KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 1-4/12

23 Kommentare

 

Mit einem einzigen, aber intensiven (Kategorie M-Klasse) Auswurf in der Region Ar 2615 der Sonne(29/11) wurde der Planet Erde in die Schwingung des Monats Dezember eingebettet.

Die entsendete Gamma- Laser Datencodierung aktivierte auf dem Planeten in der ersten Nacht des Dezembers um 3:00h morgens und abermals um etwa 12:00h Mittags MESZ.

Besonders feinfühlige wurden aus ihren nächtlichen Reisen ins Jetzt- Bewusstsein katapultiert, aktivierten mit großer Anstrengung, Datenangleichungen und  Frequenzanhebungen im Herz-  und Solarplexuschakra (Übelkeitswahrnehmung Mageneingang), ein etwa 40 minütiger Prozess.

Im Dezember steht an der himmlischen Führungsspitze auf Erden EE Haniel an des Menschen Seite.

Der Planet- in den Wehen  Tag 62 der Materialisierung der fünften Dimension, dehnt seine bisher gesammelten Erfahrungen weiter in die Unendlichkeit aus. Die Menschheit kann wiederkehrende Muster, karmische Verbindungen in der Interstellaren Mehrdimensionalität lösen.

Reichlich Unterstützung aus dem 2. Himmel entsendet hier Engel Haniel  von Venus(eines seiner Domizile- das der Erde am Nächsten ist), schenkt uns die Möglichkeit einiges was sich immer wieder im Monat Dezember spiegelt zu regulieren. Venus ist aus dem selben Nebel zur selben Zeit wie der Planet Erde geboren worden und somit ein Schwesterplanet – ähnlich in Dichte, Volumen, Größe, Masse. Sie repräsentiert und vor allem aktiviert für den Menschen die Sinnlichkeit (Schönheit und Vorzüglichkeit der Schöpfung) zu erfassen, um die Herrlichkeit mit ihren perfekten Ergebnissen zu empfangen. Wissen von Isis und Osiris offenbaren sich in Paketen des Karmas.

Das Werkzeug der „Sieben mal Sieben“ (Zirkulationsatmung) kann hier effektiv genutzt werden und die Innewohnende göttliche Mathematik der 7/49 multipliziert werden, was die Verbindung zu Arkturus – den Arkturianern – vertieft, um mit eurem physischen Körper in eine andere Dimension zu gelangen, denn die Zeit wo ihr beschlossen hattet euer Licht zu dimmen ist nun endgültig vorbei. Raum und Zeit, welche notwendige Erfahrungen waren, um erscheinende Wirklichkeit zu erkennen, verschmelzen zur unendlichen Mehrdimensionalität im Transzendalen Sein.

Parallel strömen seit der ersten Sekunde des Monats 12 durch die Planeten Jupiter, Neptun, Merkur, Saturn, Sonne und Mond Codierungen aus dem Wega System, dem Ursprungsort der Humanoiden Rasse- welche am Sonntag ihren Höhepunkt erreichen. Himmlische zusätzliche Unterstützung für die Aufgabe des EE Haniel im Monat 12 schenkt uns EE Michael mit seiner Licht Brigarde und Cassiel.

Die ersten Ergebnisse dieses fantastischen vor euch liegenden Wochenende zeigen sich Anfang des dritten Monats im Jahr 10 – dem Monat der Frühjahrstag und Nachtgleiche wo sich die Geburtsphase des Planeten Erde in Materialisation der fünften Abmessung/Dimension gänzlich vollenden wird.

Mystische Kommunikation entfaltet – durch den Chronos (Saturn) dieser Galaxie –  die Saat der Ernte einzuholen. Längst verlorene Gaben verschiedener Inkarnationen wandern an die Oberfläche des Gewässers. Mut, Stärke, Integrität und Wahrheit encodieren höheres Denken Fühlen und Handeln ( Universeller Geist ab dem 7. Chakra, integriert in den unteren Basischakren). Besonders Begebenheiten welche sich Sonntags zeigen, liefern die Ergebnisse in den darauffolgenden sieben Tagen).

Die Vorbereitungen für diesen mächtigen Frequenzcocktail laufen bereit seit vergangenen Freitag Nacht von 25. auf 26/11. Das aufbrechen der verkrusteten Eisschicht der Panzer der Menschheit fand vor allem über die Medulla Oblongata, vom ersten bis zum siebten Halswirbel, statt.

Das einfließen des Allumfassenden Prinzip der Liebe gepaart mit der Gnade der Schöpfung festigten die Macht der Barmherzigkeit, die Freude über den unabdingbaren Glauben an die Schöpfung, Frieden der Weisheit erstrahlen lässt- Strömungen der 12. Abmessung.

Das Aufbrechen der Eisschicht(meist rechtseitig/männlich, karmische Belastungen) bedeutet mit all seinen positiven Strömungen auch, entlassen der Altlasten der Menschheit. Schmerzhaftes Eisbrechen war erforderlich und so konnten viele bis zum 1/12 kaum ihre Hals/Nacken und obere Rücken bewegen. Auch das zentrale Nervensystem zeigt hier kleinere Motorische Ausfälle und Taubheit in verschiedenen Körperregionen (am häufigsten in der Schienbein und Oberen Armregion – auflösen des Dichteverhältnis von Kohlenstoffbasierten Körperstrukturen, auch manch Tier wankte wegen Gefühlsverlust).

Körperliche Korrespondenzen Freitag 2/12: Adrenalinsystem, Verdauungssystem, Eingeweide- Leber- Nierenfunktion, manche Teile des Fortpflanzungssystem( Ausschlag und Menstruation verfrüht, wiedereinsetzend) Becken, Kreuzbeinwirbel, Hüfte, Oberschenkel, rechtes Bein, Adrenalinsystem – Neurotransmitter.

Psychische Korrespondenz: Angst, Kontrolle, Macht, Selbstwert, Leidenschaft.

Negative Aspekte: Schmerz und Beklemmung, Einfluss von Algorab (Rabe, Fixstern dunkler Einfluss mit Mars/Saturn Natur- Heimtückisch Destruktiv, die Wahrheit verbergen, Lüge, niederträchtiger Bosheit).

 

3/12: duplizierte Wahrnehmung des Pankreas System, Verdauungsorgane, Magen, Darm, Leber Milz, Galle, Bauchspeicheldrüse, Teile des Nierensystem, Milz, linkes Bein, Ausscheidungsfunktionen (auf Rehydration achten).

Psychologische Korrespondenzen: Mut und Macht

Negative Aspekte: Stolz, Ego, Sorge, Energiemangel, Opfermentalität, Scham.

 

4/12: Blut (Viskos, Gerinnung, Eisenwerte), Blutkreislaufsystem, oberer Rücken (Flügelschmerz)Wirbelsäule, rechtes Auge, Lunge (Asthma/Bronchitis), Herz, Brüste, Immunschwäche (FLU- Frequenz Light Upgrade).

Psychologische Korrespondenzen: Liebe, Hoffnung, Mitgefühl – Empathie, Vertrautheit.

Negative Aspekte: Bigotterie, Stolz und Arroganz.

Farbschwingung in den nächsten 72 Stunden Kristallin in sich verschmelzendes Königsblau, Smaragdgrün, Gelb.

Erinnerungen aus den frühen Phasen der Lebensabschnitte 6 Monate bis 6,5 Jahre  und 49 – 57 Jahre.

Spirituelle Punkte:13- Yin und 14-Yang, verschmelzen von weiblichen und männlichen Aspekten – Lendenwirbelsäule,

26- Ausrichtung, 25 – Manifestation, 24- Schöpfung -Brustwirbel,

1 – PRINZIP DER LIEBE -32- Schöpfungsbewusstsein und Gnade,31 – Glaube, 30- Barmherzigkeit.

Fantastisch Friedliches , Lichtdurchflutetes zweites Adventswochenende

J.A.

P.S: Sehr viele unter euch dürfen nun die Fähigkeit Telepathie erweitern. War es bisher so, dass mit einem Gedanken sich  bestimmte Personen mit uns in reellen Kontakt setzten, (wie etwa Gedanke, Telefon klingelt und das gedachte gegenüber ist präsent) ist es nun so, dass vollständige Konversation ohne Anwesenheit stattfinden können. Diese Konversationen empfangen wir KLAR und DEUTLICH – IMMER beginnend mit dem Ruf unseres Namens- mit und ohne Anwesenheit von den Menschen die mit uns kommunizieren möchten. Es erfordert Anfangs etwas Übung, sich nicht zu erschrecken und die menschliche Skepsis zu überwinden.

Diese Konversationen sind Herzfeld-LICHT- Konversationen, hier spricht NICHT der Mensch in seiner Dichte, hier spricht das HÖHERE SELBST dessen, das wahre LICHT des ICH BIN.

WUNDERvolles Entdecken der neuen Gabe!!

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

23 Kommentare zu “Shift update 1-4/12

  1. An’Anasha liebe Jada 💖
    Jetzt weiß ich auch, wieso ich schon zwei Nächte hintereinander, gegen 3:30 Uhr plötzlich glockenwach war.
    Hab vielen Dank für Deine wundervollen Erklärungen und Dein wunderbares Sein.💖

    Gefällt mir

  2. Liebe Jada,
    danke,
    dass du immer wieder die Zeit findest
    alles niederzuschreiben und weiterzureichen –
    gefühlt sehr stimmig !!!

    Hoffe du hast –
    gemeinsam mit deinen Lieben
    ( auch den vier-beinigen )
    eine schöne und friedvolle Advents-Zeit ….

    Quasi als Advents-Geschenk 😉 –
    ein Kimama-Gedicht –

    „Kraft der Seelen-Sehnsucht … !“ von Kimama

    https://nebadonia.files.wordpress.com/2016/12/02-12-2016-kraft-der-seelen-sehnsucht-von-kimama-07-15.pdf

    Das Gedicht stammt zwar bereits
    vom Juli 2015,
    ist aber heute – in dieser Phase –
    stimmiger denn je ….

    Schönes 2. Advents-WE !!!

    * Namaste * ⭐ Kerstin/Kimama

    Gefällt 1 Person

  3. Danke dir 🙂 ich bin doch immer wieder erstaunt ,über die körperlichen und psychischen Symptome. Aber es ist sehr beruhigend es zu lesen, und dann kann man damit ganz gut umgehen. Ich erwarte immer sehr neugierig deine Mail, schön das es dich,bzw. Euch ,gibt 🙂 LG

    Gefällt mir

  4. ja liebe jada danke wieder mal von herzen
    und ja wachwerden um drei rum ist bei mir auch nur das frieren usw lässt mich wieder ins bett zurück heute nacht habe ich getrunken und getrunken gestern auch
    vieles kann ich bestätigen und frust das es sich einfach so unstimmig anfühlt
    – meine kinder arbeiten alle in der hamburger innenstadt wo in der nähe das rathaus oder die messehallen stadtfinden 13000 polizisten sollen nächste woche 8/9.12 abschirmungen machen usw da habe ich doch noch ganz schön das vertrauen zu akzeptieren-
    zwischendurch geht es ganz prima und dann im halbschlaf oder zeitweise am tag esse ich wie verrückt um mich zu erden- das atmen ist manchmal stoss weise- aber es kommen auch schöne sachen- mal sehen was daraus wird und und und…………
    alles liebe für euch alle und jada und deiner familie incl. mietzekatzen schön
    alle lieber dieser welten ich bin das ich bin und jutta die bald war

    Gefällt mir

  5. liebe jada, herzlichen dank, für all deine stimmige botschaften. ich finde mich in vielem….andere dinge, sind mir nicht bewusst…ich wanke noch mit dem vertrauen, da sich bei mir in fast allen bereichen Erneuerungen ankündigen….und mir gerade alles zu viel ist…und meine Ängste gerade annehme….so heftig nicht wirklich erlebt….nur eine stimme in mir ist ruhig,gelassen, und abwartend…..mal sehen wie es weiter geht…meine Mietzen holen mich jeden tag so ca. um 3 h aus dem bett…sie haben hunger, hunger und hunger, DIR ALLES LIEBE

    Gefällt mir

  6. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Herzensdanke liebe Jada ❤

    Gefällt mir

  7. Liebe Jada, herzlichen Dank für deine unermüdliche Arbeit! Deine Botschaften sind für mich wirklich wichtig, da sie mir dabei helfen, meine jeweiligen Symptome zu verstehen. Ich werde, seit ich diesen Blog lese, viel besser mit meinem Alltag fertig. (Obwohl ich mit einigem was du schreibst nichts anfangen kann, ziehe ich mir das heraus, was für mich schlüssig ist.)
    Seit wenigen Wochen rutsche ich immer mehr in eine (ich nenne es) Blase: Komme immer öfter in Situationen, in denen ich mich entscheiden muss und entscheide dann nach meinem Gefühl. Das ist allerdings nicht immer das was ich selbst von mir und auch andere erwarten. Kurz danach habe ich eine Art Vibrieren in Höhe des Herzchakras und ich bin ganz erstaunt, was ich der jeweiligen Siutation gerade gesagt/getan habe. Die Konsequenz ist, dass ich im „Nichts“ lande, die Stille suche, mich dabei aber echt gut fühle. Das ist irgendwie schräg! (Hoffentlich konnte ich das gut rüberbringen?)
    Irgendwie zerstöre ich viel, ohne dass sich etwas Neues zeigt. Jetzt sitze ich in meiner Blase….. 🙂
    Die Menschen um mich herum denken schon alle, dass mit mir etwas nicht stimmt!
    Ja und Hunger habe ich auch. Ständig. Piepsen im Ohr. Komische Träume. Sehr herausfordernde Zeit!!
    Herzliche Grüße

    Gefällt 1 Person

  8. Liebe Jada, Ihr Lieben Alle, die Ihr hier lest,

    heute „muss“ ich endlich auch mal wieder schreiben, weil…………

    es sind heute drei Dinge, die so treffend übereinstimmen, mit dem, was Du liebe Jada, hier bei „körperliche Korresspondenzen“ beschreibst.

    Also, das „pünktlich“ um 3. 00 Uhr hellwach werden und meist einige Stunden wach bleiben, kenne ich schon einige Zeit.

    Aber die Problemzone „Verdauungsorgane“ war gestern schon und heute sehr präsent – kenne ich sonst absolut nicht !!!

    Und als ich dann las „…..manche Teile des Fortpflanzungssystem( ………und Menstruation ………wiedereinsetzend….“, da „dachte“ ich, also heute schreibe ich auch mal wieder was !

    Zur Erklärung, meine letzte Periode endete vor mehr als 14 Jahren und als ich heute früh plötzlich so eine Art Schmierblutung bemerkte, da hat mich das erstmal ziemlich verwirrt und ich wusste gleich gar nicht, was da los ist.

    Doch so wie ich in diesem Zustand war und mich fragte und gewisse Ängste sich regen wollten, – da hörte ich innerlich sehr laut und deutlich mehrmals das Wort „Miasma“ .

    Liebe Jada, dieses Wort hörte ich erstmals von Dir, besser las es in einer früheren Durchgabe von Dir.
    Ich hatte es so irgendwie mit Reinigung von innen und Auflösen von Karma bei mir abgespeichert.

    Und als ich das eben heute in der Arbeit auf der Toilette alles so wahrnahm und stutzte und das Wort Miasma immer wieder dann innerlich hörte, da wurde ich sofort ruhig.

    Und dann kamen gleich Verbindungen / Bilder / Erinnerungen von meinem gestrigen langen Telefonat mit meiner Mutter ins Bewusstsein und damit in Verbindung.

    Noch kurz zur Erklärung (seit nunmehr 36 Jahren arbeite ich erfolgreich meine mehrfachen Traumas , vorallem sex. Missbrauch durch Stiefvater als 4- Jährige und später außerhalb der Familie bis ca. 12 Jahre, auf)
    Nach einem langen Prozess, konnte ich vor einigen Jahren auch zu meinen Eltern wieder Kontakt aufnehmen.

    Gerade gestern Abend hatte ich das Gefühl mich mal wieder zu melden – ich war überrascht, wie gut meine 86-jähre demente Mutter drauf war, sich mit mir unterhielt.

    Noch überraschter war ich, als sie mich (nach mehreren Jahren des Leugnens, dass diese Dinge damals „passiert“ sind )direkt fragte, „Du hast doch damals gesagt, da seien damals so Dinge passiert, was der Vater gemacht haben soll……“ Das kann ich mir gar nicht vorstellen, das wäre ja schrecklich……….

    Ja, es war erstaunlich, dass meine Mutter mit diesem Thema (was sie früher absolut nicht hören wollte und auch vehement leugnete und mich – wie üblich- als verrückt und krank hinstellte, wie ich so etwas behaupten könne) auf mich zukam !!!

    Ja und noch erstaunlicher war, wie klar sie war (keine Demenz zu spüren) wie sie mich konkret ausfragte, nachhakte, Zusammenhänge erfassen konnte, mir folgen konnte und vorallem, wie lange unser Telefonat ging – 1 Stunde !!! Das gab es noch nie !!!

    Und all das lief mir auf der Toilette noch mal als Film ab und ich denke nun fast, dass sich auch da noch mal was auf ganz tiefer Ebene an Heilung gelöst hat ?!

    Dann habe ich mir erstmal keine Sorgen gemacht und die Schmierblutung hörte auch kurz danach auf .

    Liebe Jada, Ihr Lieben Mitleser, entschuldigt, dass ich mich jetzt hier so ausführlich geäußert habe – ich hatte jetzt den Impuls und habe mir den Raum genommen – ich fühlte es als stimmig und vertraue auf Euer Verständnis. Danke !

    Liebe Jada und Euch Allen Dank, dass Jetzt so viel Heilung auf so vielen Ebenen möglich IST !!!

    In LIEBE, DANKBARKEIT und VERBUNDENHEIT
    Karin

    Gefällt 2 Personen

    • … es ist GUT, liebe Karin, dass du das alles so wahrnehmen konntest. Dadurch hast du, wie du bemerkt und gefühlt hast für DICH und damit auch für deine Familile SEHR vieles heilen können! Ich kann gut nachvollziehen, WIE schwer es ist, das alles zuzulassen, zu „verstehen“ und dann noch die entsprechenden Worte zu finden, es verständlich „rüberzubringen“…Dazu gehört sehr viel Mut und Vertrauen…vor allem zu sich selbst!
      Von Herzen Gratulation für dich und DIESEN Erfolg!!!!
      Hab ein wunderschönes Adventswochende…

      Alles Liebe von Herz zu Herz,
      Elke

      Gefällt 1 Person

      • Liebe Elke,

        vielen Dank für Deine Worte und die Wünsche !

        Ja, ich habe jetzt im Moment sogar gerade das Gefühl, dass meine Eltern (Stiefvater 89 J. und meine Mutter 86 J. nun „loslassen“ können, denn gesundheitlich geht es beiden auch nicht sehr gut.

        Ich habe es auch so empfunden, dass das alles hat so sein sollen, dass das doch noch mal „angesprochen“ wurde,(was ich ja gar nicht mehr vorhatte), auch da „ans Licht durfte“ (auf meine Eltern bezogen), denn ich habe mich ja all die Jahre damit auseinander gesetzt.

        Auch dadurch war es mir nur möglich allmählich ein „normales“ Leben zu führen und überhaupt wieder einen Kontakt zu ihnen herzustellen. Und eben „auf all die Dinge“ aus einer anderen Perspektive schauen zu können.

        Irgendwie haben auch jetzt meine Worte wohl sein sollen ? Ein schöner Abschluss – für mich ist es „rund“.

        Dir und Euch Allen eine erhellende Zeit !
        Alles Liebe !
        Karin

        Gefällt 1 Person

  9. Ja die plötzlichen Wachphasen kenn ich und mache die auch mit meinem Mann durch. Sobald man dann wieder eingeschlafen ist und dann später der Wecker klingelt, fühlt man sich wie gerädert… Aber momentan bin ich auch emotional sehr angefressen (heute besonders spürbar!!!) und der Magen spielt etwas verrückt. Ich denke, es macht jetzt auch die Zeit, die uns alle automatisch näher ans Wasser rückt. Haltet durch, Jungs und Mädels!

    Gefällt mir

  10. Ich habe da mal eine Frage. Das Jahr 2016 wird als Jahr 11 und 2017 als das Jahr 10 bezeichnet. Was passiert wenn wir beim Jahr 0 ankommen?
    Danke schon mal im Voraus für die Info.
    AN’ANASHA

    Gefällt mir

    • Lieber Dirk,
      darf ich dich fragen wie du auf das Jahr 11 kommst? 2016 ist ein 9er Jahr – der königliche Pfad, alles was sich die Jahre zuvor zeigte, bearbeitet wurde ist in der letzten Zahl vor der Vollendung zusammengefasst. 10 ist die höchste Vollendung eines Zyklus.
      2016= 2+0+1+6= 9
      Über deine Erkenntnisse würde ich mich freuen.
      Liebe Grüße Jada

      Gefällt mir

      • Hallo Jada,

        habe da beim lesen was verwechselt. 2016 = 9 und 2017 = 10 logisch. Ich muss zur Zeit sowieso alles mehrmals lesen, Blackaut lässt grüßen.
        Danke und Grüße Dirk

        Gefällt mir

  11. Liebe Jada ,
    aus ganzen Herzen Danke ,
    …seit geraumer Zeit BIN ICH Leserin deiner Himmelsflüsterei ,lächeln .
    Heute einmal mehr Danke da ich diese Woche ein Ereigniss hatte wo ich morgens früh so gegen 3 eine besondere Art hatte .
    Ganz laut deutlich wurde mein Name Franziska gerufen ..Häääääää …was war das ?

    Danke im Hier und Jetzt zeigt mir das Leben einmal mehr einen AHA Effekt ,
    Danke und eine liebevolle Umarmung !
    Uns ALLEN eine wundervolle AHA Woche in Liebe Franziska

    Gefällt mir

  12. wow ihr lieben danke vieles ist jetzt wohl am grund des herzen was ausgekratzt wir- die zeichen hier sind enorm im aussen wie in mir- ich bin liebe- das bin ich auch als jutta die war- viel kraft im herzen euch allen und allen die sind

    Gefällt mir

  13. es soll natürlich heissen liebe jada was ausgekratzt wird danke

    Gefällt mir

  14. 89.10 Fragesteller: Wurde der Planet Venus zu dieser Zeit zu einem vierte-Dichte-Planeten?

    Ra: Ich bin Ra. So ist es.

    89.11 Fragesteller: Wurde er später dann ein fünfter-Dichte-Planet?

    Ra: Ich bin Ra. Er wurde später ein vierter/fünfter-Dichte-Planet; später dann ein fünfter-Dichte-Planet für ein großes Maß eurer Zeit. Sowohl vierte- als auch fünfte-Dichte-Erfahrungen waren auf dem planetaren Einfluss dessen, was ihr Venus nennt, möglich.

    89.12 Fragesteller: Welches ist ihre Dichte im Moment?

    Ra: Ich bin Ra. Ihre Kernschwingungsfrequenz ist sechste Dichte. Wir, als sozialer Erinnerungskomplex, hatten uns jedoch dazu entschieden, diesen Einfluss zu verlassen. Deswegen sind die Wesen, die diesen planetaren Einfluss zu dieser Raum/Zeit bewohnen, fünfte-Dichte-Wesen. Der Planet kann als ein fünfte/sechste-Dichte-Planet betrachtet werden.

    https://dasgesetzdeseinen.wordpress.com/themen-o-z/geschichte-des-sonnensystems/venus/

    Gefällt mir

  15. Hallo liebe Jada, danke für dein lichtvolles Schreiben, ich verstehe nicht alles aber fühle es. Kannst du mir erklären warum du dieses alles weißt?
    Herzlichen Dank❤️❤️❤️

    Gefällt mir

  16. hallo jada und alle anderen:)
    ich erlebe gerade in den meditaionen viele versch. wesen……..bär, schmetterling, drache………mit tollen botschaften zum thema sympthome und neue zeit.
    die hellsichtigkeit steigert sich enorm in den letzten tagen………
    auch spüre ich mein herz extrem, da passiert was, auch wenns manchmal voll beängstigend ist;)
    wünsche allen hoffnung…………….

    Gefällt mir

  17. Hallo Ihr Lieben!

    Ich hatte ca 2 Tage lang eine starke Übelkeit,ohne Erbrechen.Und einen harten Bauch.Das Essen im allgemeinen wirkt zum Teil abstoßend auf mich. Mein Geschmacks-und Geruchssinn verändern sich. Griessbrei schmeckt leicht nach Zwiebel. Brathuhn nach Suppenhuhn.
    Manchmal will ich gar nicht essen müssen. Ich habe vermehrt Durst,ich trinke ausschließlich gereinigtes,destilliertes, und energetisiertes, wiederbelebtes Wasser (V.Schauberger etc.)

    Meine Periode setzte auch ein.(ob pünktlich oder nicht-ich weiß es nicht)

    Gott sei Dank kann ich seit einigen Tagen wieder gut durchschlafen. Seit ca September hatte ich extreme Einschlaf-durchschlafprobleme.

    Mal schauen was sich noch verändern wird. Wir leben in einer sehr aufregenden Zeit. anstrengend,herausfordernd…jetzt habe ich den Faden verloren.

    Wie dem auch sei,Ich finde Veränderungen großartig!(vllt.habe ich als Skorpion eine besondere Affinität dazu. Ohne anderen dieses absprechen zu wollen.

    Liebe Jada, vielen, vielen Dank für Deine Informationen!!!
    Liebe Mitleser-schreiber,Euch auch lieben Dank. Es tut gut zu wissen,man ist nicht alleine.

    Liebe Grüße

    Judith

    Gefällt mir

  18. Für all jene, die es spüren/erleben/erfahren ….

    ⭐ ⭐ ⭐ Kerstin/Kimama

    Lisa T. Brown – Kilauea, Hawaii
    03. Dezember 2016

    Übersetzung Kerstin/Kimama

    Nach einem gewaltigen Tag kristalliner Upgrades gingen wir über
    in „wow“ kristalline Lichtkörper-Abstimmungen/Einstellungen ….

    Im August gingen wir durch ein über die maßen intensives,
    subneurales (die Nerven betreffendes) „Netz(werk)-Upgrade“,
    für die deckende/überlagernde „Einbettung“/“Verankerung“ in unsere kristallinen Strukturen.

    Heute Nacht lautete das Wort „neuronale Rezeptoren“
    (wir sind seit Jahren durch neuronale Übertragungen gegangen).
    Diese ist „neu“ und auch der obere Bereich der Wirbelsäule hin zur Basis des Halses/Nackens
    und der ganze Rücken dieses Bereichs gehen durch eine bedeutende (Haupt-)Integration
    dieser Licht-Kodierungen/-Verschlüsselungen und Re-Kalibrierung.
    Physische Körper-Upgrades waren zu anderen/früheren Zeiten
    noch nie so intensiv (bis jetzt, lol).
    Manche spüren/erleben u.U. gar nichts. Dies ist für jene, die es spüren/erfahren/erleben.

    Ich werde später mehr mitteilen, sobald ich mehr weiß.
    Ein langer Tag der Ehrfurcht/Großartigkeit.
    Zeit für mich, meinen Körper zu lieben –
    nach einem/durch ein schönen(s) Bad und auch durch Entspannung/Ausruhen !

    Liebe und glückliche/frohe Upgrades. Wir lieben Upgrades !!!! Gute Nacht. ♥

    Lisa Transcendence Brown ☼

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s