KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 14/10 – RESTART YOUR LIFE

42 Kommentare

Full_moon_partially_obscured_by_atmosphere

Bereit neue Kapitel im Buch eures Lebens zu schreiben ? Der Vollmond im Widder am 16/10 um 06:23:06h MESZ auf 23°14′ öffnet unseren Geist für die weiten des Himmels, den Geist des Universums.

Mond in Konjunktion mit Uranus sorgt für Befreiung aus den engen Fesseln des Saturn. Platz für unerwartetes – Alchemie – wird geschaffen.

Psychologisch können wir mit Uranus unseren Standpunkt dem Universum öffnen und die Menschheit als Gemeinschaft von Schwestern und Brüdern begreifen.

Uranus Einfluss integriert die Bereitschaft für Menschenrechte und Ausdrucksfreiheit friedlich zu kämpfen- wir erfassen unsere persönliche Macht und fühlen uns unbesiegbar.

In Zusammenarbeit mit unserem Energiekörper arbeitet das Manipura – das absolute expandierende Hauptchakra dieses Mondes- bereits jetzt schon vollkommen synchron mit der kosmischen Himmelsbühne.

Lange wurde auf diesen einen Moment bereits mit vielen wunderbaren Konstellation Unterstützung geboten und vorbereitet. Im Zentrum unserer persönlichen Macht bietet dieser Vollmond Mut und Unterstützung für den Aufbruch in die Neue Welt.

Das Symbol des Manipura ist das Feuer, das grobstoffliche Element dieses Chakras. Seine äußerste Flamme ist so hell wie eine Sonne  und strahlt aus der Mitte unseres Körpers, die innerste Flamme ist blau, so wie die Farbe einer sehr heißen Flamme.

Der Ausdruck des Manipura’s ist im Verdauungssystem zu finden und ist der Spiegel dessen was wir zu assimilieren und zu verarbeiten haben. Sowohl in Gedanken, als in grobstofflicher Form von dem was wir zu uns nehmen, ebenso finden  auch Immunabwehr und Nervensystem  hier ihren  Ausdruck – Manipura, Heimat unserer körperlichen und geistigen Gesundheit.

Verdauen wird mit Hitze bewerkstelligt -feststoffliches und feinstoffliches verbrannt, damit Lebensenergie entstehen kann.

Unterstützung von der Himmelsbühne bietet die Sonne welche mit dem Mond in einem leidenschaftlichen Tanz verschmilzt auf 23°  und  aktiviert damit zur selben Zeit Regulus – eine königliche Entsendung von Mut, Kraft, Ausdauer und verTRAUEN.   Bote der Götter-  Merkur – stellt  eine angenehme ausbalancierte Verbindungslinie zum Haus der Waage her – das so lange erwartete Prinzip der Liebe darf entfalten.

Der vorherrschende Planet in den kosmischen Ebenen ist die Sonne – Svarloka (aus dem Sanskrit) in den Stunden dieses Vollmondes.

Svarloka ist dem Reich der Himmel zugeordnet.

Des Widders Haus ist dem Planeten Mars zugeordnet und regiert  unseren Überlebensinstinkt das Muladhara an der Basis der Wirbelsäule – den Plexus coccygeus. Die Ursprungsquelle  welcher unsere Nadis entspringen, jene feinstofflichen Kanäle die die Lebensenergie durch unseren Körper transportieren und gleichwertig die Physische Existenz- unseren Überlebensinstinkt und das  Erbgut – steuern.

Die Heimat, wo wir entscheiden ob wir Leben oder sterben wollen und wie wir das wollen.

Des Marses  Energie ist den männlichen Aspekten zugeordnet, Antriebskraft und Tapferkeit wird durch diesen Planeten empfangen. Würde dieser Einfluss fehlen wären wir schlaff, ohne Antrieb und Initiative, könnten unsere Aufgaben nicht erledigen.

Pluto( der große Wandler) der für Tod und Wiedergeburt arbeitet, öffnet uns seine Tore tiefer Einsichten ins innerste unseres Selbst, löst alte nicht dienliche Blockaden auf.

Unsere Augen das Sinnesorgan des dritten Chakras, zeigen durch den vorherrschenden Sinn neue Perspektiven des SEIN auf. So kann es sich durchaus sein, dass sich die zahlreich „eingeflogenen“ Wesen aus den Reichen des Himmels in unserem Blickfeld finden.

Besondere Unterstützung in diesen Tagen bieten:

Anael – mit der Kraft des „Herzen des Schöpfers“(grandiose Herzausdehnung- angezeigt durch unrhythmisches stolpern)

Cassiel- aus den Reichen der Mächte, und für die Einheit des ewigen Königreiches zuständig (an ihn kann man sich wenden wenn Tränen kullern und Einsamkeit vordergründig ist)

und dem mächtigsten Erzengel und Fürsten des Lichts Michael (hier sind Wunder für einzelne Individuen zu erwarten, um ihre Bestimmungen die dem Wohl der Gemeinschaft dienen zu erkennen).

Die geistig/spirituelle Affirmation dieses Supermondes ist –

DU HAST EINE EINZIGARTIGE BESTIMMUNG, DU STEHST MIT DEM GÖTTLICHEN IN VERBINDUNG, ES GIBT EIN GÖTTLICHES SCHICKSAL DEINER SEELE.

Körperliche Korrespondenzen zeigen sich  im Thymus (Immunsystem, Nervensystem – Elektrisches System (Uranus, nicht nur körperliche Überspannung, sondern auch technische E- Geräte und Internet, Telefonie…), Epiphyse, Teile des Hypothalamus, kognitive Funktionen, Hormonhaushalt, Geschlechtsorgane, Nebennieren, Steißbein, Nieren- Blasen und Ausscheidungsfunktionen (Haut), Füße, Beine (Bänder, unerklärliche Hämatome), Knochen (Brüche, Prellungen).

Fantastische Alchemistische Entfaltung eures Sein.

J.A.

 

 

 

 

 

 

 

42 thoughts on “Shift update 14/10 – RESTART YOUR LIFE

  1. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    🙂 ☆☆☆♡♡♡

    Gefällt mir

  2. Gefällt mir

  3. LICHT-IMPULSE !
    von KERSTIN/KIMAMA

    https://nebadonia.files.wordpress.com/2016/10/14-10-2016-licht-impulse-fliegen-von-kerstin-kimama.pdf

    14. Oktober 2016

    F L I E G E N ……
    auch wenn es manchmal erscheint,
    als würde der Schmerz die Zellen
    aus höchster Ebene und
    durch alle Schichten und
    durch alle physischen/psychischen und
    emotionalen Bereiche hindurch „sprengen“ ….

    Vor ungezählten Jahren „gesprungen“,
    den „freien Fall“ überlebt,
    die „Reißleine“ gezogen und
    in die „Meisterschafts-Phase“ eingetreten ….

    Gelernt den Fallschirm zu navigieren,
    gelernt die Richtung zu bestimmen,
    den Vogelschwärmen
    und Luftlöchern auszuweichen
    und die Winde und Stürme zu nutzen,
    welche das Universum
    zur Unterstützung sandte …

    Irgendwann scheinbar „gelandet“,
    auf dem Boden Gaias,
    den Fallschirm abgelegt,
    die Meisterschafts-Phase erfolgreich bestanden,
    erleichtert, froh
    und einigermaßen heil und unbeschadet 😉 …..

    UND DANN ….. ?

    Dann brach der virtuelle,
    illusorische Boden wieder weg –
    und eine Erkenntnis brach sich
    unmittelbar Bahn ins Bewusstsein:

    Das ZIEL ist noch gar nicht erreicht,
    der wirkliche Boden
    der wundervollen neuen, wahren Realität,
    das „LAND DER TRÄUME UND VISIONEN“
    ist noch nicht zur Gänze erobert …..

    „Zwischen-Stop“ vorbei und wieder:
    FREIER FALL ……
    Aber dieses Mal ohne Fallschirm,
    JEDOCH
    mit der „Meisterschaft-Prüfung“ in der Tasche
    und v.a. mit den
    eigenen,machtvoll-starken
    FLÜGELN auf dem Rücken ….

    UND DAS GANZE UNIVERSUM
    SCHAUT DIR ZU,
    WIE DU REAGIERST,
    WIE DU DEINE MEISTERSCHAFT ANWENDEST,
    WIE UND OB DU F L I E G S T …….

    DU musst die Flügel ausbreiten,
    DU musst fliegen,
    DU musst gleiten,
    DU musst dich aufschwingen,
    DU musst abtauchen,
    DU musst den Wind unter deinen Flügeln nutzen –
    kein anderer wird es für dich tun …..

    Es gibt – und gab niemals –
    einen Weg zurück,
    SELBER FLIEGEN ist
    die einzig mögliche Option –
    es gibt keine Alternative …..

    Das GESCHENK ist gut verpackt,
    verpackt in eine dunkle, letzte, finale Hülle
    aus Angst und Schmerz und
    alten Glaubenssätzen …..

    DAS GESCHENK HEIßT F R E I H E I T !

    Die Hülle aufreißen, abstreifen –
    sich über Schmerz und Angst ERHEBEN –
    und das GESCHENK wird erstrahlen
    in all seiner GOLDENEN PRACHT !!!

    Nicht aufgeben,
    Mut haben, Mut finden,
    Kraft und Stärke finden,
    den Aufwind nutzen –
    Fokus auf das GESCHENK,
    Fokus auf die/deine VISION,
    Fokus auf FLIEGEN …..

    Du, ich, sie, er kann FLIEGEN,
    ES kann FLIEGEN –
    das
    ANDROGYNE WESEN VON DEN STERNEN –
    denn alleine zu FLIEGEN
    ist es hierher gekommen !

    Es gibt keine Alternative –

    „NUR EIN NARR
    BLICKT AUF DEN FINGER,
    DER ZU DEN STERNEN ZEIGT ….!“

    * Namaste * ⭐ Kerstin/Kimama

    Gefällt mir

  4. hallo jada,
    habe leider immer noch probleme und schmerzen
    mit meinem fuss !!
    lg käfer

    Gefällt mir

    • Hallo Käfer

      Weisst Du noch was Du mir mal geraten hast,als es mir richtig dreckig ging? Ich zitiere Dich: „Höre auf zu jammern,dann wird’s Dir gleich besser gehen.“ Jetzt halte Dich doch selbst an Deine weisen Ratschläge! Oder warte den Vollmond ab…der wird’s schon richten!

      LG

      Gefällt mir

    • Hallo Käfer,

      Hatte heute was Interresantes gehört.

      Danach … tu doch mal LIEBEvoll den anderen Fuß massieren der der nicht weh tut.

      Alles Gute Alles Liebe,
      Stefan

      Gefällt mir

      • salut stefan,
        werde es heute sofort ausprobieren !
        merci vielmal.
        lg käfer

        Gefällt mir

      • salut Käfer,

        Bin da auch etwas damit am experientieren 😉

        Ja … ganz den LIEBEvollen Focus auf das „Gesunde Andere“, mit gleicher Funktion, richten … und Freude und Dankbarkeit … hineinfließen lassen …
        Hab es noch nicht ganz geschafft, dass mir da auch die Freuden-Tränen kommen … aber wird vielleicht noch mit etwas mehr Übung 🙂

        Alles Gute Alles Liebe,
        Stefan

        Gefällt mir

  5. Hat dies auf myelixirch rebloggt und kommentierte:
    Das tacktet auch wunderbar mit dem Mayakalender, in dem wir ab morgen, 15. Oktober in der Sonnenwelle befinden, herzlich Isabella

    Gefällt mir

  6. Ich habe das Gefühl ich bin der Atem hinter der Zentralsonne und GLEICHZEITIG der MENSCH der das alles integriert. Einfach ohne Worte! Danke allen, die den Mut haben zu ERwachen. Es wird aus dem Schmerz geboren.

    Gefällt mir

  7. Gefällt mir

  8. Gefällt mir

  9. Ergänzung zu den LICHT-IMPULSEN
    vom 14. Oktober 2016 !

    LICHT-IMPULSE !
    von KERSTIN/KIMAMA

    15. Oktober 2016

    REGENBOGEN-SPHÄRE –
    ein „Meer von Farben“ –
    aber auch
    ein KRISTALLENER STURM,
    der durch die Sphäre/Kugel fegt ….

    Kompression in jeder Zelle –
    EINatmen,
    dehnen, sprengen, entlassen,
    AUSatmen ……

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

    Was ich heute gehört/empfangen habe:

    „Ich hab‘ auf dich gewartet
    – lange Zeit –
    ein Wimpernschlag
    – scheint jetzt all‘ Ewigkeit,
    nun da ich dich gefunden,
    auf ewig wir verbunden,
    für alle Zeit vereint,
    die SEELE
    Freudentränen weint ….

    Nichts soll uns niederzwingen,
    wo Engel Jubelchöre singen,
    wo „NEUE LIEDER“ hell erklingen
    und sich entfalten
    GOLDENE SCHWINGEN ….

    Nichts kann uns je mehr trennen,
    will dich beim Namen nennen,
    der Schmerz kann Richtung weisen –
    ins LAND DER TRÄUME reisen,
    du kennst den Pfad
    – den WEG –
    deine Hand – in meine leg‘ ….

    Der Schmerz wird final enden,
    das SCHÖPFUNGSRAD sich wenden,
    schwingt auf zu
    – NEUEM LEBEN –
    wir werden uns erheben –
    DU UND ICH ZUSAMMEN –
    wieder neu anfangen,
    FREI und STRAHLEND REIN,
    ERLÖSTES, WAHRES SEIN …….

    Lass‘ uns gemeinsam FLIEGEN
    uns lachen, leben, SIEGEN,
    lass‘ mich dich tragen und halten,
    in diesen
    SCHÖPFUNGS-URGEWALTEN ….. “

    * Namaste * ⭐ Kerstin/Kimama

    Gefällt mir

    • WUNDERSCHÖN ….

      Liebe Kerstin,

      das ist einfach nur wunderschön …

      deine Hand – in meine leg‘ ….

      … das lässt mich vor Freude weinen ….

      Einen wunderschönen Sonntag mit ganz vielen sanften und aufregenden Flugerfahrungen wünscht dir, liebe Kerstin, und euch allen
      Heidi

      Gefällt mir

  10. Herzensdank liebe Jada
    Hast Du noch mehr Informationen zum Engel Anael?
    Danke

    Gefällt mir

  11. Hallo ihr lieben
    Versucht den Sprung zu vagen ihr werdet getragen alles was ihr euch Vorstellt oder
    Wünscht wird Manifestiert . Ich habe auch Körperliche Symptome die Ausdehnung
    Des lichtes das Wird seine Zeit brauchen dem Körper die Zeit geben um sich Anzupassen. Diese Kraftwelle trägt dich das aufspringen ist wichtig.
    Lg
    Corina

    Gefällt mir

    • Danke für diese deine Botschaft … ich fühle deine Worte … sie kommen in mir an …. da wo alles ist … ich grüße dich und alle – die liebe Jada- durch W ORT e entstehen neue ORTE :… wie dieser hier . Agnes

      Gefällt mir

  12. Das URsprüngliche ist EINZIGARTIG 🙂

    EINZIGARTIG in Raum&Zeit

    etwas gespiegeltes … hat auch einen „eigenen RAUM“ ist aber zeitlich abhängig/UNfrei vom dem, was es spiegelt

    Viel FREUDE mit eurer URsprünglichen EINZIGARTIGKEIT 🙂

    Gefällt mir

    • URsprüngliche EINZIGARTIGKEIT … ist EWIG LEBENDIG

      gespiegeltes … ist auf Dauer … LANGweilig
      Wenn man wild zwischen dem Gespiegelten tanzt, mag es lebendig erscheinen, aber nur weil der Beobachter lebendig ist und sich bewegt.

      Gefällt mir

      • Und so kann ich mir unser EGO vorstellen …

        als SPIEGEL unserer … Glaubenssätze … und Meinungen … und Bewertungen … usw.

        Wenn das EGO dann in die RUHE geht … weil der „Beobachter/Besitzer“ in die RUHE geht … dann wird es dem EGO schnell Langweilig.

        Diese Langeweile … nimmt der „Beobachter/Besitzer“ war, wenn er seinen Focus „nur“ auf dem EGO hat … und meint dann ihm selbst sei Langweilig.

        Gefällt mir

      • … und wenn man sich für diese SICHTweise/ Perspektive … beGEISTern kann …

        und man dann beGEISTERt die LANGEweile wahrnimmt … könnte das Wunder bewirken …

        das erinnert mich irgendwie … an Tula und dem video von Nityananda
        „https://kosmischesgefluester.wordpress.com/2016/10/14/shift-update-1410/comment-page-1/#comment-3828“

        Gefällt mir

      • … so wie meine URsprüngliche beGEISTerung für das „URsprüngliche ist EINZIGARTIG“ … dann zu all dem anderen führte …

        wo doch erst „nur“ die beGEISTerung über die EINZIGARTIGKEIT von allem da war …

        Die EINZIGARTIGKEIT der Sandkörner … „http://sandgrains.com/Sand-Grains-Gallery.html“
        … oder die Tomaten die ich dieses Jahr geerntet hatte, da war jede ein bißchen anders, oder die Äpfel vom Apfelbaum … wunderbar

        … beim den Menschen fällt es mir noch ein bißchen schwer mich für deren EINZIGARTIGKEIT von allen zu beGEISTERN … 😉

        … wird auch noch werden … erst mal die EINZIGARTIGKEIT genießen für die, wo ich mich schon beGEISTERn kann 🙂

        Gefällt mir

      • … und wenn man sich dem wilden Tanz zwischen den Spiegeln … beGEISTERt hingibt … dann kann auch das Wunder bewirken

        es ist nicht das WAS man tut entscheidend … sondern WIE man es tut in diesem Fall … mit oder ohne beGEISTERung

        Gefällt mir

      • wobei „beGEISTerung“ … ersetzbar ist durch den individuellen Focus verstärker … wie z.B. um ein paar zu nennen …

        FREUDE … LIEBE …ZÄRTLICHKEIT … RUHE … INSPIRATION … MITGEFÜHL …

        Gefällt mir

    • … es besteht auch die Möglichkeit, dass die beGEISTerung … gespiegelt wird …

      … das könnte man möglicherweise dann daran erkennen, dass sich alles immer wieder wiederholt … und nicht EINZIGARTIG war

      Gefällt mir

      • Ja … das macht Sinn, dass man nicht … EWIG beGEISTert ist.

        In the Flow … there is beGEISTerung da … und dann auch wieder mal … a RUH

        🙂

        Gefällt mir

  13. Ohhhh … und beim beWUNDERn der EINzigartigkeit … tauchte plötzlich die EINmaligkeit auf

    Raum / Hier / EINzigartig

    Zeit / Jetzt / EINmalig

    🙂

    Gefällt mir

  14. Hallo ihr lieben !

    Ich muss heute mal etwas Kritik üben. Sorry.
    Also Ich lese mir wirklich gern Eure Nachrichten und Antworten durch, aber ich finde das es immer anstrengender zu lesen wird. Ich finde es unangenehm wenn nur noch in Gedichtform geschrieben wird oder so wie Stefan zuletzt schreibt . Also wenn ihr so denkt wie ihr schreibt, dann herscht ein ordendliches Chaos in euren Köpfen. Seitenlange unvollständige Gedanken, kaum richtige Sätze und hingeworfene Wörter unterbrochen von Punkten. Das verursacht echt Stress beim Lesen.
    Und ich hab keine Ahnung was ihr eigendlich mit diesem gestammel sagen wollt ???
    Bitte nicht gleich beleidigt sein, aber das musste mal raus. 🙂
    Liebe Grüße Yvonne

    Gefällt mir

    • danke Yvonne, du sprichst mir aus der Seele, ich war schon am ü berlegen, wie ich was formuliere, denn ich war fast entsetzt, als ich heute morgen hier reinlas, ob eventuell Jada was gepostet hat und sah, dass Stefan wieder Fetzen, Hülsen – wie du sagst – losgestammelt hat. Ich überlese das mittlerweile, lese nichts, was in solchen „Formen“ geschrieben wird, mit Groß- und Kleinschreibungen, vielen Punkten, Worte analysieren usw… das wars, ich geh wieder hier raus 😉 – danke für deinen Mut, das als Erste anzusprechen! Monika!

      Gefällt mir

    • Hallo liebe Yvonne,

      Danke. Mir geht’s wie Monika. Ich habe auch schon überlegt, wie ich das schreiben und formulieren kann. Ich bin froh, dass du das angesprochen hast.

      Ich finde es in letzter Zeit auch schlimm, wie sehr Jadas Blog regelrecht missbraucht wird. Jeder ist mal durcheinander und braucht und sucht Hilfe, Trost und Rat. Mir selbst wurde hier schon so berührend und liebevoll geholfen und getröstet.

      Ich empfinde es aber, dass in den letzten Tagen soviel Dunkles von der Seele geladen wird und uns regelrecht vor die Füsse geschmissen wird. Verständnis und Trösten ist meiner Meinung nach gar nicht gewollt. Einfach nur „auskotzen“ (entschuldigt bitte das Wort), ohne Rücksicht auf andere.

      Es ist ja wirklich schön, dass Stefan sich Gedanken macht. Aber bitte nicht alle! uns mitteilen. Mir geht auch viel durch den Kopf. Ich käme gar nicht auf die Idee, dies alles hier zu posten. Das sind doch meine eigenen Wege der Gedanken.

      Ich hoffe sehr, dass wir hier wieder zu einem liebevollen Austauschen und Miteinander finden. Denn Jadas Blog ist so wunderbar und hat dieses Chaos und Ducheinander nicht verdient.

      Ebenso wie Kerstins Gedichte, die ich über alles liebe und so gerne lese.

      Ich hoffe so sehr, bald wieder Liebevolles zu lesen und ein Miteinander und Helfen hier zu finden, dass mich immer sehr berührt und geholfen hat.

      Liebevolle Grüße
      Heidi

      Gefällt mir

    • Danke 🙂

      Es OK so zu denken … „keine Ahnung was ihr eigendlich mit diesem gestammel sagen wollt“

      … es muss nicht immer ALLES VERSTANDen werden …

      Wer könnte schon alle 7 Milliarden Perspektiven VERstehen ?

      Wünsche euch ALLEN einen schönen Tag … mit viel SELBST~LIEBE

      🙂

      Gefällt mir

      • Es muss aber auch nicht immer alles gesagt werden ….

        Gefällt mir

      • Ohhh DOCH … meine SELBST~LIEBE … gab in diesem Falle keine RUHE … nach dem ich den Anfang gemacht hatte … musste das andere auch alles raus … bis es sich VOLLständig angeFÜHLT hatte.

        Sonst wäre ein innerer Konflikt übriggeblieben.

        Dachte mitten drin auch schon mal … so das war es jetzt … aber es ging noch weiter.
        Hatte das so nicht geplant.
        Und bei mir kommt es dann so „Tröpfchenweise“ … eins nach dem anderen.
        Das eine muss erst losgelassen werden, damit der Blick auf das nächste frei wird und bearbeitet werden kann.

        So war es jetzt … und ich stehe dazu.
        Habe alles mal abgespeichert … wenn es euch stört, könnt ihr es jetzt löschen lassen.

        Alles Gute Alles Liebe… und viele SELBST-LIEBE
        🙂

        Gefällt mir

  15. Liebe Yvonne,
    was du nicht VERSTEHST,
    ist einfach nicht für dich bestimmt !
    ÜBERSPRINGEN und an anderer Stelle –
    wo u.U. mehr Resonanz für dich entsteht –
    weiterlesen,
    da kann ich mich Monikas Ratschlag an dich
    nur anschließen.
    Im Übrigen auch eine der
    leichtesten Übungen,
    die dieser Prozess zu bieten hat.

    Jeder hat seine eigene Art und Weise
    sich auszudrücken und zu schreiben
    und SELBER NICHT VERSTEHEN,
    sagt ABSOLUT NICHTS
    über den WERT EINER BOTSCHAFT aus !!!

    WERTSCHÄTZUNG, DANKBARKEIT
    und RESPEKT für das,
    was andere bereit sind zu teilen
    und weiterzugeben –
    natürlich immer unter der Voraussetzung,
    dass das Geschriebene keinen Angriff/Übergriff
    auf andere darstellt …..

    Wenn DU etwas mitzuteilen hast,
    bezüglich Prozess, zellulärem Wandel,
    kosmischer Zusammenhänge,
    energetischer Einflüsse, Sternenfamilien,
    Zeitachsenverschiebungen,
    Frequenzverschiebungen,
    BOTSCHAFTEN DEINER QUELLE etc.,
    was aussagekräftiger, klarer, fundierter,
    besser formuliert, erhellender oder
    deinem persönlichen Empfinden nach
    weniger „gestammelt“ ist,
    dann würde ich mich freuen von dir zu lesen.

    Das wäre sicher sehr interessant und
    informativ,
    und auch bei weitem MUTIGER als Kritik …..

    Nicht böse sein,
    aber auch das wollte gesagt werden ….

    Alles Liebe für dich !

    Kerstin/Kimama

    Gefällt mir

  16. Hallo Monika

    Habe einen Schungit gefunden und ausprobiert. Keine besondere Wirkung bis jetzt 😦

    LG

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s