KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 28/10

13 Kommentare

14589675_1324316307602453_6634394725227120311_oBildquelle: Herzensdank an Wolfgang Brenneis

Eine  expansive Woche in den Vorbereitungen des Kosmos für einen grundlegend verändernden Bewusstseinszustandes des Kollektiv  liegt nun fast hinter uns, vor uns erreichen wir in einigen Stunden den ersten Gipfel.

Reflektieren wir, sehen wir endgültige  Auflösungen von Hindernissen (vor allem Beziehungsfelder) der Dichten Zyklen die uns auf dem Weg in die Kristalline Klarheit begleiten – die Natur der Schöpfung regeneriert/korrigiert sich selbst- ohne Wertung.

Der erste Gipfel, Neumond, am 30/10 17:28 UT auf 7°43′ zeigt heute schon die Ränder  der Energiefelder hereinströmender Angleichung.

Mond in Konjunktion mit Jupiter und im Sextil zu Venus offenbaren uns bereits die Bandbreite des Gacrux (Crux= Latein bedeutet Kreuz des Süden). Das Sternbild mitten im Strom der Milchstraße von den Zentauren eingehüllt sendet das harmonische gleichmäßige Frequenzen der Liebe, des Friedens, der Fülle , des Christusbewusstsein’s – das kosmische Gleichgewicht entfaltet.

Gleichzeitig encodiert der Mond  totale Extreme, mit dem Alles oder Nichts Prinzip – Tod und Wiedergeburt. An der Oberfläche der Gewässer zeigen sich Verzweiflung, Trauer, Angst und Melancholie.

Wissen wir um dieses Feld, das wir durchwandern, erlernt man den Zyklus von Tod und Wiedergeburt zu verstehen.

Es umschifft nicht nur das  versinken  im Schlamm der Emotionen, sondern entblättert scharfen Verstand der Zusammenhänge – die Einheit von allem was Ist – hinter den Kulissen des Hologramms was uns vorgegaukelt wird.

An Neumond selbst zeigt sich  jede Menge Unterstützung unseres Himmels durch die nahestehenden Planeten.

So tanzen Mars, Pluto und Uranus auf dem Parkett des Verständnis für Chaos und Krisen. Sonne und Mond im Ringeltanz mit Neptun Merkur, Saturn samt Venus und Jupiter. Energiereiche Frequenzen die den Weg der gesammelten Erfahrungen der Dunkelheit ausleuchten und das durchschimmern der Dimensionen hinter den Schleiern erlauben.

Besonders Jupiter und Neptun’s Elixier welche Unruhe tragen, um Richtung neue Erfahrungen gelenkt zu werden lösen alles auf um Kristalline Klarheit entstehen zu lassen. Beobachten können wir es in den Traumzuständen welche zu diesem Zeitpunkt äußerst intensiv und schrill erscheinen.

In den weiten unseres im außen lärmenden Planeten sind wir aufgefordert  dem Geflüster unserer Seele zu lauschen.

Tun wir dies, öffnen sich neue Tore der Expansion – neue starke Verbindungen entstehen, besonders die des kosmisch sozialen Engagement werden gefördert.  Die Trauer und der Verlust jeder Blockade der Vergangenheit, entriegelt Akzeptanz und führt zur Ganzheit unseres Sein mit dem Universum.

Planetarisch kann es hier zu extremen der Gegensätze kommen, besonders im Wetter erkennen wir die herumschwirrenden Energien des Ätherfeldes. Vom ersten Frost oder zu überdurchschnittlichen hohen Temperaturen sind am Neumondtag der Ausdruck dessen wo das Kollektiv schwingt – Kälte/Transformation negativer Energiefelder, Wärme/ausdehnen kristalliner Datensätze.

Pluto’s entsendete Strömung unserer innewohnenden Lebenskraft, welche wir durch Tod und Wiedergeburt entfachen oder auch bremsen, zeigt sich auf körperlicher Ebene meist in unserem Muskeltonus. Was zu Verletzungen und Unfallhäufung führen kann, wenn wir neuronale Veränderungen aufhalten, die Kontraktion zur Ausdehnung in den Muskelzellen abermals durch  Ego zurückstellen möchten. Negative Aspekte wo auch vermehrtes Suchtverhalten an die Oberfläche schwappt.

Begleitung während dieser expansiven Neuausrichtung erfolgt durch eine ganze Brigade aus den Reichen des Himmels – die Erzengel Zadkiel ( Jupiter als auch Neptun) und Haniel haben heute begonnen Freude und weibliche Essenzen auf die Erde herabsteigen zu lassen. Das erkennen der allumfassenden Liebe durch die Schönheit unseres Lebens dehnt sich im Herzen aus.

Der Engel von Tod und Wiedergeburt Azrael (Pluto) in Zusammenarbeit mit Cassiel der Vater der  ist (Kronos Saturn/Uranus) und Uriel lösen den vertrockneten  Schlamm der Vergangenheit, welcher sich im Tal der Tränen anhaftete- ab Samstag- entfachen das Feuer der Schöpfung – Verbrennung von Karma zur Rückanbindung dessen was Ihr wirklich seid.

Raphael und Metatron senden Heilung in die tiefen Ebenen und die Möglichkeit mit unseren Schiffen an den Häfen der unterschiedlichsten höheren Ebenen anzudocken.

Alle gemeinsam eine unglaublich große Schar der himmlischen Helfer  veranstalten am Sonntag ein fantastisches Gipfeltreffen dessen Vorstand EE Michel sein wird -wir expandieren in Richtung Klarheit der Diamant strahlenden Strömung – Licht  welches wir sind.

Körperliche Korrespondenzen finden wir in diesen Tagen in den Chakren 1 -4 – 9 – 10 – 11 – 28 – 29 – 30 der kosmischen Ebene.

Ausdruck in Füßen, Beinen (Knie)  Knochen (Ellbogen) , Geschlechtsorganen, Nebennieren, Nieren und Blasen- und Ausscheidungsfunktionen, Haut, Steißbein, Cranio Sakral Gelenk, Herz, Lunge (auch über Halsschmerzen und Lymphschwellungen im Bereich dessen u. Schluckbeschwerden- rechts), Kreislauf und Oxigenierungssystem, Brüste, Brustwirbel, Lendenwirbel (Kundalini) , Zirbeldrüse, Corpus callosum, Kortex, Neokortex.

Auf kosmischer Ebene erleben wir die Anbindung unseres ICH BIN an die Ganzheit  des Universum/Interstellaren Raum – haben uneingeschränkten Zugriff auf unsere Kristalline Datenbank und dürfen diese Ganzheit in uns einweben, damit Anhebung in Richtung Universellen Bewusstsein geschehen darf.

LIEBE darf GEERDET/MATERIALISIERT werden.

Erinnerungen aus der Vergangenheit der Lehrwerkstatt unseres Sein offenbaren die Vorkommnisse der Abschnitte im Alter von Mutterleib bis etwa 6 Monate, 2,5 -4,5 Jahre, 28 -42 Jahre.

Spirituelle Punkte:  PRINZIP DER LIEBE – 1

Vergebung – 30

Ausrichtung – 26

Freier Wille und Freiheit – 18

Gleichgewicht der Gemeinsamkeit – 11

Gleichgewicht der Polaritäten – 12

Negative Aspekte: Hamstern, rücksichtsloses Verhalten, Verzichtsprobleme, chronische Müdigkeit (Überlebensinstinkt) , Groll, Verrat, Kummer, Einsamkeit,  (Instinkt Liebe)

Farbschwingung reinstes durchsichtiges Licht mit kleinen irisierenden Nuancen von Rot und Grün/Blau.

Fantastischen Start in das erste Wochenende der Diamantenen Schwingung der Schöpfung.

J.A.

 

 

 

 

 

 

 

 

13 thoughts on “Shift update 28/10

  1. Liebe Jada,
    danke für’s Teilen !

    Als Ergänzung –

    2 FB-EINTRÄGE von LISA T. BROWN
    vom 26. Oktober 2016 –
    englischer Orginaltext,
    gefolgt von deutscher Übersetzung.

    https://nebadonia.files.wordpress.com/2016/10/27-10-2016-fb-eintracc88ge-lisa-t-brown-vom-26-10-2016.pdf

    * Namaste *⭐ Kerstin/Kimama

    Gefällt mir

  2. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Lieben Dank du lichtvolle Seele🙂

    Gefällt mir

  3. danke liebe jada,
    stimmt wieder einiges überein bei mir.
    leider, aber was solls, alles über sich
    ergehen lassen oder was ?
    hoffen wir mal dass die erzengel und
    meister uns zur hilfe eilen !!
    lg und gute zeit wünsche ich
    allen.
    käfer

    Gefällt mir

    • hallo Käfer, wie gehts dir mittlerweile? Mir nicht so doll und in Liebe alles annehmen geht grad nicht bei mir 😦 …..immer noch Ängste, mal Schwindel, seit halb 4 wach mit Todesangst – ist nicht schön. Draußen ist herrliches Wetter und ich trau mich nicht vor die Tür. Aber wenigstens seh ich einen blauen Himmel und es ist hell! Ich wünsche dir und allen anderen einen guten Tag und möge es uns besser und besser gehen ❤ – in Liebe, Monika!

      Gefällt mir

      • hallo monika,
        danke der nachfrage. mir gehts nicht so gut.
        schlafe sehr schlecht, bin immer müde, und
        meine knochen tun mir weh. mein rechter
        fuss/zeh schmerzen immer noch . manchmal
        brennts richtig heftig. gestern hatte ich , wie
        aus heiterem himmel , einen mega morelli.
        irgend eines tages wirds sicher besser.
        ich wünsche dir einen ganz schönen, und
        schmerzfreien sonntag.
        in liebe käfer

        Gefällt mir

  4. dankeschön Käfer – was ist ein morelli??

    Gefällt mir

    • salut monika,,
      ein“morelli“ ist ein übernahme oder abkürzung
      für das sprichwort : ein moralisches tief haben,
      oder sich moralisch nicht gut fühlen, oder ein
      miesen tag haben, oder schlecht gelaunt sein,
      oder depressiv sein. man sagt das so bei uns
      in der deutsch-schweiz. solltest du deutsche
      oder oesterreicherin sein, dann kannst du das
      natürlich nicht verstehen oder wissen. ist halt
      so nen ausdruck bei uns.
      tschüss bis bald mal
      käfer

      Gefällt mir

    • Liebe Monika,
      mir geht’s auch so. Furchtbar diese Angstzustände und das Vertrauen
      ist im Keller 👎🏻😥

      Gefällt mir

  5. sowas – und hört sich so lustig an :-/ 😉 – alles Liebe für dich! ❤

    Gefällt mir

  6. Suchende schreien nach inneren spirituellen Erfahrungen. Sie sehnen sich nach dem Erwachen von Kundalini und Samadhi. Wenn die Erfahrungen dann tatsächlich eintreten, zittern sie vor Angst und brechen ihr Sadhana ab. Der Adhara, der Behälter, ist nicht rein und stark genug, das göttliche Licht zu empfangen. Wenn die Suchenden kurz davor stehen, in der Meditation über die Körper-Erfahrung hinauszugehen, erschrecken sie fürchterlich. Sie öffnen die Augen, um sich zu vergewissern, ob sie einen Körper haben oder nicht. Wenn ihr Atem in der Meditation aussetzt und wenn er versucht sich zum Sahasra (Scheitel) hinauf zu bewegen, macht ihnen das Angst. Sie öffnen die Augen um zu sehen, ob der Atem noch in den Nasenflügeln fließt oder nicht. Dadurch wird die Meditation gebrochen.

    Swami Sivananda

    Gefällt mir

  7. Liebe Monika
    Ich verstehe das mit dem Schwindel ich hatte damit auch einige Male zu tun
    Der Schwindel ist nichts Organisches oder krankhaftes es bringt uns kurz in Panik
    Weil wir Erdenmenschen einen Hochkomplexen und Sensiblen Körper haben
    Und sofort die allerkleinste Abweichung sofort spüren aber alles ist Perfekt abegestimmt
    Unser Körper ist ein Wunderwerk der Schöpfung aber auch zerbrechlich.
    Das was du spürst können die Bewegungen sein von deiner Merkaba sie fängt an sich
    Zu drehen und bewegen und zu Rotieren vielleicht Probedurchläufe deswegen dein Schwindel versuche dich zu Fokussieren je mehr du dich das tust vergeht deine Angst
    Du hast den Bauplan des Galaktischen Menschen in deiner DNA du bist deine Baumeisterin deine liebe kosmische Familie Unterstüzt dich in jeder Sekunde
    Sie hat ein großes Interesse das du wieder mit Ihnen Vereint bist.
    Lg
    Corina

    Gefällt mir

  8. Danke für den hinweiß hatte wirklich hals bein Beschschwerden ….danke dir von Herzen

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s