KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update 5-6/12

15 Kommentare

images

Die neue Woche beginnt mit einem Paukenschlag.

Bisherig verdichtete Maße knackt die verhärteten Krusten eurer irdischen Verkörperung auf, gleicht sich an die multiplizierte, aber auch feinere einströmende Schwingung an.

Seit dem 1/12 finden Abriss und Wiederaufbauarbeiten, Formatierung für neue höchste Datenpakete der Urquelle, in euren Gerüsten im oberen Bereich des Rückens besonders vom 1. bis zum 7. Halswirbel statt.

Planetarische Unterstützung durch Jupiter und Uranus ist entsendet. Uranus der eurer elektrisches Neuronales System seit Anbeginn unterstützt, offenbart seine Arbeit vor allem im Nackenbereich, aber auch in der Basis der Körperregionen des 12. Chakras. Was so viel bedeutet, dass die Fortgeschrittenen unter euch pulsierende, pochende Impulsartige Zuckungen (elektrische Schläge) in ihren Knien und Ellen besonders an den Innenseiten wahrnehmen könnt.

Uranus Frequenzen machen euch zugänglich, den innewohnenden  Fähigkeit sich den Weiten des Himmels zu öffnen. Die Leichtigkeit der Freiheit zu integrieren um Platz für das Unerwartete zu schaffen. Ihr lernt die Menschheit als Gemeinschaft von Brüdern und Schwestern begreifen, wodurch die Bereitschaft für göttliche Ursprungsrechte aller Wesen (Makrokosmos), aber auch Menschenrechte (Mikrokosmos), in all eurer Ausdruckskraft einzufordern. Erkenntnisse/ Erleuchtung entsendet aus der Schöpferquelle.

Parallel strömen die Fähigkeiten Jupiters über den eigenen Horizont hinauszusehen – mit Optimismus umfassende Visionen, den großen Plan der Schöpfung erkennen zu können. Die Bemühung um Wahrheit des ICH BIN dehnt sich aus und weckt den Wunsch, die Begierde, sich in den Hallen des Höheren Wissens weiterzubilden.

Am 7-8/12 verknüpfen sich die Encodierungen der Nervenzellen (Neuronen) und dehnen über die Formatio Reticularis in euer Rückenmark aus.

Euer gigantisches Organ Gehirn besteht aus etwa 100 Milliarden Nervenzellen und ebenso vielen Gliazellen.
Wie eurer Zellkern aufgebaut ist haben wir schon einige male erklärt. Um diese Zellkörper findet ihr Dendriten und Neuriten (Zellfortsätze)- Axone.  Dendriten nehmen Vibrationen (Erregung) anderer Zellen auf und leiten diese Ströme weiter an  Neuriten, die wiederum von Gliazellen umhüllt sind und bis zu einem Meter lang sind, um von dort aus Spanungsänderungen in Ionenkanäle zu schleusen.

Axonenden übertragen nicht sofort die elektrischen Impulse, sondern lassen die entstehenden Botenstoffe/Neurotransmitter chemisch wandeln  und übertragen zu anderen Nervenzellen, Muskel- und Drüsenzellen, wie auch Signalstoffe in die Blutbahn wo ihr Absonderungen von Neurohormonen in Hypothalamus und Nebennierenmark auffinden könnt.

In den Neuromuskulären Endplatten fühlt ihr dann Vibrationen.

Bereits entsendet encodiert der am 7-8/12 eintreffende Gammaorkan galaktische Evolutionsdatensätze die in den DNA Strängen der Humanoiden Rasse Hyperbewusstsein aktivieren- das Kristalline Netzwerk zu allen Interstellaren Schöpfungsdestinationen der Ursprungsschöpfung ist nun vollends verbunden, gestärkt und aktiviert- Hyperbewusstsein fließt.

Die Wandlung eurer momentanen Gestalt bewegt sich in die neue LEICHTIGKEIT des SEIN eures ICH BIN.

Hattet ihr noch in den letzten Wochen das Bedürfnis mehr Nahrung als gewohnt zu euch zu nehmen, fühlt ihr nun die bevorstehenden Presswehen. Übelkeit gegenüber allem gewohnten und  Appetitlosigkeit fordern euch auf der Veränderung zu folgen.

Auch jene die  noch nicht, oder nur teilweise sich in ihrer Wahrnehmung geöffnet haben, erfahren in den nächsten Tagen eine hohe Form der  Abgeschlagenheit in ihren Körpern. Geht im Umgang hier aus jeglicher Wertung und lasst mit Rücksicht und Wissen auf die  bevorstehenden Ereignisse nur geschehen.

Wir wissen darum, es ist viel verlangt nach langem intensiven Prozess sich aufzuraffen, den inneren Schweinehund zu überlisten, um weiterzubewegen und doch erleichtert es euch bereits mit einer Stunde Aufenthalt in der Natur. Ihr werdet von eurem Planeten, der sich im Tag 65 in Materialisation der fünften Abmessung befindet, behutsam an die veränderte Schwingungsintensität herangeführt. Atmen der Photonenenergie verschmolzen mit verstärkter Erdanbindung, integrieren veränderte Druckverhältnisse  eures Sonnensystems, der Erde und somit an der Basis eures Sein, des Körpers.

Sehr wahrscheinlich nehmt ihr die gesteigerte Energiequalität auch in eurer technisierten Welt wahr, was bedeutet elektrische/technische Geräte und Netzqualitäten werden kollabieren oder Störungen aufweisen.

Mit Wochenbeginn werden die Fähigkeiten der Humanoiden Rasse repräsentiert, Evolution in jegliche Richtung mit freiem Willen zu gestalten und geschehen zu lassen. Der Hauptaspekt Wahrnehmung und Selbstverwirklichung lässt in der  Polarität  die Wahlmöglichkeit offen, im Licht oder der Dunkelheit zu wandern. Die große Vision und deren Strategie der Schöpfung durch  Kommunikation und Führung zu erfassen -Kristalline Ausdehnung zur Rückanbindung was ihr immer schon seid, Schöpfergötter aus reinem LICHT.

Körperliche Korrespondenzen zeigen sich im Knie (links und rechts, Innenseite) Elle (links), 1- 7- Halswirbel (einfließen des Soma Nektar/kristalline Lichtausdehnung zur Beschleunigung der Vollendung der Körperwandlung), Kehle- Kehlkopf, Mund – auditives System, Nacken, Schilddrüse, Lymphsystem, Speiseröhre, Gehirn, Augen, Nervensystem (auch äußere Reize) Hirnanhangdrüse, Teile des Hypothalamus, visuelle und olfaktorische Systeme- Speicherdaten der Erinnerungen (im hier und jetzt Amnesie ähnlicher Ausdruck, Sprachverlust, Wort Findung), Ohr und Sinus.

Psychologische Korrespondenzen zeigen sich in Kommunikation, Verwirklichung von Träumen, Kreativität, Vernunft, Logik, Empathie, Intelligenz aber auch Depression (wichtig zu durchwandern um Trennung zu vollziehen).

Negative Aspekte: Schlafstörungen, Suchtverhalten, Giftigkeit, zickiges Verhalten, Unangemessenheit, Wahnvorstellungen.

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten: 6,5 – 14 Jahre und 49 – 57 Jahre.

Spirituelle Punkte: Halswirbel 1 – 7, PRINZIP DER LIEBE, 32 – Gnade und göttliches Bewusstsein, 31 – Glaube, 30- Barmherzigkeit, von Schuld befreien und Nachsicht allem und jedem zeigen, 29- Freude, 28 – Weisheit, 27 – Friede, 22- Klarheit(Uranus- Befreiung und Erleuchtung/Erkenntnis), 21- Fülle  (Jupiter).

Brillant strahlenden Wochenbeginn

J.A.

In eigener Sache:

Mit eurer Unterstützung war es mir möglich in geheimer Mission mir am Herzen liegende Wichtelaufträge für benachteiligte junge Seelen auszuführen- DANKE für eure Wertschätzungen und Millionenfachen Segen zurück!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

15 Kommentare zu “Shift update 5-6/12

  1. “ Die Leichtigkeit der Freiheit zu integrieren um Platz für das Unerwartete zu schaffen. Ihr lernt die Menschheit als Gemeinschaft von Brüdern und Schwestern begreifen, wodurch die Bereitschaft für göttliche Ursprungsrechte aller Wesen (Makrokosmos), aber auch Menschenrechte (Mikrokosmos), in all eurer Ausdruckskraft einzufordern. Erkenntnisse/ Erleuchtung entsendet aus der Schöpferquelle.“ Danke, Jada!
    Ich bin sooo berührt, denn soeben las ich, daß die Indianer am standing rock einen Etappensieg errungen haben, der Bau der Pipeline auf ihrem heiligen Gebiet wird ausgesetzt!
    Wenn das mal kein brillanter Wochenstart ist, yeah!
    Alles Liebe dir,
    Hilke

    Gefällt 1 Person

  2. Danke danke und nochmal danke. Ich finde mich in jeder einzelnen Zeile wieder. Segen möge über dich kommen liebes Licht Jada💓☝💓

    Gefällt mir

  3. Liebe Jada,

    erst einmal ganz herzlichen Dank für Deine wunderbare Arbeit hier !!!

    Also heute begann es für mich echt mit einem Paukenschlag.

    Nach mehr als 12 Stunden Tiefschlaf (als hätte ich einen Marathon bewältigt) kam ich so halbwegs zu mir (zum Glück hab ich ja Mo frei !)

    Zum Glück habe ich es geschafft meinen „inneren Schweinehund“ zu überlisten und war dann gleich erst mal beim Training, bevor ich an weiteres denken konnte.

    Es ist erstaunlich, das mit dem „Aufknacken von verhärteten Krusten“ auch das passt so zu mir.
    Obwohl ich ja schon einige Zeit auf dem Weg bin, habe ich doch seit voriger Woche schon bemerkt, wie es nochmal viel tiefer mit Vielem geht.

    Seit voriger Woche habe ich solche emotionalen Schübe (tiefste Berührung, wenn sich mir meine geliebten Freunde der Lüfte – Bussard, Falke, Reiher nur gezeigt haben !)

    Oder als ich Worte las wie „Schreiben ist eine Umarmung mit Worten“.
    (Schreiben ist für mich seit jeher ein ganz wichtiges Ausdrucksmittel)

    Oder als mir eine ältere Kollegin wieder von ihrem Enkel erzählte (da ist eine wunderbare Verbindung und ich habe schon viel von dieser Familie gesehen und gehört und ich freue mich jedes mal, wie schön es ist, wenn Kinder so aufwachsen können !!!)

    Einen Tag später, als ich wieder daran dachte, löste das bei mir Tränen aus und als ich das zulies, ging es noch tiefer und es zeigte sich ein ganz ganz alter Schmerz von mir (wie gern wäre ich als Kind so aufgewachsen )

    Ja und heute ist es „irgendwie so eigenartig anders“ ?
    Einerseits so kaputt, platt, dann aber auch total super (beim und nach dem Training)
    und dann habe ich das Bedürfnis ganz still bloß dazusitzen und in die Sonne zu schauen .

    Und da überkommt mich ein Gefühl und eine Erinnerung an meine Lieblingsoma
    (die einzige Person, zu der ich ein emotionales vertrauensvolles Verhältnis hatte )
    und ich „fühle“ meine Oma wieder, „sehe“ Kindheitserinnerungen, wenn ich bei ihr war………..
    und die Tränen laufen und laufen……………

    Liebe Jada, da ist wohl wieder eine weitere Schale der Zwiebelhaut abegangen .

    Ich bin so froh, dass hier schreiben zu können ………….ich lebe seit fast 10 Jahren allein und Kontakte, wo diese Dinge ihren Platz haben können, sind nicht so viele bei mir.

    Ich danke Euch Allen, dass ich diesen Raum hier habe !

    In Liebe, Dankbarkeit und Verbundenheit !
    Karin

    Gefällt 2 Personen

    • liebe karin, deine zeilen haben mich berührt!!!Ich umarme dich jetzt ganz liebevoll!!!Herzlichen dank, für deine Öffnung,….ich verneige mich vor dir!!!ALLES LIEBE DIR!!!!

      Gefällt 1 Person

      • Liebe Maria,

        ………grad wieder nur Tränen……………..
        hab ganz lieben Dank ………..
        das tut so gut………………und spült doch uralten Schmerz ans Licht ………………
        ist wohl noch immer für mein Inneres Kind SOOO wichtig ………………

        Auch Dir, liebe Maria (welch ein Name !)
        von Herzen ALLES LIEBE und ganz lieben Dank !!!
        Karin

        Gefällt mir

    • Liebe Karin, vielen, vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich habe mich darin auch wieder erkennen dürfen! Fast in jeder Zeile! Es ist so schön, dieses EINS-SEIN zu fühlen, aber es noch einmal in Worten zu lesen rundet es ab. Danke an Jada und Dich!

      Gefällt mir

      • Liebe Diana-Ines,

        durch „Zufall“ fand ich grad Deine Worte hier ………..

        Wie schön,………auch ich weiß um die tiefe Freude, wenn WIR UNS im ANDEREN ER-kennen !

        Hab lieben Dank für Deine Worte !

        Alles Liebe für Dich !
        Karin

        Gefällt mir

  4. danke liebe jada für die infos.
    ich erkenne ganz viele symptome wieder dies
    seit ein paar tagen. bin auch ständig unter strom,
    d.h. wenn ich etwas anfasse dann elektrisiert es
    immer. nun auch meine halsdrüsen machen mir
    zu schaffen. übrigens mein rechter fuss/zeh schmerzt
    immer noch aber der schmerz hat um die hälfte abge-
    nommen habe meine heilerin engagiert !
    hoffen wir alle dass die energien uns nicht ganz
    umhauen !
    lg käfer

    Gefällt mir

  5. Herzlichen Dank für Deine Vorhersagen und Erklärungen. Und allen einen schönen Nikolaustag!

    Gefällt mir

  6. Liebe JADA!!!Unglaublich…wie ziemlich alles stimmig ist!!!Herzlichen Dank, diese Seite ist ein Trost, denn man (ich)würde verrückt werden, wenn man nicht sich in deine Beschreibungen finden würde. bei mir ist es gerade sehr heftig, alle Lebensbereiche schreien nach Erneuerung, …ich kann aber nur ein schritt nach dem anderen machen…und lernen zu vertrauen, und nicht mehr in die angst gehen….ALLES ALLES ALLES LIEBE, FÜR DICH UND DEINE FAMILIE!!!

    Gefällt mir

  7. Liebe Karin, mir geht es auch so wie dir!!!die schmerzen die man fühlt, sind die des inneren kindes….zulassen, und liebe zulassen….das ist der weg!ICH DRÜCKE DICH, UND SCHENKE DIR EIN LÄCHELN, kommt es bei dir an? also, ich lache gerade mit dir,…..wie zwei kleine kinder….

    Gefällt mir

    • Liebe Maria,

      ja, wir können auch die zwei kleinen Kinder sein, die EINFACH SIND und lachen…………….

      Hab lieben Dank für Dein Mitfühlen und Dein SEIN !

      Alles Liebe für Dich !
      Karin

      Gefällt mir

  8. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Herzensdank liebe Jada 🙂

    Gefällt mir

  9. Ganz lieben Dank ! Es ist immer wieder beruhigend Bestätigungen zu bekommen , wenn ich das Gefühl habe, was ist den schon wieder los…Dort tut es weh, da spürst du es , dann das gibt es ja nicht schon wieder , dann kommt deine beruhigende Info und das große “ Aha „Erlebnis …..
    Wie gut dass es dich gibt !!
    Danke !

    Gefällt mir

  10. Hallo,
    Bis vor kurzem fand ich mich genau wieder in deinen Texten/Lageberichten.
    Seit der Nacht 30/11 auf 01/12 habe ich vier Tage hintereinander starke kundalinisymptome. Ich wollte meditieren und habe gespuert wie alles in mir drängte und plötzlich wusste ich genau wie ich zu sprechen hatte, was ich fuer eine erfolgreiche Meditation und Reinigung vorher zu sagen hatte.
    Mein Herz hat sich zum ersten mal sehr weit geöffnet und ich trat ein in einen Dialog. Es kam mir vor als spricht mein hohes selbst mit Gott und beichtet alles- bittet um Gnade fuer alles was sich in meinen Leben an suenden angehäuft hat. Danach habe ich etwa 4-5 Stunden etwas erlebt was ich am ehesten mit dem Aufstieg der kundalini in Zusammenhang bringe.
    Ich habe laut und schnell geatmet, ich habe mich gefuehlt wie eine pulsierende, stoehnende Spirale. Meine Arme haben wie ferngesteuert allerhand klopf,Reib und ziehbewegungen vorgenommen. Insgesamt waren das etwa 15 Std an vier Tagen.
    Hat sich da mein geistfuehrer vor der Inkarnation ueberlegt, dass die Herausforderung lustig sein koennte in dieser Inkarnation zusaetzlich zur lichtkoerperaktivierung einen kundaliniaufstieg durchzuführen? Oder ist das letztlich das selbe?
    Ich bin etwas durcheinander. Hatte Sonntag und Montag keine „Symptome“ muss aber sagen, dass ich echt nur auf dem Sofa liege und so absolut jede Bewegung gefeiert wird..
    MfG
    Neso

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s