KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 5/9

28 Kommentare

12974254_10154201668931042_1527968481789707955_n

ICH BIN, dass ICH BIN ein mächtiges Mantra welches uns zu Wochenbeginn auffordert die Ressourcen der Universellen Wahrheit – die Kraft der bedingungslosen Liebe zu nutzen.

GOTTESSAMEN der DU BIST

DU BIST REFLEXION KOSMISCHEN BEWUSSTSEINS

DU BIST LIEBE SICHTBAR GEMACHT

Die fundamentale Naturkonstante der Schöpfung ist Liebe, bringen wir diese in unserem Tanz mit dem Licht zum Ausdruck- durch Gedanken und Handlungen- erkennen wir die große Macht und Präsenz unseres Lichtes. Akzeptieren wir die in uns und unseren Mitmenschen wohnenden  Licht und Schattenwelten, sind wir von den alten Grenzen unseres Bewusstsein’s befreit. Intregaration des Schatten erlöst uns von den Illusionen Gut und Böse – richtig oder falsch.  Wir können die tiefen Wunden der Vergangenheit die verloren schienen ausbalancieren.

Vergebung und loslassen bringt uns zurück in den Ursprungszustand des Seins , der wahren kosmisch irdischen Präsenz ICH BIN. Selbstermächtigung öffnet uns für das Clearing unserer dichten Lichtstrukturen und Chakren. Die Aktivierung unseres Göttlichen Geistes hat begonnen mit jeder Anhebung der Schwingungsrate.

Für sehr viele mögen diese in den letzten Wochen mehr als grausam erscheinen und doch ist es zu jeder Zeit unter kosmischer Führung gut und richtig alles was in dieser Phase des Aufstiegs nicht mehr dienlich ist abzutrennen. Der körperliche Ausdruck dieses Clearings finden in unserem Organismus meist im Nerven – Adrenalin und Verdauungssystem.

Auch fühlen wir uns immer wieder noch in den emotionalen Dramen unseres Lebensalltages gefangen. Negative Emotionen zeigen oft ungelöste Lebenserfahrungen und lösen tiefe Emotionen der Trennung (Einsamkeit, Missverstanden, Leere, Trauer, Betrug , Täuschung…) und den Wunsch nach Einheit aus. All diese Emotionen tragen die Absicht uns der Wahrheit unseres Sein näher zu bringen,  tief in uns zu gehen, Ursachenforschung betreiben  und endlich Entscheidungen zu treffen die uns aus diesen Dramen erlösen.

Die Möglichkeit der Wahl besteht zu jedem Zeitpunkt.

Die momentan erlebte Qualität der Schwingungsrate – der elektromagnetische Transmutationssturm – katalysiert die Reinigung und Befreiung des physischen mentalen und emotionalen Ätherleibes. Nicht selten finden wir das tobende Kräftemessen welches auch im Kosmos zur Zeit stattfindet  in unseren irdischen Feldern, es  zeigen sich die Reiche der eifersüchtigen dunklen Götter/Dämonen des Kosmos, infiltrieren uns mit manch schweren Gedankengut und verbalen Boshaftigkeiten und Macht Begierden, um ihre irdische Präsenz zu bekräftigen. Beobachte und prüfe genau höre dabei auf die Stimme des Herzens.   Die  Weichenstellung der Entscheidungsfindung auf dem Weg zum Licht ermöglicht es in jede beliebige Richtung zu gehen.

Sind wir in Einheit – in Balance, mit den einströmenden Frequenzen, verspüren wir die Schwingungsanhebung punktgenau, mehrmals täglich mit einem sekündlichen intensivsten (kurz vor der Ohnmacht) Schwindel – in den meisten Fällen kann dieser der linken Körperhälfte zugeordnet werden (Herz/Hypophyse Neuverkabelung)

Wir haben uns dafür entschieden an dieser Wiedergeburt teilzunehmen, auch wenn wir uns  nicht mehr erinnern können und außerhalb unserer linearen Zeit Linien diese Wahl getroffen haben, sollten wir uns dieser Verantwortung uns Selbst und dem Kosmos gegenüber bewusst sein.

Umarme deine angeborene harmonische Resonanz zu den großen Galaktischen Verwebungen und trage diesen Klang der damit dein Herz erreicht in deine Außenwelt.

Mit den aktiven Chakren -5-9-14-

zeigen sich in unserem Körpersystem –  Thymus (verstehen von Höherem Wissen), Schilddrüse Nebenschilddrüse , Kehlkopf (manch einer war bereits späten Nachmittag des 4/9 mit kurzer Heiserkeit an getriggert worden- Manifestation), Mund (Entzündungen, Pilzähnliche Beläge, Rötungen),Speiseröhre und auditives System, Lymphsystem , Nacken , Medulla Oblongata(Zeit-Mehrdimensionalität),  Brustwirbel, Zwerchfell, Zirbeldrüse, Corpus callosum, Kortex, Neokortex.

Spirituelle Punkte : – 22 – Klarheit, 29 – Freude, 18 – Freier Wille und Freiheit

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten 6,5 – 8,5 Jahre und 35 – 42 Jahre

Farbe der Schwingung des 5/9 Blau

Negative Aspekte : Verrat, Süchte, Angst seine Meinung zu sagen, Stolz, Giftigkeit und Schlafstörungen.

Planetarische Unterstützung bietet Mond im Haus des Skorpion  wodurch wir leichter durch Veränderung gehen dürfen.

Umarmung und Kraft der Liebe für die neue Woche

J.A

 

 

 

 

 

 

Advertisements

28 Kommentare zu “Shift update 5/9

  1. Vielen Dank liebe Jada…….. heute erwischte ich mich dabei, dass ich bemerkt habe, dass ich langsam aber sicher keinerlei Lust mehr habe auf all diese Dinge. Das hört sich hart an….aber es schwappt immer öfter in meine Gedanken.Seit Wochen,Monaten,fast schon Jahren …..lese ich davon….dass die Energien sich erhöhen, dass unsere Körper sich anpassen, angleichen…….und ich spüre es ja selbst am eigenen Körper, aber……ich wünsche mir endlich Resultate und ein absehbares Ende.Ungeduld….ich weiss…..aber es wird immer schwieriger, den normalen Tag als Mensch neben den täglich stärker werdenden Symptomen zu arrangieren. Ich habe -leider-nicht immer die Zeit, wenn ich müde bin, einfach zu schlafen, mich auszuruhen….meinem Körper das zu geben, was er braucht in dieser Zeit. Es reibt mich auf, macht mich nervös und am Abend habe ich ein schlechtes Gewissen……..und frage mich immer wieder aufs Neue: WANN……wird endlich alles gut?????????????
    Gut, dass es dich und deine Beiträge dann gibt…..vielen Dank ,liebe Jada ❤

    Gefällt mir

    • hallo anja,
      ja es geht mir ebenso und hoffe immer wieder dass
      alles einmal vorbei ist und die beschwerden abnehmen.
      hoffe nun dass es nach der dritten welle nicht mehr so
      krass wird.
      leide mit dir
      lg käfer

      Gefällt mir

    • mir geht es genauso… zwischendurch packt mich eine so starke ungeduld, dass ich einfach nicht länger warten will und z.t. dann schon innerlich (zu meiner inneren stimme, meinen geistigen führern „bockig“ werde und innerlich laut schreie „wie lange denn noch, verdammt noch mal? wann wird endlich(t) alles gut. doch dann kommt wieder ein moment des tiefen, inneren begreifens und ich muss über mich selber, insbesondere meine innere bockigkeit schmunzeln. dann frage ich nicht mehr „wann wird endlich alles gut?“ und sage auch nicht mehr „alles wird gut“ sondern ALLES IST GUT!!!

      L0v3&L1ghT… we will survive… macht euch keine sorgen mehr … es ist alles gut.

      Gefällt mir

      • Ihr Lieben,
        genau, Nina, es IST alles gut und genau so, wie es sein soll. WIR sind selbst die, die neue Erde im Hier und Jetzt installieren!

        Es ist als ob uns das Universum sämtliches Material für einen Neubau zur Verfügung stellt. Das alte Haus abreißen und das neue Haus bauen, müssen wir mit unseren eigenen Händen. Solange wir uns auf den Liegestuhl daneben setzen, passiert gar nichts.

        Wir sind die, die den Übergang gestalten. Und im Moment sind wir immer noch mit dem Abriss beschäftigt. Auch der geht übrigens schneller, wenn wir uns alle so aktiv, wie möglich beteiligen. Dass das weh tut und anstrengend ist und dass wir alle in unterschiedlichen Rhythmen unsere Durchhänger haben, das sei uns gestattet und das ist ja nun mal menschlich. Und noch sind wir ja Menschen…… Aber auch Durststrecken gehören zum Übergang. Allerdings haben wir schon viiiiel geschafft! Bleibt dran! Lasst und nach vorne schauen und neue Visionen entwickeln, denn alles, was ist, entsteht zuerst in der Vision! Und das ist etwas, was wirklich richtig Spaß macht und da sind uns im Übrigen keinerlei Grenzen gesetzt!

        ALLES IST MÖGLICH!

        In diesem Sinne, viel Kraft und Durchhaltevermögen und liebste Grüße an Euch alle!

        Bärbel

        Gefällt mir

  2. Herzlichen Dank für den Tollen Beitrag
    Valerija

    Gefällt mir

  3. Herzlichsten Dank liebe Jada.

    @Bärbel
    Ich danke dir für deine aufbauenden Worte.

    Von ganzem Herzen lichtvolle Grüße

    Gefällt mir

  4. SHERIN …. weiß jemand, was es mit den mehr oder weniger schrillen Pfeiftönen auf sich hat? Heute morgen war es sehr heftig, gegen Mittag flachte es ab. Tinnitus kann es nicht sein. Sind das kosmische Frequenzen, oder hausgemachte über Haarp-Antennen, Handymasten etc. Weiß hier jemand Genaues? Liebe Grüße an ALLE hier.

    Gefällt mir

  5. Liebe Jada,
    dein heutiges Update, 
    dessen Stimmigkeit und Tiefe, 
    haben mich sehr berrührt,
    auch und v.a. wegen der
    gefühlten Übereinstimmungen ……..

    KIMAMA-IMPULSE !

    In der Nacht vom
    03. auf den 04. September 2016 
    gehört und empfangen:

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    “ Wenn die ANTWORT  L I E B E  lautet –
    wie lautet dann die FRAGE ? “

    “ Ich bin traurig – was bedeutet das,
    was soll ich tun ? “
    “ Es kann nichts und alles bedeuten – 
    liebe ….. “

    “ Ich bin glücklich – was bedeutet das,
    was soll ich tun ? “
    “ Es kann nichts und alles bedeuten – 
    liebe ….. “

    “ Es tut weh – was bedeutet das,
    was soll ich tun ? “
    “ Es kann nichts und alles bedeuten – 
    liebe …… “

    “ Ich bin auf der Suche nach mir selbst,
    nach der, die ich wirklich bin –
    ich warte, ich diene, ich nehme an,
    ich lasse los, ich halte durch, ich arbeite daran,
    ich kämpfe, ich verliere, ich gewinne,
    ich verzweifle, ich weine, ich lache,
    ich falle, ich stehe wieder auf –
    was bedeutet das, was soll ich tun ? “
    “ Es kann nichts und alles bedeuten – 
    liebe ….. “

    “ Ich habe Sehnsucht nach
    LEBEN, FREIHEIT, FRIEDEN,
    MANIFESTIERTEN, WUNDERVOLLEN TRÄUMEN,
    INNEREN BILDERN und VISIONEN – 
    was bedeutet das, was soll ich tun ? “
    “ Es kann nichts und alles bedeuten – 
    liebe …… “

    “ Ich fühle Angst –
    immer noch – immer wieder –
    nach all den Jahren, Zeiten, Leben, Inkarnationen –
    was bedeutet das, was soll ich tun ? “
    “ Es kann nichts und alles bedeuten – 
    liebe …. “

    “ In all der Bedeutsamkeit und/oder
    Bedeutungslosigkeit der Dinge –
    warum bin ich hier,
    in dieser Zeit, 
    auf diesem Planeten ? “

    “ Du bist hier, um zu ATMEN, 
    um die WAHRHEIT (wieder)zu finden, 
    um dich zu erinnern und 
    um aus der Erinnerung heraus und
    mit der KRAFT und MACHT DER LIEBE
    das Ursprüngliche/den Urquell/
    deinen BLUEPRINT neu erstehen 
    und sich erheben zu lassen !
    Du bist hier, um dich selbst zu GEBÄREN,
    um dein WAHRES SELBST zu verkörpern –
    die, die du wirklich bist und immer warst –
    du bist hier, um zu FLIEGEN …..
    UND 
    du bist hier, um davon zu erzählen,
    damit die Welt es hören
    und verstehen/begreifen kann,
    um WAHRHAFTIG DU SELBST ZU SEIN,
    damit die Welt es sehen kann …. “

    “ Wenn die Antwort auf alles 
    LIEBEN heißt, 
    was heißt/bedeutet dann LIEBEN – 
    was soll ich tun ? “

    “ LIEBEN heißt, 
    fähig zu sein,
    durch alle Illusionen und Lügen 
    hindurchzublicken 
    und die ewige, unsterbliche WAHRHEIT, 
    den unzerstörbaren FRIEDEN, 
    die grenzenlose FREIHEIT 
    und die berauschende SCHÖNHEIT 
    zu SEHEN/zu ERKENNEN/WAHRZUNEHMEN,
    welche dahinter stehen, darüber schweben,
    welche durch und durch fest verwurzelt sind und
    bis in die fernsten Galaxien hinein
    erblühen und erstrahlen !

    LIEBEN heißt, 
    das Alte zu umarmen, 
    um es dann – gewandelt u. geheilt –
    gehen zu lassen oder um es – 
    NEU, erneuert,
    in neuer, lichtdurchfluteter Form –
    frei zu lassen !

    LIEBEN heißt,
    den Ist-Zustand, 
    wie immer dieser auch erscheinen mag,
    EIN- und
    die/deine Vision AUSzuatmen ! “

    “ Warum ich ? “
    “ Wer sonst, wenn nicht du ? “

    “ Werde ich LEBEN ? 
    Werde ich FREI SEIN – wahrhaft FREI ?
    Werde ich die SEIN 
    und als die LEBEN, die ich wahrhaft bin ?
    Jene, die ich sehe, 
    wenn ich die Augen schließe 
    und nach Innen – 
    in die Unendlichkeit und
    Allmacht der Schöpfung – blicke ?
    Werde ich auferstehen ?
    Werde ich MEIN SEIN –
    werde ich wirklich LEBEN ….. ? “

    “ All das und mehr noch – vieles mehr !
    Niemals bestand auch nur 
    der geringste Zweifel daran –
    der Plan und der Weg sind perfekt !
    Wie sollte es auch anders sein ?
    Die Schöpfung IST perfekt –
    das LICHT und die QUELLE sind 
    rein und ohne Makel –
    sie sind vollkommen …. so wie du ….

    Und sie SEHEN dich, sie HÖREN dich,
    sie RUFEN dich seit Anbeginn, 
    haben auf dich GEWARTET lange Zeit …. 

    So lange schon bist du gewandert, 
    so vieles hast du ertragen,
    so weit schon bist du gekommen ….

    JETZT warten sie nicht mehr –
    sie stehen schon bereit,
    mit „lachenden Augen“ und 
    mit „weit geöffneten Armen“,
    um dich willkommen zu heißen –

    ALLE TORE SIND JETZT GEÖFFNET ….. ! “

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Ungezählte Seelen „auf dem Weg“
    und dennoch gleicht kein Weg dem anderen …..
    Aber was wir wohl alle gemeinsam haben:

    Wir legen unser müdes Haupt zur Ruhe
    IM AUGE DES STURMES –
    um KRAFT, MUT und LIEBE zu „tanken“
    für den Moment,
    wenn das Licht wieder „anklopft“,
    um uns 
    zum nächsten „Tanz“ zu bitten ….

    *Namasté* ⭐ Kerstin/Kimama

    Gefällt mir

    • Liebe Kerstin,

      danke für deine Worte, die so unendlich viel in mir berührt haben …

      „JETZT warten sie nicht mehr –
      sie stehen schon bereit,
      mit „lachenden Augen“ und
      mit „weit geöffneten Armen“,
      um dich willkommen zu heißen –

      ALLE TORE SIND JETZT GEÖFFNET ….. ! “

      … als ich diese Worte las, hatte ich Tränen in den Augen, denn heute Vormittag hatte ich nach so vielen schmerzlichen, schmerzhaften und schwierigen Jahren ein so sanftes, behutsames, zartes Gefühl, dass ich zu Hause angekommen bin …

      Ich konnte das zuerst gar nicht glauben, denn wie all ihr anderen wollte ich so oft schon aufgeben, aber ich habe immer wieder Kraft geschenkt bekommen und bin aufgestanden und weitergegangen und weitergegangen und weitergegangen …

      … und nun bin ich zu Hause angekommen ….

      … ich fühle Ruhe und Frieden in mir …

      … ich kanns noch gar nicht richtig glauben, aber es geht mir immer besser, nein es geht mir gut … die Kraft kommt langsam wieder …

      Ich konnte es kaum glauben, dass du dasselbe geschrieben hast, Kerstin !!!

      @ Und danke liebe Jada, heute war es so endlich berührend und stimmig, was du geschrieben hast !!! Einfach nur schön…

      Ich wünsche euch allen ganz viel Kraft und umarme euch ganz herzlich.

      Sanfte, friedvolle, liebe Grüße
      Heidi

      Gefällt mir

    • Liebe Kerstin,
      dein Text ist wunderwunderschöööönnn yamyam
      Ich hab erst vor kurzem eine Ansichtskarte in einem Geschäft gesehn, auf dieser war ein großer Baum abgebildet und darauf stand „Glaube an deine Kraft“ und darunter „Finde deine Wurzeln, öffne deine Arme und alles wird möglich sein.“
      So eine einfache Wahrheit – finde zu dem, was dich ausmacht, wer du bist, fern von allen Konzepten und was dir erzählt wurde und dann umreiche alles was an Erfahrung zu dir kommt und daraus auferstehst du in deine wahre Authentizität und Schöpferkraft.
      Alles passiert im JETZT, wo wir nicht mehr darauf warten, dass es uns passt. Es passt uns und damit erschließt sich uns 5D.

      Alles Liebe wünscht uns
      Monika

      Gefällt mir

    • Liebe Kerstin ~~~~~ Einfach wow … tief berührt möchte ich Dir danken für diese umwerfenden Worte …..

      In Licht und Liebe Bianca

      Gefällt mir

    • namaste´, liebe kerstin,….ich finde diese Botschaft wunderschön!!!
      herzlichen dank!!!

      Gefällt mir

  6. Mir fehlt der direkte Zugang zur Selbstermächtigung.
    Klare Aussagen, wie ich das anstellen kann!
    Und nicht „1000 Übungen und 20 Jahren Meditation“!
    Sondern Hier und Jetzt!

    Wenn sowieso alles nur ein Spiel ist…
    WIESO können wir nicht so spielen, dass wir dabei glücklich werden???

    …oder ist unser Schicksal Sklaven bis zum Tod zu bleiben???
    Und dabei auch noch unnötig leiden?
    DENN WENN das unser Schicksal sein sollte, dann sind solche Gespräche sinnlos und vermutlich Zeitvergeudung!

    Wir wissen es halt (noch) nicht!
    😉

    Gefällt mir

    • Du kannst alles machen jetzt, im Hier und Jetzt….Mach die Augen zu und Siehe!

      Gefällt mir

      • Ja, in der Phantasie! Hab‘ jedenfalls noch Keinen gesehen, der sich teleportieren kann,was ja angeblich nun möglich sei. Nimmt man die Aussagen hier ernst und fragt nach,wird man nur beleidigt. Warum denn?

        Gefällt mir

      • Ja weil Du einen grauen Star hast. 😦 und immer zu Hause hockst. 😦

        Und beleidigt wird hier niemand außer er ruft beleidigend in den Wald hinein, so wie Du! Echo!

        Gefällt mir

  7. Alles Liebe an alle Lieben hier. ❤

    Gefällt mir

  8. Hallo liebe Jada, und an allen andern hier!!!
    War In der letzten Zeit sehr mit mir beschäftigt….SO WIE IHR ALLE HIER :-))
    Ich freue mich natürlich sehr, über deine Botschaften, liebe Jada, sie sind immer sooooooo stimmig…und letzteres ende, kann man garnicht anders,…als hingucken bzw. hinfühlen…der umbruch kommt von innen…das fühlt sich wie „fremd“ an, dehalb ist teilweise widerstand da…dann kommt das einlassen, annehmen(geht nicht anders mehr), und dann kommt etwas Erleichterung…mal ehrlich…bin teilweise sehr müde!!!
    ABER: …auch kommen schöne Gefühle hoch, in Wellen…immer abwechseld…
    Wichtig: Herzlichen Dank für ALL EURE Kommentare…ich fühle mich bestätigt!!
    Lass unsere positive Gedanken Oberhand nehmen…alles ist gut so,…wir sollten vielleicht einfach aushalten…nicht wie früher auweichen…die Belohnung danach ist immer tiefere…LIEBE, drück Euch, Maria

    Gefällt mir

  9. Liebe Mohnblume es gibt Antworten ….. aber die Antworten kommen vom Herzen.

    Ein sprichwort heißt und am Ende wird alles Gut und wenn es noch nicht Gut ist, ist es noch nicht das Ende ……… es ist nicht einfach sich durch all die Illusionen zu FÜHLEN …. aber nur so geht der Weg …. es gibt soviele Wege wie es Menschen auf den Planeten gibt …. und jeder Weg ist der Richtige weil es Dein/Sein Weg ist den kein anderer gehen kann ………..
    vielleicht hift Dir das um einen Anfang zu finden …..weil es fängt bei einem SELBST an bevor es im Außen sichtbar werden kann.

    Selbstliebe

    Als ich mich selbst zu lieben begann,
    habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin
    und dass alles, was geschieht, richtig ist – von da an konnte ich ruhig sein. Heute weiß ich: Das nennt man SELBST-BEWUSST-SEIN.

    Als ich mich selbst zu lieben begann, konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid
    nur Warnungen für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben.
    Heute weiß ich: Das nennt man AUTHENTISCH SEIN.

    Als ich mich selbst zu lieben begann,
    habe ich verstanden, wie sehr es jemand beleidigen kann, wenn ich versuche, diesem Menschen meine Wünsche aufzudrücken, obwohl ich wusste, dass die Zeit nicht reif war und der Mensch nicht bereit,
    und auch wenn ich selbst dieser Mensch war.
    Heute weiß ich: Das nennt man RESPEKT.

    Als ich mich selbst zu lieben begann,
    habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Einladung zum Wachsen war.
    Heute weiß ich, das nennt man REIFE.

    Als ich mich selbst zu lieben begann,
    habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben, und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen.
    Heute mache ich nur das, was mir Freude und Glück bringt, was ich liebe und was mein Herz zum Lachen bringt, auf meine eigene Art und Weise und in meinem eigenen Rhythmus.
    Heute weiß ich, das nennt man EINFACHHEIT.

    Als ich mich selbst zu lieben begann,
    habe ich mich von allem befreit, was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von Allem, das mich immer wieder hinunter zog, weg von mir selbst.
    Anfangs nannte ich das „Gesunden Egoismus“,
    aber heute weiß ich, das ist SELBSTLIEBE.

    Als ich mich selbst zu lieben begann,
    habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen,
    so habe ich mich weniger geirrt.
    Heute habe ich erkannt: das nennt man BESCHEIDENHEIT.

    Als ich mich selbst zu lieben begann,
    habe ich mich geweigert, weiter in der Vergangenheit zu leben und mich um meine Zukunft zu sorgen.
    Jetzt lebe ich nur noch in diesem Augenblick, wo ALLES stattfindet, so lebe ich heute jeden Tag, Tag für Tag, und nenne es BEWUSSTHEIT.

    Als ich mich zu lieben begann,
    da erkannte ich, dass mich mein Denken behindern und krank machen kann. Als ich mich jedoch mit meinem Herzen verband, bekam der Verstand einen wertvollen Verbündeten.
    Diese Verbindung nenne ich heute HERZENSWEISHEIT.

    Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen,
    Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten, denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander und es entstehen neue Welten.Heute weiß ich: DAS IST DAS LEBEN !

    In Licht und Liebe Bianca

    Gefällt mir

    • Liebe Bianca,
      diese Gedanken, die du mit uns teilst, schrieb Charlie Chaplin aus Anlaß seines 70. Geburtstages am 16. April 1959…
      Als ich sie einst zum ersten Mal las und und die Bilder dazu sah, war ich von diesen, seinen Worten tief beeindruckt!…
      Danke, das du sie HIER noch mal für uns aufgeschrieben hast…
      Sie sind immer noch SO was von WAHR… 🙂

      Alles Liebe, Elke

      Gefällt mir

  10. Liebe Bianca

    ich glaube nicht,dass Du nur noch tun kannst,was Dir gerade Freude bereitet. Fast Niemand kann das, weil man Geld verdienen muss. Deshalb ist auch das wieder bloss ne schöne Weisheit,die aber in der Praxis unbrauchbar ist. Schön wär’s natürlich und klar ist auch,dass man dann sofort in seiner Mitte ist. Einfach nur logisch. Um das zu erkennen, muss man nicht mal weise sein. Sondern der logische Verstand genügt.
    Und Angst vor Konflikten habe nicht ich,sondern Eure Licht-und Liebe-Gemeinde. So sehr,dass man sogar meine Kommentare löschen muss. Tja…ich glaube nicht,dass ich die Wahrheit durch meine Kommentare zerstören kann,aber vielleicht Eure Illusionen.

    Liebe Grüsse und ich schätze Deine Freundlichkeit,aber ich fühle mich trotzdem missverstanden.

    Gefällt mir

  11. Also mein letztes Kommentar wurde auch gelöscht.
    Finde ich schade!
    Das hat nichts mehr mit Meinungsfreiheit in einem Forum zu tun!
    Und sowas soll von Liebe und Toleranz getragen sein???
    😦

    Gefällt mir

  12. Ich denke das die Kraft der Tranformation (kosmische Energien
    Sehr mächtig sind und sie wirken da kann sich nichts dagegenstellen. Vergisst die Haarp Antennen oder Sonstige Verschwörungstheorien keinen Raum mehr geben
    Pfeiftöne kommen weil wir üben höhere Frequenzen Wahrzunehmen.
    Lg
    Corina

    Gefällt mir

    • Liebe Corina

      ich glaube,dass diese Energien(die ich als krankmachend und betäubend empfinde) von Menschen durch technische Anlagen produziert werden. Das ist leider keine VT. Und Jene sind es, meiner Wahrnehmung nach,auch, die Euch das Märchen von der Transformation erzählen. Sorry,aber ich sehe es so.

      Alles Gute trotzdem !

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s