ, zu erleben- 30 Minuten andauern intensiv – mit pulsierender Schubkraft intensiv und jede Welle so kurz wie ein Atemzug (sind doch unser Wurzelchakra Kreuzbeinwirbel und Kundalini schon seit Tagen in Vorbereitung)und sich weit ausdehnend wie eine Kumuluswolke.

Berichtet euch untereinander davon.

Wer kann und darf – in seine heiligen Räumen Ruhe und Erholung suchen- wir haben einen Schwend/Chaostag, der letzte im Monat Juli. An diesen Tagen kommt es zu vermehrten Unfällen und Verletzungen, Chaotischen panikartigen Ausbrüchen, schweren und lang anhaltenden Verkehrsbehinderungen, Wetter-Turbulenzen und niederen Emotionen(Wut Aggression Streit Gewalt).

Auch die Codierung der 1079(28/10+7+9=8) erinnert uns daran das wir die Schöpfer unserer  Realität sind. Neues Leben durch neue Strömungen, fabelhafte Zeiten die sprunghaft gedeihen möchten tragen die kosmischen Orkane in unsere Neutrinos.Die Schlüsselzahl der dritten Dimension fordert dich dringend auf kannst du in Liebe handeln- sind wir bereit die Gnade zu erfahren?

Können wir die Ängste, Muster und Schrecken welche uns Veränderung einflößt entlassen und endgültig löschen lassen (ohne wieder nach einiger Zeit wegen Amnesie (meine besitzt den Namen Amnesia)  in der Kiste des Zeitkram’s nachzublicken und hervorzuholen?

Die Codierung  zeigt  auch in seiner Polarität schädliche Muster auf, wo unser Drang nach Wissen, höherem Wissen, erstickt wird und uns viele viele mühsame Schritte wiederholen lässt.

Auf der Bühne der Planeten badet die Sonne (im Haus des Löwen)  die nächsten Tage (8/8) in den Gewässern des Krebses. Tiefe Emotionen kommen so an die Oberfläche und wollen betrachtet werden. Tun wir dies, lassen unsere Gefühle den Bach der Emotionen zu einem großen Strom anschwellen -Tränen sind hier wahre Heilbrunnen.

Auf physischer Ebene ist das Hauptaugenmerk auf unsere Erbmasse gerichtet wie auch  auf die des Planeten/Natur, weshalb wir auf Erdung achten sollen und uns wenn möglich mal in der  Natur aufhalten sollten. Fühlbar ist hier die Strömung vor allen in schweren Beinen , Wassereinlagerungen, verstauchten Knochen(bis zum Bruch) schmerzenden Zehen und Fußsohlen.Auch unser Immunsystem kann irritiert sein was uns Grippe ähnliche Symptome simuliert ( stechende dumpfe Kofschmerzen, Nackenschmerzen, Fließschnupfen, Ohrenstechen,tränende Augen, Kreislauf und Sauerstoffproblematiken/ Kurzatmigkeit, Gelenkschmerzen, chaotisches Verdauungssystem).

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten 14 -21 Jahre, 28 -42 Jahre.

Spirituelle Punkte

20 – Meisterschaft, 17- Harmonie, 18 – Freier Wille und Freiheit

gesegneten Donnerstag – Donner/Gewitter ist das Traumsymbol des Blauen Sturm/Neuen Galaktischen Jahres

J.A.

 

Advertisements

24 Kommentare zu “Shift update 28/7

  1. Dankeschön, Jada ❤ !

    Gefällt mir

  2. Na, den Chaostag hatten wir gestern, der Himmel öffnete alle Schleusen, die erste Regenflut war ohne Wind aber viel und Gott sei Dank noch halbwegs im Rahmen, die Straße war aber schon ein Fluß.
    Kurz darauf die zweite Regenflut mit Sturm und allem Bibabo.
    Zwei Minuten später ging nichts mehr, Straße war ein gelber Fluß (da weiter oben eine Baustelle war) und Kanäle fassten kein Wasser mehr. Wasser, Feuerwehr, Helfer, Menschen, überall.
    Gott sei Dank, war kein Wasser und kein Schlamm im Haus, nirgendswo im Dorf aber rundherum war Dreck Wasser Chaos und alle halfen mit.
    Da nicht wirklich was passiert war, außer viel Arbeit, war es irgendwie auch schön, diese Zusammenarbeit und Hilfsbereitschaft.
    Ja und am Nachmittag hab ich mir ein Stück Zahn mit einem Olivenkern abgebissen und einer meiner Kinder hat sich beim Arbeiten leicht verletzt.
    Ich hoffe doch sehr, das unser Familyschwendtag bereits gestern war. Heute geht’s zum Zahnarzt und Aufräumarbeiten werden erledigt. 🙂

    P.S. Und in der Nacht wurde ich durch ein lauten innerlichen Knall geweckt. Ich hatte mir fest vorgenommen das ich diesen Knall nicht vergessen, hab ihn heute morgen aber schon wieder vergessen und durch deinen Bericht Jada, ist er mir wieder eingefallen. 🙂

    Lieben Gruß

    Gefällt mir

    • Wisst ihr was das für ein Knall war? Bei uns wars auch.. Mein Sohn ist weinend vom Schlaf aufgewacht . Dachte, er hat sich wo gestoßen..?

      Aggressionen sind bei mir auch da. Kommt aber viel vom Stress :-(.. Zurückschalten heißts..

      Wünsch Euch allen alles Liebe und Gute.. Schön Tula dich wieder hier zu lesen.. Hab dich vermisst…

      Gefällt mir

      • Vielen Dank liebe Julia ❤

        Ja, das mit dem Knall, vielleicht als Warnsignal, da es heute ein Knallertag geworden ist, so von den Energien her. Der heutige Tag hat viele in meinem Umfeld flach gelegt, den Boden unter den Füßen weggezogen sozusagen, mir auch. Seit ein paar Stunden ist wieder Energie da, Gott sei Dank.

        Vor ein paar Tagen sah ich in meiner Meditation, das die Erde ihre Rotation immer mehr einstellt und sich in Folge in die andere Richtung dreht.
        Vielleicht passierte diese "Umdrehung" heute, für mich war körperlich und gefühlsmässig jedenfalls so gut wie keine Energie vorhanden.

        Schönen Abend Dir noch. 🙂

        Gefällt mir

  3. Hallöchenn,
    also ich merke seit einigen Tagen , dass ich total Streitsüchtig bin und sehr viel Wut in mir hochkommt. Ich weiss garnicht wohin mit dieser ganzen Wut… am Ende lass ich es an meinen Liebsten aus, was nicht so toll ist. Hat Jemand Tipps?
    L.g

    Gefällt mir

    • Mila im Grunde ist es ja unterdrückte Energie.. Vl baden gehn.. In die Natur raus. Garten arbeiten. Oder Putzen? Aufräumen? … Ich merk bei mir, wenn ich nichts tu damit werd ich wahnsinnig.. Alles Liebe ❤

      Gefällt mir

      • ..aber am besten hilft mir, wenn ich mir Zeit nehme/Zeit hab.. In einen anderen Raum gehe. Mich hinsetze. Atme. Mich mit ihr befasse. Und spüre und denke, dass darunter ja eigentlich Liebe ist.. Dann versteh ich die andre/n Seite/n warum ich jetzt Wut spüre – aber auch warum der andere sie spürt .. Dann ist die Liebe da und ich habs verwandelt. Klappt immer besser und schneller Gott sei Dank:-). Es wird schon..

        Gefällt mir

      • Heyyy julia , danke für deine tipps. Ja genau es fühlt sich auch an wie so gestaute energie… so als würde i-was kurz vor dem explodieren stehen aber dann halte ich es mit alles kraft zurück und es staut sich und staut sich… puhhhh

        Gefällt mir

      • Hm Mila.. Staun is aber nicht so gut..

        Sie soll schon raus und gefühlt werden, wenn sie da ist.. Deswegen ist sie ja da..

        Vl schaust du dir mal an, in welchen Situationen ‚dich die Wut packt‘.. Bei mir ists, wenn mir irgendwie grad alles zuviel wird/ist und ichs Gefühl hab, alles alleine zu machen und es nicht mehr zu ’schaffen‘ oder so.. Dann schau i, ob grad jemand da ist wo helfen kann- wenn nicht versuch ichs halt mit der Ruhe. Klappt aber auch nicht immer..

        Gefällt mir

  4. Hallo
    ….hm jetzt kann ich mir vieles erklären… Meniskusriss …im Beruflichem umfeld spielen viele ( verrückt), ich erkenne kaum einen der sich so verhält wie vor meinem Meniskus Unfall….und doch bin ich dankbar für all was (auch momentan ) ist…
    Ja heute nacht war was lautes..knall?weiss ich nicht mehr es war was laut!!I
    Bin wach geworden aber draussen war es nichts … vielleicht im Traum ich weiss es nicht …
    Was es für mich bedeutet ?? würde ich gerne mehr erfahren..

    gruß
    Dorin

    Gefällt mir

  5. Du wunderbare weise Seele du ❤ danke für deine Worte ❤

    Gefällt mir

  6. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Danke sehr liebe Jada 🙂

    Gefällt mir

  7. Hi Tula, also in Berlin solls wettermäßig auch rundgegangen sein. Hier war nix. Meine Meeris sind mal rumgeflitzt, dadurch wurd ich wach.

    Übrigens schöne Geschichte das mit der Galaxys als Wesen.

    lg

    Gefällt mir

    • Ja nicht nur eine Geschichte sondern bildlich gesprochen real.

      Ich seh am Ende der Fahnenstange, also fast am Ende, drei Wesen die, die großen drei Universen in sich tragen, bzw. in ihren Mantel Umhang. In dem einen Wesen, bin ich zu Hause, also diese Erde und der unendliche Weltraum, inkl. Planeten, Sonnen, Sterne und alle Wesen darauf.

      Gefällt mir

      • Aja danke 🙂
        Ich hab nen Lidl-Poster vom Sternenhimmel, schön groß. Als ich damals hier eingezogen war gabs das kurz danach zu kaufen. Blau und zwei Kreise nebeneinander wie die liegende Acht, gehen nur nicht ineinander. Die Kreise sind Nord und Südhimmel.
        Sternwarten fand ich damals auch schon toll, naja und Sterntafel hatte ich auch mal. Heut bin ich aus dem Alter raus bzw. hier gibts eh keine Stern-warte.
        Die Sterne sagen mir nicht viel. Meditieren seh ich ja als etwas all-tägliches an, andere als Ruhezustand. 3 Wesen, interessant.
        Flachgelegt wurd ich nicht. Nur manchmal sehr müde, speziell nachm Essen.
        Manchmal verspür ich eine innere Unruhe, aber durch Dankbarkeit/Zentrierung geht die wieder weg. Das nenne ich dann auch „selber strahlen“. Manchmal langt auch einfach nur Bewegung als Ablenkung. Und man sollte den eigenen Willen nicht unterschätzen, der ist bärenstark, man muß ihn nur aktivieren. In Gefahrensituationen bleiben die einen stockstarr wie Fluchttiere und andere stellen sich über die Körperfunktion. Hatte ich ja auch mal im Auto erlebt wo ich mich entscheiden mußte. Das ist allerdings ca. 7 Jahre her.
        Heut kenn ich mich mit dem hohen Selbst besser aus und weiß daß das alles ansich gar nicht real ist.
        Ich wünsch dir nen schönes Wochenende und nich so viel Wasser aufm Boden.
        lg

        Gefällt mir

  8. Hallo ihr Lieben,
    lese hin und wieder mit und bin Jada dankbar für die Hinweise! Nun muss ich mich doch auch mal einklinken… habe seit Tagen geschwollene Beine und nichts hilft so richtig. Hat vielleicht jemand einen guten Tipp?
    ❤️lichst Mona

    Gefällt mir

  9. liebe jada,
    solltest du mal zeit haben dann bitte antworte mir auf
    meine frage vom 27.7. würde mich nämlich mega
    interessieren !
    danke und lg käfer

    Gefällt 1 Person

    • Diesem Wunsch kann ich mich zu meiner Frage ebenfalls nur anschliessen!
      Auch ich würde sehr gerne wissen, woher die Info kommt, dass aus der von Dir, liebe Jada, zitierten Galaxie namens ON 9.282.015 die gigantische Gamma-Photonen-Welle käme.
      L&L, Monia

      Gefällt mir

  10. Tage sind Nächte und Nächte sind Tage –
    alles verschwimmt im „zeitlosen Raum des Wandels“ ….
    Schwere ist spürbar …

    Illusionen scheinen realer als real –
    die eigene INNERE WAHRHEIT L E B E N und
    hochhalten – wie ein „GOLDENES SCHILD“ –
    ist DIE Herausforderung
    dieser Aneinanderreihung von Augenblicken ….

    Anerkennung/Wertschätzung
    der eigenen Göttlichkeit UND der Göttlichkeit anderer,
    der eigenen Gaben und Talente UND jener der anderen –
    WERTSCHÄTZUNG contra NEID …..

    Vermeintliche Fehler in LIEBE verwandeln,
    SchuldGEFÜHLE überwinden,
    VERANTWORTUNG für den eigenen Prozess akzeptieren …..

    ENERGIE-WELLEN branden ans Ufer des Bewußtseins
    und eben wieder ab –
    ATMEN, den richtigen Moment abpassen um zu „springen“,
    auch Angst- u. Panik-Wellen „durchlaufen“ lassen …
    Auf den Moment warten –
    UND DARAN GLAUBEN DAS ER KOMMT –
    wenn die „Schleier der Illusionen“ sich lüften und (Er)LÖSUNG eintritt …

    SONNE genießen, frische Luft atmen,
    ATEM SCHÖPFEN – MIT ATEM SCHÖPFEN –
    schöne INNERE BILDER malen !!!

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Zahlen der Engel – Doreen Virtue !

    107: Der Weg der Manifestation führt über deine göttliche Quelle.
    Du bist auf dem richtigen Weg –
    verwende weiterhin Zeit/Energie darauf
    die Stimme deiner Quelle zu hören u. mit ihr zu kommunizieren,
    um einen kontinuierlichen Erfolg sicherzustellen.

    9: Zu deiner göttlichen Lebensaufgabe gehört,
    durch deine natürlichen Talente, Leidenschaften und Interessen
    zu dienen …..
    (Anmerkung: für mich bedeutet DIENEN hier,
    durch die eigenen Gaben die Welt „heller“ zu machen)

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    3 heute gezogene Karten
    und was ich dazu „gehört“/empfangen habe :

    VERBINDUNG ZUR NATUR, zu TIEREN, zu den ENGELN DER NATUR –
    Besondere Beziehung zu Tieren – wortlose Kommunikation-
    TIERE öffnen „neue Türen“ für dich …..
    (Anmerkung: Reale Tiere können natürlich gemeint sein,
    ich denke heute mehr an schamanische Krafttiere…. )

    DU VERDIENST DAS BESTE !!!
    Dein spiritueller Weg gibt dir die nötige Unterstützung,
    aber du MUSST auch um Hilfe bitten ……
    Gib dich nicht mit weniger zufrieden, als dem,
    was du – was dein Herz – sich wünscht …..
    Bitte um alles, was dir FREUDE und FRIEDEN bringt ….
    Mangel ist Illusion …..

    Du bist ein DRACHENREITER – erinnere dich –
    erneuere das „alte“ Bündnis eurer Herzen
    zwischen dir und deinem Drachen.
    Dein Drache bringt dir viele Energien, aber v.a. FREIHEIT ….
    Mache dich bereit für ein Leben FREI VON ANGST …..
    erkenne wo du Ängste überwinden musst –
    gehe den goldenen Weg deiner Seele –
    dort liegt die FREIHEIT –
    werde zu der/dem, die/der DU WIRKLICH BIST –
    GÖTTLICHES WESEN, DAS EINE MENSCHLICHE ERFAHRUNG MACHT
    UND EINEN DRACHEN REITET !!!

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    AN DEN MOMENT GLAUBEN,
    WO DIE LETZTEN SCHLEIER SICH LÜFTEN !!!

    “ Licht – das durch Wolken bricht ….. ! “ von Kimama

    https://nebadonia.files.wordpress.com/2016/01/17-01-2016-licht-das-durch-wolken-bricht-von-kimama.pdf

    *Namaste* ⭐ Kerstin/Kimama

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s