KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update Diamant Trinity 1-31/12/1

161 Kommentare

,

 

Die neue Erfahrungsreise beginnt….

EIN AUSSERGEWÖHNLICHER MONAT FÜR DEN NEUEN INTERGALAKTISCHEN ARCHETYPEN DES HUMANOIDEN MIT JEDER MENGE UPDATES, VERSCHIEBUNGEN UND INTERAKTIONEN AUF KOSMISCHER PLANETARER UND MOLEKULARER EBENE – DER WEG DES INTERGALAKTISCHEN MEISTERS KÜNDIGT SICH AN.

Ihr wandert bereits mit Riesenschritten in den Heiligen Raum der Trinity Bewusstseinsebene.

Erste Resonanz nehmen  Sonnensaaten seit Tagen wahr.

Ihre elektromagnetische Ausrichtung empfängt die Vibrationen aus Alcyone, verankert diese im Kristallgitter eures Planeten. Parallel strömen für alle die Perlmuttvibrationen, welche im letzten Shift schon angesprochen wurden und aktivieren vollends mit 27/11.

Mit Eintritt in die Ebene des Trinity Bewusstseins am 1/12/1 entsenden auf planetarischer Ebene auch zwei der königlichen  Wächter des Himmels – Erzengel Michael und Erzengel Uriel- ihre Datenpakete und encodieren mit einem Jupiter und Neptun am 2/12/1 Barmherzigkeit und Gnade.

Ihr seid JETZT bereit eure innere Stärke und Macht nach kosmischen Gesetz bewusster Achtsamkeit nach außen zu transferieren.

Diese Frequenz- die mächtigste –  ist der erste Part von kosmischen Ideal und Wert, der Diamantweg eurer individuellen Ermächtigung (der Spin steigert sich am 25/5/2018/2 zum zweiten und am 19/8/2 zum dritten mal)  pure  kristalline  Leuchtkraft wird emittiert.

Die beiden Himmelswächter sind besonders in diesem Wimpernschlag des Dezembers präsenter als jemals zuvor.

Michael’s flammendes  Sonnenschwert  eröffnet den Fluss einer Energiekaskade die mit ihren Spiralwirbel das Tor der ewiglichen Perspektive kosmischer Gerechtigkeit (leichte Auflösung)  den roten königlichen Pfad  zur Wahrheitsfindung  freilegt.

Das Leuchtfeuer der Schöpfung sendet an alle Empfänger die Alchemistische Energie (welche geometrische Formen  und Töne beinhaltet) – die Sprache des ewiglichen Lichts, der ewiglichen LIEBE. Energie formt sich so zu Materie und wird damit Realität.

Uriel und Ophichius sind für die Kristallisation eures Mutterschiffes Gaia und zur  Regeneration eurer fragmentierten Herzens zugeteilt.

Das Leben selbst, die Anbindung an den Stamm wird über Sirius delegiert und begleitet,  öffnet die Portale der geweiteten Leidenschaft für  das Leben allgegenwärtig ewiglich. Teilchen zur Synthese des Bewusstseins als auch der physischen Ebene fluten im Diamanttrinity.

Ihr webt ein noch strammeres brandneues Perlenband planetarischer und kosmischer Dynamik zu eurem Seelenstern als auch zum Erdstern – geistig kosmische Evolution des Sonnensystems und seiner Spezien.

Erinnerung: Im Sternbild des Orion finden sich zwei Portale in Richtung Zentralsonne zum einen  im Zeichen des Ophiuchus der die Samen des Kosmos den fruchtbaren Böden der Planeten zuträgt und zum anderen im Sternbild des Stieres (Plejaden) wo das Leben – der Frühling keimt, um Liebe und Heilung (grüne Vibrationswahrnehmung) geschehen zu lassen.

Grandios kosmisch  zu geschalteter Turbo, welcher den mystischen  Reisepass „Beschleunigung der Lumination“ ausstellt, wenn ohne Wertung aber auch Selbstkritisch Schichten betrachtet werden und mögliche Wartungsarbeiten den Transformatoren noch erkannt werden. Jetzt geschehen plötzliche Veränderungen in jedem erdenklichen Feld – auf der ursprünglichen Seelen Blaupause basierend.

Am  3/12 encodiert eine zweite mächtige 180° Achse zwischen Sonne (Zwilling) und dem 2. Super -Vollmond Trinity des Jahres 1 (UTC 15:46:49 -MESZ 16:46:49 h Schütze- letzter SVM 4/11 nächster 12/1/2) entgegengesetzt zu Antares (Haus des Skorpions) und Aldebaran(Haus des Stier – wie auch Neptun).

Mit diesem Super Trinity Mond beginnt die hl. Phase in der Vorbereitung zu den Verschiebungen vom 18 – 22/12 –

18/12 Neumond – 19/12 Saturn wandert in das Haus des Steinbock bis 16/12/4 – 20/21 Wintersonnenwende.

Wird hier nicht das Navigationssystem der Werte ab 3/12 genutzt, erhöhen sich zu diesem Zeitpunkt die niederen Schwingungen um ein vielfaches. Toxine der Ungerechtigkeit, Machthunger/Ausübung, Aggression, Gewalt, Habgier, Neid, Unwahrheiten und auch Kriegerische Handlungen schäumen hoch (Emotionsspiegel der auch an Neumond 18/12 gilt). Aber auch hier agiert die Manifestation der Wahrheit sehr schnell und bringt zur Strafe Illusion zu Fall und  Realität übernimmt das Zepter.

Schöpfungsbote Merkur wird rückläufig (3/12 UTC 07:34h-MESZ 08:34h -13° im rechten Auge des Drachens/Schütze)- erleben  Saaten erst einmal bis zum   23/12 (UTC 01:51h MESZ 02:51h linkes Auge des Drachens) eine kleine Nachtwanderung die selbst erleuchtet werden soll – höheres Denken wird dabei forciert- überwacht werden diese Prozesse von den Seraphim.

Die Schöpfung verordnet Langsamkeit um die WUNDER ihrer zu empfangen.

Eine langsame fließende (Merkur im Quadrat zu Saturn -Chronos) Zwischenklausur folgt- seid ihr Wanderer bereit  mit Hingabe  dem Weg der Wahrheit zu folgen (Mars und Saturn in Konjunktion – Durchsetzungskraft gegen Obrigkeiten, Durchsetzung der Wahrheit, Selbstreflektion )?

Wie immer in den Phasen des rückwärts wandernden Merkur sind Melancholie, Kommunikationsschwierigkeiten (Achtsamkeit bedenke, die Macht des gesprochenen Wortes) , technische Ausfälle, Reise und Transportverzögerungen zu erwarten.

Das Galaktische Portal der Dreiheit am 12/12 strömt nach den intensiven Vorbereitungstagen CHRISTUSBEWUSSTSEIN.

Reflektieren wir nur die letzten Wochen, bemerken wir die Beschleunigung der vervielfachten Ereignisse und ihre stetig anschwellenden Energien, mit ihren feinschwingenden Saiten.

Pulsierende Wellen des KOSMISCHEN HERZENS – mehrmals täglich- fühlbare Tsunamiwellen auf diesem Planeten.
Gnadenvolle Barmherzigkeit der Schöpfung nutzt die Langsamkeit, welche dem Download der Diamant Pulsation dienen, beginnt mit ersten kleineren Veränderungen den physikalischen Shift.

Der Interstellare Magnetismus spannt die Bänder zur Schöpfung – ein klarer Klang ist zu hören, wird gefühlt und gesehen.

Eine Verbindung  zwischen Erde – Sirus und Alcyone formt sich.

Auf chemisch molekularer Ebene wird das ganze Körpersystem mit Kristallinen Strukturen geflutet. Hypophyse und Epiphyse werden  aktiviert und bereinigt um die kristalline Struktur dieses Lichtes vollends absorbieren zu können. Diese Kaskade lässt den Kipppunkt auf körperlicher Ebene  überschreiten, sodass eine Schleuse/Weichenstellung für beschleunigtes kosmisches Bewusstsein entstehen kann. Das Eindringen der kristallinen Vibrationen ist die Aufrüstung eures Biocomputers und aktiviert damit das Potenzial des ungenutzten Teiles eurer Festplatten.

Interstellares Licht wandert so im inneren der Matrix des Zellkernes/Mitochondriums, encodiert einen weiteren Teil im präfrontalen Kortex der Spiegelneuronen  dehnt so in die Wasser der  Oberflächen der Epigäischen Keimung. Mitgefühl und Empathie dehnen aus.

Der Raum zwischen physischen und nicht physischen Realitäten ist für einen Augenblick aufgehoben ihr fühlt die Allverbundenheit  mit euren kosmischen Geliebten, badet in  Wahrhaftigkeit, fühlt Glückseligkeit- in eurem prall gefülltem Kelch  der Vernetzung eurer Sutrama mit allem was ist.

Ihr erinnert euch an pränatale Erfahrung wie ihr durch das Zentrum des Erdstern willkommen geheißen wurdet. Während eure kosmische Pulsation mit der des Planeten verschmolz und zu einer individuellen Erscheinung in euch wurde und IST. Ihr erinnert euch an die Dynamik des kosmischen Klanges, den Puls des der Wabenstruktur des Lebens.

Während zum einen eine Menge an Datentransfers erst einmal ihren Raum in euren Gefäßen suchen, richtet sich der Planet schon auf die Koordinaten des Galaktischen Zentrum bei 26° im Schützen aus.

Synchron auch die Koordinaten für den Neumond am 18/12.

Es ist ratsam vorsichtshalber die Gurte zu straffen, das Schiff navigiert durch Dunkelwasser des Drachens und Stachelabschnittes des Skorpions. Und besonders jene die am SVM einen Stachel verspürten werden die gesamte sehr sonderbare 1er Vorweihnachtszeit, aber besonders Neumond, aus diesen tiefen  immer aufgefordert werden Entscheidungsfindung zu betreiben.  Für ein weiterwandern der Wahrheit entsprechend oder  zu einem späteren Zeitpunkt die Reise noch einmal antreten.

Keine neuen Felder mit niederer Energie schüren, schlimme Schrammen entstehen nicht, dafür sorgt die hochfrequente Energie des Galaktischen Zentrums.

Erinnert ihr euch jedoch  an die Werkzeuge die euch zur Verfügung stehen und nutzt diese geschickt an den Tagen mit Marker (3/12), navigiert ihr ziemlich leicht durch eure individuelle  Vorweihnachtszeit.

Die bisher mächtigsten Lichtfrequenzen des CHRISTUSBEWUSSTSEIN multiplizieren am 21/12 zur Wintersonnenwende 444 stärker in ihrer Essenz als noch zum 12/12 Portal  Erzengel Gabriel – die Macht Gottes –  hütet das Feuer für die Spezien dieses Planeten und aller Welten, welche sich an diesem Schöpfungsprozess beteiligen. Die Angleichung der Zeitlinien an die Galaktische Linie geschieht – genauer Zeitpunkt des Planeten  Erde UTC 16:28h- MESZ 17:28h.

FRIEDEN – BARMHERZIGKEIT – LIEBE – haben Einzug in die Körperkammern des Geistes/Wissens.

Physische Wahrnehmung: Epiphyse, Corpus callosum, Kortex, Neokortex, Zwerchfell und Oxigenierungssysteme, Neurotransmitter (Spiegelneuronen), Fortpflanzungssystem -Geschlechtsorgane, Nebennieren, Kreuzbeinwirbel- Steißbein, Lendenwirbel, Verdauungsorgane – Leber, Milz, Galle, Magen, Bauchspeicheldrüse,  Blasen und Ausscheidungsfunktionen, Rektum- ausscheiden von Miasma, Adrenalinsystem, Ellen, Hüfte, Knie, Beine, Füße und Hand und Fußflächen.

Psychologische Korrespondenzen: Anbindung, Sicherheit, Schutz, Macht, Geld, Kontrolle, Angst, Leidenschaft, Selbstwert, Inzest, Macht und Mut, Unterwerfung, Trennung.

Negative Aspekte: Müdigkeit, Energiemangel, Konzentrationsschwäche Gleichgültigkeit,  rücksichtsloses Verhalten, Hamstern, Verzichtsprobleme, Kampf, Angst, Stolz, Ego, Sorge, Scham, Notwendigkeit stabilisierender Einflüsse.

Positive Aspekte: Fülle, Kundalini, Mitgefühl, Kreativität, Erfüllung von Träumen, Langlebigkeit, Individuation und Eigenständigkeit.

Spirituelle Punkte: 19- Kundalini, 32 – Gnade und Bewusstsein das der göttlichen Quelle entspringt, 31 – Glaube, 26 – Ausrichtung, 25 – Manifestation, 24- Schöpfung und das übergeordnete  PRINZIP DER LIEBE.

Erinnerungen an die Erfahrungen in den Lebensabschnitten :  Eintritt in diese Inkarnation – bis 4,5 Jahre, 28 -35 Jahre und 49-57 Jahre.
Farbschwingung: Kristallin- Gold

 

Mit meinem Sein möchte ich mich für all die wundervollen Momente  der Bauarbeiten zu den kosmischen Herzensverbindungen in Demut vor eurem LICHTVOLLEM SEIN in LIEBE beDANKEn .

Wir alle haben in diesem 1 er Jahr die Schalen des Kokons gesprengt, mal mit weinendem , mal mit lachendem Ausdruck jeden Sturm der Ereignisse gemeistert….und gemeinsam wandern wir doch viel einfacher und kurzweiliger in den Abmessungen des Universums.

DANKE auch für all die Wertschätzungen/Segnungen die mich oft auf sehr ungewöhnlichem Wege erreicht haben.

DANKE für die beflügelte Engelhafte Begleitung während des bisherigen Wellenrittes durch die Galaxie.

DANKE für euer bedingungsloses Sein.

Ich wünsche der gesamten Crew und ihren Familien 

FRIEDEN  LIEBE  FREUDE BSINNLICHKEIT

in der Vorweihnachtszeit und jede Menge Segnungen in der letzten HEILIGEN WOCHE des 1er Jahres – FROHE WEIHNACHTEN -SCHÖNES LICHTERFEST

Happy Trinity

J.A. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

161 Kommentare zu “Shift update Diamant Trinity 1-31/12/1

  1. Hi Ihr Alle!Wie schon bei Jada erwähnt,können die niedrigen Schwingungen(3.12)unterUmständen etwas höher schwingen….Liebe Judith,liebe Monika ,eine wunderbare Übung für uns alle–Treffpunkt bei Ruby auf der Brücke,wir trainieren Energie-Bungeejumping und Zellenstreching….und wenn wir alle gut sind, gibt es als Belohnung Ohren wie bei Spock!Also die habe ICH mir immer gewünscht!!!

    Gefällt mir

    • Liebe Wolke!
      Ich bin dabei! 🙂

      Oh menno, gewisse umgangsformen/Töne die fixen mich noch oft an.

      Eine Verwandte von mir, die sich besonders lautstark, dominant, aggressiv, Ego-präsentierend darstellte….darauf kann ich nicht.

      Ich spring da drauf an.

      Später merke ich es dann, und denke mir,“ Mensch, was schreib ich, und überhaupt. jetzt wuselt es wieder in mir…

      Judith

      Gefällt mir

      • Genau Judith! -so bin ich auch noch oft,,aber gerade dann nutze ich diesen Raum um mit den Energien zu üben und zu schauen wie ich sie gebrauchen kann..(Ich versuche es einfach!!)

        Früher waren es die Panikattaken im Edeka,die mir gezeigt haben wie Energie fließt und was sie mit mir macht…..ein wunderbares Klassenzimmer und dann auch noch umsonst!
        Mittlerweile sind es die LKSymptome die ich nutze um mich zu befreihen….was will man mehr!!!

        Gefällt mir

  2. LIEBE JUDITH, genau, SEI dabei, egal in welcher Verfassung 🙂 leiste keinen Widerstand, nimm auch dies Resonanzen hin und ENTSCHEIDE/W’HLE dann jedesmal den erlösten Seinszustand des Themas ( Liebe; Harmonie, Friede, was auch immer)
    du LIEBE WOLKE du hast auch immer so schöne und passende Beiträge! und gehst einfach immer weier (auch ne Zeile von nem Nenasong, glaub „Liebe ist“), wirst immer weiter und machst wie letztens vor dunklen Energien einfach die Tür zu, juhu 🙂

    Gefällt mir

  3. ähem, …diese Resonanzen… WÄHLE
    und btw, du LIEBE JUDITH gehörst eh zur Basiscrew, schon klar 😉

    Gefällt mir

  4. Hallo Yin,habe gerade beim Hundespaziergang an dich gedacht und fast neidisch festgestellt, daß du und Sternschnuppe die Spockohren ja schon manifestieren könnt….Ich denke ich übe erst mal mit meinem Hintern,den sieht nicht jeder!!
    Deine Berichte sind mal wieder sehr aufbauend und tiefverankernd…das liebe ich ….

    Gefällt mir

  5. Hi Sabine. Es macht mir sogar eine sehr große Freude was du da schreibst. Als seehr eitler Löwe im chinesischen Zeichen des Feuer Affen (nicht Hahn) schmeichelt das natürlich meinem nach Annerkennung dürstenden großen Egos.
    Da sollte man eigentlich schon drüber stehen. Aber ich steh zu meinen Schwächen. 🙂 Hier ist der einzige Raum im Internet, wo ich mich zuhause fühle. Die Seelenfamilie trifft sich beim großen Finale, und wir kennen uns schon ewig.:)

    Gefällt mir

    • Na dann, freue ich mich darüber, dass du dich freust!
      Immer wieder gerne …… 😉
      In 1,95 Meter passen ja auch schließlich jede Menge gute Worte rein ….
      und wenn man dann noch bedenkt, wie viel stoische Kraft du pausenlos verbrauchst, um nicht in Identitätsverwirrung zu kommen, tut ein Vollbad in Liebe und Anerkennung von Zeit zu Zeit doch wohl sicher gut!
      Ich freu mich jedenfalls schon sehr auf unser Wiedersehen beim großen Finale!

      Gefällt mir

  6. Liebste WOLKE, also ich seh dich da auch schon unverkennbar mit den Ohren wackeln und deine Tiere sehens auch 😉 Bald wirst du´s selbst sehen – wie oft, werden wir uns ja oft etwas verzögert mancher Selbstentwicklung (meine verhedderten Fäden entwickeln sich nun immer öfter rasend schnell von selbst und mir fällt erst nach 3 Tagen auf, dass ich kaum noch Kraft zum Fäden ordnen brauch)…
    Hunde sind natürlich Freunde, ich hab mich ja als Hospitalismusbaby und Jägerstochter (Jagd, Wald, Wirtshaus, Männerwelt) eher Tieren, als über Menschen sozialisiert, hatte z.B. zu unserem Rauhhaardackel ein geschwisterlicheres Verhältnis als zu meiner Schwester. Mit 3 Kids hatte ich lieber Katzen, aber ich freie mich immer über Hundebesuch oder Begegnungen, da müssen die Katzen durch 😉 und heut hab ich glatt einen älteren Labradorherren behandelt, der seit ner Woche nicht mehr gehen kann…ein ganz lieber Tapferer

    Gefällt mir

  7. Bahhh…jetzt hab ihr mir aber viel zu lesen gegeben!
    Bei manch euren ironischen Witze kann ich euch leider nicht immer folgen, die versteh ich einfach nicht. Mit so irdischen , menschlichen Dingen tat ich mich immer schon schwer. Gib mir was nicht greifbares, unvorstellbares in die Hand…das check ich.
    Was ich verstanden hab ist das Sigrud nicht ’scharf‘ ist auf Monika. Aber hast du dich nicht mal geäußert das du schwul bist? Lieber Sigurd, auf jeden Fall hast du dich als kosmischer Türsteher tapfer geschlagen…das war vielleicht auch deine Aufgabe, du hast sie aber auch sehr weit aufgemacht..möchte man nicht glauben das du Angst hast vor Frauen.
    Die Seelenfamilie trifft sich beim Grossen Finale..hab ich auch verstanden…da darf ich natürlich nicht fehlen:-)
    Ich find es schön das man von dir(Sigurd) auch mal was eigenes hört..dachte mir schon warum versteckt er sich immer hinter den Laura Texten.
    Von der zuckersüße Sabine hab ich auch JEDES WORT verstanden!! Ist alles angekommen, so wie von dir abgeschickt. DANKE!
    Und Yin verstehe ich trotz Ironie mit Lichtsprache. Übrigens habe ich mich so intensiv mit deiner Strupelpeterfrisur beschäftigt, das ich jetzt auch so ein verfilztes Ding habe..und ich hab sehr glattes Haar. Hast du jetzt eins weniger? Man muss wirklich auf seine Gedanke achte..kommt sofort alles rein.

    Intergalaktische Grüsse
    kommt alle wieder an Bord.. es ist wieder hell genug🌞

    Gefällt mir

  8. Hallo an Alle hier an Bord ,

    hab mich jetzt auch mal wieder durch die vielen Kommentare gelesen……….

    zwischendurch herzhaft gelacht,
    oder mir meine Gedanken dazu gemacht,
    auch mal den Kopf geschüttelt,
    und sehr oft innerlich Beifall geklatscht,

    einfach weil es (eine jede Botschaft) so wunderbar und treffend
    ob einfühlsam, ironisch, direkt, witztig oder wie auch immer
    „super rübergebracht“wurde !

    Eine wunderbare Palette wie WIR, wie Menschen SIND !
    Jeder hat seine EIGENE ART, seine ENERGIESIGNATUR und
    ALLES UND JEDER HAT HIER SEINEN PLATZ !
    – WUNDERBAR !!! –

    Ich danke Euch dafür und ich möchte und brauche „meinen Senf“ nicht noch dazu geben.
    Das Würstchen ist schon so erstklassig und schmackhaft 😉

    Ein ganz herzliches DANKESCHÖN an Euch ALLE !
    Karin

    Gefällt mir

  9. Hi Sternschnuppe, geh etwas sensibler mit mir um. Ich bin ein sehr empfindsamer (noch) nicht schwuler plejadischer Zeitgenosse. 🙂 Deshalb auch der starke Bezug zu Lauras Texten. Sie drückt das aus, was ich auch gerne sagen möchte, aber noch nicht so hinbekomme. Deshalb lasse ich sie auch weiterhin hier sprechen. Einzig der Informationsgehalt zählt doch. Nicht jeder hat die Rolle des Sprechers auf dieser Ebene.

    Gefällt mir

    • Na super, wen ich mal einen Witz mache, treffe ich mit meiner Gabe natürlich den (wunden) Punkt.
      Ich hab mich ganz amüsant eurer ironischen Energie angepasst und wollte ganz naiv einfach mit spielen.
      Wenn du Lauras Texte schon verinnerlicht hättest, würdest du eben merken das es NICHT um Informationsgehalt geht sondern um SCHWINGUNG und LICHTCODES. Ich brauche keine Lauratexte, ich habe eine DIREKTE Öffnung in den ach so fernen Himmel gefunden, dort lade ich alles runter..wen ich bereit dafür bin.
      Laura beschäftigt sich außerdem nicht mit k.o. Tropfen, deswegen habe ich Marona die Tür mit meinem Kommentar zu den verschwundenen Frauen wieder zu gemacht..weil mir die SCHWINGUNG viel zu niedrig war.
      Nie und nimmer würde ein Sternenwesen „satanisch“ benutzen, und ihre Abhängigkeit „von Menschen“ haben sie im ersten Kommentar schon geoutet. Ich lese auf einer ganz anderen Ebene und bekomme Bilder zur dahinter liegenden Energie. Bei Marona war es eine Krake die das Licht oder Aufmerksamkeit von Menschen braucht um überhaupt zu überleben. Das so ein lichtvoller Blog Motten anlockt ist klar. Noch haben sich die Zeillinien nicht völlig getrennt, deswegen ist ‚aushungern‘ für mich der beste Weg mit niederen Energien umzugehen..sie existieren nur weiter durch Zuwendung. Die Hochsensiblen unter uns haben es auch gespürt, die die zuerst das WEITE gesucht haben. UND…natürlich ist sie auch göttliches Licht…aber ihre Erscheinung ist ein wütendes Kind das einfach NICHT nach Hause will..sie HAT einen späteren Zeitpunkt geWÄHLTt! Dort lasse ich sie auch stehe, und GEHE weiter. ICH muss die Welt nicht retten, den Heimweg erklären oder für Licht und Liebe Werbung machen. Ich lege eine energetische Spur durch DEN WEG DEN ICH GEHE.. jedes bereite HERZ wird so früher oder später folgen.

      Mein Gefühl sagt mir das du nicht mit offenen Karten spielst. „Sie drückt das aus, was ich gerne sagen möchte, aber noch nicht so hinbekomme.“ …es hat einen SINN das auszusprechen was das EIGENE Leben einen lehrt..drückt doch einfach aus was DU sagen möchtest..das bekommst du hin!;-)
      Falls dir das zu wenig SENSIBEL war…fang doch bitte bei DIR an und nicht bei mir, benutz einfach die RatSCHLÄGE die du für andere hast. …und werde selbst sensibler, dann kannst du vielleicht einen Blick erhaschen welche Energie hinter mir steht.
      ICH BIN jedenfalls sensibel genug um eine echte HERZkraft von einer ‚möchte gern Laura Energie‘ zu unterscheiden. Ich muss mich auch nicht mit einem plejardischen Stern schmücken…meine echten BRÜDER erkennen mich an der Schwingung und begrüßen mich entsprechend.

      Gefällt mir

  10. Gute Nacht ihr Lieben…..der letzte schaltet den Beamer aus!

    Gefällt mir

    • Jouu…das übenehme ich ! Ach nee, Sabine kommt doch immer später nochmal vorbei….dann darf sie das machen.

      In die Enterprise geh ich heute nicht mehr, ringel mich nur noch in meine terrestrische Koje und wärmendem Kater unter den Flügeln…….schlaft alle gut und erleuchtende Träume wünsche ich

      Ina

      Gefällt mir

      • Oh je, liebe Ina, deine Zeilen kamen wohl an, während ich gerade geschrieben habe 🙈!
        Hätte ich das gewusst, hätte ich dir selbstverständlich den Vortritt gelassen! Da du jetzt aber schon in deiner Koje bist, übernehme ich gerne.
        Ich kann noch nicht schlafen, muss noch überlegen, was ich denn wohl Physisches umformen will, der Hintern von Wolke würde mich ja auch reizen.
        Mal schauen, ich erzähl es dann später …….

        Gefällt mir

    • Ooooohhhhhh WOLKE, du bist MEGA!
      Ich grinse schon den ganzen Abend über dein „Hinternprojekt“ und hoffe auf Zwischenberichte!
      Es fühlt sich sooooo gut an, dass die Crew wieder an Bord ist und die Energie dank EUCH ALLEN heute wieder so wunderbar, fröhlich und liebevoll angehoben und GE-LICHT-ET ist!
      Du liebe wunderbare STERNschnuppe, die sich im irdisch-menschlichen nicht so richtig auskennt, dein Absatz zu Sigurd war großes Kino, ich hab sooo gelacht, obwohl es in dem Fall wohl eher unfreiwillige Komik war 😉 ! Der Arme wird nicht nur pausenlos für ne Frau gehalten, sondern darüber hinaus auch noch für schwul und Frauenphobisch – kein Wunder, dass er dann hin und wieder ein sensibel-liebevolles Wort von uns braucht.
      DAS war zuckersüß:-)!
      Ich hab heute noch an dich gedacht, liebe Karin und freue mich, dass du da bist!
      Mir geht es wie Sigurd, ich fühl mich hier BEI EUCH, MIT EUCH ZUHAUSE!!!
      Das ist einfach nur GRANDIOS!!!

      Gute Nacht an EUCH ALLE und nicht vergessen ….. „der letzte schaltet den Beamer aus“!
      Sabine

      Gefällt mir

  11. Also wenn ich eine von euch aussuchen müßte, würde mir das schon sehr schwer fallen. Ich nehm einfach alle. 🙂 Liebe Grüße vom Sensibelchen. Im Schlafzustand sind wir tätsächlich auf einem Schiff und lachen dann über unsere Ahnungslosigkeit hier unten. Kein Scherz.
    Jetzt alle umziehen zum neuen Shift. Nur damit keiner zurückbleibt.
    https://kosmischesgefluester.wordpress.com/2017/12/08/shift-update-8-12-1/

    Gefällt mir

  12. 12:12
    SHIFTING Matter ~ Bewusstseinswandel

    Du scheinst zumindest teilweise in der ALTEN Welt zu leben. Die Neustrukturierung des Bewusstseins als LICHT, das Materie ist, strukturiert sich neu, während ich schreibe.

    Das Zerbrechen der alten Muster lässt die neuen Denkprozesse entstehen. Wie das Alte im Neuen nicht funktioniert und das Neue im Alten nicht funktioniert.

    So ähnlich wie in einen OCEAN ~ geworfen zu werden und du lernst zum ersten Mal schwimmen.

    Es wird scheinbar keinen Plan geben.

    Dennoch gibt es die göttliche Ordnung und die neue Umstrukturierung befreit alle alten Muster. Die Erinnerungen auch ~ sie gehen ~ wenn sie fertig sind.

    Und das Suchen durch das Bewusstsein erscheint sozusagen wie ein Blick in die Leere der Unwissenheit. Mit dem Halt ~ nichts sein. Es gibt nichts zu erfassen.

    Dieser Zustand ~ ist ein willkommener Zustand ~ er lässt die Dinge und das Leben unordentlich erscheinen.

    Aber es ist die perfekte Ordnung der höheren Ebenen.

    Sich darauf einstellen, in dieses hineingetrieben zu werden, und in Frieden mit dem neuen Weg des Bewusstseins sein – mit absolut keiner Rückkehr. Ist die Ankunft und Anpassung an das neue DU.

    YAY ~ natürlich scheint es nicht, wie du denkst, das es wäre durch die Augen der alten Art.

    Das ist eine gute Sache.

    Es ist sozusagen ~ ~ ~ ein magischer Mysterienritt voller göttlicher Überraschungen.

    Göttliche Freude.

    Göttliche Liebe.

    Göttliche Schönheit.

    Göttliche Jugendlichkeit.

    Göttlicher Überfluss.

    Deine Erfahrung wird GRÖßER sein als jemals zuvor.

    Du weißt – aber du weißt es nicht.

    Wenn Du es erfährst, weißt du es.

    Fülle alle Teilchen der Materie mit so viel göttlichem ursprünglichen Licht.

    Wir fangen wieder an, wie auf MU. Mit den anwesenden Aufsehern und jetzt ~ schließt sich die Umstrukturierung ab. Die DNS verschiebt sich so, wie das Licht über ALLE Ebenen des Seins ausstrahlt.

    Atme dies jetzt als den ersten Atem ein … .Diese letzte Ewigkeit ~ wie es ist ~ SEIN.

    In den göttlichen Rat der Aufseher verliebt. Fühlen und Empfangen.
    Laura P.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s