KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 29/9

22 Kommentare

601714_261256080679271_2077856042_n

Tod und Wiedergeburt haben an einem Tag wie diesen ein große Präsenz.

In unseren Feldern zeigen  sich die alten Muster und Prägungen die weit rückwärts liegen und das verstärkt, wenn wir wie heute,  die Möglichkeit nutzen können durch den Empfang der Frequenz der Unendlichkeit in die Weite des Kosmos hoch schweben dürfen.

Häufig kommt ihr mit eingewebten Realitäten anderer- im Emotionsfeld- in Berührung. Euer bisheriger Weg hat euch durch tiefe Täler und hohe Felsen getragen, ihr seid schon so weit fortgeschritten,erinnert euch an die Grunggessetze des Universum und ihr könnt den Triggern der Polarität der dunklen Felder entgehen.  Sendet diese in Liebe zurück in die Felder derjenigen die sie aussenden.

Ablösen/Trennungen in den Beziehungsschichten sind in dieser Periode des Zyklus völlig normal und doch trifft es viele die Spezies Mensch wie ein Blitz aus heiterem Himmel.  Verluste sind seit langer Zeit in eure Schichten eingewebt. Ihr habt diese Realitäten (mit allen Beteiligten) selbst gewählt und auch den Zeitpunkt wo diese abgetrennt werden sollen. Dennoch verursacht es in eurem Emotionsfeld Schmerz.

Euer Licht erfährt in diesem Moment die Polarität(Schatten) und  die fordert euch mit voller Überzeugung dazu auf euer Herzdenken mit der immerwährenden Ausdehnung (was wir auch Menschlichkeit) nennen aufzugeben.

Die himmlischen Reiche fordern euch auf diese Illusion/Täuschung rückwärts liegen zu lassen und die wahren Wunder des Universums offenzulegen. Nehmt die Aufforderung an und ruft die Gaben und Fähigkeiten eures

ICH BIN

projiziert sie in die vollends verbundene interstellare Energiematrix des Kosmos und erhaltet die neue Realität in Materie.

Erkennt ihr euren Ruf der Schöpfung, werdet ihr durch bestimmte Zeitsignaturen/Zahlenkombinationen den Tag über immer wieder Synchronität angezeigt bekommen – das vertraute tiefe Wissen eurer Einheit mit der Schöpfung.

Das aufbrechen der Panzer – Tod und Wiedergeburt, tiefgreifende Veränderungen die anstehen – werden von Pluto verstärkt unterstützt. Gleichzeitig setzt Merkur – der Bote der Götter – Frequenzen frei die unser Verständnis für die göttliche Sprache encodieren – wir haben die Möglichkeit Zeichen, Formen, Töne zu entschlüsseln – zu begreifen und zu kommunizieren.

Langsam aber mit kräftigen Ausdruck wandern wir aus dem September hinein in den Monat Oktober, dessen Thematik die EINHEIT ist.

Hier erkennt und findet ihr eure VERANTWORTUNG eurem Planeten, als auch der Schöpfung und eurem ICH BIN gegenüber. Der WAHRHEIT eures WAHREN SELBST gewidmet, habt ihr in den Stunden des Monats Oktober die Möglichkeit den Kristall des Erdungschakras zu aktivieren.

Der KRISTALL des WAHREN SELBST liegt etwa eine halben Meter unter euren Füßen. Er korrespondiert mit dem Manipura dem 3. Chakra.

Ihr findet in diesem Raum  persönliche Seelen Mythologien und Energien eurer eigenen Überlieferung.

Er verbindet euch vollständig zur Natur und der Welt der Natur, was außerordentlich wunderbar ist, wenn es darum geht Individuen (Elementargeister) wieder in eure Alltagsrealität zu verankern.

Auch mit Miasma der Krankheit- eurer Erbmasse und die eurer irdischen Ahnen – kann dieser Zeit Zyklus hervorragend bereinigen und ausheilen. Der Zyklus 10 ist ein Raum wo die Saat eures Geistes enthalten ist, wenn ihr erlaubt in der physischen Realität verwurzelt zu sein. Alle einstelligen Codierungen vereinen in der 10

– der HIMMEL auf ERDEN-

kann in die physische Materie transferiert werden.

Körperliche Korrespondenzen zeigen sich im Oktober vor allem im Knochengerüst unserer Physis den Beinen und den Füßen, aber auch dem Pankreas System und somit allen Verdauungsorganen-Leber, Milz, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, Nierensystem und dem Lendenwirbel.

Entgiftung und Ausschaben des alten Miasma bereinigt unsere DNA/RNA von Anhaftungen der Ahnenlinien irdischen Ursprungs.

Auf der Himmelsbühne findet am 1/10 ein Neumond im Hause der Waage statt und legt somit den Grundsteindurch das wirken von Jupiter eine Monat des Gleichgewichts und der Fairness- wenn wir Achtsamkeit  leben- zu eröffnen, denn die Himmelsbühne offenbart im Oktober und November auch die Spiegelpunkt Konjunktion Pluto/Saturn, was zu Machtausübung, Kontrollzwang und Einschränkungen der Freiheit führen kann.

Vollmond am 16/10 mit Frequenzen des  Uranus und Neptun im Spiegel bringt Unruhen an die Oberfläche (Verdoppelung Choatischer Zustände) und am 30/10 haben wir erneut Neumond im Haus des Skorpion  in Konjunktion mit Merkur und  Trigon Neptun.

Der Oktober trägt die Frequenzsignatur Gold – ausgerichtet auf den

EWIGEN FRIEDEN (7. Dimension)

und vermehrt treten die Erinnerungen aus den Zeitabschnitten 35 -42 Jahre unserer Inkarnationen an die Oberfläche.

Der encodierte Spirituelle Punkt des Monats 10 –

DAS PRINZIP DER ALLUMFASSENDEN LIEBE

Aktive Chakren 29/9                   – 2 -11- 9-29

Körperliche Korrespondenzen:

Adrenalinsystem (Ängste, Unruhe, Vibrieren,) Teile der Nierenfunktion, manche Aspekte des Fortpflanzungssystem, Neurotransmitter(Reize von außen), Haut, Muskeln, Bindegewebe (Vorsicht Hämatom-Neigung, geplatzte Äderchen, ausgezerrte Muskel, unreine Haut), Zwerchfell, Corpus callosum, Kortex, Neokortex, Epiphyse (gestörter Schlafrhythmus durch erhöhte Melatonin Produktion).

Psychische Korrespondenzen: Kontrolle, Macht, Geld, Sex, Selbstwert.

Negative Aspekte: Angst und Kämpfe.

Farbschwingung Orange

Spirituelle Punkte: 32 – Gnade und Bewusstsein der göttlichen Quelle selbst, 25 – Manifestation, 18 – Freier Wille und Freiheit, 13 – Yin

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten: 6. Lebensmonat – 2,5 Jahre, 28 – 35 Jahre und 42 -49 Jahre

In eigener Sache:

Vor einigen Wochen ereilte meine Familie der schmerzhafte Verlust unserer heißgeliebten Stubentigerin. Jetzt nach einiger Zeit der Trauer haben wir uns dafür entschieden zwei etwas älteren Stubentigern, welche meine Kids in einer Tierhilfe fanden und ohne meines zutun ihre Sparbücher für die Schutzgebühr räumten, in unserem Zuhause eine liebevollen Lebensabend zu bescheren. Da die zwei neuen Familienmitglieder einige Hunderte Km von unserem Zuhause entfernt sind und ich diese morgen abholen möchte werde ich erst übermorgen wieder Zeit finden mich hier zu melden.

Gesegnete hochfrequentierte Laserlichtübertragungen

J.A.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22 thoughts on “Shift update 29/9

  1. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Vielen Dank liebe Jada ☆♡☆♡

    Gefällt mir

  2. vielen lieben Dank, liebe Jada. Für morgen eine gute Reise und ein Willkommen für eure zwei Mitbewohner.

    Gefällt mir

  3. euer Licht erfährt in diesem Moment die Polarität und fordert euch mit voller Überzeugung dazu auf euer Herzdenken was wir auch Menschlichkeit nennen „aufzugeben“? Du meinst nicht wirklich aufgeben oder? Aufgrund gestriger Erfahrung, wo ich diese Trigger spüren konnte und mich diese Härte unmittelbar traf, ergab ich mich in die Situation, allerdings spürte ich auch einen Widerstand, dagegen anzugehn, zu argumentieren, was schlussendlich nichts brachte. Die Matrix zu verlassen, heißt das Ego beiseite zu lassen, anzuerkennen, was ist, was in einem ist und es an die Göttlichkeit zu übergeben. Immer wieder eine Initiation für mich.
    lg Monika

    Gefällt mir

    • Liebe Monika,
      doch ich meinte schon „aufgeben“. Dein ICH BIN das „Licht in ständiger Herzausdehnung lässt dein Herzdenken einfach wirken, die Polarität zu deinem Licht ist der Schatten und der fordert dich auf aus dem Herzdenken zu gehen, deine Menschlichkeit aufzugeben, zurückzukehren zum Boden in das Verstandsdenkfeld.
      Liebe Grüße Jada

      Gefällt mir

      • Liebe Jada, ich bin über dieselbe Textstelle „gestolpert“ wie Monika!

        Interpretiere ich Deine obige Erläuterung richtig, wenn ich sage: es kommt auf eine Ausgewogenheit zwischen Herz und Verstand an? Auf die Erlangung und Pflege einer diesbezüglichen Balance in allen Themen, die uns Menschen bewegen?

        Da wäre ich ganz bei Dir! Denn Aufheben können wir die Dualität unseres Seins zwischen den Polen sicherlich nicht. Aber wir können immer besser lernen, die sog. „Goldene Mitte“ zu suchen und zu leben! Denn die Polarität in ihren extemen Ausgestaltungen ist niemals über ein individuelles Zeitlimit aufrechtzuerhalten. Allerdings ist die Meisterung dieses „Spiel der Balance“ zwischen Herz und Verstand schon eine besondere, wenn nicht sogar DIE, Meisterprüfung für jedes Menschenwesen!

        L&L, Monia

        Gefällt 1 Person

      • Vielleicht hilft das:
        http://torindiegalaxien.de/0916/0natalie.html

        “ Die Verantwortung zu übernehmen bedeutet nicht nur auf der Suche nach euch selbst und euren Bedürfnissen zu sein. Die Verantwortung für eure Existenz und euren Aufstieg greift auf die Kraft in euch zu, damit meine ich zu erkennen, wie kraftvoll die Qualitäten der Wahrheit, der Liebe, des Friedens, der Harmonie, der Einheit, der Verständigung, Großzügigkeit und erweiterten Bewusstseins innerhalb von euch sind. Erkennt, wenn ihr euch mit der heiligen Energie eurer Seele ausrichtet, seid ihr in eurer Macht, der Schöpfer eurer Realität zu werden. Dies bedeutet, dass die Negativität, der Schmerz und das Leid nicht mehr existiert, es sei denn, ihr wählt bewusst oder unbewusst die Erfahrung in eurer Realität, um eure Entwicklung zu unterstützen. Wenn ihr Verantwortung übernehmt, verlasst ihr euch auf eure inneren Energien, Fähigkeiten, Kraft und Weisheit, die euch unterstützen. Deshalb benötigt oder wünscht ihr nichts. Das, was ihr benötigt, könnt ihr mit Leichtigkeit und Perfektion aus euren Gedanken in eure Realität ermächtigt manifestieren. “

        Da geht es ums innere Vertrauen gekoppelt mit der Kraft des Universums, sozusagen ein Tanz, da Umarmung/Resonanz.
        Die Seele, das spirituelle Herz gibt den Takt des Tanzes vor. Und das im Irdischen, da runtertransferiert.
        Keine Identifikation mehr mit dem Denken (angelernte Muster), sondern aus sich heraus strahlen.
        Im spirituellem Herzen ist die Neutralität

        🙂

        Gefällt mir

  4. Hallo liebe Jada,

    wann hört denn das Reinigen, Entgiften und Ausschaben denn mal auf? Ich hab schon so viel ausgeschabt, losgelassen und gereinigt, eigentlich dürfte ich nur noch aus einer leeren Hülle bestehen ;-)) Immer und immer und immer und immer und immer und immer und immer wieder ….

    Einmal muss doch damit Schluss sein …

    Ich wünsche dir eine wunderschöne Reise morgen und euren beiden Stubentigern viel Glück in eurem Zuhause !!

    Liebe Grüße
    Heidi

    Gefällt mir

    • Liebe Heidi,

      ich kann dich gut verstehen! Ich frage mich auch nur noch, wann es endlich aufhört! Ich bin eigentlich durchgereinigt, das Problem ist, dass man ja immer mehr merkt und die Erschöpfung immer größer wird und dadurch alles noch mehr weh tut. Und nach der Reinigung kommen ja die Umstrukturierungen, ich kann echt nicht mehr. Bei mir ist es durchgehend seit 23 Jahren und seit über 6 Jahren der totale Horror. Das Ziel ist auch, irgendwann halt nicht mehr alle Energien aufzunehmen. Nicht immer noch höher, schneller, weiter.
      Ich will nicht mehr auf irgendwelchen Wellen reiten und das ist auch nicht Sinn der Sache. Mir macht das immer mehr Angst, wenn ich überall lese, dass nun noch höhere Energien kommen und nächstes Jahr alles noch intensiver wird bla bla bla ….was soll denn das? Bei mir muss demnächst echt mal ein Ende sein, denn ich habe kein Leben mehr, kann vor Schmerzen und Druck im Körper nix mehr machen und das seit Jahren! Ausserdem steht doch auch jeder an einem anderen Punkt im Prozess! Das kann man doch gar nicht verallgemeinern. Finde das trotzdem super, dass die Jada das hier macht, so als grobe Orientierung. Ich nehme nicht mehr viele Energien auf, aber meine eigenen Umstrukturierungen sind so krass und wenn dann die Energien hoch sind, dann kostet das noch mehr Kraft und alle Symptome sind noch schlimmer. Wenn man die Energien so sehr spürt, ist das auch ein Zeichen, dass die Kraft flöten geht! Viele denken ja das Gegenteil, aber das ist nicht so. Man muss auch nicht an allem teilnehmen, darum geht es nicht, die Frequenzen bleiben auf der Erde und man kann sie aufnehmen, wenn man bereit ist. Das Problem ist nur, dass die eigenen Seelenanteile und tiefe Seelenebenen das oft auch nicht verstehen, das ist oft viel Arbeit, denen das klarzumachen. Bei mir scheint auch noch ein Zeitdruck da zu sein, hängt vielleicht mit dem Seelenplan zusammen….

      Liebe Grüße

      Ulla

      Gefällt mir

      • Hallo Ulla,

        Ja bei mir kam so 1998/1999 der erste Bandscheibenvorfall L5/S1, 2006/2007 dann der 2te L4/L5 … damals hab ich dann … angefangen nach „alternativen zu suchen“, denn einen 3ten wollte ich nicht mehr …

        … so hab ich dann 2009/2010 eine Gelegenheit „genutzt“ (es war die einzige Alternative die sinnvoll schien, wenn auch nicht „einfach“) und mich freiwillig gemeldet die Firma/Arbeit zu verlassen nach 28 Jahren, bei einer „Umstrukturierung“ wo auch ca. 2000 Arbeitsplätze „abgebaut“ wurden.
        Musste dann fast darum „kämpfen“ … und bei meiner Entscheidung bleiben … und bekam 1 Woche vor Ablauf einer Frist meine Zusage zu gehen mit Abfindung. Bin jetzt seit Juni 2011 ohne Arbeit. Die Abfindung ist schon weg … denn da kamen noch vieles andere hinterher … Trennung mit Frau und Kinder 2012/2013… Scheidung 2013 … Hausverkauf 2015 …

        … und trotz alle dem … bin ich heute froh es getan zu haben …
        … war nicht immer alles einfach …
        … und ist auch weiterhin, ganz schön „spannend“ …

        Alles Gute,
        Stefan

        Gefällt mir

  5. Hallo liebe Jada, herzlichen Dank, für Deinen Update!!!Wünsche Euch ALLES LIEBE mit euren 2 neuen Familienmitglieder!!!Ich spüre sooooo viel Liebe!!!!Dir morgen eine gute Reise, und viel Spaß und Freude auf das neue Zusammenspiel!!!lg Maria

    Gefällt mir

  6. Liebe Jada, liebe „Mitleser“,

    ich wollte Euch ja noch mitteilen, dass mein „massiver“ Hörsturz (der Arzt sprach davon, weil es gleich um 20 dezibel waren) gleich am nächsten Morgen (gestern) fast wie weggelblasen war und am Abend total weg !

    Das war wieder einmal eine schöne Erfahrung in vielerlei Hinsicht !

    Noch einmal herzlichen Dank an alle Mitleser, die in dieser Hinsicht geschrieben haben !

    Euch und Uns ALLEN ein weiter „gutes Surfen auf den Wellen“ !

    Alles Liebe !
    Karin

    Gefällt mir

  7. Liebe Karin
    Gut das deine Ohren wieder im Gleichgewicht sind.
    Mir ist auch in Ähnlichen Situationen auch so ergangen.
    Leider gibt es Wenig Ärzte die den Lichtkörperprozess anerkennen.
    Und die Prozesse positiv zu Unterstützen. Sicherlich braucht man schon einmal
    VomDoc Aber schade ist das sie gleich zu den Hammermethoden greifen.
    Ein kleiner Tipp von mir den ich von einen positiven ET bekommen der mir Nachts
    In meinen Traum begegnet ist. Er sagte mir wenn Du Angst oder Panik verspürst
    Atme in deinen Bauchraum herunter er sagte mir das unsere Physische Kraft
    Das Lebenslicht er sagte Sternenlicht im Solarplexus liegt.
    Ich mache das auch hilft immer sehr gut.
    Lg
    Corina

    Gefällt mir

  8. Liebe Karin, ja, es stimmt,
    leider haben die Ärzte keine Ahnung vom Lichtkörperprozess und manche Heil-
    praktiker zähle ich da auch dazu. Das ist wirklich schade, sie können nicht
    helfen, im Gegenteil. Das Bauchatmen ist gut und mir hilft auch Bewegung
    in der Natur.
    Licht und Liebe
    Aloysia

    Gefällt mir

    • Liebe Aloysia,
      passt jetzt vlt. nicht hierhin, jedoch ich freue mich, daß du nach Peru fährst, quasi ‚eine von uns‘. Die Energien bauen sich schon stark dafür auf, wie Solara schrieb. Und du bist dabei!!! Freu.
      Alles alles Liebe dir und bitte küsse dort die Erde von mir, wenn du magst?

      Gefällt mir

  9. Hallo ihr Lieben!

    Hab recht lange nicht mehr kommentiert….
    Aber zu diesem oben genannten Schatten Thema….
    Kann man da auch ganz simpel sagen:

    Ich entscheide mich bewusst
    für das GUTE,das LICHT,
    & gegen das BÖSE/die SCHATTEN!

    ❤✌BE in peace&love

    Stephanie

    Gefällt mir

    • Hallo Stephanie,

      „gegen etwas sein“ … bedeutet … „kämpfen“ … „ein innerer Kampf“

      …und Kampf ist das Gegenteil von PEACE/FRIEDEN

      Ist es das was die willst ?

      Alles Gute,
      Stefan

      Gefällt mir

      • Okay Stephan……

        Dann so formuliert:

        Ich entscheide mich für das Licht!
        Betrachte aber auch die Schatten
        ganz ohne Bewertung….
        & lasse sie los

        A bientôt…..plutôt la vie

        Gefällt mir

      • Ohhh…

        … es muss für dich OK sein… ich hab ein ganz anderen einzigartigen Pfad …

        … so wie DU …

        SAYONARA

        Gefällt mir

      • … und auf meinem Weg derzeit …

        sagt mein Verstand derzeit … Licht und Schatten … gehören zusammen

        und das fühlt sich auch stimmig für mich an, egal was andere da sagen …
        … also wenn ich das jetzt auch umsetzen und leben will …
        … dann müssen da noch ein paar … Unterbewusste Glaubenssätze … losgelassen werden …

        Mit den Dingern ist es halt schwierig … und dann resoniere ich derzeit auch mit der Theorie von … Schmerzkörper und Implantaten … und die Dinger sind echt fiess…
        Die hören sich so an, als ob die einen immer im Kreis drehen lassen die Implantate … das wenn man meint man hätte ein Thema durch, dass das dann immer wiederkommt.

        „http://bewusst.tv/terror-zeitlinien-und-implantate/“
        Roman hat da Ansichten mit denen ich harmoniere, musste mich allerdings erst an seine Ausdrücke gewöhnen. Aber nach einem halben Jahr geht es jetzt schon besser.
        Allerdings, sehe ich das momentan eher als zwischen Schritt.
        Manchmal muss man halt erst den einen Schritt tun, bevor der nächste sich in voller Klarheit zeigen kann …

        Alles Gute,
        Stefan

        Gefällt mir

  10. Hallo ihr lieben !
    Ich habe eine Frage, mein ganzer Körper schmerzt bei jeder bewegung ( wie Muskelkater) Kopfschmerzen ,Schwindel, Sehstörungen durch verspannungen usw. darf man auch mal eine Schmerztablette nehmen ( nehme ich sowiso nur sehr selten) oder stört das den Lichtkörperprozess und die Anpassungen im Körper wenn man pharmazeutische Mittel nimmt ?
    Dankeschön 🙂

    Gefällt mir

    • Liebe Yvonne,

      natürlich darf man auch mal ein Schmerzmittel nehmen. Du musst nur ausprobieren, welches das richtige für dich ist. Bei mir wechselt es öfter. Nehme sehr selten Schmerzmittel, manchmal hilft es nix, manchmal gut, manchmal wird es sogar schlimmer, weil es ja schon Nerven und Muskeln entspannt und dann kann wieder mehr Energie durchlaufen und dann tuts mehr weh als vorher 😕
      Aber dürfen darf man, manchmal unterstützt es die Prozesse sogar gut, weil sich Verkrampfungen und Angst lösen. Muss man ausprobieren. Wenn du besonders Probleme mit den Muskeln hast, kannst du auch mal Schüssler Salz Nr. 7 probieren: Magnesium phosphoricum, als „heiße Sieben“, google es mal!

      Alles Gute
      Ulla

      Gefällt 1 Person

      • Liebe Ulla 🙂

        Vielen lieben Dank…Ich werde es mit Schüsslersalzen mal probieren. Wäre schön wenn sich die Spannungen mal lösen würden.

        Liebe Grüße Yvonne

        Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s