KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 1/10

122 Kommentare

AKTUELLE NEUKONFIGURATION der gesamten inkarnierten

Hüter des Übergangs

Wegbereiter in das vollkommene Universale Bewusstsein der 13. Dimension.

Seit den Stunden des 22. September werden vor allem die jungen hochsensiblen Sternensaaten aktiviert. Wer jemand dieser WUNDERbaren Seelen in seinem Umfeld erleben darf oder selber eine ist, hat hier festgestellt, dass eine völlig NEUE TIEFE in ihrem Bewusstsein ihrer Selbst in die Welt getragen werden darf.

Seit langer Zeit haben sich  Indigo- und Kristallwesen der vierten, fünften und sechsten Dimension bereit erklärt uns auf die stattfindenden Evolutionsprozesse vorzubereiten. Die natürliche Anbindung zur Schöpfung und zu ihren kosmischen Familien ermöglicht es ihnen Aspekte der Schöpfung zu nutzen. Ihr Zugriff auf das Höhere Wissen der Heilung und Hellsichtigkeit können sie jederzeit auf den Planeten und seine Bewohner transferieren.

Ihre Fähigkeit die rechte und linke Gehirnhälfte gleichmäßig gemeinsam einzusetzen ermöglicht es ihnen direkt in die Welt der 4. – 5. und 6. Dimension/Bewusstseinsebene einzutauchen.

In ihrem irdischen Ausdruck sind sie sehr  wahrnehmungsfähig intelligent und sensibel. Im Außen zeigen sich diese Fähigkeiten oftmals im kreativen gestalterischen und technologischen Bereichen aber auch in ihrer Entdeckungsfreude. Mit ihrer ursprünglichen weiblichen Essenz sind sie fantastische Mütter in der  kleinsten und großartige Göttinnen in größten Einheiten.

Alle Sternensaaten hier, haben ihren Ursprung im Vega System – Wiege der Menschheit – und über verschiedene Destinationen wie die der Akturianer im Sternbild Bärenhüter oder auch als Bootes- ca. 36 Lichtjahre entfernt- bekannt, dem Sternbild Großer Hund als Sirianer bekannt und  8,6 Lichtjahre entfernt und den Plejaden 380 Lichtjahre entfernt einen neuen besonderen Part übernommen.

Während die Akturianer und Sirianer im jetzt unseres Raum Zeit Gefüge leben, sind die Plejader Zeitreisende sie leben jetzt in der Zukunft. Ihre Aufgabe ist es durch Detaillierte Führung, Fehlentscheidungen in ihrer Vergangenheit in neue Schablonen der kosmischen Evolution zu lenken.

Mittlerweile haben viele dieser Sternewesen bereits eine Teil ihrer Aufgabe mit großer Verantwortung erfüllt und weitere Wesen  der Sterne auf der Erde Wiedergeboren.

Ein weiterer Teil ist es diesen Planeten vollständig in die 5. Dimension zu führen, dieser Part ist beinahe abgeschlossen.

Während dieses großen Interstellaren Prozesses der Zusammenführung von Evolutionen, der vollkommenen Verbindung aller im Universum lebender Nationen inkarnierten hier bereits die ersten Hüter der Übergangs – die Regenbogen Kristallsaaten. Ihr Potenzial beginnt nun zu strahlen. Sie bringen die Spezien der Erde auf den Weg des vollkommenen Universalen Bewusstsein der 13. Dimension.

Viele dieser göttlichen Sternenwandler durchlaufen im irdischen Leben die wahre Wiedergeburt ihrer Idendität- meist finden sie sich im Alter von 0 (weshalb die Geburtenrate gerade wieder mal ansteigt) bis 29 Jahre. Aber auch welche die schon sehr viel älter sind und an einem bestimmten Zeitpunkt in ihrem Leben sich in Höheren Dimensionen vollständig eingefunden hatten. Diese waren entweder in einer Nahtoderfahrung oder auch einer tiefen Vollnarkose, wo ein Marker aus den anderen Dimensionen gesetzt wurde um jetzt an diesem Energiespektakel aktiviert zu werden.  Sie wissen um ihre Verantwortung tief im Innen  und strahlen somit eine neue Ernsthaftigkeit aus.

Die jungen und jüngsten wirken beinahe in ihrer sprachlichen Ausdruckskraft sehr sehr alt. Beginnen die großen Zusammenhänge schnell zu erfassen und handeln mit absoluten Altruismus. Sie bekunden seit ihrer Geburt immerwährend ihre Liebe zu allem und jeden, was sie  auch tiefen Verletzungen aussetzt.

Es sind jene unter euch, dehnen ohne jegliches kennen Menschen ihre Schicksale erzählen, wo sich Seelen fallen lassen können und völlig frei kommunizieren möchten um in Heilung zu kommen.

Was passiert- die Schaltungen ihrer Krone im limbischen System genauer im Bereich des Septum, Indusium und Griseum welche  Antrieb Emotion und lernen neu konfigurieren durch die  Erhöhung der Leistung des   Hippocampus (was soviel wie Seepferdchen wegen der Ähnlichkeit bedeutet) der eingerollt innen am Temporallappen am Boden des Seitenventrikel zu finden ist. Einer der wenigen Orte an dem immerwährend neue Nervenzellen geboren werden, hat nun sein Schloss encodiert und öffnet in die Hallen der kosmischen Bibliothek und ruft alle archivierten Inhalte dieses im Langzeitgedächnitsspeicher ab.

Zeitgleich erweitert sich bei allen Individuen die Epiphyse. Sie erzeugt ein eigenes Magnetfeld und zwar mit den Magnetkristallen (5 Millionen Magnetkristalle /Gramm Gehirnmasse – 100 Millionen Magnetkristalle/Gramm in der Zellmembran – Studie California Institute of Technology)  die in ihrer Nähe liegen. Ihr elektromagnetischer Sensor reguliert alle Arten der Bewusstseinsebene sowohl unsere Stimmung als auch feinstofflicher Wahrnehmung.  Ihre ständige Kommunikation mit dem siebten Chakra ermöglicht es uns für göttliche Energien zu öffnen und als endokrine Drüse wird sie mit der aufsteigenden Kundalini in Verbindung gebracht. Aus biochemischer Sicht sendet sie Befehle einzelner Schritte, wie die Synthese der Aminosäure Tryptophan und anderen Substanzen der Produktionskette wie Seratonin, Melatonin, Pinolin, 5- Methoxy- Dimethyltryptamin ( 5-MeO-DMT) als auch Dimethyltryptamin(DMT). DMT ist als spirituelles Molekül bekannt, welches bei Nahttoderlebnissen, Tiefschlaf wie künstliches  Koma und Narkose uns in andere Bewusstseinszustände hebt. Weiter sind alle Individuen dauerhaft über die Hirn- Magnetkristalle  mit dem Erdmagnetfeld in Resonanz. Hüter können hier häufig nicht einordnen ob sie eher den kosmischen Gefilden oder dem Planeten verbunden sind, für sie fühlt sich beides gleichmäßig stark angehörig an.

Die Öffnung/Erweiterung der bisher wenig, gar ungenutzten Areale, nennt Mensch Kristallschädelaktivierung- Zugriff auf volle Hirnmasse im physischen und den darin enthaltenen Speichern eures Universalen Sein. Ein kleiner Eindruck für das Verständnis im Biochemischen Vorgang der Kristallschädel Aktivierung.

In den nächsten Wochen und Monaten ist es angebracht diesen Wesen mehr Achtsamkeit und Aufmerksamkeit zu widmen, denn ihre zarten unbefleckten Seelen müssen durch viele irdische Dissonanzen laufen. Ihre Aussagen sind von größter Bedeutung für die Menschheit, weshalb oft an ihrer Glaubwürdigkeit durch die kräftigeren Dunkelfelder gezweifelt wird.

Ein sicheres Indiz ist hier, wenn sich unsere Hüter der Vollendung trotz ihrer großen Präsenz  und ihrer Liebenswürdigkeit weiter aus den Feldern der Menschen abkoppeln, sich zurückziehen und in ihre absolute kosmische Verbindung gehen, oder besonders in den letzten 72h festzustellen ist, exponentiell steigernde  download Integrierungen ( Epiphyse /Herzchakra und Solarplexus) wo es zu dauerhaften Wachzustand – bis zum endgültigen Kollaps- System herunterfahren und anschließender Neukonfiguration. Stattfindende Evolution zeigt sich ebenso im 1. Chakra – Überleben der Spezies und dass betrifft sowohl die irdische Physis als den Universellen Lichtkörper. Aber auch das zweite Chakra, denn nur wenn das 1. und 2. Chakra im Einklang sind hat die Spezies Mensch auf vollkommenen Zugriff seiner Fähigkeiten- was bedeutet auch diese Bereiche werden in der nächsten Zeit euch Sternensaaten einiges anzeigen und dazu tun um in Balance und Einklang zu kommen.

Angenehmes Aktivierungswochenende

J.A.

 

 

 

Advertisements

122 Kommentare zu “Shift update 1/10

  1. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Danke sehr

    Gefällt mir

  2. Guten Morgen ☀️🌞😃 liebe Jada …
    Danke für deine atemberaubenden texte ❤️️💖🎀❤️️🌹

    Leider bekomme ich keinen Kontakt zu meiner sternenfamilie .
    Gibt es einen tip wie ich es unterstützen könnte ??
    Meine Tochter soll von den plejaden stammen und ich von Alpha Centauri.
    Alles liebe für alle …

    Gefällt mir

    • ich auch nicht. Hab‘ keine Wesensverwandten um mich rum 😦
      Meine Neffen und Nichten sind zwar genauso wie hier beschrieben wird und sie mögen mich auch. Allerdings ist der Kontakt selten. Weil es Menschen gibt, die sich dauernd dazwischen stellen. Völlig penetrant.
      Mir erzählen auch Wildfremde ihre Lebensgeschichten..doch ich habe mich genau deshalb total zurückgezogen,weil es mir Energie raubt und mich regelrecht krank macht.

      Gefällt mir

  3. Gefällt mir

  4. Mega Dank hierfür ! !

    Gefällt mir

  5. Danke für die Erklärung zu den Sternenwandlern! Mindestens meine beiden jüngsten Söhne gehören dazu: unglaublich, was sie manchmal für Aussagen treffen. Das klingt immer unglaublich reif und weise und zieht mir regelmäßig die Schuhe aus! Besonders mein Elfjähriger hat dadurch wenig Freunde: die kommen mit ihm nicht klar. Darüber reden wir immer mal. Ich versuche ihm dann, den Sinn des Ganzen ein wenig zu erklären und er versteht einfach alles: „Weißt du Mama, ich finde, unser Leben ist einfach perfekt, so wie es gerade ist.“
    Wow!

    Gefällt mir

  6. Noch ne Frage an Euch: Hab‘ heute Morgen, zwischen 2.30 und 7.30 Uhr im Halbschlaf motorenartige Geräusche gehört und dann eine extreme Vibration im ganzen Körper wahrgenommen. Wie bei Erdbeben oder Explosionen. Hat das sonst noch Jemand gehört? Habe sofort wieder an Flugobjekte oder unterirdische Maschinen gedacht.

    Gefällt mir

    • Ja, hab ich – und das fällt mir jetzt, da ich das lese, wieder ein: ich bin von einer körperlichen Vibration aufgewacht, aus dem Tiefschlaf und wußte nicht, hab ich jetzt geträumt, oder war das ein Erdbeben oder sonstwas… Nachdem ich eine Weile gelauscht habe, in mich und um mich und nichts weiter vernommen habe, bin ich auch unverzüglich wieder eingeschlafen –

      Gefällt mir

    • Liebe Mohnblume, ich wohne ca. 10 km westlich von Calw (Nordschwarzwald) Die Träume von dir finde ich sehr interessant; träume z.Zt. auch viel von tiefdunklen Örtlichkeiten und wundere mich im Traum, daß ich trotz der Dunkelheit gut sehen kann und ich mich auch nicht wirklich fürchte…
      Wo wohnst du denn? Lieber Gruß – Gabriele

      Gefällt mir

      • Hallo Gabriele…..wow!!! Ich wohne in Enzklösterle…..das ist ja jetzt wirklich “ Zufall“ pur!!! wenn es den denn gäbe 🙂
        Darf ich fragen, woher du genau kommst?
        Liebe Grüße

        Gefällt mir

  7. KIMAMA-IMPULSE !

    Tiefes, ozeanblaues LICHT –
    durchtränkt von silbernen Kristallen
    und durchzogen von
    goldenen Wellen, Flüssen, Bahnen ….

    Ein „stellares Gemälde“
    im kosmisch-zellulären Universum ……

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

    Du und deine Quelle,
    du und dein Orginal,
    du und deine BLAUPAUSE,
    du und dein WAHRES SELBST,
    du und dein Kern,
    du und dein „Raum der Schöpfung“,
    du und deine Gaben,
    du und dein LEBEN,
    du und das Universum/Omniversum,
    du und die Erde,
    du und die Sterne,
    du und deine Sternenfamilie,
    du und dein inneres Wissen,
    du und deine Erinnerung,
    du und deine Aufgabe,
    du und dein individueller, einzigartiger Weg,
    du und deine Heimkehr zum Ursprung,
    du und deine Transformation,
    du und deine WAHRHEIT,
    du und deine Zweifel, Ängste und Sorgen,
    du und deine Erfolge, Siege, Freudentänze,
    du und dein magisches Lied, dein Opus, dein Choral,
    du und dein unvergleichlicher Ton,
    du und deine Träume, Visionen, inneren Bilder,
    du und deine Sphäre, dein Raum, dein Feld –

    DU UND DEIN „BAUM“ …….

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

    „Der Baum ……“ von Kimama –
    empfangen in der Nacht zum 01.10.2016 ….

    https://nebadonia.files.wordpress.com/2016/10/02-10-2016-der-baum-von-kimama.pdf

    Wünsche allen einen
    FREIHEIT, FRIEDEN und EINHEIT „gebärenden“ Oktober !!!

    * Namaste * ⭐ Kerstin/Kimama

    Gefällt 1 Person

    • ❤ ich meiner gestrigen Meditation sah und spürte ich, wie wir die dimensionale Erde in unsere Herzen saugen und somit Eins werden, innen und außen. 🙂

      Gefällt mir

      • Ohhh … bei mir was anders … als ich mich mit dem 13Moon Kalender und deren Wochensicht beschäftigte, war bei mir das ankommen im Herzen eher ein HEIM kehren.

        Dort sagt man MONtag … ist das „Silio(Heart) Tag. … dort kommt man hin wenn man DIENStags beim Kopf (Dali(Crown)) beginnen und dann spiralförmig immer mehr nach innen geht … für mich zurück zum URsprung … dem Spirituellen Herzen.
        Heute 3. Okt. 2016 ist aus der Sicht so ein HERZtag 🙂

        „http://www.lawoftime.org/thirteenmoon/tutorial.html“

        Gefällt mir

  8. Gefällt mir

    • Danke tulacelinastonebridge,

      Das war nochmal interresant für mich, das zu betrachten. Da mein 3tes Auge nicht offen ist.

      Hatte mir das gestern angesehen … und bis jetzt so damit im „Hintergrund“ kontempliert.

      Jetzt kann ich sagen:

      Ich nahm Nityanadas Aussage an.
      Ich habe sie in meinem Inner … Verarbeitet …
      … und als NICHT stimmig empfunden … konnte das nicht bei mir integrieren, es kommt mir „wieder hoch“ …
      Ich gebe das ganze Video wieder unverändert an Nityananda zurück.

      Im UNENDLICHEN UNIVERSUM … gibt es nicht nur EINEN Weg.
      Es gibt UNENDLICH viele Wege.

      Mein Weg ist „EINMALIG“, wie der jedes/jeder anderen auch, …
      Mein Herz möchte … zurück … ins spirituelle Herzen
      Mein Weg dahin … könnte der Fokus auf das natürlich Empfindende Herz sein …

      Tja mal „sehen“ … Mal die nächsten Schritt … dahingehend tun und Kontemplieren …

      Danke für das Video, ohne die Berührung damit und das einlassen auf es, hätte ich jetzt nicht diese innere Klarheit.

      Alles Gute,
      Stefan

      Gefällt mir

      • Vielleicht hat es bei mir ja mit dem zu tun, dass ich das folgende las und damit harmoniere …was da in Bezug auf „Äußere Autoritäten“ gesagt wurde.

        „Das HDS wird nicht müde, daran zu erinnern, dass jeder Mensch einzigartig ist und daher genau überprüfen soll, ob diese Äußeren Autoritäten wirklich hilfreich für den Menschen sind. Ich nenne das die Mentale Nagelprobe: absolut jeder Gedanke soll dahingehend geprüft werden, ob er den eigenen Alltag positiv beeinflusst.

        Wenn dem so ist – wunderbar.

        Wenn nicht: bitte unbedingt den Gedanken als nicht hilfreich erkennen und weitgehend ignorieren.

        Das ermöglicht die Befreiung von fremden und falschen Denkmustern und somit wird viel eigener mentaler Freiraum geschaffen und damit auch die Möglichkeit, die eigene Innere Autorität anzuerkennen als echte Orientierungshilfe im Dickicht des Alltags.“

        „http://humandesignsystem.cc/hds-02-03.html“

        Gefällt mir

      • … mit dem Unterschied, dass ich es nicht Versuche zu ignorieren, sondern mir Versuche Klarheit zu verschaffen.

        Gefällt mir

      • lieber Stefan, das dritte Auge ist nicht außen oder getrennt oder so. 😯

        Gefällt mir

  9. ich nehme seit einigen Tagen wahr, dass die neue Erde da ist. Gestern abend hatte ich ein Bild, dass ich mit meinem Freund auf der neuen Erde stehe und plötzlich kamen ganz zaghaft noch andere Menschen dazu, völlig erstaunt und überrascht, so, als hätten die die ganze Zeit gar nichts vom Aufstieg mitbekommen! Die Stimmung war aber gut, es war eine freudige Überraschung.
    Doch jetzt vielleicht ein rasches Erwachen, endlich. ..? Passt ja auch zu Tulas Wahrnehmung, mich würde interessieren, wer etwas Ähnliches spürt.

    LG Ulla

    Gefällt mir

    • Hat mit dem spirituellem Herzen zu tun.
      Ich meditier ja nich, da wenn die Fähigkeiten ausgefahren sind, es ja schon über die höheren Sinne wahrnehmbar ist. Für mich isses unverständlich wie jemand sich rauszieht ausm Leben (medi-tiert = steckt Medikament und Tier drin) um es im Außen leben zu wollen!?!?

      Das is genauso wie die ganzen Tips für alle möglichen Stützen von Medis nach dem Motto „kauf“. Es ist doch schon da, was der Mensch in sich zum überleben hat. Es muß sich nur entwickeln. reinfühlen!!!

      🙂

      Gefällt mir

      • Liebe Fluß,

        ist das eine Antwort auf meine Frage? Ich verstehe nämlich gar nichts davon und sehe den Bezug zu meiner Frage, ob jemand Ähnliches wahrnimmt nicht.

        LG Ulla

        Gefällt mir

      • Liebe Ulla,

        und deinen vielen Echsen bzw. dem jetzigen Mennekiken.
        Du schiebst immer nen Mann vor. Warum???

        Du hast keine Kinder gehabt?

        Wie krank muß eine Frau sein ohne Kinder?

        Eine Frau definiert sich niemals durch einen Mann!

        Ist bei dir vorübergegangen!

        🙂

        Gefällt mir

  10. Ich habe überwiegend schwere erfahrungen, hanflungsunfähig … Zeit vertrodelnd. Weiss nicht, wo mein weg hingeht. Nachts habe ich das gefühl, es wird an mir gearbeitet … Allerdings empfinde ichnhier keine freude oder leichtigkeit.
    Innerlich werde ich gelassener.
    Gestern abend habe ich fern geschaut und rotwein getrunken … Mein kopf hört nicht auf zu denken … Wie durz vor einem burnout!
    Und auch, wenn ich innerlich unter druck stehe, wie und wo mein leben weitergeht, bin ichntief in mir gelassen … Aber nur, wenn ich meditiere.
    Kann mir jemand einen tipp geben?
    Lg

    Gefällt 1 Person

  11. Liebe Lightguardian
    Du wolltest einen Tipp haben wie man Kontakt herstellen kann zu seiner Sternenfamilie.
    Zunächst . Du hast zu ihnen schon längst Kontakt sonst würdest du nicht wissen das du vom
    Alpha Centraury stammst. Du hast Regelmäßigen Kontakt Ihnen Nachts wenn Du schläfst bist du bei Ihnen nur dein Tagesbewusstsein vergisst es deine Erlebnisse
    Sie werden sich langsam an dich Anähern Deine Familie im Kosmos . Dein Wunsch
    Ist es sie Physisch zu sehen und mit ihnen Zusammen zu sein. Das wissen Sie sehr
    Genau wie es um deine Wünsche steht . Bleib Entspannt so eine Begegung wird
    Sorgfältig vorbereitet. von Beiden Seiten der Kontakt

    Lg
    Corina

    Gefällt mir

    • Der Kontakt geschieht übers spirituelle Herz. Das ist ein Ort, wo das BewußtSein sitzt und es redet! Die innere Stimme.
      Der Ort kann bei jedem verschieden sein. Bei mir ist er unter der linken Schulter.
      Die Stimme ist sehr leise, also reinhören!
      Seelen-Familie gibts, aber keinen bestimmten Ort. Nur eine Heimat anhand eines Ortes wäre Beschränktheit und klinkt sich bei der Gleichzeitigkeit aus: viele waren/sind auf mehreren Planetn gleichzeitig inkarniert und dazu kommen ja noch die Parallel-Welten weil andere Möglichkeit angenommen (Ein Universum hat einen Wahrscheinlichkeitsbereich, und je nachdem was als „Möglichkeit“ angenommen/Entscheidung wird, so gehts Leben weiter.
      Die Seele wird aber im BewußtSeinsGrad selber alle Parallel-Welten wieder einfahren, da diese Welten nur Umwege waren.

      Letztens spürte ich die Kälte/Frische/das Neue von unten aufsteigen (ich liebe ja Eislaufen) und von oben die Sonne und ich in der Mitte. Das war eine liebevoll getragene Energie. (Aber nicht wie ein Vater/Mutter ein Kind trägt oder wärmt! Ich mache selber, brauche keine Eltern.)

      Gefällt mir

      • Hallo Fluss
        Hallo Fluss
        ich war gestern morgen an 4 verschiedenen Orten in meinen Träumen. Einmal in einem Keller ,wo plötzlich der Strom ausfiel und ich im Dunkeln die Lifttüre suchte..dann hörte ich diesen Maschinenlärm und war von einer heftigen Vibration wie gelähmt.
        Dann schlich ich im nahegelegen Wald rum. Es war zappenduster..ich sah die Hand vor den Augen nicht. Plötzlich hörte ich ,ein paar Meter entfernt von mir ein paar Menschen flüstern und in den Büschen rumrascheln. Mir wurde es umheimlich und ich entfernte mich von Diesen. Dann hörte ich eine männliche Stimme qualvoll schreien. So,als würde Jemand ..naja..missbraucht werden?
        Dann war ich mit einer Gruppe von Leuten auf einer Art Insel oder Halbinsel
        auf einem See. Alles wirkte irgendwie künstlich..wie diese künstlich gebauten Stauseen. Im Hintergrund hatte es, glaube ich zumindest, noch irgend so einen Bohrturm. Jedenfalls entdeckte ich dort auf diesem felsartigen Inselbereich zwei grosse Kristalle. Aber auch diese erschienen mir künstlich oder zumindest künstlich dort eingebaut worden zu sein .

        Dann war ich mitsamt dieser Gruppe (mag mich an kein einziges Gesicht erinnern) in einem höheren Gebäudekomplex. Es wirkte wie ein altes Universitäts-oder Fabrikgebäude. Jedenfalls irgendwie alt und heruntergekommen. Wir liefen dort durch die Gänge und suchten den Ausgang. Plötzlich kam ein junger Mann und beschrieb uns den Weg zum Ausgang. Er kam dann aber gleich mit und fuhr uns alle mit einem Kleinbus irgendwohin. Vermutlich nach Hause.

        Alles in Allem wirkte das alles eher dunkel auf mich. Als hätte ich wieder mal Einblick in eine versteckt gehaltene „Welt“ gehabt. Aber was soll das eigentlich bringen?

        Gefällt mir

      • Liebe Mohnblume,

        was soll ich dir nun schreiben?

        Ich hatte mal ein Erlebnis. Ein Freund, neu im Geschäft, hatte Angst weil das Licht flackerte. Er wußte nicht, daß es nur flackern war und kein Stromausfall.

        Ich lachte und er auch. Weil ich ihm signalisierte, daß es nix schlimmes ist. Herzverbindung.

        Ich hab viel solches mit ihm erlebt, deswegen besteht da auch eine Dankbarkeit.

        lieben Gruß 🙂

        Gefällt mir

    • Liebe Fluß,

      dazu kann ich nur sagen : ???? Hab ich hier irgendwas verpasst? Haben wir schon mal kommuniziert? Ich wüsste nicht. ..ich schiebe immer nen Mann vor? Ich bin krank, weil ich keine Kinder habe und definiere mich über Männer? Kannst du mal bitte in verständlichen Worten schreiben wie du darauf kommst, ohne mich zu kennen?
      Ich habe oben lediglich meine Wahrnehmung beschrieben und fragte mich, ob andere hier so was Ähnliches wahrgenommen haben, fertig. Verwechselst du mich eventuell mit jemandem? Anders kann ich mir solch merkwürdige und schon fast unter die Gürtellinie gehenden Kommentare kaum erklären……

      Gefällt mir

      • Mohnblume ?

        Gefällt mir

      • Liebe Fluß,

        Äähhhh Nein, ich bin Ulla, du hast mich ja oben auch so angesprochen. Mohnblume schreibt ja auch als Mohnblume, es sei denn, du unterstellst Mohnblume, dass sie hier unter 2 Pseudonymen schreibt.
        Wie auch immer, wir sind jedenfalls 2 verschiedene Personen.

        Gefällt mir

      • Ja, das mit dem Verwechseln kann passieren, die Symbole sehen sich etwas ähnlich, das von Ulla und Mohnblume.

        Bei mir war es anders da gab es 2 Julia, gleicher Name aber 2 unterschiedliche Symbole, da hatte die verwechselt da ich „nur den Namen sah“.

        🙂

        Gefällt mir

      • Lieber Stefan,

        klar können Verwechslungen immer passieren, ich fand es trotzdem komisch, weil Fluß mich oben ja direkt mit „Ulla“ angesprochen hatte!
        Man weiß es nicht….😉

        Gefällt mir

      • Ah@

        Ich bin dich schon anonym.
        Ich hab den Typen noch immer nich ageschrieben.
        Konnen via Interesse.
        Bin da zu blöd für.

        Gefällt mir

      • @Ulla … Ja wenn man VERLIEBT oder wenn man im CHAOS, oder CHAOS der Emotionen ist … dann können allerlei Merkwürdigkeiten „passieren“ … ohne, dass das einem Bewusst wird/wurde … dann ist man in so einer Art Bewusstlosigkeit 😉

        @Fluß … was ist es denn bei DIR gerade ?

        Gefällt mir

      • … und da gibt es noch viele weitere „Möglichkeiten“ wie z.B.

        Beim Übergang in die EINHEIT …wenn das ICH sich langsam auflöst und ein NEUES WIR geboren wird … bzw. das ICH in ein WIR langsam MUTIERT / TRANSFORMIERT …

        … dann ist nichts mehr wie es einmal war … der Verstand ist dann überfordert … muss ständig NEU trainiert / belehrt / programmiert / REkalibriert werden …
        … das kann ganz schön schwindelig machen … zwischendurch …

        Gefällt mir

  12. Zu „Krieg“ hab ich gerade dies kommentiert auf
    .
    https://news.stefanieheinzmann.com/ken-jebsen-bringt-stefanie-zum-weinen/comment-page-1/#comment-47067


    Stefan3. Oktober 2016 um 09:21

    Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.

    … und da kam noch was heute morgen …

    Ein Herz das sich … „die natürlichen Empfindungen des Herzens“ bewahrt hat …

    … Wird das Gefühl … das ein LIEBENDES HERZ … FÜHLT … wenn es mit Krieg konfrontiert wird … mit WEINEN / TRÄNEN … zum Ausdruck bringen.

    Das führt mich zu dieser Logik:

    Stell dir vor … es wir aufgerufen in den Krieg zu ziehen… und alle setzen sich hin und WEINEN

    … wäre das nicht der Himmel auf Erden

    Mit feuchten Augen …

    Gefällt mir

  13. Danke corina 💖🎀❤️

    Schönen Tag für alle …

    Gefällt mir

  14. Liebe Fluss

    wenn ich Kinder hätte, würde ich noch mehr leiden als bis anhin schon. Die Kinder würden mir eh weggenommen werden, da ich alles verweigern würde..nicht nur Impfungen sondern auch diese Kontrolluntersuchungen während der SS und danach diese Baby-und Kleinkinderteste. Dann würde ich mein Kind niemals in eine Kita geben und die nachfolgenden Verblödungsanstalten namens Schule kämen für meine Kinder auch nicht in Frage. Denn ich bin mit nichts einverstanden,was in dieser Welt läuft
    Eigentlich liebe ich Kinder zwar aber gerade deswegen habe ich bewusst drauf verzichtet. Denn ich empfinde diese Welt als ein Ort des Grauens. . Total lebensfeindlich und zerstörerisch.

    Uebrigens..wenn ich schwanger wäre, würde ich mein Kind im Wald gebären und zwar alleine. Alles Andere ginge für mich gar nicht. Damit würde ich bereits als irre abgestempelt und versorgt werden.

    Liebe Grüsse

    Gefällt mir

    • 😀 liebe Mohnblume, so schnell kannst gar nicht piep sagen, wärst du wieder zurück aus dem Wald. 😀

      Gefällt mir

    • Tja … die GeneKeys von Richard Rudd … würden dir da vermutlich zustimmen, dass vom Schatten-Zustand der Opfermentalität aus betrachtet … das ganze … SELBST-zerstörerisch aussieht

      „https://www.sein.de/gene-keys-2012-und-das-erwachen-unserer-dna/“
      Ein Teil

      „…
      Einführung in den 55. Gene Key

      In den Mythen aller Kulturen wurden Hinweise hinterlassen, die uns von einer Zeit des Großen Wandels berichten. Die Menschheit fühlt diesen Wandel nun, weil er gerade jetzt stattfindet. Innerhalb einer relativ kurzen evolutionären Zeitspanne wird die Welt, in der wir leben, in eine Welt transformiert werden, welche die meisten von uns als reine Phantasie betrachten würden. Du lebst in einem tief romantischen Moment – der Moment, in dem der Prinz Dornröschen küsst und sie plötzlich voll erwacht.

      Der 55. Gene Key ermöglicht es dir, den eigentlichen Prozess des Erwachens zu kontemplieren und zu beschleunigen. Der 55. Gene Key und seine Schwester-Botschaft der 22. Gene Key, verkörpern die kraftvollste und tiefgründigste Botschaft der 64 Gene Keys. Der 55. beschreibt die Bewegung der evolutionären Kraft von der Materie zum Geist, und der 22. beschreibt die Bewegung der involutionären Kraft vom Geist in die Materie. Zusammen erfassen diese beiden Gene Keys die Quintessenz des Großen Wandels.

      Willkommen im Herzen der Gene-Keys-Botschaft!

      Der 55. Shadow – Opfermentalität

      Gene KeysDer 55. Gene Key und die mythische Reise aus seinem Schatten zu seinem Siddhi bilden das Herz der 64 Gene Keys. Es gibt keine ergreifendere oder zeitgemäßere Note innerhalb der gesamten genetischen Matrix, als diese Odyssee durch diese brodelnde Unterwelt der Opfermentalität, hinaus in die reine klare Luft der Freiheit. Von allen Gene Keys, ist dies der, den wir Menschen am meisten ersehnen und er ist das Geschenk, das wir bald auf einer kollektiven Ebene erhalten werden.

      Der 55. Shadow der Opfermentalität und sein Programmierungs-Partner, der 59. Shadow der Unehrlichkeit, programmieren alle Menschen auf zellulärer Ebene zu einem einzigen Ergebnis – sie gewährleisten, dass jedes Individuum sein eigener schlimmster Feind wird. Es ist ein universelles Gesetz, umgangssprachlich bekannt als „What Goes Around, Comes Around“, und es ist dieses Gesetz, dass der 55. Shadow uns zu sehen versagt. Die Essenz dieses universellen Gesetzes ist durch das berühmte biblische Axiom „Wie du säest, so wirst du ernten“ ausgedrückt.

      Die unbewusste Geisteshaltung erlösen

      Es gibt eigentlich nur zwei Dimensionen auf den Begriff der Geisteshaltung – entweder du verhältst dich so, als wärst du ein Opfer der Umstände, oder du übernimmst die volle Verantwortung für deine Situation. Auch wenn es einfach klingt, hat dies mehrere Schichten von Komplexität. Da wir den 55. Shadow untersuchen, werden wir uns zuerst anschauen, was passiert, wenn du die Rolle des Opfers deiner Umstände spielst.

      Der 55. Shadow liegt tief in den rückwärtigen dorsalen Ganglien des Solarplexus verborgen, und es geht um Emotionen. In einer niedrigen Frequenz schauen die Menschen außerhalb ihrer selbst, wenn sie entweder ein emotionales Hoch oder emotionales Tief erleben. Wir brauchen einen Grund, den wir unseren emotionalen Zuständen aufdrücken können. Am oberen Ende des emotionalen Spektrums glauben wir, dass wahre Freude ein Effekt sei, statt eine Ursache. Aufgrund dieses tief verwurzelten Glaubens verbringen wir den Großteil unseres Lebens damit, das zu jagen, wovon wir denken, das es in uns Freude bewirkt – es kann eine perfekte Beziehung sein, viel Geld, Ruhm, der perfekte Ort, um zu leben, oder auch unser Gott. Am unteren Ende des emotionalen Spektrums, heißt das Spiel, das wir spielen Schuld. Wir beschuldigen alles – von der Nahrung, die wir gerade gegessen haben, zu unseren Partnern und der Regierung, sie wären der Grund, dass wir uns schlecht fühlen.

      Diese Neigung des Menschen, nach äußeren Ursachen für Stimmungen zu suchen, ist die größte Sucht auf unserem Planeten. Sie wurzelt in der wesentlichen Grundüberzeugung, dass wir Opfer der materiellen Realität wären. Diese Grundüberzeugung erzeugt ein niederfrequentes Muster, das wieder und wieder und verstärkt wird. Mit anderen Worten: Mit dieser inneren Haltung im Vordergrund, sind wir gefangen in einem selbst gewebten Netz. Was uns darin gefangen hält, ist unsere Sehnsucht. Wenn wir unten sind, sehnen wir uns hoch, und wenn wir oben sind, sehnen wir uns, dieses Gefühl zu halten. So kreieren genau die Gefühle, die wir suchen, einen ewigen Hunger nach Erfüllung, die nie erreicht werden kann. Die Sucht ist die Suche nach Erfüllung, nicht die Erfüllung selbst. Daher sagt die alte Kastanie über den Himmel: Wenn du jemals den Himmel fändest, würdest du ihn hassen, den das, was du liebtest, war die Hoffnung auf Erfüllung, anstatt der Erfüllung selbst.

      Hier finden wir das Geheimnis der Frequenz an sich – sie ist in deiner unbewussten Einstellung zum Leben verwurzelt. Weil deine wahre Haltung stets unbewusst bleibt, gibt es keine Technik per se, die deine Frequenz erhöhen könnte. Alles, was es braucht, damit du deine „genetische Fluchtgeschwindigkeit“ erreichst – die Frequenz, die dich aus dem Schatten zum Gift-Zustand zieht – ist Verstehen. Ein Verständnis muss in dir dämmern, auf der Ebene des reinen Seins – das Verständnis, dass du das ahnungslose Opfer deiner eigenen unbewussten Glaubensmuster geworden bist. Wenn dieses Verständnis dämmert, beginnt man sofort den Shadow-Zustand zu transzendieren. Der große spirituelle Lehrer Gurdjieff erklärte dies so einfach und schön, als er sagte: „Um aus dem Gefängnis zu entkommen, muss man zuerst verstehen, dass man im Gefängnis ist.“

      … “

      zum weiter lesen bitte den Link oben Kopieren …

      Gefällt mir

      • Lieber Stefan

        Erzähle das mal einem Kind. Es würde Dir den Vogel zeigen. Diese esoterischen Ergüsse kenne ich Alle. Nur sind sie bis anhin reine Theorie. Oder kennst Du nur einen Menschen,der aus diesem angeblichen Schattenzirkus ausgestiegen ist?
        Wenn ich keine Wünsche und Sehnsüchte mehr habe,dann passiert in meinem Leben gar nichts. Ich stehe dann sozusagen still weil ich keinerlei Antrieb habe. Ich weiss es,weil es viele Jahre in meinem Leben so war. Es ist dann so,dass Andere einfach Dein Leben bestimmen. Als ich meinen Ist-Zustand akzeptiert und keine Wünsche und damit auch keinen Antrieb mehr hatte, stand ich wie gesagt, buchstäblich still. Die Zeit wurde lang und es passierte lange gar nichts. Dann kamen plötzlich Menschen auf mich zu, die mir Vorschläge machten,was ich doch machen könnte. Es ging wieder darum mich einfach zu benutzen. Ich sollte deren Kinder hüten für ein Taschengeld. Sorry,aber wie soll ich damit in einer materiellen Welt leben können?

        Gefällt mir

      • … und Liebe Mohnblume …

        zeigst du mir JETZT auch den Vogel ?

        Ist OK das kannst du ruhig tun …

        … allerdings … werden da meine Augen wohl feucht werden … sorry

        Gefällt mir

      • … aussteigen aus dem Schattenzirkus … ist meist ein lebenslanger Prozess …

        … kleine Schritte …

        Hab selber schon viele „kleine“ Schritte getan … wie hier erwähnt …

        „https://kosmischesgefluester.wordpress.com/2016/09/29/shift-update-299/#comment-3416“

        … work in progress … so zu sagen

        ist so wie beim Laufen lernen …

        … aufstehen … hinfallen … wieder aufstehen … hinfallen … wieder aufstehen ….

        … und irgendwann … da kann man laufen 🙂

        Du hast doch auch laufen gelernt.

        Was willst DU … bist DU DIR darüber im klaren ?

        Tja, wenn du jetzt nicht aufgibst oder dich umbringst … dann kann es irgendwann noch mal werden … sag Ich jetzt mal ganz frech 😉

        Gefällt mir

      • Ohhh … ich muss noch was hinzufügen…

        Ein sich im Kreise drehender Verstand … ist nicht lernfähig!!!

        Das ist so zu sagen die Ausnahme.

        Da hilf nur … IGNORIEREN … keinerlei Aufmerksamkeit mehr geben oder sonstige Energie da hinfließen lassen. Denn jegliche „Interaktion“ kostet ja nur Energie die dann dort verschwendet wird und das nur noch weiter am Leben erhält.

        Hatte ich wieder ganz vergessen … dachte wir wären schon weiter …

        Gefällt mir

      • … auf der anderen Seite …

        wenn das nur immer so ist … wenn man im „Überlebensmodus“ ist …
        im Fight/Flight/Freeze … Kampf/Flucht/Vorstellen …

        dann … besteht Hoffnung … man muss nur zuerst lernen damit umzugehen …
        bzw. … wie kann ich mich entspannen und wieder zurück und im Parasympatisschen Nervensystem-Modus sein …
        Denn erst dort … habe ich wieder merh Zugriff auf die Frontal Hirnregionen und den Neokortex … welche im „Überlebensmodus“ … „abgeschaltet“ werden … um alle Energie ausrichten … um den Körper … aus der Gefahrensituation zu bringen…

        Alte Mechanismen … die heute meist … getriggert werden … obwohl gar keine … echte momentane aktuelle „Überlebensgefahr“ im HIER&JETZT besteht…

        Gefällt mir

      • Upps …

        „Kampf/Flucht/Vorstellen“ … sollte heissen

        „Kampf/Flucht/Todstellen“

        Gefällt mir

      • Lieber Stefan,

        glaub man, ich habe so gut wie alles probiert 😉 nee, im Ernst, wenns mal so einfach wäre. Durch mich ist jahrzehntelang so viel Energie geflossen, mein armes Nervensystem. …aber genau deswegen gehe ich ja zu meiner Heilerin. Dort wird das feinstoffliche System geordnet und in Ruhe gebracht und dann löst sich von alleine ,was sich lösen will, ganz sanft. Das Problem ist ja, das ich mittlerweile so sensitiv bin, dass es mir auch schlecht geht, wenn alles perfekt fließt. Da kannst du dann halt nur ordnen, beruhigen und die Organe und Nerven stärken. Meine Nerven sind viel stärker als vor ein paar Jahren, nur dann fließt halt auch gleich wieder mehr durch. Bei mir ist das Tempo halt auch abartig! Ich habe anscheinend keine Zeit. Und das scheint sehr wichtig zu sein, da es sich trotz mittlerweile kompletter Integration aller Seelenanteile nicht ändert. Meine Seele hat sich das irgendwie so vorgenommen. ..

        LG Ulla

        Gefällt mir

    • Liebe Tuka

      Da baue ich drauf!

      Gefällt mir

    • Lief „geiler schon“…Sondertug nach Pankow…
      Rochlandrasio

      Gefällt mir

    • Ich les es morgen!

      Gefällt mir

  15. Liebe Jada.
    Danke für all deine wundeerbaren Berichte.
    Nach einer langen, wundervollen Auszeit in fast unberührter Natur , bin ich wieder hier.
    Diese Zeit ist für mich u.meinen Mann “ Nahrung für unser Sein.“
    Zum Thema „Nahtoderfahrung “ möchte ich berichten, dass ich dieses Erlebniss 2 mal erleben durfte u.es war für mich ein Geschenk. ICH WAR ZUHAUSE und eingehùllt in unbeschreiblicher Liebe und in Gòttlichens Licht.

    Mögen Liebe und Licht die Welt regieren.

    Von Herz zu Herz.
    Licht und Liebe euch Allen.
    Uschi.

    Gefällt mir

  16. Bin so froh,hier bei dir mögliche Erklärungen für das eine oder andere Phänomen (z.B. meine seit Monaten anhaltende Schlaflosigkeit – nach 3 höchstens 4 Stunden ist für mich die Nacht zu Ende) zu finden!Von Herzen Danke!Ingrid aus Köln

    Gefällt mir

  17. ich möchte noch was zu Deinem Post sagen,Stefan:
    Es geht um die Körperebene und die diversen Gifte,denen wir ausgesetzt sind. Schön,wenn Dich oder Euch das Alles nicht tangiert. Mich macht es nunmal krank. Auch die diversen Strahlen spüre ich körperlich. Das Zeug verändert durch die 24 Stunden-nonstop Schmerzen auch mein Gemüt und letztlich mein Wesen.

    Ich bin einfach allergisch auf diese ewige Verleugnung von all diesen handfesten Faktoren, die uns nun mal Alle, mehr oder weniger, beeinflussen. Auch wenn ich om singe, oder versuche über mir zu stehen, alles zu akzeptieren was ist oder bete…die Gifte und miesen Frequenzen..auch die von anderen Wesen, nagen an meinem Körper und an meiner Seele. Keine Ahnung woher diese Uebersensibilität kommt,hab’s mir nicht ausgewählt..aber es ist nun mal wie es ist..wie ihr so schön sagt. Und bevor Du und alle anderen Schönschwätzer nicht mal in meiner Haut gesteckt sind und in meinen Lebenssituationen und diese bohrenden Schmerzen gehabt hättet, wisst ihr gar nicht wirklich was ich meine.
    Offenbar macht Euch das ja alles nix aus..ihr seid munter und habt Kraft genug um diese Verseuchung hier auszuhalten. Ist doch toll,aber dann trampelt doch nicht auf Solchen rum, die davon krank werden.

    Gefällt mir

    • Hat du schon mal „Bentonit“ versucht … zur Unterstützung zum entgiften ?

      „https://www.zentrum-der-gesundheit.de/bentonit-wahrheit-ia.html“

      Gefällt mir

      • Ja, ich habe diverse Mittel ausprobiert und zwar immer für längere Zeit. Hat nichts gebracht ausser grosser Geldverlust und dann auch noch Aerger mit den betreffenden Heilpraktikern weil diese dann in ihrem Ego gekränkt waren und ihre Wut an mir ausliessen. Ich muss sagen,dass mir die meisten Heilpraktiker genauso verblödet reingekommen sind wie die Schulmediziner.

        Gefällt mir

      • Tja dann … was hast du denn daraus gelernt ?

        Ich kann mich auch sehen als … frei programmierbaren BioComputer

        Und da ist es dann immer die SW, die gerade läuft die Bestimmt was ich wie Wahrnehme …

        Das änderen der SW … ist ein Prozess …

        Danach, Wenn du nichts ändern willst, dann wirst du genau das bekommen !

        DU musst SELBER entscheiden was DU WILLST!!!

        DU machst DICH SELBER KRANK!!!

        HALLO ich bin ein Spiegel … den kann man nicht ändern …

        Tja manchmal muss man DRUCK machen … damit man den Dampfdrucktopf aufbekommt …

        Wieder nur Lauer dummes Geschwätz … bla bla bla bla

        Gefällt mir

      • „und dann auch noch Aerger mit den betreffenden Heilpraktikern weil diese dann in ihrem Ego gekränkt waren und ihre Wut an mir ausliessen. “

        … wohl noch NIE was von SELBSTverantworung gehört ???

        Tja … der ÄRGER und die WUT …die man FÜHLT … sind SELBST kreiert … die kommen nicht von außen!!!

        Bla Bla bla bla

        Psssssssssssssssssst …

        Gefällt mir

      • … und das … gekränkte Ego … ist auch des EIGENE!

        Gefällt mir

      • … und wie gefällt dir MEIN Theater ?

        … fühlts du dich in deinen VORurteilen bestätigt ?

        … MMMMmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm schönes DRAMA

        oder … war da auch mal ein Moment der „Stille“ … im Wald der DRAMEN …

        Gefällt mir

      • „Wir sind gefangen in einem unglaublich komplizierten Netz, gewoben aus Strängen des Schmerzes auf der einen und unserer Freude auf der anderen Seite. Eigentlich lieben und hassen wir das Netz gleichzeitig, vor allem aber sind wir süchtig danach, so wie wir süchtig nach allem großen Drama sind.“

        „https://www.sein.de/gene-keys-2012-und-das-erwachen-unserer-dna/“

        … „süchtig nach großem Drama“

        Gefällt mir

      • Also, ich kann Mohnblume ja immer ganz gut verstehen, weil bei mir auch die körperlichen, wirklich durchgehenden Schmerzen im Vordergrund stehen. Bei mir kommt das nicht durch Vergiftungen und Bestrahlungen, sondern wirklich durch heftigste Lichtkörperprozesse. Ich bin momentan auch wieder total wütend und verbittert….das ist normal, wenn es einem körperlich immer grottenschlecht geht. Nichtsdestotrotz hilft nix, man muss seine spirituelle „Arbeit“ machen. Meine Erfahrung ist jedoch, dass, wenn es viel zu heilen und zu Reinigen gibt, dann ist es alleine nicht zu schaffen und man braucht auch die für einen richtige Hilfe. Ich War auch bei vielen Heilpraktikern und Heilern, die mir überhaupt nicht geholfen haben bzw. es noch schlimmer gemacht haben. Irgendwann habe ich dann die für mich passenden Behandler gefunden. Und es ist aber trotzdem ein so heftiger Prozess und so viel Arbeit. Ich habe auch oft vor Wut getobt und es gingen Sachen einfach nicht! Es ist nicht so einfach, dass man sich nur zu etwas entscheiden muss! Mich hat mal ne angeblich erleuchtete „Heilerin“ angebrüllt, dass ich einfach gesund werden soll, ich könne morgen gesund sein, ich müsse das nur entscheiden! So ein Blödsinn! Das sind lange Prozesse, in denen alles in einer bestimmten Reihenfolge ablaufen muss und es muss auch durch den Körper laufen bzw. da raus. Das vergessen ganz viele und es werden wild irgendwelche Sachen abgelöst und Implantate entfernt und auf der emotionalen Ebene ist das ganze Thema noch ungelöst. Ist man zudem sehr sensitiv, dann muss man mit Ablösungen und Entgiftung sehr sehr vorsichtig sein. Der Lichtkörperprozess ist im Prinzip ein „Schwellenerreichungsprozess“, ist eine bestimmte Schwelle erreicht (ein bestimmtes Thema wirklich auf allen Ebenen gelöst und DORT auf einer bestimmten Seelenleben die Entscheidung getroffen), dann löst es sich im Physischen auf. Das kann Jahre dauern. Du kannst hier mit deinem kleinen Dödel-Ego-Tagesbewusstsein entscheiden, was du willst, das heisst gar nix, denn da können zig Seelenanteile auf zig Ebenen sein, die das ganz anders sehen! Und dann ist dort deine Resonanz! Und dann kommt man da wirklich manchmal nicht raus. Ich wäre ohne Hilfe nicht mal bis hierher gekommen.
        Nur, wie gesagt, man muss die Arbeit halt machen, es hilft nix. Man muss sozusagen die Resonanzen „loswerden“. Ich War bis vor 3 Jahren permanent mit irgendwelchen Viren voll und ständig Besetzungen, die körperlichen Symptome waren unerträglich! Meine Heilerin hat stur weiter immer wieder mein System geordnet und unterstützt, bis sie auf einmal meinte „das wars, das Thema is durch“. Ich hab kein Wort geglaubt und hatte weiter 4 Monate Angst und Panik, aber sie hatte Recht! Seitdem nicht mehr die Spur eines Virus und keine feinstofflichen Angriffe mehr! Mein Heilpraktiker kann es heute noch nicht fassen. So, das War das Thema „Abgrenzung „, was dann sozusagen endlich geheilt War (dafür stehen ja auch Viren auf körperlicher Ebene) und ich nun keine Resonanz mehr zu Viren habe und für Fremdenergien habe ich dicht gemacht. ich konnte das überhaupt nicht nachvollziehen, da ich mich hier im Leben sehr wohl abgrenzen kann, tja, aber ich konnte es feinstofflich nicht! Und das weiß man doch gar nicht, das sind doch so unbewusste Ebenen! Die Entscheidung, meine Aura zu schließen habe ich nicht mitbekommen, das War eine Entscheidung auf einer ganz tiefen Ebene.
        Da braucht man jemanden, der das sieht und einen da behutsam durchbringt, ohne den eigenen Lern-und Entwicklungsprozess zu gefährden! Das ist jedenfalls meine Meinung und von allem meine eigene Erfahrung. Zudem darf man auch nicht vergessen, dass man meist den eigenen Seelenplan nicht kennt. Das spielt ja auch noch mit rein. Trotz allem muss man sich immer wieder sammeln und weiter gehen, bis man die richtige Hilfe bekommt und ansonsten in der Bewusstseinsarbeit sein Bestes geben. Für mich ist mittlerweile auch vieles nur noch Eso-Geschwalle, von Leuten, die meistens selber gar nicht durch so heftige Prozesse über so lange Zeit gegangen sind.
        Also, es heisst reinigen und Seelenanteile mit den dazugehörigen Themen und Leben integrieren und dadurch lernen und Bewusstsein entwickeln. Das ist meiner Erfahrung nach der Lichtkörperprozess und nicht halb weggetreten auf irgendwelchen Wellen reiten und sich was wünschen a la „the Secret“.

        LG Ulla

        Gefällt mir

      • Liebe Ulla, du solltest mal in Betracht ziehen, das der spirituelle Weg, die Gottwerdung unabhängig vom Körper ist.
        Es gibt Menschen die Krüppel waren und trotzdem erleuchtet wurden.

        Ich halte z.B. Schmerzen schlecht aus und tue alle um sie loszuwerden, wenn ich welche habe aber mein spirituelles Sein, wird davon nicht beeinträchtigt.

        Sadashiva – der immer Glückliche
        Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 4. Oktober 2016 um 5:30am
        Blog anzeigen
        .

        Sada heißt immer, Shiva heißt Glück, Liebe, heißt Freude, steht auch für glücksverheißend. Sadashiva, derjenige, der immer glücksverheißend ist, der immer liebevoll ist, der immer glücklich ist. Das ist natürlich ein Beiname von Shiva. Shiva heißt zum einen Shiva, und dann gibt es Sadashiva, es gibt auch: „Samba Sadashiva, Samba Sadashiva, Samba Sadashiva, Samba Shivom Hara.“ Sadashiva – immer glücklich.

        Was heißt immer glücklich? Kannst du auf einer äußeren Ebene immer glücklich sein? Auf einer äußeren kannst du nicht immer glücklich sein. Mal ist das Leben schön, mal ist es weniger schön. Mal scheint die Sonne, mal regnet es. Mal steht du morgens auf und hast eine unglaubliche Energie, mal stehst du morgens auf und irgendwo ist nicht die gleiche Energie da. Mal bist du gesund, mal kommt eine kleine Erkältung. Mal sind Menschen freundlich zu dir, mal sind sie nicht so freundlich zu dir.

        Woher kommt also Sadashiva? Sadashiva kommt, wenn du das Glück tief in dir selbst willst. Shiva ist nämlich auch der Name für Bewusstsein,Shiva ist das, was gleich bleibt. Äußere Welt ändert sich, Psyche ändert sich, Körper ändert sich, Prana ändert sich. Etwas bleibt gleich, Sadashiva, das, was ewig ist, das ist auch Glück und Wonne. Daher auch, Satchidananda – Sein, Wissen, Glückseligkeit. Wenn du Zugang hast zu den Tiefen deines Selbst, Zugang hast zu den Tiefen des Bewusstseins, dann bist du auch immer glücklich. Da mag weiter der Körper seine Schmerzen haben, da magst du auch trauern, wenn ein Verlust ist, da kannst du dich auch über eine Ungerechtigkeit aufregen. Aber es sind eben die äußeren Teile. Du hast die Möglichkeit, tief nach innen zu gehen, tief in dich selbst hineinzugehen, und damit Gott zu erfahren und damit auch die Tiefe von jedem Wesen zu erfahren. Und dort findest du Sadashiva – das ewig Glückliche.

        Wenn du mit einem Menschen zusammen bist, auf einer äußeren Ebene gibt es öfters mal Missverständnisse, Auseinandersetzungen, das ist ganz natürlich. Du kannst probieren, deine Kommunikation zu verbessern, du kannst probieren, mitfühlender, einfühlsamer usw. zu sein. Aber selbst ein Jesus wurde angefeindet, selbst ein Swami Sivananda hatte Schwierigkeiten. Nicht er selbst, sondern andere haben das nicht eingesehen, was er gesagt hatte. Auf Buddha wurden mehrere Mordanschläge verübt. Deshalb, auf einer äußeren Ebene gibt es Herausforderungen. Aber auf einer tieferen Ebene kannst du mit den Menschen fühlen, mit denen du zusammen bist, egal, ob jetzt gerade die Kommunikation gelungener ist oder nicht. Sadashiva, auch ein leidender Mensch ist tief im Inneren immer noch glücklich. Das kann dir manchmal helfen und Trost sein, wenn du siehst, wie sehr Menschen leiden. Du kannst sagen: „Jetzt leidet der Mensch, aber ganz tief im Inneren ist er auch Sadashiva, da ist das Bewusstsein, ganz tief im Inneren ist in diesem Bewusstsein auch Freude.“ Sadashiva, Samba Sadashiva, Samba Sadashiva, Samba Sadashiva, Samba Shivom Hara. Sadashiva – der ewig glückliche Shiva, Gott, das höchste Selbst.

        http://mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/sadashiva-der-immer-gluckliche

        Gefällt mir

      • Liebe Tula,

        sicher kann man auch erleuchtet sein, wenn man verkrüppelt ist, habe ja gar nix dagegen gesagt. Nur bei MIR läuft es sehr körperlich ab bzw merke ich das Körperliche so stark, wei ich hochsensitiv bin und mittlerweile stark erschöpft, dann tuts noch mehr weh.
        Ich kann Schmerzen aushalten aber nach 23 Jahren ohne Pause fühle ich mich sehr beeinträchtigt. Auf mich trifft Aufsteigen mit physischem Körper jedenfalls zu und deswegen muss diese Ebene auch mit einbezogen werden, vielleicht ist das bei anderen anders, keine Ahnung.
        Ich kann leider nicht glücklich sein in diesem Zustand, auf höheren Seelenebenen ist das vielleicht anders aber es muss dann doch ein gewisses körperliches Wohlbefinden vorhanden sein und das kann dann wohl nur jemand verstehen, dem es ähnlich geht. Es muss auch ein Leben möglich sein…..

        LG Ulla

        Gefällt mir

      • ………Auf mich trifft Aufsteigen mit physischem Körper jedenfalls zu ……

        Ja Ulla, das ist ein Satz mit großem Rundumgepäck. 🙂 Ehrlichgesagt habe ich mit solchen Sätze noch nie was anfangen können, paradoxerweise kann ich aber, diesem Satz zugeordnete Symptome bei mir, ebenfalls viele Jahre lang, einordnen. Obwohl sie im Grunde genommen aufgehört haben.

        Ja ich weiß nicht genau, ich erkläre mir diese Symptome mit der „reinigenden Endzeit“. Bzw. müsste man natürlich wissen, was „Aufstieg“ „im Körper“ bedeutet.

        Ich überlese jedenfalls in Texten, „Sternensaaten“, „Aufstieg im Körper“, „Wir Wegbereiter“ usw. unauffällig, denn erst so ist es für mich leserlich und stimmig, was ja diese Text inkl. der körperlich und physischen Symptome irgendwie sind. Was auch immer der Grund ist. 🙂

        Gefällt mir

      • Hallo Ulla,

        Hast du es schon mal damit versucht dich von deinem Partner … liebevoll berühren und streicheln zu lassen, ohne in die sexuelle Erregung zu gehen.

        Ich kann mir ja immer noch vorstellen, dass das helfen könnte, dass sich das Nervensystem … über die liebevoll Zuwendung freut und mit der Zeit positiv darauf reagiert. … Mein Körper sagt da jedenfalls … SEUFZ

        Habe leider keine Partnerin um es auszuprobieren. Und wenn ich eine hatte … bin ich dann doch halt meist in die Erregung abgedriftet.

        Alles Gute,
        Stefan

        Gefällt mir

      • Liebe Tula,

        früher könnte ich damit auch nicht so viel damit anfangen, das muss man echt ERleben und ERfahren. Bin ja schon seit 1993 im Prozess, weiß aber erst seit Ende 2009 vom Aufstieg und dem ganzen „Kram“. Jedenfalls wurde dann (zumindest im Verstand ) erst mal klar, warum nie was bei Untersuchungen gefunden wurde und auch fast 15 Jahre Psychotherapie nix gebracht haben (naja, ausser Übung in Selbstreflexion, aber halt nix für die Schmerzen) und auch Homöopathie nicht, jedenfalls nicht gegen die Schmerzen. Und seit 2010 geht hier prozessmäßig die Luzie ab und dadurch lernt man halt ohne Ende. Ich denke, deswegen hat meine Seele auch diesen Weg über das Körperliche gewählt, von allem anderen wäre ich wahrscheinlich nicht „aufgewacht“. Aber nun reichts auch wirklich mal, meine Kräfte sind weg…..aber nach den Reinigungen laufen halt nun bei mir echt heftigste Umstrukturierungen und zwar ohne Unterlass. Aus diesem Zustand zu kommen, dass ich das alles so merke (die Prozesse gehen ja wahrscheinlich immer weiter), ist die nächste „Schwelle“. Wir nehmen schon seit über 6 Monaten wahr, dass es kurz davor ist „umzuklacken“ aber es dauert und dauert….😣 aber so wars halt damals mit den Viren auch, zum Schluss ists echt eskaliert und dann in einem Moment vorbei….man weiß halt immer nicht, wie lange was dauert, das is ja das Ätzende.
        Aber das ist auch bei mir alles eine Art Ausbildung, so wie eine Schamanenkrankheit. Ich habe in den letzten 6 Jahren mehr über den physischen Körper, das feinstoffliche System und was wahre Heilung bedeutet, gelernt als vorher in meinem ganzen Leben.

        LG Ulla

        Gefällt mir

      • Ja Ulla, ich kann das gut verstehen so wie du das schreibst. 🙂

        Gefällt mir

    • … erst wenn man sich Eingestanden/Erkannt hat … Ehrlich mit sich sein kann … und die EIGENEN Themen und Muster „sieht/ahnt“

      … erst dann, kann man sich auf den Weg machen und … Unterstützung / HEILUNG suchen…

      Und wer WAHRlich sucht … wird auch finden …

      … wenn nicht in diesem Leben, dann halt im nächsten … aber den Anfang kann man JETZT schon machen … so man will

      Amen

      Gefällt mir

    • Tja, dann …

      Alles Gute Alles Liebe

      Gefällt mir

    • Aaaach, jetzt ist mein Kommentar an Stefan viel zu weit oben gelandet! Bitte nach oben scrollen 😊

      Gefällt mir

      • Liebe Ulla,
        Ich verstehe dich sooooooo gut und kann dermaßen mit dir fühlen
        🙄🤗😞🙄🤗
        Du bist nicht allein.

        Gefällt mir

      • Liebe Käfer,

        vielen Dank! 💜😊😊😢 das tut gut, manchmal is das ja auch alles, was man mal hören muss, stimmts? !

        Gefällt mir

      • Danke Ulla,
        hab es gefunden …

        Als es mir irgendwann gereicht hatte vor ein paar Jahren, da hab ich meiner Seele und er Quelle gesagt sie sollen doch selber inkanieren … hab mir dann vorgestellt die an ihren Beinen runterzuziehen bis unter meine Füße, so daß ich auf deren Kopf stehe.

        Weiss nicht ob sie immer noch da unten sind oder nicht… ist mir mittlerweile egal.

        Die ganzen mentalen Definitionen … machen mit der Zeit auch immer weniger Sinn … für mich … die Details sind ja für kurze Zeit immer etwas aufgregendes, aber halt nur für kurz … und sie scheinen auch nicht hilfreich zu sein für andere.

        Wenn ich mich ins Bett lege, dann kann ich da so ne Position finden die einigermaßen ok ist. Da braucht man auch nicht viel.

        Irgendwie scheint es so ein warte Spiel zu sein … wie kann ich es möglichst lange aushalten … bis die Erlösung kommt…

        Also GeneKey 55 hat schon was …
        … aber 2027 … kann man das noch so lange aushalten …
        … irgendwie ging es ja bis jetzt auch …

        Keine Ahnung!

        Alles Gute Alles Liebe,
        Stefan

        Gefällt mir

      • Ja Ulla, wenn man den Weg der Seele geht, da darf man auf nicht viel Verständnis hoffen von ausen. Jeder Weg ist individuell. Ich bin auch schon sehr sehr lange „dabei“ und es wird und wird nicht leichter

        Gefällt mir

      • Also bis 2027 halte ich das definitiv nicht aus! Darum geht’s auch nicht, es geht darum (zumindest bei mir) eben diese Schwelle zu erreichen, die ich beschrieben habe. Also so, in diesem Zustand kann ich hier auch nicht „dienen“ oder mein „Licht scheinen lassen“. Das ist meiner Seele aber klar….
        Leider hat sie sich wohl sehr viel vorgenommen. ..😣 aber wie gesagt, es muss irgendwie was „umswitchen “ . Das mit den Viren und den Besetzungen damals ist für mich immer noch wie ein Wunder…aber dadurch weiß ich halt, dass so etwas geht, sonst könnte ich gar nicht mehr durchhalten. …und ich habe echt super Behandler und mir auch für meine „Mission“ hier einen extra starken Körper ausgesucht (sonst wäre schon Krebs angesagt gewesen, so stark sind bei mir die Belastungen durch Prozesse)! Da sag ich mal Danke! Wenigstens was richtig gemacht 😂😂

        Gefällt mir

  18. p.s. Vielleicht habt ihr ja eine andere Genetik wie ich. Vielleicht seid ihr eine neue Zucht, welche gegen all diesen Giftmüll und die Dauerbestrahlung immun ist. Vermutlich seid ihr die Kinder von Aliens.

    Gefällt mir

  19. Lieber Stefan

    ich kann Dir sagen,warum es mit den Frauen nicht klappt. Du bist von Deiner Mutter besetzt. Denn jeder Mann,der freiwillig mit mir kommuniziert, war bis anhin ein Muttersöhnchen. Vermutlich ziehe ich solche Typen an weil ich so ne Mutterschwingung in meiner Aura habe. Keine Ahnung wie ich das ändern kann..es widert mich so an!
    LG

    Gefällt mir

    • „Mutterschwingung“ …

      Ohh .. hab meine Mutter am 13. Sep. ins Pflegeheim gebracht…
      Als da zu dem ganzen anderen DRAMA noch Inkontinez dazu kam, da könnte ich nicht mehr.

      Alles Gute

      Gefällt mir

      • ja und ? Oertliche Trennung heisst noch gar nichts 😉 Du musst lernen, Deine Triebe zu kontrollieren. Denn Partnerinnen sind keine Mamis..an denen Du zu jeder Zeit nuckeln kannst. Und ich mein das jetzt nicht nur körperlich sondern auch emotional.
        Ausserdem solltest Du alle guten Tugenden(wie Mut, Grosszügigkeit, innere Stärke, Standhaftigkeit, Treue ect.) entwickeln..dann erst wirst Du eine echte Partnerin finden können.

        Hopp und los jetzt 🙂

        Gefällt mir

      • Ohhh … da müsste ich ganz jemand anders sein Mohnblume,

        Theater spielen … nein Danke … schon genug Drama gehabt …

        Ich bin so ok wie ich im Moment bin … undefinierbar und wechselhaft

        „Du musst lernen, Deine Triebe zu kontrollieren.“
        … Dem stimme ich zu, wäre dann auch gut eine Partnerin zu finden … die nicht noch Öl ist Feuer gießt.

        dann lieber … erst mal hinsetzen und einen Yogitee machen und trinken.
        🙂

        Gefällt mir

  20. Es ist mir ein Rätsel wie man glauben kann,dass Aerzte oder Heilpraktiker jede Krankheit finden können. Auf Strahlenschäden und Giftstoffe wird man gar nicht untersucht. Ausserdem sind die Ersteren stinkendfaul ..und ordnen Jeden,der mehr Symptome als die einer banalen Grippe aufzeigt, unter „psychosomatisch“ ein.
    Was die Meisten auch nicht wissen, ist die Tatsache,dass man alleine durch Blutwerte keine einzige Krankheit diagnostizieren kann. Man müsste jedes Organ gründlichst untersuchen. Speziell bei Stoffwechselkrankheiten und deren zugehörigen Organen. Da reichen nunmal ein paar Standard-Blutwerte nicht aus.
    Die Symptome,die diesem Lichtkörperprozess zugeordnet werden, stimmen z.B. haargenau mit einer gestörten Schilddrüsen, Nebennieren, Nieren oder Leberfunktion überein. Bei Frauen könnten es auch starke Wechseljahrbeschwerden sein.
    Ich bin sicher,dass ihr alle krank seid.

    Gefällt mir

    • Das stimmt, dass man im Blut so gut wie nix sehen kann und ein Heilpraktiker, der einfach nur ne Irisdiagnose macht ,bringt auch nix.
      Ich sage ja, man braucht den richtigen Heilpraktiker und Heiler und auch das für einen passende Verfahren. Es gibt Verfahren, mit denen man so etwas alles feststellen kann und zwar auch ohne riesigen Aufwand. Ich bin definitiv nicht krank und es sind definitiv feinstoffliche Symptome bei mir, ich gehe seit 23 Jahren valide und reliabel vor, das ist nämlich wichtig, wenn man wissen will, was mit einem los ist. Aber die Diskussion hatten wir bei Charlotte schon mal, deswegen sage ich dazu nix mehr. Aber traue doch anderen Bitte auch mal zu, dass sie in der Diagnostik ganz firm sind und behaupte nicht immer gleich, dass wir alle krank und vergiftet sind. Das trifft sicher auf viele zu, ich kann aber mittlerweile zu 100 Prozent sagen, dass MEINE Symptome tatsächlich Lichtkörpersymptome sind. Und um das so klar sagen zu können, das war sehr viel Arbeit über Jahre (und damit meine ich nicht spirituell) und das rechne ich mir selber auch hoch an.

      Gefällt mir

      • Hallo Ulla,

        „Lichtkörpersymptome“

        rein technisch gesehen … Müsste es dann doch „Lichtnahrung“ geben … die das unterstützt…

        Wäre vielleicht ein Ortswechsel … hilfreich … oder bestimmte Pflanzen in deiner Nähe unterstützend … das Wasser „beleuchtet“ vor dem trinken…

        Hatte mir vor Jahren Vollspektrum (TrueLight) Röhren gekauft.
        Die sind aber beim Hausverkauf letztes Jahr, drin geblieben.

        Dann mal 2-3 Jahre sungazing gemacht. Am ende des 2ten Jahres kam ich dann auf 45 Minuten, morgens inerhalb der ersten Stunde nach Sonnenaufgang.

        Hatte mir auch z.B. Mironglas gekauft und Lebensmittel darin aufbewahrt und später gegessen.

        Folge immer mal wieder meiner Intuition …

        Alles Gute Alles Liebe,
        Stefan

        Gefällt mir

      • Gamma-Ray Burst … kann man hier finden

        grb.sonoma.edu

        Ohh der letzte war heute 12:58:28 UTC

        Gefällt mir

      • Lieber Stefan,

        Lichtnahrung dürfte ich auf keinen Fall machen! Das macht ja noch feinstofflicher! Ich schreibe mir zb Bachblüten nur noch auf Zettel oder verbinde mich geistig. Alles ab C Potenz aufwärts auf Zettel und ins Zimmer legen, also nicht so nah. Jemand wie ich muss sich erden. Das gibt dem Körper aber so viel Kraft, dass meine Seele dann gleich die nächsten Prozesse durchhaut, so nach dem Motto : Ach, siehste, die Alte kann doch noch! 😅 Es ist bei mir eine Gratwanderung, ich muss immer die richtige Balance finden…ich sehe mein feinstoffliches System in Regenbogen Pastellfarben, ganz filigran mit kleinen Glöckchen und Rädchen und so. Wenn das Universum einmal kurz hüstelt, dann rattert schon alles los. So bin ich eben „gebaut“. Je mehr Reinigung und Heilung, umso mehr Stabilität dann im Laufe der Jahre. Aber dann kommen ja auch wieder stärkere Prozesse und so geht’s einem irgendwie immer schlechter.
        Und zu den anderen Vorschlägen: in 23 Jahren hat man wirklich wirklich viel probiert. Ortswechsel sowieso….kein Unterschied
        Mir geht es echt nur besser, wenn mal keine Prozesse ablaufen, was leider gar nicht mehr der Fall ist….👎

        Gefällt mir

    • Hallo Ulla, 🙂 bist du leicht die mit den nichtendenwollenden Besetzungen?, weil du eben Charlotte erwähnt hast?

      Ich will das jetzt auch gar nicht, ich merke mir nur Namen etc….. sehr schlecht.

      Gefällt mir

      • „aufwärmen“ fehlt da. 😉

        Gefällt mir

      • Ja, ich hatte bei Charlotte das alles mal ganz ausführlich beschrieben. Aber mein Besetzungsproblem ist ja gelöst seit 3 Jahren, hatte ich ja oben beschrieben. Also, keine Ahnung, vielleicht meinst du doch wen anderes…

        Gefällt mir

      • Nein, das ist noch nicht so lange her, jedenfalls ging es da nur mehr um Besetzung und Besetzung und Besetzung und die Bösen und Kabale ………..völlig verfangen in diesen Dingen, die im Prinzip nur mehr ein Relikt der alten Welt sind und leider noch nicht wirklich los gelassen werden können.
        Am liebsten hätte ich eine groooooße Schere und würde gerne diese Schnüre durchschneiden. „seufz“ .

        Gefällt mir

      • Nee, das ist auch nicht 3 Jahre her, dass ich das geschrieben habe, aber es ist seit 3 Jahren gelöst. Aber dann bin ich das trotzdem nicht, denn ich hatte dort auch mal erklärt, dass mir diese Besetzungen letztlich eine Riesen Heilung gebracht haben und ich Wie gesagt mein Abgrenzungsproblem dadurch heilen konnte. Dafür bin ich so dankbar! Also nix mit Kabale 😉
        Was für Schnüre willst du denn lösen? Zu der Person mit den Besetzungen oder zu irgendwelchen Dunklen Gestalten?

        Gefällt mir

      • Ja 🙂 Nein die Schnüre, Anhaftung an die alte Welt. Diese Relikte. Diese Kabalen etc….Geschichten können sehr viele Menschen einfach nicht loslassen, sie halten „diese Schnüre“ so unsagbar fest. Wie wenn jemand einfach nicht von einen alten Kummer loskommt, der wird auch festgehalten. 😦

        Gefällt mir

      • Ja, Tula, das stimmt, das macht mich auch manchmal echt fertig! Aber man muss sich als Erstes um sich selbst kümmern und seine eigenen Sachen lösen und selber erst mal loslassen, das ist ja schon schwer genug .😕
        Jeder muss es für sich selber machen, denn es ist ja ein Lern-und Bewusstseinsprozess. ..Bin oft erschrocken, wenn ich manche Leute sehe wie sehr die da noch drinstecken. …diese ganzen hohen Energien machen auf Seelenebene sehr viel Angst, denn da merken es die Leute ja schon! Deswegen flippen auch so viele aus, weil die unbewusst so Angst haben. Und so ein Prozess erfordert Mut! Heilung is nix für Feiglinge!

        Gefällt mir

      • Ja das kann natürlich jeder nur für sich selbst machen und es braucht Zeit und Mut. 🙂 Die Entwicklung des Mensch eine unendliche Geschichte. ❤

        Gefällt mir

  21. von welchen Verfahren sprichst Du, Ulla? Ich kenne sie bestimmt 🙂 Und doch: vergiftet und verstrahlt sind wir Alle. Oder lebst Du auf einem andern Planeten?

    Gefällt mir

    • Bioresonanz mit Vega Test zb und meine Ärztin testet mit Biotensor (das muss man aber echt können ) und behandelt mit Orgon Strahler nach Dr Reich. Und meine Heilerin sieht es oder fühlt es so. Und alle 3 testen unabhängig voneinander immer das Gleiche! Das is ziemlich valide somit.
      Und nee, lebe nicht auf ne anderen Planeten, bin aber glücklicherweise nicht so empfindlich, was Elektrosmog, Handystrahlung und sowas angeht. Dass das nicht die Ursache meiner Symptome ist, kann man schon testen und da mein Stoffwechsel in top Zustand ist, wird er auch mit Giften in Nahrungsmitteln und so gut fertig. Sonst wäre die Stoffwechsellage ja auch nicht so gut! MIR geht es richtig schlecht, wenn die kosmischen Energien hoch sind bzw. die Umstrukturierungen im Lichtkörper heftig sind, das kann ich ja selber „sehen“ mittlerweile und meine Heilerin sowieso.
      Aber wie gesagt, das hatte ich dir alles bei Charlotte schon mal geschrieben….

      Gefällt mir

  22. Hallo Ulla

    Nö,von diesen Verfahren im Detail hast Du nix geschrieben,so wie ich mich erinnere. Aber Danke für die Auskunft 🙂 Prompt kenne ich diese Verfahren natürlich..war ja auch bei vielen Heilpraktikern und Heilern im Laufe meines Lebens. Allerdings traue ich diesen Verfahren nach eingehender Prüfung und Vergleichen nicht mehr bzw. war schon immer skeptisch.
    Hmm..wie Du Deine Aura beschreibst,finde ich jetzt interessant. Ich selbst bin ja nicht hellsichtig,aber zwei verschiedene Hellsichtige wollen bei mir exakt auch diese Pastell-Regenbogenfarben gesehen haben. Tja..lustig…Was mich jetzt aber wundert, wenn Du so empfindlich bist,weshalb Dir dann Elektrosmog und Co. nichts ausmacht. Kann ich nicht ganz glauben,auch wenn Deine Testverfahren dies aussagen.Aber ist ja egal.Ich will nur ehrlich sein.

    Noch ein Tip zur Erdung: Kartoffeln 🙂 Ohne Witz !

    Liebe Grüsse

    Gefällt mir

  23. Liebe Mohnblume,

    ja, Kartoffeln genau! 😊Esse ich zuhauf, kann ja wegen meiner Zahnschmerzen auch kaum was anderes essen!
    Zu den Verfahren: es ist natürlich so, dass man da auch jemanden braucht, der es da echt drauf hat. Ich habe da echt Glück gehabt mit meinem Heilpraktiker. Zudem machen nicht viele Testumgebung mit dem Vega Gerät, und von Testung mit Biotensor hielt ich auch nie was aber meine Ärztin hats da ebenfalls drauf.
    Meine Heilerin findet es auch erstaunlich, dass ich gegenüber so Sachen wie Elektrosmog und sowas so unempfindlich bin, ist bei ihr anders. Aber das hängt wahrscheinlich mit meinem starken Körper zusammen, alle Heiler, die bei mir so im Laufe der Jahre „geguckt“ haben, sagten oft als Erstes:“Dass sie überhaupt noch leben!“ oder“dass Sie noch keinen Krebs haben“. Auch nicht gerade beruhigend 😂 oder gerade…..
    meinen Freund zb hatte ich auch mal zu meinem Heilpraktiker geschickt und DER hatte Elektrosmogbelastung und auch Schlafplatz! Dem geht’s aber gut bzw „normal“. Die Belastung ging weg mit einem kleinen Rosenquarzanhänger um den Hals und für den Schlafplatz ein schwarzes Leinentuch zwischen Matratze und Lattenrost. Also die Testung funktioniert schon.
    Ich reagiere auf die hohen Transformationsenergien und es ist wahrscheinlich auch, um zu lernen, was ja auch funktioniert. …
    Wenn dein System auch so feinstofflich ist wie meins, dann musst du dir klarmachen, dass man dann auch extrem durchlässig ist! Deswegen hat die Arbeit an gutem Schutz erstmal oberste Priorität! Ich habe ja oben beschrieben, was es bei mir für ein Drama War, bis ich die Aura für Fremdes mal dicht gemacht habe. Zudem War es auch ein Drama, bis sich dann endlich mal gezeigt hat, was fremd War und was ein eigener Anteil, der zurückkam. Die machen nämlich original die gleichen Symptome wie ne Besetzung, wenn sie schwer krank sind! Die kann man ja aber natürlich nicht rausschmeissen, sondern muss sie heilen und integrieren. Viel Arbeit! Selbst WENN bei dir die Symptome durch Strahlen und sowas kommen, dann musst du trotzdem deine Themen bearbeiten und Anteile integrieren bis irgendwann die Resonanzen weg sind und sich somit nix mehr in deiner Aura festhalten kann, denn ohne Resonanz bei einem selber kann auch nix andocken, ob nun Strahlung, Besetzung oder sonstwas.
    Körperlich sollte natürlich der Stoffwechsel bestmöglich laufen unfair ich kann immer wieder nur sagen, dass ich das mit Homöopathie über die Bioresonanz hinkriegt habe und den Komplexmitteln, mit denen mein Heilpraktiker arbeitet. Die sind in D Potenzen und das sind meine Mittel. Viele Heilpraktiker arbeiten ja mit hohen Potenzen und Globuli, das ist sowas von gar nix für mich! Da geht’s mir so schlecht und ich reagiere viel zu stark und hilft mir bei den körperlichen Sachen gar nicht! Vielleicht ist das bei dir ja auch so. Das ist bei jedem anders. Meine Heilerin ist ja auch hochsensitiv, die verträgt aber ganz hohe Potenzen am besten und D Potenzen überhaupt nicht! Genau andersrum!
    Glaub mir, ich verstehe schon, was du meinst aber ich habe echt Jahrzehnte Erfahrung mit der Bioresonanz und allen möglichen Symptomen. Ich hatte zb 8 Jahre Nebennierenschwäche, das hat natürlich sofort ausgeschlagen: Hypophyse, Nebennieren, Schilddrüse. …jedesmal! Und da ging es mir noch besser als jetzt, weil da natürlich die Energien noch nicht so hoch waren, wie mir jetzt klar ist.
    Nach 8 Jahren hat es sich auf einmal voll eingependelt und ist seit 13 Jahren stabil. Kein Arzt hat damals mal Cortisol nachgeschaut, auf die Idee kommen die gar nicht! Fakt ist jedoch, dass es mir dann nicht besser geht, was meine Hauptsymptome betrifft, im Gegenteil, je besser der körperliche Zustand umso mehr Transformationssymptome, weil dann mehr Kraft zur Verfügung steht, die dann aber zur Transformation genutzt wird und nicht für Wohlbefinden oder körperliche Regeneration. Ich kann das hier irgendwie schriftlich nicht so richtig erklären, hoffe, es ist verständlich.
    Soweit erstmal
    LG Ulla

    Gefällt mir

  24. Meine Heilerin behandelt übrigens mit diesem Verfahren:
    http://ergosom.de/pages/ergosom_/home.php
    machen aber leider auch nichts viele. Jedenfalls wird da nicht einfach mit Ablösungen gearbeitet, sondern die Ordnung des Systems beachtet. Fast alle Heiler arbeiten einfach wild damit, Dinge aus der Aura abzulösen, da geht’s mir vielleicht schlecht, weil das Viel zu viel und zu heftig ist und das System sich neu ordnen muss. Und wenn man so sensitiv ist, tut das richtig weh andere merken das natürlich nicht so.
    Die Heiler waren dann immer völlig entsetzt, dass es mir so schlecht ging! Tja, die meisten haben einfach keine Ahnung, was sie da machen! Und überhaupt keine Erfahrung mit wirklich hochsensitiven Menschen! Ausserdem muss man die Sachen auf allen Ebenen heilen und nicht einfach nur ein Implantat rausreissen oder ne Besetzung wegmachen! Das ist eigentlich dasselbe Prinzip wie in der Schulmedizin!
    Ich bin auch teilweise entsetzt, was da alles angeboten wird oder was Leute da selber an sich rumexperimentieren. Null Ahnung davon, wie das feinstoffliche System arbeitet und ,dass alles einer bestimmten Reihenfolge folgt wie die Blockaden sich lösen und, dass man ganz schnell überfordert sein kann. Blockaden haben auch einen Sinn! Da habe ich durch meine Schmerzen wirklich viel gelernt und welches Symptom was bedeutet bei mir.
    Aber auch bei dem Ergosoma kommt es natürlich auf den Behandler an! Meine Heilerin ist natürlich auch stark medial und kann gut mitfühlen, weil sie auch körperlich viel durchmachen musste und sie hat eine Heilpraktikerausbildung (nicht nur für Psychotherapie ) und kennt sich also anatomisch und physiologisch gut aus. Und mir geht’s aber jetzt nach den Behandlungen auch oft erst mal schlechter, das ist so. Viele denken ja, sie gehen einmal zum Heiler, der legt die Hand auf und dann gibt’s ne Wunderheilung. Was für ein Irrtum! Dann geht’s erst richtig im Prozess los und es ist Arbeit, Arbeit ,Arbeit…..

    Gefällt mir

    • Ja Ulla, ich kenne sehr viele Menschen, die sich bereits nach einer Familienaufstellung, als begnadeter Familienaufsteller sahen und meistens bereits nach einer der ersten „Unterrichtsstunden“ selber Familienaufstellungen anboten und zu meiner Überraschung gab ´s sogar gleich Klienten.

      Und genau in diesem Stadion befindet sich unser „Heilerwesen“,
      Grade mal das Licht der Welt erblickt und schon glauben sie, sie sind die größten.

      Unsere Heilerkultur wurde für lange Zeit unterbrochen und nun müssen wir von vorne anfangen, tja und Größenwahn gehört wohl zu der schlechtesten aller Varianten. 🙂

      Gefällt mir

      • Oh Gott, die Geschichte mit den Familienaufstellern is ja der Hammer! Dass es so schlimm steht, hätte jetzt nicht mal ich gedacht….auweia

        Gefällt mir

  25. Hallo Ulla

    Danke für Deine Ausführungen 🙂 Bei mir war es so,dass sich alle Heiler, Heilpraktiker und Psychologen in ihren Diagnosen bezüglich meinem körperlich-seelischen Zustand total widersprachen. In einem einzigen Punkt waren sich aber Alle einig: dass ich hochsensibel wäre. Tja..nur..das wusste ich selber. Genau deshalb suchte ich diese „Helfer“ ja auf.
    Weil ich damit bis heute nicht klarkomme!

    LG

    Gefällt mir

    • ……Weil ich damit bis heute nicht klarkomme! ….

      Das solltest Du aber, wie alle anderen auch.

      Gefällt mir

      • Was soll ich denn machen,Tula? Bin dauerhaft reizüberflutet. Wenn ich z.B.zu lange mit andern Menschen zusammen bin und es müssen nicht mal Viele sein,dann haut’s mich einfach um. Und zwar auch körperlich. Ich klappe dann schon mal zusammen. Oder ich bekomme Kopfschmerzen, mir wird übel ect..was soll man denn dagegen tun? Wenn ich mich gestresst fühle, klappe ich oft auch nachts zusammen. Also ich erwache mit Atemnot und Schweissausbrüchen, stehe auf und mein Kreislauf kollabiert. Heute Nacht ist mir das auch wieder passiert. Und ich bin dauerhaft energielos. Todmüde..auch wenn ich 10 Stunden schlafe. Wenn Leute zuviel oder zu laut reden, platzt mir fast der Kopf. Bei Dauerlärm bekomme ich geschwollene Gehörgänge .Von Leuten, die mir unsymphatisch sind, bekomme ich Bauchschmerzen. Auch wenn sie nur an mir vorübergehen. Hab‘ kürzlich wieder mal so Mudras ausprobiert…hat keinen Scheiss geholfen.

        Gefällt mir

      • Oh nein Mohnblume 😉 ich werde mich hüten Dir was zu raten.

        Gefällt mir

      • Mohnblume, wenn ich das lese, was du da beschreibst, dann bestätigt das für mich das, was ich oben gesagt habe, nämlich, dass du überhaupt keinen Schutz hast, ne Aura so dünn wie Papier und alles fliegt dir da unkontrolliert rein! Meine Ärztin sagt auch immer, das Wichtigste ist der Schutz. Da musst du unbedingt jemanden finden, der dir da helfen kann und auf Dauer muss wohl auch das Thema Abgrenzung bearbeitet werden und zwar auch auf der emotionalen Ebene! Da sind bestimmt ganz viele ungeheilte Anteile aus früheren Leben, die denken, sie müssen anderen alles abnehmen im Geistigen. Das ist aber nicht so! Darf man auch gar nicht, aber ich habe es auch andauernd gemacht und bewusst null davon mitgekriegt! Oh Mann, ich bin mir sicher, dass das Ergosoma genau richtig für dich wäre, da wird ganz viel Wert auf Stabilität gelegt, wodurch sich der Schutz dann schon automatisch verbessert.
        Ich habe mir damals aus reiner Verzweiflung selbst beigebracht, fremde Energien rauszuschmeissen. Ich sage einfach ganz bestimmt, dass jegliche Fremdenergie aus meinem System sofort zu verschwinden hat. Ich zeige jedoch, dass die, die Heilung wollen zu Jesus oder EE Michael gehen können. Fertig, dann machts wuuuusch und sie gehen raus. Du musst aber sehr kraftvoll und bestimmt sein, also dafür kurz nochmal die letzten Kräfte sammeln. Ansonsten versuche mal, ob du nicht doch ein Bild bekommst, ob da ein Seelenanteil ist. Alles, was man nicht rauszuschmeissen kann ist ein eigener Anteil. Die können sehr sehr gruselig aussehen! Nimm allen Mut zusammen und nimm den Anteil in den Arm. Sie verwandeln sich dann sehr schnell und die Integration beginnt. Die von den Anteilen verursachten Symptome sind dann bei mir in Sekundenschnelle schon sehr viel besser geworden. Dann läuft die Integration in der Regel fast von alleine weiter und man muss nur manchmal nach ihnen schauen. Bei manchen braucht man wie gesagt Hilfe aber vieles kann man mit etwas Übung auch alleine hinkriegen. Das jetzt mal so als praktische Hilfe, einen Versuch ist es wert!
        Ansonsten kannst du dir noch eine Sphäre um dich ziehen, die dich unsichtbar macht, damit nix andocken kann. Hat bei mir voll funktioniert, konnts gar nicht glauben! Aber nicht wundern, macht auch in 3D „unsichtbar“ 😉 ich bin dann ständig übersehen worden von den Leuten und die haben teilweise nicht gerafft, dass ich im gleichen Raum bin! Aber das is ja egal im Prinzip und in Kauf zu nehmen.
        Pass Bitte auf, dass du durch deinen starken Energiemangel nicht selbst zum Energiesauger wirst, aus reiner Verzweiflung.
        Ich musste auch üben, bis das so gut geklappt hat! Nicht gleich aufgeben!
        Beim Rausschmeissen ist echt wichtig, das energisch zu tun, wütend sein hilft dabei tatsächlich!

        LG Ulla

        Gefällt mir

    • Klar, Mohnblume, die Diagnosen unterscheiden sich, das ist bei mir auch so. Schulmediziner: Fibromyalgie, Psychologe: Somatisierte Depression, andere Heilpraktiker : Alles mögliche, naja, is lange her, dass ich bei anderen war, mein Heilpraktiker testet das ganze Organsystem durch bzw den ganzen Stoffwechsel und dann gleich die Medis, die es ausgleichen bzw gegen Viren oder sowas helfen usw usw.
      Heiler: von Ufos,die mich bestrahlen bis zu „ihre Seele will leiden, ich kann Ihnen nicht helfen“ so einiges dabei…so, und dann wurde wild behandelt und abgelöst und ich hatte noch mehr Schmerzen.
      Also, mein „Behandlerteam“ hier und ich arbeiten ja mittlerweile gut zusammen. Also, es ging mir auch nicht so sehr um Diagnosen, sondern eher darum, was ist gerade im System los, welches Mittel hilft gerade ….da testen dann zb alle dasselbe Mittel oder einer kommt dann noch auf irgendwas und das ist dann das, was gerade dran ist und alle bestätigen es. Es geht ja darum, mich so gut es geht da durchzubringen, bis der „Klack“ kommt. Heilen kann einen keiner, vor allem nicht, wenn es sich um spirituelle Prozesse handelt, denn da muss man durch. Aber andere können helfen, dass es leichter geht und zb mit den richtigen Mitteln auch immer die Organe stärken.
      Mir war früher nicht klar, dass ich hochsensitiv bin, weils bei mir irgendwie nicht so ganz typisch ist.
      Ich bin nicht ganz Tulas Meinung, dass man einfach damit klarkommen muss bzw, dass es schon oft Hilfe benötigt. Ich komme ja so gesehen gar nicht mit klar, ich brauche total viel Hilfe, um das hier durchzustehen. Ich denke schon, dass du Hilfe brauchst und ich kenne echt den Frust, wenn man schon so viel probiert hat! Aber es hilft ja nix, dann muss man weiter suchen, bis man den richtigen gefunden hat bzw findet man den dann wohl, wenn der richtige Zeitpunkt ist….deswegen versuche ich hier ja, praktische Tipps zu geben und meine Erfahrungen zu teilen, so als wenigstens kleine Orientierungshilfe vielleicht. Manche Dinge kann man auch wirklich nicht alleine, das sagt meine Heilerin auch. Ich konnte nicht alle meine Anteile selbst integrieren. Und es ist ok Hilfe anzunehmen, denn wir sind Herdentiere und brauchen gegenseitige Unterstützung!

      LG

      Gefällt mir

  26. Danke Ulla 🙂 Du gibst wenigstens praktische Tips,die ich aber alle schon ausprobiert habe. Das mit dem Unsichtbarmachen ist interessant. Manchmal habe ich nämlich so Tage, da läuft Jeder in mich rein oder sagt: oh, ich hab‘ Sie gar nicht gesehen. Also haargenau wie Du sagst. Und wenn ich mich jetzt so erinnere,waren es Tage, an Denen mein Energielevel wirklich ganz unten war. Vielleicht baut sich dann automatisch/unbewusst so eine Art SChutz auf? Oder man liegt einfach derart „flach“..dass man eben vertikal nicht mehr wahrnehmbar ist. Hahaha. Vielleicht ist es auch eine Art energetisches Ausweichen? Wie auch immer, ich kenne das.
    Ja, das mit dem SChutzmantel imaginieren funktioniert manchmal,manchmal überhaupt nicht oder was ich kürzlich mal erlebt hatte: erst hat’s funktioniert und ich freute mich schon und dann ist es plötzlich irgendwie ins Gegenteil gekippt. Habe auch schon oft um Reinigung gebetet. Auch dann: manchmal fühle ich dann eine Erleichterung und oft aber rein gar nichts. Hmm…an die Reinkarnation glaube ich nicht. Habe mich mal ein paar Jahre lang gründlich damit beschäftigt und obwohl ich auch so Erlebnisse hatte,die man als Erinnerungen einordnen könnte, habe ich auch andere Erklärungen dafür gefunden. Ich denke eher,dass ich so ne Art „Felder“ wahrnehmen kann. Im Raum ist wahrscheinlich alles abgespeichert,was sich hier irgendwann mal abgespielt hat. Und wenn man sich dann in so ein Feld/Leben eines Anderen reinfühlt,denkt man , man sei das selbst gewesen. So könnte es auch sein,oder?
    Mit dem Thema Abgrenzung beschäftige ich mich schon seit ich diesen Mangel wahrnehmen kann. Eigentlich schon seit Kindheit an. Eine Sensitive hat mal gemeint,es läge alleine an der Atmung,die bei mir blockiert sei. Ich müsse einzig und allein richtig atmen. Sonst wäre ich gesund.Tja..schön wär’s 🙂 Sie sagte, ich wäre gar nicht in den Füssen und da hatte sie vollkommen recht. Deshalb ist wohl auch Erdung mein Thema. Wenn ich wie ne Wilde tanze,dann fühle ich mich gut und ganz in meiner inneren Mitte. Aber hey, ich kann ja nicht den ganzen Tag tanzen,nur damit ich meinen Raum und meine Abgrenzung halten kann? Es müsste was Unauffälliges und vorallem Alltagstaugliches sein.

    LG

    Gefällt mir

    • Liebe Mohnblume,

      ja, du beschreibst schon echt die Probleme, die ich auch hatte. Ich denke schon, dass bei dir oberste Priorität hätte, dein System zu ordnen und mehr Stabilität reinzubringen. Damit es dann auf Dauer so bleibt, muss man halt echt seine Themen heilen. Dass du nicht an Reinkarnation glaubst, finde ich ja kurios. Das War für mich immer felsenfest klar, schon als Kind. Durch frühere Leben kommt ja auch quasi das ganze Dilemma und der ganze Dreck im Lichtkörper….
      Also, bei mir hat damals auch nur manchmal was geklappt, man muss echt üben. Dass es dir beim Tanzen gut geht, ist ja schon mal was und echt ein Hinweis, dass es ganz viel mit mangelnder Erdung und „Unordnung “ zu tun hat.Ich habe damals bei Charlotte glaub ich auch schon mal auf Kersti Nebelsiek hingewiesen ( http://kersti.de),
      also, die ist die Einzige, die ausser meiner Heilerin hier so arbeitet, dass sie dir das System ordnet! Und ist echt Spezialistin im Integrieren von Seelenanteilen. Sie arbeitet am Telefon und auf Spendenbasis! Ab 13 Uhr kann man anrufen, wer durchkommt ist dran! Die „versaut“ dir auch nix. Das kannst du auf jeden Fall nochmal probieren, da hast du nix zu verlieren, noch nicht einmal Kohle!
      Übrigens kostet es einen auch viel Kraft sich zu schützen, deswegen wunderts mich nicht, dass du komplett kraftlos bist, wenn du „unsichtbar“ bist. Denke auch, dass dein System in dem Moment dann notfallmäßig den Schutz hochfährt!
      Bezüglich Fremdenergien rausschmeißen war es für mich entscheidend, das selber zu machen! Was da im Internet steht mit EE Michael bitten oder violette Flamme funktioniert bei mir null!

      LG

      Ulla

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s