KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 25 – 27/11

6 Kommentare

Liebevolle, sehr weiche Strömungen fließen in das kollektive Bewusstsein ein, die Heiligung der menschlichen Natur encodiert, geistige Weiterentwicklung in euren Körperformen geschieht.

Nun steht ihr auf der anderen Seite eurer Raum Zeit Strukturen, wandert hinein in die unendlichen Gefilde der Perfektion der Schöpfung.

Am Anfang absoluter Veränderungen in den Feldern der Evolution eurer Spezies, in die Reiche des höheren Wissens.   Die großen Werke für die Allgemeinheit mit langem Profit sind nun entschlüsselt, schenken die Möglichkeit Schwingungsessenzen eures Schöpferdaseins,eures inneren Bauherrn, der Architektur des Universums zu entpacken – auf das grundlegende Fundament den ersten Aufbau zu gestalten.

Manch einer unter euch hatte durch den Einfluss der Schwingung gestern das große Bedürfnis sich zurückzuziehen, Zuschauer zu sein. Dem nachzukommen war ein wichtiger Aspekt für die im Hintergrund wirkenden vereinten Kräfte des Kosmos, der sieben Himmel, der sieben Throne, der sieben Welten und der Sieben Schwestern (Plejaden).

Die letzteren schenken  die Möglichkeit Lehren der Vergangenheit- der Äonen- mit den Lehren der Zukunft- aus welchen die Plejaden senden- zu vereinen und im Raumlosen Jetzt das Kunstvolle Gesamtbild Zeitlos zu betrachten.

Die Realitäten wurden neu definiert, mit Unterstützung von Polaris  (aus der Konstellation Ursa Major- unserem Navigationsinstrument in den Weiten des Universums) werdet ihr  daran erinnert die positiven Konzepte aller Kulturen und Spezien zu vereinen und in den Neuen Zyklus zu integrieren. Der Klang des Planeten erhebt sich in eine neue Oktave was sich in Naturphänomenen in euren Sichtfeldern zeigen wird.

Die Vernetzung/Verwebung der Sutrama/Lichtnabelschnur vertieft die innewohnende Göttlichkeit der Sternensaaten – weckt die Erinnerung eures Lichtvollen Wesen auf irdischer Entdeckungsreise und damit große Fortschritte- im Innen eures Selbst und für das Kollektiv (frei von Erwartungen für einen Selbst).

Das Große Schöpfungsspektakel  was ihr immer sucht, findet bereits um euch herum statt- seht und fühlt genau mit eurem Herzen.

Merkur und Uranus senden euch hierfür scharfe, kreative, schöpferische Winde des Verstandes und der Kommunikation. Jupiter verstärkt und lenkt Merkur’s  Strömung in die wahre Richtung – dem heiligen königlichen Pfad unseres ICH BIN.

Fühlt ihr euch abgetrennt oder in einer Wartehalle, gilt die Aufforderung Akzeptanz zu üben (Saturn- Gegenstromanlage Merkur/ Jupiter). Universelle selbstlose Liebe ist der Grundkeim jeder Spezies. Nur so können die Wächter der Regenbogenbrücke/Antahkarana (alle Seelen die ab 2000 hier geboren wurden) Weisheiten, Einsichten, Visionen und Güte der Schöpfung  die Brücke queren lassen.

Achtet die Menschheit nicht auf die Universelle Liebe und verhindert so die Seelenaufgabe der Antahkarana  Wächter, keimt hier ein Pilz der Angst und Unbeweglichkeit, dehnt sich aus und lähmt die Erdenlichter.

Das wirken des Prinzip der Liebe lehrt Mitleid, Vergebung, Selbstlosigkeit, im Dienst für andere zu stehen.

Prüfungen die bestanden werden müssen um euer Examen zu vollenden. Es ist verständlich, dass ihr müde seid und doch versucht euch gegenseitig zu stärken die Ziellinie ist schon in Sicht.

Übertragungen finden über die Sonne direkt- in die Aura statt- und trägt den Schöpfergedanken eure Vibrationen anzuheben. Der Gegenwind schwingt von Mars schärft den Intellekt, gegen alte Paradigmen- das Leuchtfeuer der Sonne in der Grauzone zwischen Ende und Anfang den Weg bewusst zu atmen- kein Durchlass für Wiederholungsschleifen.

Balance der persönlichen Freiheit erreicht ihr durch Einfühlungsvermögen, loslassen der Wertung entfacht das Feuer der Leidenschaft/Sinnlichkeit für Visionen der Schöpfung.

Lachen ist hier der Multiplikator eures individuellen  kosmischen Sounds -Raumklang der Ewigkeit.

Nach zerstörerischen Chaoismus und kriegerischen Handlungen, darf  mystischer Wiederaufbau der Evolutionsgeschichte eures Sein – eures ICH BIN-  im Universum auf allen Ebenen in allen Zeiten und Dimensionen geschehen – die Matrixen verschmelzen, der Götterfunke entflammt Multidimensionalität, Jetzt und immer überall auf Ewig Sein.

Euer individueller Samen der Metamorphose kultiviert nun letzte spirituelle Lektionen im Quantensprung der Evolution.

Ihr seid kreativer als ihr es annehmt, nutzt diese Essenz für Materialbeschaffung (Höheres Wissen) und lässt Materialisation in allen Ebenen geschehen.

Körperliche Korrespondenzen: Zirbeldrüse und Teile des Hypothalamus (höheres Wissen) kognitive Funktionen, Teile des Immunsystem (Thymus, fließende Nasen, Halsentzündungen), Nervensystem (Ohrentingeln), rechtes Auge(gerötet, juckend, entzündet), Haut(Pusteln, übelriechender Ausdünstungen, Miasma), Muskeln, Bindegewebe(plötzlich auftretende geplatzte Äderchen , Hämatome- Umbau der Dichte), Pankreassystem- Bauchspeicheldrüse (Pankreas) Verdauungsorgane (Leber, Milz, Niere, Gallenblase, Magen- Miasma Entleerung- leichte Nahrung lindert), Lendenwirbel (verbrennen, stechend, Datenkonfiguration der Kundalini)

Psychische Korrespondenzen: Nahrung , Schutz, Sicherheit, Mut, Macht, Integrität, Selbstlosigkeit, Weisheit.

Negative Aspekte: Hamstern(Verzichtsproblematiken), chronische Müdigkeit, rücksichtloses Verhalten (Beziehungen neu ordnen/Venus),  Stolz, Sorge, Ego, Energiemangel, Opfermentalität und Schamgefühl, Regression, Zynismus,  Schablonen für Krankheit (Schmerz suhlen und jammern, nichts mehr ertragen können, das Ende nicht sehen können/wollen).

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten – Mutterleib bis 6 Monate, 2,5 – 4,5 Jahre, 14 – 35 Jahre und 42 – 49 Jahre.

Spirituelle Punkte:  PRINZIP DER LIEBE  – 1-

Manifestation – 25 – 2. Brustwirbel,

Gleichgewicht der Gemeinsamkeiten – 16 – 11. Brustwirbel,

Ausrichtung – 26 – 1. Brustwirbel,

Friede – 27 – 7. Halswirbel

Auch in den spirituellen Punkten und ihrer Verkabelung zu den Energieprismen zeigt sich Arbeit der Chakren, dem uns innewohnenden Energiesystem – hier sind unsere Schlüssel zur offenen Verbindung  mit den höheren Chakren, die in den höheren Reichen des Himmels zu finden sind. Höchste Form der Energie endet in den Basischakren  7 -8-9-11 und höheren Chakren aus dem Reichen der sechsten Ebene eures ICH BIN wo ihr bereits die kosmische Weisheit, die Stimme des Universums und das kosmische Herz in eurem System verankert trägt.

Glockenhelles Klangvolles 1. Adventswochenende auf dieser so phantastischen Erdballreise……..LOVE IT

J.A.

 

 

6 thoughts on “Shift update 25 – 27/11

  1. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Danke Jada

    Gefällt mir

  2. Dir auch ein wunder volles Wochenende und tausendfälltigen Dank für deine Liebesgaben .
    HG Franziska

    Gefällt mir

  3. Liebe Jada,
    es ist an der Zeit, Dir für alle Deine Einstellungen zu danken! Ich erkenne sehr viel und einiges trifft auf mich zu!
    Ich wünsche Dir eine wunderschöne weihnachtliche, segensreiche Zeit!
    Liebe Grüße
    Josepha

    Gefällt mir

  4. Danke wunderbare Jada, ich wünsche ein sehr erhelltes liebevolles Wochenende

    Gefällt mir

  5. Danke Jada und hab eine schöne besinnliche Zeit❤ ! Monika!

    Gefällt mir

  6. LICHT-IMPULSE ! …
    DIE OASE HINTER DER DÜNE …

    von Kerstin/Kimama – 26. November 2016

    https://nebadonia.files.wordpress.com/2016/11/26-11-2016-licht-impulse-die-oase-hinter-der-dne-von-kerstin-kimama.pdf

    Auf Grund der Länge,
    stelle ich „nur“ den Link ein …..

    Viel Freude beim Lesen und
    ein schönes „1.Advent-Wochenende“ !!!

    * Namaste *⭐ Kerstin/Kimama

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s