KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

In eigener Sache

40 Kommentare

 

Trotz mehrmaligen Hinweis scheinen einige Personen- Mohnblume, Fluß, Stefan, Ulla – auf meine Bitte ihren regen Austausch in privaten Räumen fortzuführen nicht zu reagieren.

Dieser Raum wurde geschaffen um sich gegenseitig zu stützen und die rege Diskussion unter euch hindert so viele andere wunderbare Menschen sich kurz mitzuteilen.

Zuversichtlich an eure Achtsamkeit/Respekt hatte ich Anfangs dafür entschieden Kommentare nach einmaliger Genehmigung freizuschalten.

Viele Kommentare so weniger Menschen untereinander sorgen nun dafür, dass mein E-Mail Account und mein Messenger über Nacht mit mehr als 1700 Nachrichten überfüllt ist.

Ihr sorgt hier für Stau in der Liste der Kommentare die auch freigeschalten werden möchten, ich persönlich aber nicht sehen kann da sie zu weit unten anstehen.

KOSMISCHES GEFLÜSTER ist ein HERZENSPROJEKT, welches neben meiner 5 Köpfigen Familie ( und 3 tierischen Begleitern) meinem Haushalt und meiner Arbeit, Gestalt annehmen darf.

Jene die sich nun über andere Plattformen an mich gewandt haben, werde ich natürlich Antwort zukommen lassen.

Noch einmal poche ich an und bitte um ACHTSAMKEIT UND RESPEKT.

Ansonsten sehe ich keinen Ausweg als die Möglichkeit das offene Tor der Kommentare zu schließen.

Von Herz zu Herz

Jada

 

 

 

 

 

 

Advertisements

40 Kommentare zu “In eigener Sache

  1. Ich bitte Sie, liebe Jada, schliessen Sie das Portal unter keinen Umständen – es ist mir so wichtig, wie täglich Zähneputzen! Denn jedesmal, wenn bei mir etwas abläuft, kann ich bei Ihnen nachlesen und ich bekomme jedesmal das Gefühl, als ob Sie neben mir stehen würden und alles genau registrieren. Bitte, bitte lassen Sie das Portal für uns alle offen. Alles Liebe und das Beste für Sie, Ihre 2- und 4-beinigen Familienmitglieder und gaaanz liebe Grüsse an die geistige, liebevolle Welt.
    Herzlichste Grüsse, Angelika

    Gefällt 1 Person

  2. liebe jada,
    jetzt verstehe ich warum du mir nicht
    geantwortet hast.(habe schon zweimal
    gefragt) wegen meinen schmerzen im
    zeh oder fuss. habe gefragt ob du mir
    ein tipp geben kannst so dass es
    besserung gibt.
    vielleicht liest du mal meine anfrage
    und antwortest mir mal.
    danke
    und lg käfer

    Gefällt mir

    • Liebe Käfer,
      Füße und Zehen sind im Energiekörper dem 10 Energieorgan zugeordnet aber auch das 11. kann sich hier ausdrücken. Im 10 finden wir die Erbmasse und Natur Nr. 11 wandelt Kräfte und Energie um. Jetzt wäre es gut zu wissen wo der Schmerz genau liegt und wie/wann er auftritt, um festzustellen welcher deiner Energieorgane beteiligt ist, oder ob es sich um ein anderes handelt das sich über deinen Fuß Ausdruck verschafft – hilfreich ist hier Fußreflexzonen Massage.
      Liebe Grüße Jada

      Gefällt mir

      • vielen dank liebe jada.
        ich spüre den schmerz nur beim gehen, aber
        WO genau er ist kann ich nicht eruieren.
        ich kenne jemanden privat der reflexzonenmassage
        ausübt ! werde mich an diese person wenden.
        nochmals vielen herzlichen dank.
        lg käfer

        Gefällt mir

  3. Liebe Jada,
    da ich keine E-Mail Adresse von dir habe,
    kann ich dir nur per Kommentar DANKEN
    für diese Entscheidung und deine klaren Worte !

    Du hast hier eine wundervolle Seite erschaffen,
    und sowohl diese Plattform, als auch deine Arbeit
    und die Beiträge der Kommentar-Schreiber
    sind es Wert ist ge- u. beschützt zu werden !

    Ich bin sicher deine Worte
    sind für ALLE nachvollziehbar, verständlich
    und in ihrer Begründung stimmig –
    können nicht falsch interpretiert werden.

    Alles Liebe für dich !

    ⭐ Kerstin/Kimama

    Gefällt mir

  4. Ja Danke Jada,

    Kannst du bitte meine Email sperren … und wenn du möchtest auch alles löschen von mir.

    Die anderen hätten vermutlich nicht so viel geschrieben wenn ich nicht gewesen wäre
    also bitte „Mohnblume, Fluß, Ulla“ da raus lassen.

    Tschüss und Alles Gute,
    Stefan

    Gefällt mir

    • Lieber Stefan,
      nein – ich möchte niemanden sperren, dich auch nicht. Fürs Verständnis – es ist ja nichts verwerflich an euren Konversationen untereinander – sogar großartig wenn ihr euch so prima versteht. In dieser Größenordnung jedoch haben andere keinen Raum mehr und das finde ich so schade.
      Ganz liebe Grüße
      Jada

      Gefällt mir

      • OK

        Alles Gute
        🙂

        Gefällt mir

      • Aus irdischer Sicht kann ich das ja alles gut VERstehen.

        Aus Kosmischer Sicht ist das URkomisch … aus der EINHEIT des Öffentlichen Raumes … gebeten zu werden … doch in die Trennung zu gehen … einen Privaten Raum aufzusuchen …

        🙂 🙂 🙂

        Gefällt mir

      • Ein WIRKLICHER RESET war dass ja dann nicht …

        Wenn man nach kurzer Aufregung wieder zu dem alt gewohnten Mustern zurückkehrt.

        Gefällt mir

      • Ohhh da kam noch eine mögliche andere Perspektive/Interpretation … eines sehr altes Musters hier in subtiler Version … des Täter-Opfer-Retter Spieles

        Erst wird der FEIND/Täter benannt … „einige Personen- x, y, Stefan, z“

        … dann wird eine Drohung durch den Retter ausgesprochen um die Herde zu teilen/trennen in Täter und Opfer
        „Ansonsten sehe ich keinen Ausweg als die Möglichkeit das offene Tor der Kommentare zu schließen.“

        und schon … Fallen einige … über die Feinde her … oder bitten den Retter um gnade

        … usw.

        Gefällt mir

      • … oft kommt der Täter-/Retter-Aspekt ins Spiel, wenn man sich vorher als Opfer gefühlt hatte …

        Das Opfer sucht die Verletzungen oder Ohnmacht zu kompensieren und sieht keine andere Möglichkeit als … selbst zu kämpfen … oder andere einzuspannen und für sich kämpfen zu lassen.

        Das Spiel ist ja Milliardenfach hier präsent auf der Erde …

        Mit dem VERstand ist das nicht lösbar …

        „die Verletzungen oder Ohnmacht“ ins „HERZen“ zu nehmen … und geduldig warten „Im verTRAUEN, dass das alles so sein soll wie es ist“ … könnte auch ein Möglichkeit sein damit umzugehen.

        Alles Gute Alles Liebe,
        Stefan

        Gefällt mir

      • Stefan,

        inter-pre-tier doch nicht so viel rein.
        Ich bin auch auf anderen Blogs unterwegs, wo ich so viel schreiben kann, wie ich will. Jadas Blog ist halt ihre Präsenz, ihr Projekt.
        Da das Leben nun einmal aus Wechselwirkungen besteht und nicht alle Frequenzen gleich schwingen, ist ein großes Internet geeignet, den eigenen Schwingungen zu folgen.

        liebe Grüße
        🙂

        Gefällt mir

      • Hallo Fluß,

        Willst du dich EINmischen oder mir was VORschreiben oder SCHLICHTEN ?
        Das musst du alles mit dir SELBER ausmachen, sonst wäre das ja auch wieder ein neues Täter-Opfer-Retter Spiel.

        Was in der alten Energie als Konflikt wahrgenommen wird oder sich schmerzhaft anfühlt … ist aus meiner Sicht oft EGO-Reste die noch vorhanden sind und getriggert werden.

        Und so ist oben das meine Sichtweise.
        Und es gibt unzählige viele andere Sichtweisen.
        Und alle haben ihre Berechtigung nebeneinander zu existieren.

        Also wenn du den ersten Satz streichst … dann ist der Rest deine berechtigt zum Ausdruck gebracht Sichtweise.
        Danke fürs Teilen.

        Alles Gute Alles Liebe,
        Stefan

        Gefällt mir

      • Interpretieren … scheint mehr eine VERstandestätigkeit zu sein.

        … wenn aber das (Fein)fühlen hinzukommt ist es wieder anders.

        Worte können sehr vieles (Fein)fühlige anklingen lassen wie z.B.

        „Ansonsten sehe ich keinen Ausweg“

        „keinen Ausweg“ … eine ausweglose Situation … mit der Rücken zur Wand stehen …

        … das war in der alten Energie schon „heftig“ wenn man da in so eine Situation kam …

        Da wäre es schön mal eine Kosmische Sichtweise zu „höheren“

        🙂

        Gefällt mir

      • Stefan, weder noch. Ich hab das Thema „Helfer-Syndrom“ schon durch.
        Ich ruhe in mir und brauche niemanden verändern zu wollen. Nur mich selber kann ich verändern, das Leben ist Veränderung – Loslassen.
        Wie gesagt, es sind alles Wechselwirkungen im Sinne Austausch, Resonanz.
        Die Eskimos haben lange gedacht, es gäbe nur Eis. Das Internet verbindet alle/alles miteinander. Denke/fühle groß ⭐

        lieben Gruß 🙂

        Gefällt mir

      • Hallo Fluß,

        „inter-pre-tier doch nicht so viel rein.“

        … fühlt sich halt … EINSCHRÄNKEND / LIMITIEREND / BEVORMUNDEND für MICH an …

        Da wird Stefan abererkannt sich FREI zu äußern, so zu sein wie er halt derzeit ist. So nach dem Motto … „Jetzt gib halt ruh und stör unseren (Schein)Frieden nicht“

        Tja 🙂

        Gefällt mir

      • Neee, da gehts drum – ob du dich selber als klein oder groß siehst.
        Ob du souverän bist, also eigenständig.
        Wenn du inter-pre-tierst willst du doch er-klären. Warum?

        🙂

        Gefällt mir

      • JA Fluß

        „souverän bist, also eigenständig“

        Wenn ich das wäre … dann hätte es mich wohl nicht hier her gezogen 😉

        Was machst du EIGENTlich hier ?
        Was macht ein „souverän eigenständiger Mensch“ dann HIER im INTERNET , dieser virtuellen WELT ???

        Warum bist du nicht im LEBEN ?
        … WUNDERE ich mich

        Ich bin noch nicht VOLLständig EINS mit mir … was/wie ist das bei DIR Fluß ?

        Alles Gute Alles Liebe,
        Stefan

        Gefällt mir

      • … und wie ist das Fluß ?

        … wenn du VOLL im STRESS stehst ?

        …erst dann/dort sieht man WIRKLICH wo man steht…

        Gefällt mir

      • … es war also eher die „positive Dissonanz“ … die mich hier her brachte … wo eine Entwicklung … Spiral aufwärts erfolgen könnte.

        Während „negaive Dissonanz“ … oder „EGO-Resonanz“ … wohl eher in die Abwärts Spiral führt …

        Gefällt mir

      • … und wenn ich VOLLständig EINS mit mir bin …

        … im FLUß des LEBENS im HIER&JETZT … dann gibt es dort weder RESONANZ noch DISSONANZ …

        Wie könnte es auch bei EINZIGartigen EINmaligen ERfahrungen so was geben, wie “ RESONANZ oder DISSONANZ“ das ist UNmöglich.

        Gefällt mir

      • Lieber Stefan, da für Jada dieser viele Schriftverkehr hier nicht wirklich günstig ist, habe ich 😉 noch den Erstkontaktblog als Vorschlag zum Schreiben für dich anzubieten. Nebadon und Erstkontaktblog mehr fällt mir nun nicht mehr ein.

        Liebe Grüße

        Gefällt mir

      • Für mich geht es also darum …

        … mich WEDER „klein NOCH groß“ zu sehen … sondern EINFACH zu SEIN

        (ist UNmöglich in Worte zu fassen, nur Zeiger sind möglich)

        Es gibt aber da auch noch den anderen Weg …und dort würde ich das so Beschreiben …

        Es geht darum mich SOWOHL „klein ALS-AUCH groß“ zu sehen … EINHEIT zu SEIN

        🙂

        Gefällt mir

      • Danke Tula,

        … aber es ist noch nicht VOLLständig für mich … auch ist das hier ja jetzt kein „Shift Update“, so dass die anderen da gestört würden …
        „Nur“ Jada hat da wohl etwas mehr Arbeit.

        Wenn es ihr Wunsch wäre, würde ich hier aufhören.

        Momentan scheint es ja nur noch zwischen Fluß und mir zu sein.

        Jada kann auch gerne meine Email an Fluß weitergeben, und Fluß kann entscheiden ob wir schon zu Ende sind oder da noch was auszutauschen hätten, dann wäre ja im „privaten Raum“ 😉

        Gefällt mir

      • Aha, na ich hab Jada´s Auführungen zu den Kommentaren doch ein bisschen anders verstanden als Du.

        Fluß schreibt auf den Erstkontaktblog regelmäßig.

        Gefällt mir

      • Hallo Tula,

        Ja wenn man im Öffentlichen RAUM, von „RESET spricht“ und auch, dass jetzt Menschen erwachen und sich jetzt trauen sich mitzuteilen, dann kann das halt auch so aussehen wie jetzt.
        Oder wenn man sich „Fülle“ wünscht … und das aus dem VER-stand heraus tut, und dann eine „Fülle an emails“ bekommt, Tja, dann ist da das Universum am Wirken.
        Da verschreckt dann die „Ausweglosigkeit“ zu sehen … Ja da ist es dann halt so wie es ist…
        Und Angst ist generell ein schlechter Ratgeber. Der sieht alles nur schwarz oder weiß.

        Ich bleib dabei wie ich es oben geschrieben hatte.
        Und wer sonst noch Interesse hat am weiter „analysieren“ oder „rumreiten“, kann sich ja von Jada meine Email geben lassen.

        Jadaˋs Email steht übrigens auf
        „https://kosmischesgefluester.wordpress.com/eine-seite/“

        Alles Gute Alles Liebe,
        Stefan

        Gefällt mir

      • … und beim Lesen. meiner Kommentare, sollte man das „man“ stehen lassen und nicht durch irgendeinen Namen ersetzen.
        Denn es ist meine „beschränkte“ Sichtweise … mit meinen Worten … dies aus meinen Erfahrungen usw. stammen.

        … aber die Energie die man fühlt, wird jeder dann mit seinen eigenen Worten ausdrücken.
        Wenn man dann das dann so liest kann man seine eigenen Muster mit etwas Übung erkennen, in den eigenen Worten.

        Es geht ja primär darum … mit sich selber mehr in die EINHEIT zu kommen 🙂

        Sekundär kann das dabei halt mal … etwas „Emotionen“ / „Energy in Motion“ / „Energie in Bewegung“ bringen 😉

        Alles Gute Alles Liebe,
        Stefan

        Gefällt mir

  5. Ich verstehe Jada und verstehe Stefan. ❤ Stefan wenn du weiter schreiben willst, kannst du auf Nebadonia schreiben, ohne Limit sozusagen. 🙂

    Gefällt mir

  6. Liebe Jada,

    tut mir leid, ich dachte, es ginge hauptsächlich darum, höflich zu bleiben. Dass es auch um die Menge geht, das war mir überhaupt nicht klar. Wenn das alles einen Stau verursacht hat und anderen die Möglichkeit nimmt, hier zu schreiben, möchte ich mich dafür entschuldigen!

    Liebe Grüße

    Ulla

    Gefällt mir

  7. Liebe Jada,

    ich danke Dir sehr für diese KLARHEIT !!!
    (ich hätte nicht so viel Geduld aufbringen können)

    so habe ich die letzte Zeit fast nur noch Deine Worte gelesen – das andere war mir zu viel oder zu unwichtig
    (somit musste ich sicher auch auf einiges Schönes von einzelnen Kommentaren verzichten)

    und ich bin froh, wenn es in Zukunft wohl wieder einfacher wird hier zu lesen (verzeiht mir meine Offenheit – nein, bitte nehmt auch meine KLARHEIT zur Kenntnis)

    Liebe Jada, Deine Seite ist so wertvoll und wichtig und ich danke Dir sehr für diesen DIENST und ich hoffe, Deine klaren Worte sorgen nun für REINHEIT !

    In Dankbarkeit für Dein SEIN und TUN
    Karin

    Gefällt mir

  8. liebe jada und familie und tiere der familie
    es sind prüfungen die wirklich an´s sogenannte eingemachte gehen- es ist kaum auszuhalten- was ich schon die letzten tage fragen wollte(katzenfan ohne möglichkeit seid ende 2012 eine um mich zu haben)-wie geht es euch und den 2 mietzen? haben sie sich schon etwas eingewöhnt und ihr euch auch auf diese Zwei- wow danke jada ich bin die ich bin und jutta die war und im aussen noch sein muss

    Gefällt mir

  9. Liebe Jutta,

    danke für die Nachfrage zu den neuen Familienmitgliedern. Nach einer etwas beschwerlichen Anreise haben sich die beiden Titanen Namens (a 7kg) mittlerweile ganz toll an den Familienrhythmus angeglichen. Sie wecken kurz vorm klingeln des Weckers alle mit einem Guten Morgen Kopfstoß auf und schlafen ab spätestens 21:00 tief und fest, um Punkt 17:30 verlangen sie ihr Nassfutter ansonsten essen sie den ganzen langen Tag über wenn sich jemand in der Küche bewegt (was ziemlich häufig vorkommt). Wenn die beiden nicht gerade schlafen, gibt es immer noch so vieles zu entdecken und da muss man wegen ihrer so leisen Samtpfoten ganz schön lange suchen. Die Lieblingsplätze wurden auch ganz schnell gefunden und sind meist in einem der Betten meiner Kids, besonders Nachts. Tagsüber liegt es sich im Glashaus (mein Arbeitsplatz) ganz gut, vor allem wenn die Sonne scheint. Beide sind enorm gut erzogen, extrem verschmust und machen gar keine faxen. Alles in allem war es die einzig richtige Entscheidung.
    Liebe Grüße Jada

    Gefällt mir

    • danke freu mich für euch- meine letzte hat viel auf meinem fussende geschlafen vom bett oder einem stuhl wo sie vieles überwachen konnte auch das sofa mit decke für sie- ja loslassen muss ich immer mal wieder- danke alles liebe hat mir eben gut getan

      Gefällt mir

  10. Verstehe ich sehr gut, die Kommentarstränge werden immer länger. Das liest dann kaum noch jemand. Und das Mailaufkommen erst: auweia!
    Ich wüsste aber – ehrlich gesagt – gar nicht, wie ich privat Kontakt zu einem/ einer Kommentator/in aufnehmen könnte?
    Ich hab versuchsweise mal einen Namen angeklickt, aber es erscheinen keine Daten. Hab es bei allen mal versucht. Kann mir da mal jemand auf die Sprünge helfen bitte?
    Danke und lieben Gruß Ilka

    Gefällt mir

  11. Hallo an diesem Dienstagabend, liebste Jada!

    Heute war ein besonders „ZAUBERSCHÖNER“ Tag….
    denn ich kann endlich wieder durchschnaufen & atmen.
    Scheint der Weg in die FREIHEIT zu sein.
    Durch Dich hab ich so viel gelernt in den letzten 2Jahren (oha,wo ist die Zeit hin)
    …..in Guten wie in Schlechten Tagen.
    Wir sind doch alle SCHÜLER & MEISTER,lebenslänglich!

    Ich umarm Dich von fern & doch ganz nah….
    & Euch Lieben auch!
    Habt noch einen ruhigen Herbst Abend.
    Und weiterhin…..
    gegenseitigen Respekt & Anerkennung.
    Nicht zu vergessen,auch UNS SELBST GEGENÜBER.
    (Denn das gesprochene/geschriebene Wort bekommt man nie wieder zurück)

    „Auf dass es uns gelinge,wie der zarte Flügelschlag der Schmetterlinge“

    Eure Stephanie
    be in peace&love✌❤

    Gefällt mir

  12. Du bist unglaublich wunder-voll Und ich danke dir aus tiefer seele für deinen Beitrag zum …………so vielem♡♡♡♡♡♡♡Danke

    Enviado de Samsung Mobile

    Gefällt mir

  13. Reinheit. Klarheit.

    Wir alle sind in unsrem UrsprungsSein rein und klar. Ohne Ausnahme.
    Liebe. Reine Liebe.

    Viel hier auf Erden ist (noch) ein Kasperltheater. Ein Hickhack. Ein Hin und/oder her. Im Grunde gehts nur um die Liebe. Und dass sich hier Menschen finden und zusammenkommen ist doch wunderbar.

    Gut/schlecht
    Schwarz/Weiß
    Usw
    Das alles ist nur Illusion. Es ist alles Eins. Wir sind alle Eins. Vom selben Ursprung.
    Bei jedem Wort bei jedem Tun in jedem Sein. Daran sollen wir uns erinnern.

    Austausch st unglaublich wichtig. Jedem auf seine Weise. Wer mitschwingt geht mit. Wer nicht der lässts
    Es gibt keine Trennung
    Und heut ist ne lange Nacht

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s