KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Nachrichten aus dem Universum

Shift update Diamant Trinity 1-31/12/1

161 Kommentare

,

 

Die neue Erfahrungsreise beginnt….

EIN AUSSERGEWÖHNLICHER MONAT FÜR DEN NEUEN INTERGALAKTISCHEN ARCHETYPEN DES HUMANOIDEN MIT JEDER MENGE UPDATES, VERSCHIEBUNGEN UND INTERAKTIONEN AUF KOSMISCHER PLANETARER UND MOLEKULARER EBENE – DER WEG DES INTERGALAKTISCHEN MEISTERS KÜNDIGT SICH AN.

Ihr wandert bereits mit Riesenschritten in den Heiligen Raum der Trinity Bewusstseinsebene.

Erste Resonanz nehmen  Sonnensaaten seit Tagen wahr.

Ihre elektromagnetische Ausrichtung empfängt die Vibrationen aus Alcyone, verankert diese im Kristallgitter eures Planeten. Parallel strömen für alle die Perlmuttvibrationen, welche im letzten Shift schon angesprochen wurden und aktivieren vollends mit 27/11.

Mit Eintritt in die Ebene des Trinity Bewusstseins am 1/12/1 entsenden auf planetarischer Ebene auch zwei der königlichen  Wächter des Himmels – Erzengel Michael und Erzengel Uriel- ihre Datenpakete und encodieren mit einem Jupiter und Neptun am 2/12/1 Barmherzigkeit und Gnade.

Ihr seid JETZT bereit eure innere Stärke und Macht nach kosmischen Gesetz bewusster Achtsamkeit nach außen zu transferieren.

Diese Frequenz- die mächtigste –  ist der erste Part von kosmischen Ideal und Wert, der Diamantweg eurer individuellen Ermächtigung (der Spin steigert sich am 25/5/2018/2 zum zweiten und am 19/8/2 zum dritten mal)  pure  kristalline  Leuchtkraft wird emittiert.

Die beiden Himmelswächter sind besonders in diesem Wimpernschlag des Dezembers präsenter als jemals zuvor.

Michael’s flammendes  Sonnenschwert  eröffnet den Fluss einer Energiekaskade die mit ihren Spiralwirbel das Tor der ewiglichen Perspektive kosmischer Gerechtigkeit (leichte Auflösung)  den roten königlichen Pfad  zur Wahrheitsfindung  freilegt.

Das Leuchtfeuer der Schöpfung sendet an alle Empfänger die Alchemistische Energie (welche geometrische Formen  und Töne beinhaltet) – die Sprache des ewiglichen Lichts, der ewiglichen LIEBE. Energie formt sich so zu Materie und wird damit Realität.

Uriel und Ophichius sind für die Kristallisation eures Mutterschiffes Gaia und zur  Regeneration eurer fragmentierten Herzens zugeteilt.

Das Leben selbst, die Anbindung an den Stamm wird über Sirius delegiert und begleitet,  öffnet die Portale der geweiteten Leidenschaft für  das Leben allgegenwärtig ewiglich. Teilchen zur Synthese des Bewusstseins als auch der physischen Ebene fluten im Diamanttrinity.

Ihr webt ein noch strammeres brandneues Perlenband planetarischer und kosmischer Dynamik zu eurem Seelenstern als auch zum Erdstern – geistig kosmische Evolution des Sonnensystems und seiner Spezien.

Erinnerung: Im Sternbild des Orion finden sich zwei Portale in Richtung Zentralsonne zum einen  im Zeichen des Ophiuchus der die Samen des Kosmos den fruchtbaren Böden der Planeten zuträgt und zum anderen im Sternbild des Stieres (Plejaden) wo das Leben – der Frühling keimt, um Liebe und Heilung (grüne Vibrationswahrnehmung) geschehen zu lassen.

Grandios kosmisch  zu geschalteter Turbo, welcher den mystischen  Reisepass „Beschleunigung der Lumination“ ausstellt, wenn ohne Wertung aber auch Selbstkritisch Schichten betrachtet werden und mögliche Wartungsarbeiten den Transformatoren noch erkannt werden. Jetzt geschehen plötzliche Veränderungen in jedem erdenklichen Feld – auf der ursprünglichen Seelen Blaupause basierend.

Am  3/12 encodiert eine zweite mächtige 180° Achse zwischen Sonne (Zwilling) und dem 2. Super -Vollmond Trinity des Jahres 1 (UTC 15:46:49 -MESZ 16:46:49 h Schütze- letzter SVM 4/11 nächster 12/1/2) entgegengesetzt zu Antares (Haus des Skorpions) und Aldebaran(Haus des Stier – wie auch Neptun).

Mit diesem Super Trinity Mond beginnt die hl. Phase in der Vorbereitung zu den Verschiebungen vom 18 – 22/12 –

18/12 Neumond – 19/12 Saturn wandert in das Haus des Steinbock bis 16/12/4 – 20/21 Wintersonnenwende.

Wird hier nicht das Navigationssystem der Werte ab 3/12 genutzt, erhöhen sich zu diesem Zeitpunkt die niederen Schwingungen um ein vielfaches. Toxine der Ungerechtigkeit, Machthunger/Ausübung, Aggression, Gewalt, Habgier, Neid, Unwahrheiten und auch Kriegerische Handlungen schäumen hoch (Emotionsspiegel der auch an Neumond 18/12 gilt). Aber auch hier agiert die Manifestation der Wahrheit sehr schnell und bringt zur Strafe Illusion zu Fall und  Realität übernimmt das Zepter.

Schöpfungsbote Merkur wird rückläufig (3/12 UTC 07:34h-MESZ 08:34h -13° im rechten Auge des Drachens/Schütze)- erleben  Saaten erst einmal bis zum   23/12 (UTC 01:51h MESZ 02:51h linkes Auge des Drachens) eine kleine Nachtwanderung die selbst erleuchtet werden soll – höheres Denken wird dabei forciert- überwacht werden diese Prozesse von den Seraphim.

Die Schöpfung verordnet Langsamkeit um die WUNDER ihrer zu empfangen.

Eine langsame fließende (Merkur im Quadrat zu Saturn -Chronos) Zwischenklausur folgt- seid ihr Wanderer bereit  mit Hingabe  dem Weg der Wahrheit zu folgen (Mars und Saturn in Konjunktion – Durchsetzungskraft gegen Obrigkeiten, Durchsetzung der Wahrheit, Selbstreflektion )?

Wie immer in den Phasen des rückwärts wandernden Merkur sind Melancholie, Kommunikationsschwierigkeiten (Achtsamkeit bedenke, die Macht des gesprochenen Wortes) , technische Ausfälle, Reise und Transportverzögerungen zu erwarten.

Das Galaktische Portal der Dreiheit am 12/12 strömt nach den intensiven Vorbereitungstagen CHRISTUSBEWUSSTSEIN.

Reflektieren wir nur die letzten Wochen, bemerken wir die Beschleunigung der vervielfachten Ereignisse und ihre stetig anschwellenden Energien, mit ihren feinschwingenden Saiten.

Pulsierende Wellen des KOSMISCHEN HERZENS – mehrmals täglich- fühlbare Tsunamiwellen auf diesem Planeten.
Gnadenvolle Barmherzigkeit der Schöpfung nutzt die Langsamkeit, welche dem Download der Diamant Pulsation dienen, beginnt mit ersten kleineren Veränderungen den physikalischen Shift.

Der Interstellare Magnetismus spannt die Bänder zur Schöpfung – ein klarer Klang ist zu hören, wird gefühlt und gesehen.

Eine Verbindung  zwischen Erde – Sirus und Alcyone formt sich.

Auf chemisch molekularer Ebene wird das ganze Körpersystem mit Kristallinen Strukturen geflutet. Hypophyse und Epiphyse werden  aktiviert und bereinigt um die kristalline Struktur dieses Lichtes vollends absorbieren zu können. Diese Kaskade lässt den Kipppunkt auf körperlicher Ebene  überschreiten, sodass eine Schleuse/Weichenstellung für beschleunigtes kosmisches Bewusstsein entstehen kann. Das Eindringen der kristallinen Vibrationen ist die Aufrüstung eures Biocomputers und aktiviert damit das Potenzial des ungenutzten Teiles eurer Festplatten.

Interstellares Licht wandert so im inneren der Matrix des Zellkernes/Mitochondriums, encodiert einen weiteren Teil im präfrontalen Kortex der Spiegelneuronen  dehnt so in die Wasser der  Oberflächen der Epigäischen Keimung. Mitgefühl und Empathie dehnen aus.

Der Raum zwischen physischen und nicht physischen Realitäten ist für einen Augenblick aufgehoben ihr fühlt die Allverbundenheit  mit euren kosmischen Geliebten, badet in  Wahrhaftigkeit, fühlt Glückseligkeit- in eurem prall gefülltem Kelch  der Vernetzung eurer Sutrama mit allem was ist.

Ihr erinnert euch an pränatale Erfahrung wie ihr durch das Zentrum des Erdstern willkommen geheißen wurdet. Während eure kosmische Pulsation mit der des Planeten verschmolz und zu einer individuellen Erscheinung in euch wurde und IST. Ihr erinnert euch an die Dynamik des kosmischen Klanges, den Puls des der Wabenstruktur des Lebens.

Während zum einen eine Menge an Datentransfers erst einmal ihren Raum in euren Gefäßen suchen, richtet sich der Planet schon auf die Koordinaten des Galaktischen Zentrum bei 26° im Schützen aus.

Synchron auch die Koordinaten für den Neumond am 18/12.

Es ist ratsam vorsichtshalber die Gurte zu straffen, das Schiff navigiert durch Dunkelwasser des Drachens und Stachelabschnittes des Skorpions. Und besonders jene die am SVM einen Stachel verspürten werden die gesamte sehr sonderbare 1er Vorweihnachtszeit, aber besonders Neumond, aus diesen tiefen  immer aufgefordert werden Entscheidungsfindung zu betreiben.  Für ein weiterwandern der Wahrheit entsprechend oder  zu einem späteren Zeitpunkt die Reise noch einmal antreten.

Keine neuen Felder mit niederer Energie schüren, schlimme Schrammen entstehen nicht, dafür sorgt die hochfrequente Energie des Galaktischen Zentrums.

Erinnert ihr euch jedoch  an die Werkzeuge die euch zur Verfügung stehen und nutzt diese geschickt an den Tagen mit Marker (3/12), navigiert ihr ziemlich leicht durch eure individuelle  Vorweihnachtszeit.

Die bisher mächtigsten Lichtfrequenzen des CHRISTUSBEWUSSTSEIN multiplizieren am 21/12 zur Wintersonnenwende 444 stärker in ihrer Essenz als noch zum 12/12 Portal  Erzengel Gabriel – die Macht Gottes –  hütet das Feuer für die Spezien dieses Planeten und aller Welten, welche sich an diesem Schöpfungsprozess beteiligen. Die Angleichung der Zeitlinien an die Galaktische Linie geschieht – genauer Zeitpunkt des Planeten  Erde UTC 16:28h- MESZ 17:28h.

FRIEDEN – BARMHERZIGKEIT – LIEBE – haben Einzug in die Körperkammern des Geistes/Wissens.

Physische Wahrnehmung: Epiphyse, Corpus callosum, Kortex, Neokortex, Zwerchfell und Oxigenierungssysteme, Neurotransmitter (Spiegelneuronen), Fortpflanzungssystem -Geschlechtsorgane, Nebennieren, Kreuzbeinwirbel- Steißbein, Lendenwirbel, Verdauungsorgane – Leber, Milz, Galle, Magen, Bauchspeicheldrüse,  Blasen und Ausscheidungsfunktionen, Rektum- ausscheiden von Miasma, Adrenalinsystem, Ellen, Hüfte, Knie, Beine, Füße und Hand und Fußflächen.

Psychologische Korrespondenzen: Anbindung, Sicherheit, Schutz, Macht, Geld, Kontrolle, Angst, Leidenschaft, Selbstwert, Inzest, Macht und Mut, Unterwerfung, Trennung.

Negative Aspekte: Müdigkeit, Energiemangel, Konzentrationsschwäche Gleichgültigkeit,  rücksichtsloses Verhalten, Hamstern, Verzichtsprobleme, Kampf, Angst, Stolz, Ego, Sorge, Scham, Notwendigkeit stabilisierender Einflüsse.

Positive Aspekte: Fülle, Kundalini, Mitgefühl, Kreativität, Erfüllung von Träumen, Langlebigkeit, Individuation und Eigenständigkeit.

Spirituelle Punkte: 19- Kundalini, 32 – Gnade und Bewusstsein das der göttlichen Quelle entspringt, 31 – Glaube, 26 – Ausrichtung, 25 – Manifestation, 24- Schöpfung und das übergeordnete  PRINZIP DER LIEBE.

Erinnerungen an die Erfahrungen in den Lebensabschnitten :  Eintritt in diese Inkarnation – bis 4,5 Jahre, 28 -35 Jahre und 49-57 Jahre.
Farbschwingung: Kristallin- Gold

 

Mit meinem Sein möchte ich mich für all die wundervollen Momente  der Bauarbeiten zu den kosmischen Herzensverbindungen in Demut vor eurem LICHTVOLLEM SEIN in LIEBE beDANKEn .

Wir alle haben in diesem 1 er Jahr die Schalen des Kokons gesprengt, mal mit weinendem , mal mit lachendem Ausdruck jeden Sturm der Ereignisse gemeistert….und gemeinsam wandern wir doch viel einfacher und kurzweiliger in den Abmessungen des Universums.

DANKE auch für all die Wertschätzungen/Segnungen die mich oft auf sehr ungewöhnlichem Wege erreicht haben.

DANKE für die beflügelte Engelhafte Begleitung während des bisherigen Wellenrittes durch die Galaxie.

DANKE für euer bedingungsloses Sein.

Ich wünsche der gesamten Crew und ihren Familien 

FRIEDEN  LIEBE  FREUDE BSINNLICHKEIT

in der Vorweihnachtszeit und jede Menge Segnungen in der letzten HEILIGEN WOCHE des 1er Jahres – FROHE WEIHNACHTEN -SCHÖNES LICHTERFEST

Happy Trinity

J.A. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

161 Kommentare zu “Shift update Diamant Trinity 1-31/12/1

  1. 12:12
    SHIFTING Matter ~ Bewusstseinswandel

    Du scheinst zumindest teilweise in der ALTEN Welt zu leben. Die Neustrukturierung des Bewusstseins als LICHT, das Materie ist, strukturiert sich neu, während ich schreibe.

    Das Zerbrechen der alten Muster lässt die neuen Denkprozesse entstehen. Wie das Alte im Neuen nicht funktioniert und das Neue im Alten nicht funktioniert.

    So ähnlich wie in einen OCEAN ~ geworfen zu werden und du lernst zum ersten Mal schwimmen.

    Es wird scheinbar keinen Plan geben.

    Dennoch gibt es die göttliche Ordnung und die neue Umstrukturierung befreit alle alten Muster. Die Erinnerungen auch ~ sie gehen ~ wenn sie fertig sind.

    Und das Suchen durch das Bewusstsein erscheint sozusagen wie ein Blick in die Leere der Unwissenheit. Mit dem Halt ~ nichts sein. Es gibt nichts zu erfassen.

    Dieser Zustand ~ ist ein willkommener Zustand ~ er lässt die Dinge und das Leben unordentlich erscheinen.

    Aber es ist die perfekte Ordnung der höheren Ebenen.

    Sich darauf einstellen, in dieses hineingetrieben zu werden, und in Frieden mit dem neuen Weg des Bewusstseins sein – mit absolut keiner Rückkehr. Ist die Ankunft und Anpassung an das neue DU.

    YAY ~ natürlich scheint es nicht, wie du denkst, das es wäre durch die Augen der alten Art.

    Das ist eine gute Sache.

    Es ist sozusagen ~ ~ ~ ein magischer Mysterienritt voller göttlicher Überraschungen.

    Göttliche Freude.

    Göttliche Liebe.

    Göttliche Schönheit.

    Göttliche Jugendlichkeit.

    Göttlicher Überfluss.

    Deine Erfahrung wird GRÖßER sein als jemals zuvor.

    Du weißt – aber du weißt es nicht.

    Wenn Du es erfährst, weißt du es.

    Fülle alle Teilchen der Materie mit so viel göttlichem ursprünglichen Licht.

    Wir fangen wieder an, wie auf MU. Mit den anwesenden Aufsehern und jetzt ~ schließt sich die Umstrukturierung ab. Die DNS verschiebt sich so, wie das Licht über ALLE Ebenen des Seins ausstrahlt.

    Atme dies jetzt als den ersten Atem ein … .Diese letzte Ewigkeit ~ wie es ist ~ SEIN.

    In den göttlichen Rat der Aufseher verliebt. Fühlen und Empfangen.
    Laura P.

    Gefällt mir

  2. Also wenn ich eine von euch aussuchen müßte, würde mir das schon sehr schwer fallen. Ich nehm einfach alle. 🙂 Liebe Grüße vom Sensibelchen. Im Schlafzustand sind wir tätsächlich auf einem Schiff und lachen dann über unsere Ahnungslosigkeit hier unten. Kein Scherz.
    Jetzt alle umziehen zum neuen Shift. Nur damit keiner zurückbleibt.
    https://kosmischesgefluester.wordpress.com/2017/12/08/shift-update-8-12-1/

    Gefällt mir

  3. Gute Nacht ihr Lieben…..der letzte schaltet den Beamer aus!

    Gefällt mir

    • Jouu…das übenehme ich ! Ach nee, Sabine kommt doch immer später nochmal vorbei….dann darf sie das machen.

      In die Enterprise geh ich heute nicht mehr, ringel mich nur noch in meine terrestrische Koje und wärmendem Kater unter den Flügeln…….schlaft alle gut und erleuchtende Träume wünsche ich

      Ina

      Gefällt mir

    • Oh je, liebe Ina, deine Zeilen kamen wohl an, während ich gerade geschrieben habe 🙈!
      Hätte ich das gewusst, hätte ich dir selbstverständlich den Vortritt gelassen! Da du jetzt aber schon in deiner Koje bist, übernehme ich gerne.
      Ich kann noch nicht schlafen, muss noch überlegen, was ich denn wohl Physisches umformen will, der Hintern von Wolke würde mich ja auch reizen.
      Mal schauen, ich erzähl es dann später …….

      Gefällt mir

    • Ooooohhhhhh WOLKE, du bist MEGA!
      Ich grinse schon den ganzen Abend über dein „Hinternprojekt“ und hoffe auf Zwischenberichte!
      Es fühlt sich sooooo gut an, dass die Crew wieder an Bord ist und die Energie dank EUCH ALLEN heute wieder so wunderbar, fröhlich und liebevoll angehoben und GE-LICHT-ET ist!
      Du liebe wunderbare STERNschnuppe, die sich im irdisch-menschlichen nicht so richtig auskennt, dein Absatz zu Sigurd war großes Kino, ich hab sooo gelacht, obwohl es in dem Fall wohl eher unfreiwillige Komik war 😉 ! Der Arme wird nicht nur pausenlos für ne Frau gehalten, sondern darüber hinaus auch noch für schwul und Frauenphobisch – kein Wunder, dass er dann hin und wieder ein sensibel-liebevolles Wort von uns braucht.
      DAS war zuckersüß:-)!
      Ich hab heute noch an dich gedacht, liebe Karin und freue mich, dass du da bist!
      Mir geht es wie Sigurd, ich fühl mich hier BEI EUCH, MIT EUCH ZUHAUSE!!!
      Das ist einfach nur GRANDIOS!!!

      Gute Nacht an EUCH ALLE und nicht vergessen ….. „der letzte schaltet den Beamer aus“!
      Sabine

      Gefällt mir

  4. Hi Sternschnuppe, geh etwas sensibler mit mir um. Ich bin ein sehr empfindsamer (noch) nicht schwuler plejadischer Zeitgenosse. 🙂 Deshalb auch der starke Bezug zu Lauras Texten. Sie drückt das aus, was ich auch gerne sagen möchte, aber noch nicht so hinbekomme. Deshalb lasse ich sie auch weiterhin hier sprechen. Einzig der Informationsgehalt zählt doch. Nicht jeder hat die Rolle des Sprechers auf dieser Ebene.

    Gefällt mir

    • Na super, wen ich mal einen Witz mache, treffe ich mit meiner Gabe natürlich den (wunden) Punkt.
      Ich hab mich ganz amüsant eurer ironischen Energie angepasst und wollte ganz naiv einfach mit spielen.
      Wenn du Lauras Texte schon verinnerlicht hättest, würdest du eben merken das es NICHT um Informationsgehalt geht sondern um SCHWINGUNG und LICHTCODES. Ich brauche keine Lauratexte, ich habe eine DIREKTE Öffnung in den ach so fernen Himmel gefunden, dort lade ich alles runter..wen ich bereit dafür bin.
      Laura beschäftigt sich außerdem nicht mit k.o. Tropfen, deswegen habe ich Marona die Tür mit meinem Kommentar zu den verschwundenen Frauen wieder zu gemacht..weil mir die SCHWINGUNG viel zu niedrig war.
      Nie und nimmer würde ein Sternenwesen „satanisch“ benutzen, und ihre Abhängigkeit „von Menschen“ haben sie im ersten Kommentar schon geoutet. Ich lese auf einer ganz anderen Ebene und bekomme Bilder zur dahinter liegenden Energie. Bei Marona war es eine Krake die das Licht oder Aufmerksamkeit von Menschen braucht um überhaupt zu überleben. Das so ein lichtvoller Blog Motten anlockt ist klar. Noch haben sich die Zeillinien nicht völlig getrennt, deswegen ist ‚aushungern‘ für mich der beste Weg mit niederen Energien umzugehen..sie existieren nur weiter durch Zuwendung. Die Hochsensiblen unter uns haben es auch gespürt, die die zuerst das WEITE gesucht haben. UND…natürlich ist sie auch göttliches Licht…aber ihre Erscheinung ist ein wütendes Kind das einfach NICHT nach Hause will..sie HAT einen späteren Zeitpunkt geWÄHLTt! Dort lasse ich sie auch stehe, und GEHE weiter. ICH muss die Welt nicht retten, den Heimweg erklären oder für Licht und Liebe Werbung machen. Ich lege eine energetische Spur durch DEN WEG DEN ICH GEHE.. jedes bereite HERZ wird so früher oder später folgen.

      Mein Gefühl sagt mir das du nicht mit offenen Karten spielst. „Sie drückt das aus, was ich gerne sagen möchte, aber noch nicht so hinbekomme.“ …es hat einen SINN das auszusprechen was das EIGENE Leben einen lehrt..drückt doch einfach aus was DU sagen möchtest..das bekommst du hin!;-)
      Falls dir das zu wenig SENSIBEL war…fang doch bitte bei DIR an und nicht bei mir, benutz einfach die RatSCHLÄGE die du für andere hast. …und werde selbst sensibler, dann kannst du vielleicht einen Blick erhaschen welche Energie hinter mir steht.
      ICH BIN jedenfalls sensibel genug um eine echte HERZkraft von einer ‚möchte gern Laura Energie‘ zu unterscheiden. Ich muss mich auch nicht mit einem plejardischen Stern schmücken…meine echten BRÜDER erkennen mich an der Schwingung und begrüßen mich entsprechend.

      Gefällt mir

  5. Hallo an Alle hier an Bord ,

    hab mich jetzt auch mal wieder durch die vielen Kommentare gelesen……….

    zwischendurch herzhaft gelacht,
    oder mir meine Gedanken dazu gemacht,
    auch mal den Kopf geschüttelt,
    und sehr oft innerlich Beifall geklatscht,

    einfach weil es (eine jede Botschaft) so wunderbar und treffend
    ob einfühlsam, ironisch, direkt, witztig oder wie auch immer
    „super rübergebracht“wurde !

    Eine wunderbare Palette wie WIR, wie Menschen SIND !
    Jeder hat seine EIGENE ART, seine ENERGIESIGNATUR und
    ALLES UND JEDER HAT HIER SEINEN PLATZ !
    – WUNDERBAR !!! –

    Ich danke Euch dafür und ich möchte und brauche „meinen Senf“ nicht noch dazu geben.
    Das Würstchen ist schon so erstklassig und schmackhaft 😉

    Ein ganz herzliches DANKESCHÖN an Euch ALLE !
    Karin

    Gefällt mir

  6. Bahhh…jetzt hab ihr mir aber viel zu lesen gegeben!
    Bei manch euren ironischen Witze kann ich euch leider nicht immer folgen, die versteh ich einfach nicht. Mit so irdischen , menschlichen Dingen tat ich mich immer schon schwer. Gib mir was nicht greifbares, unvorstellbares in die Hand…das check ich.
    Was ich verstanden hab ist das Sigrud nicht ’scharf‘ ist auf Monika. Aber hast du dich nicht mal geäußert das du schwul bist? Lieber Sigurd, auf jeden Fall hast du dich als kosmischer Türsteher tapfer geschlagen…das war vielleicht auch deine Aufgabe, du hast sie aber auch sehr weit aufgemacht..möchte man nicht glauben das du Angst hast vor Frauen.
    Die Seelenfamilie trifft sich beim Grossen Finale..hab ich auch verstanden…da darf ich natürlich nicht fehlen:-)
    Ich find es schön das man von dir(Sigurd) auch mal was eigenes hört..dachte mir schon warum versteckt er sich immer hinter den Laura Texten.
    Von der zuckersüße Sabine hab ich auch JEDES WORT verstanden!! Ist alles angekommen, so wie von dir abgeschickt. DANKE!
    Und Yin verstehe ich trotz Ironie mit Lichtsprache. Übrigens habe ich mich so intensiv mit deiner Strupelpeterfrisur beschäftigt, das ich jetzt auch so ein verfilztes Ding habe..und ich hab sehr glattes Haar. Hast du jetzt eins weniger? Man muss wirklich auf seine Gedanke achte..kommt sofort alles rein.

    Intergalaktische Grüsse
    kommt alle wieder an Bord.. es ist wieder hell genug🌞

    Gefällt mir

  7. Liebste WOLKE, also ich seh dich da auch schon unverkennbar mit den Ohren wackeln und deine Tiere sehens auch 😉 Bald wirst du´s selbst sehen – wie oft, werden wir uns ja oft etwas verzögert mancher Selbstentwicklung (meine verhedderten Fäden entwickeln sich nun immer öfter rasend schnell von selbst und mir fällt erst nach 3 Tagen auf, dass ich kaum noch Kraft zum Fäden ordnen brauch)…
    Hunde sind natürlich Freunde, ich hab mich ja als Hospitalismusbaby und Jägerstochter (Jagd, Wald, Wirtshaus, Männerwelt) eher Tieren, als über Menschen sozialisiert, hatte z.B. zu unserem Rauhhaardackel ein geschwisterlicheres Verhältnis als zu meiner Schwester. Mit 3 Kids hatte ich lieber Katzen, aber ich freie mich immer über Hundebesuch oder Begegnungen, da müssen die Katzen durch 😉 und heut hab ich glatt einen älteren Labradorherren behandelt, der seit ner Woche nicht mehr gehen kann…ein ganz lieber Tapferer

    Gefällt mir

  8. Hi Sabine. Es macht mir sogar eine sehr große Freude was du da schreibst. Als seehr eitler Löwe im chinesischen Zeichen des Feuer Affen (nicht Hahn) schmeichelt das natürlich meinem nach Annerkennung dürstenden großen Egos.
    Da sollte man eigentlich schon drüber stehen. Aber ich steh zu meinen Schwächen. 🙂 Hier ist der einzige Raum im Internet, wo ich mich zuhause fühle. Die Seelenfamilie trifft sich beim großen Finale, und wir kennen uns schon ewig.:)

    Gefällt mir

    • Na dann, freue ich mich darüber, dass du dich freust!
      Immer wieder gerne …… 😉
      In 1,95 Meter passen ja auch schließlich jede Menge gute Worte rein ….
      und wenn man dann noch bedenkt, wie viel stoische Kraft du pausenlos verbrauchst, um nicht in Identitätsverwirrung zu kommen, tut ein Vollbad in Liebe und Anerkennung von Zeit zu Zeit doch wohl sicher gut!
      Ich freu mich jedenfalls schon sehr auf unser Wiedersehen beim großen Finale!

      Gefällt mir

  9. Hallo Yin,habe gerade beim Hundespaziergang an dich gedacht und fast neidisch festgestellt, daß du und Sternschnuppe die Spockohren ja schon manifestieren könnt….Ich denke ich übe erst mal mit meinem Hintern,den sieht nicht jeder!!
    Deine Berichte sind mal wieder sehr aufbauend und tiefverankernd…das liebe ich ….

    Gefällt mir

  10. ähem, …diese Resonanzen… WÄHLE
    und btw, du LIEBE JUDITH gehörst eh zur Basiscrew, schon klar 😉

    Gefällt mir

  11. LIEBE JUDITH, genau, SEI dabei, egal in welcher Verfassung 🙂 leiste keinen Widerstand, nimm auch dies Resonanzen hin und ENTSCHEIDE/W’HLE dann jedesmal den erlösten Seinszustand des Themas ( Liebe; Harmonie, Friede, was auch immer)
    du LIEBE WOLKE du hast auch immer so schöne und passende Beiträge! und gehst einfach immer weier (auch ne Zeile von nem Nenasong, glaub „Liebe ist“), wirst immer weiter und machst wie letztens vor dunklen Energien einfach die Tür zu, juhu 🙂

    Gefällt mir

  12. Hi Ihr Alle!Wie schon bei Jada erwähnt,können die niedrigen Schwingungen(3.12)unterUmständen etwas höher schwingen….Liebe Judith,liebe Monika ,eine wunderbare Übung für uns alle–Treffpunkt bei Ruby auf der Brücke,wir trainieren Energie-Bungeejumping und Zellenstreching….und wenn wir alle gut sind, gibt es als Belohnung Ohren wie bei Spock!Also die habe ICH mir immer gewünscht!!!

    Gefällt mir

    • Liebe Wolke!
      Ich bin dabei! 🙂

      Oh menno, gewisse umgangsformen/Töne die fixen mich noch oft an.

      Eine Verwandte von mir, die sich besonders lautstark, dominant, aggressiv, Ego-präsentierend darstellte….darauf kann ich nicht.

      Ich spring da drauf an.

      Später merke ich es dann, und denke mir,“ Mensch, was schreib ich, und überhaupt. jetzt wuselt es wieder in mir…

      Judith

      Gefällt mir

    • Genau Judith! -so bin ich auch noch oft,,aber gerade dann nutze ich diesen Raum um mit den Energien zu üben und zu schauen wie ich sie gebrauchen kann..(Ich versuche es einfach!!)

      Früher waren es die Panikattaken im Edeka,die mir gezeigt haben wie Energie fließt und was sie mit mir macht…..ein wunderbares Klassenzimmer und dann auch noch umsonst!
      Mittlerweile sind es die LKSymptome die ich nutze um mich zu befreihen….was will man mehr!!!

      Gefällt mir

  13. Monika. Vielleicht hab ich auch einfach nur Angst, mein eingefleischtes Jungesellenleben hinter mir zu lassen. Wenn der Blitz einschlägt, ändern sich meine Ansichten zu diesem Thema sowieso augenblicklich. Aber das Suchen hab ich mir abgewöhnt. Auserdem genieße ich die Hahnimkorbrolle hier schon sehr. 🙂

    Gefällt mir

  14. Eine starke Motivation zur derzeitigen Zeitenwende:
    http://www.torindiegalaxien.de/eem16/1217lm.html

    Gefällt mir

  15. LIEBE MARONA,

    SIGURD hat bereits letzten Monat bereitwillig erklärt, wovon er lebt. Lies doch einfach mal ALLE Kommentare achtsam und ohne sie dabei im Kopf zu kommentieren seit Oktober durch. ICH BIN mir sicher,dass du da einige Antworten findest, ja ich WÜNSCHE dir, dass irgendwelche Worte von uns etwas IN DIR berühren, ganz sanftein bisschen zu öffnen, was dir erlaubt, zu spüren dass auch DU EINS bist mit der QUELLE SELBST wie WIR ALLE…wieweit wir uns dessen erinnern, oder ob überhaupt ist wiederum individuell in diesem AVATAR der du mit deinem Körper/TEMPEL und deiner menschlichen Identität HIER auf GAIA bist..je weiter du dich machen/erinnern kannst, umso mehr siehst du wie du permanent deine eigene Realität kreierst. Das Leben antwortet dir- immer. DAS HIER UND JETZT IST EINE PROJEKTION VON BEWUSSTSEIN, versuch vielleicht auch mal das anzunehmen. Schau dir Matrix an, am besten die Zeichentrickfilme. Eins der ersten Dinge, die ich zu Beginn meiner TF sah, waren die Risse in der Realität…die kulissenartige WIRKlichkeit , wenn ich aus Fenster sah/ rausging….

    eine extra multidimensionale Umarmung für dich!
    ~*~

    Gefällt mir

  16. Hallo Monika.
    Mein 195cm langer 3D Avartakörper ist leider schon 61 Jahre im Dienst in diesem Spiel. Mein wahrer, flüssiger , multidimensionaler Lichtkörper hingegen ist aber noch ganz frisch und knackig, und wird es zum Glück auch ewig bleiben. 🙂
    http://international.espavo.org/?p=9991&utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=beacons_of_light_november_2017_in_german&utm_term=2017-12-06

    Gefällt mir

    • hahaha, schade……… 😉 danke Sigurd!

      Gefällt mir

    • Lieber „Sigurd (m.) nicht auf Brautschau“ (ich schmeiß mich weg),
      alias „Hahn im Korb“,
      ich glaube ja an Yins Interpretation und dechiffriere deinen obigen Kommentar als „triefend ironisch“!
      Daher brauche ich mich -so glaube ich- gar nicht in die bewundernde Damenriege einreihen. Falls es dir aber eine kleine Freude machen sollte, tue ich das sehr gerne.
      Ich hab ja schon oft angemerkt, wie segensreich dein Wirken hier für mich ist.
      Als ich gestern Abend all die Kommentare gelesen habe, den Prozess also verpasst und nur das Endergebnis präsentiert bekam, war ich kurz versucht unter neuem Namen zu schreiben, damit ich auch so schöne und lange Zeilen von dir bekomme 😉 !
      Ich fand sie Spitzenklasse und fühle aufrichtig, dass für MICH die Erinnerungen und Inspirationen prima waren. Hab sogar das Video von Seth angeschaut und abgespeichert; du siehst also, wie ich gestern schon schrieb, „es war nicht umsonst“.
      Mir tat es nur in der Seele richtig weh, als ich sah, dass du und Andere mit so viel Liebe, Mitgefühl und Wahrheit geschrieben und zu spät bemerkt haben, dass ein Spiel gespielt wurde, mit dem Titel „Egal was du sagst, ich „beweise“ dir, dass es falsch für mich ist“.
      Wie Ina schreibt, letztlich war in eueren Antworten aber wirklich für jeden was dabei!
      Herzlichen Dank dafür!
      So und falls du wieder einmal ein gutes Wort gebrauchen könntest, gib mir ein Zeichen, du weißt ja, dass ich ein Fan von dir bin 😉 !
      Liebe Grüße
      Sabine

      Gefällt mir

  17. …ups: …STERNENKREIS, den WIR hier GESCHAFFEN haben

    Gefällt mir

  18. Einen wudervollen schönen Tag meine LIEBEn SCHWESTERN umd BRÜDER 🙂

    hatte bereits vorletzte Nacht geschrieben, doch mein Kommentar ist im Cyberäther verschwunden…dann wirkt er halt da, hihihi. War aber eh gut so, wenn ich betrachte, was seitdem von Euch alles geschrieben wurde.

    zuerst nochmal: danke LIEBE INA, es freut mich für dich, dass meine Worte dir geholfen haben. Ich finde sowieso, dass wir hier eine wunderbare AUFSTIEGSGEMEINSCHAFT, unseren regenbogengoldstrahlendfunkelnden STERNENKREIS. Unser Kreis ist offen, es gibt eine stabile BASISCREW- ihr wisst wer, ob ihr nun schreibt oder nicht 😉 igr seht es selbst, wie wir uns gegenseitig stärken, wieder erinnern, Tipps geben…wir WIRKEN bereits auf energetischer Ebene, ohne uns als „persönlich“ zu kennen. Weil wir auf anderer Ebene EINS sind. Auf einer Ebene, wo wir alle mehr und mehr present sind und gleichzeitig unser „persönliches“ Leben leben.
    YEAH, soweit sind wir schon!

    danke JADA und SABINE für eure letzten Kommentare, ihr habt die vollkommenen Worte gefunden 🙂

    Hey HANUMAN/STERNSCHNUPPE/WEIßE LEOPARDIN! Da wir beide uns ja nicht mehr weiter von Symptomen oder Störfrequenzen beeinträchtigen lassen ist mir gekommen, das Kollektiv nun nicht nur wie immer nebenbei von selbst zu speisen, können wir jetzt direkt Seinszustände, Qualitäten wie Vertrauen, Selbstermächtigung, Leichtigkeit, wie man sich von Schmerz löst, die höhere Ordnung, Göttlichkeit, Glückseligkeit…die große Leere z. B übertragen, weiterleiten! Der Impuls reicht und WUSCH durchströmtt uns die jeweilige Frequenz mit dem unvergleichlichen Empfindung dabei, die ich nur unzureichend mit Tönen beschreiben kann: AAAAAAAHHHHH CHHHHHhhUUUUUUUUUU MMMMMMMMMHHHHH AAAAUUUUUUHHHHHMMM

    genau, und wer mag kriegt auch gerne direkt was, probier ma einfach mal aus, hm?

    SIGURD hör bitte sofort auf dein Licht/deine Worte untern Scheffel zu stellen oder war dein letzter Kommentar eh triefend von Ironie, hihihi ?

    Eine multidimensional Umarmung an euch ALLE,
    YIN LI ~*~

    Gefällt mir

  19. Hallo Ihr Lieben!

    Ich kann der Kommunikation der letzten Schreiben nicht folgen.

    Ich spüre hier Aggressivität.

    Ich weiche zurück

    Judith

    Gefällt mir

    • …liebe Judith meine Antwort für Dich ist unter Wolkes gehüpft…hab nicht aufgepasst !

      Gefällt mir

    • das geht mir auch so, liebe Judith, seit marona-mohnblume hier ist und sich festbeißt und nicht einfach mal Ruhe gibt – ich schaue jetzt auch mal ein paar Tage nicht mehr rein. Seid lieb gegrüßt, Monika! —

      Gefällt mir

    • Liebe Ina!

      Intellektuell Habe ich vieles verstanden und mich in einigem wiedererkannt.Ich kann einiges für mich „rausziehen“

      Mich schreckt die Aggressivität ab!(ist hier Ego groß dabei?)

      Hier will doch niemand den anderen belehren,belästigen oder nerven.

      Wir wollen einander helfen.
      Judith

      Gefällt mir

    • …. geht mir auch so, habe auch keine Lust mehr `reinzuschauen!
      Umarme euch ALLE!

      Gefällt mir

  20. Dann bedanke ich mich mal gleich bei Sabine für die wunderschönen Worte, zu denen ich leider nicht die Fähigkeit besitze (Arbeiterklasse). Beneidenswert. Ferner entschuldige ich mich bei Marona, das ich dich mit meiner nicht gewünschten Hilfe genervt habe. Irgendwann hab ich mal gelesen, Frau will sich nur ausquatschen, Mann darf nur als Wand dienen und soll sich nicht einmischen. 🙂
    Da ist wohl mein Helferwahn mit mir durchgegangen. Ich bemühe mich um Abhilfe. Aber nach 30 Jahren Junggesellenleben, fehlt mir in diesem Bereich einfach die Erfahrung. 🙂

    Gefällt mir

    • Pschschscht…lieber Sigurd, Du wirst Dich doch nicht für Dein wunderbares Mitgefühl entschuldigen wollen !!!! ?
      Ich fand das großartig von Dir.
      Mach bitte weiter so ….als Mensch, der fühlen kann.

      Liebe Sabine, auch Deine „Mitternachtssternenspitzen“ haben mich wieder tief berührt.

      Gefällt mir

    • Also wenn Marona da nichts bei rausziehen konnte,ich schon!Staune immer wieder über deine Inhalte ,Sigurd!Wofür entschuldigen….und das Ganze wie immer ohne Angriff.Kann ich mir ne Scheibe von abschneiden!!……Worauf ich mich am meißten freue in der 5Dimension???:Keiner schneller ,keiner weiter,keiner Schüler keiner Lehrer!….Und das mit den Frauen..oh ha da könnte ich dir noch ganz andere Sachen erzählen..aber……. wir sind ja auf dem Weg!!

      Gefällt mir

    • Oh wie schade, Judith, ich empfand den gestrigen Austausch als Lehrstück der Meisterklasse. Für jeden war was dabei…vielleicht nochmal lesen ? …sei lieb gegrüßt

      Gefällt mir

    • lieber Sigurd, so wie du schreibst, wünscht man(Frau, ich 😉 ) sich doch einen Mann – 30 Jahre Junggeselle? Wie alt/jung bist du denn, wenn ich fragen darf? Liebe Grüße, Monika! 🙂

      Gefällt mir

  21. Ihr Lieben alle!
    Guten Morgen!
    Eben las ich bei Sams „Herzflüsterei“ einen wunderbaren Spruch:

    There are only two kinds of people. Those who believe that they are a victim of the world and those who understand that they are the world“
    Alan Watts

    Auch in diesen hochschwingenden Räumen gibt es immer wieder Prüfungen vom Universum. Ich finde hochspannend, dass es auch immer wieder Menschen gibt, die die Rolle der Prüfer übernehmen….. Oft sind sie viel weiter, haben sich aber dazu bereiterklärt, den Prüfdienst zu machen, damit die anderen auf ihrem Weg bleiben….. Aber genau durch diese Art Prüfungen kann man auch sehen, wie weit man selber schon ist, oder? Und das ist doch auch dankenswert!

    Und wenn der Prüfer keine Lust mehr auf „Schule“ hat, dann darf er sofort die Zeitlinie wechseln und endlich auch merken, dass er die Welt IST! (Und damit natürlich auch GOTT – Sigurt :-D)

    Habt einen schönen Tag alle miteinander und genießt die kurze Weihnachtszeit in vollen Zügen bzw. in stillen Wohnzimmern…… 😀

    Liebste Grüße
    Bärbel

    Gefällt mir

  22. Schließe Frieden mit deinem Außenraum, arbeite mit deinem Herz, verändere die Matrix für dich selbst.

    ich habe‘ doch lang und breit erklärt,was bei mir abgeht wenn ich mit dem Herz arbeite. Ich habe auch geschrieben,dass ich schon lange versuche mit meiner Situation Frieden zu schliessen. Im Kopf geht das,aber es wird dann einfach in meinen Körper verschoben und ich werde krank. Baulärm z.B. empfindet mein Körper wie Schläge und reagiert dann entsprechend drauf. Das kann ich weder mit dem Willen noch mit dem Herzen ändern.
    Hoffe, es ist nun verständlich ausgedrückt.

    Gefällt mir

  23. Liebe Jada

    Eine hats richtig erkannt: Sabine! Das ist eben genau so ein Punkt,wo ich dauernd missverstanden werde. Eigentlich wollte ich einfach über mein momentanes Befinden reden, wie ihr es ja auch alle tut und hatte gar nicht die Absicht, hier Hilfe oder irgendwelche Tips zu bekommen. Lest doch selbst ,in einem meiner Kommentare schreibe ich es ja noch ausdrücklich. Man kann doch nicht Jemandem einfach was unterstellen und dann selbst auch noch die Antwort drauf geben. Also: die sucht Hilfe, wir geben uns alle so Mühe und geben ihr Tips und jetzt sind wir beleidigt weil sie sich so undankbar zeigt. Ich habe hier aber gar nicht um Hilfe gebeten.
    Das ist das Eine. Zum Anderen habe ich hier konkrete Fragen gestellt,die immer mit therorethischen Esolehren abgekanzelt werden. Ich verstehe nicht,dass man auf eine höflich gestellte Frage entweder keine Antwort gibt oder mit hohlen Phrasen wieder vom eigentlichen Thema ablenkt. Den Namen habe ich geändert weil ich einen Stalker habe. Obwohl ich eigentlich weiss,dass er mich sowieso erkennt 😉 Finde auch ganz einfach Abwechslung schön. Auch dass man solche Kleinigkeiten so aufbauschen muss und weiss ich was wieder reininterpretieren muss, finde ich einfach nur ätzend.

    ok, ich lasse Euch mal wieder in Ruhe,da ihr mich ja nur als Störfaktor empfindet. Schade
    Alles Gute Euch

    Gefällt mir

  24. Ihr Lieben alle,

    schon lange habe ich ein Dankeschön in meinem Herzen, das seinen Weg eigentlich nun endlich zu euch finden sollte.
    Heute dazu in der Lage, habe ich mich nun gerade erst durch all die heutigen Kommentare „arbeiten“ müssen und spüre gerade, wie schwer es mir nun fällt, meinen ursprünglichen Faden wieder aufzunehmen.
    Von daher nach alter „Störungen haben Vorrang-Regel“, möchte ich nun zuerst -dem Aktuellen geschuldet- ein großes Dankeschön an Sigurd, Ina, Wolke, Bea, Sylvia und Jada senden. Marona könnte sich gesegnet fühlen, so viel Zeit, Liebe, Aufmerksamkeit, Beistand und Unterstützung von euch geschenkt bekommen zu haben.
    Da dies aber ganz offensichtlich nicht ihr Anliegen war, nichts aber je umsonst ist, freue ich mich wenigstens über eure wertvollen Gedanken.
    Und wenn ich könnte, dann würde ich Christine bitten, ihre Frage zurück zu ziehen.
    Ich kann nur für mich sprechen, aber ich möchte die Antwort gar nicht wissen und wünsche mir, dass wir alle schreiben, wenn wir einfach nur von uns erzählen wollen oder in Not sind und um Hilfe bitten oder irgendetwas Schönes oder Trauriges miteinander teilen wollen …. so, wie wir das hier in diesem liebevollen und geschützten Raum von JADA auch bislang getan haben.

    Du liebe STERNschnuppenSCHWESTER,
    DEINE Zeilen sind umwerfend!
    DU sollst bitte immerzu eine „dicke Lippe“ riskieren – wenn dies zu solch kraftvollen, inspirierenden und wunderschönen Texten führt.
    Schon dein „Hanuman-Bericht“ hat mich mit jeder Zelle mitgenommen und dies war mit deinen weiteren Texten ebenso.
    Sie waren erdend und himmelnd und gingen direkt ins Herz.
    Was deine persönlichen Worte zu mir betrifft, bin ich staunend und froh, zutiefst dankbar und bewegt und …. wohl auch überwältigt so viel Liebe, Erkannt-werden, Wahrheit und Weisheit von dir als Geschenk zu erhalten.
    Deine Zeilen begleiten mich (tatsächlich ausgedruckt), weil ich ein Stück SCHWESTER ganz nah bei mir haben wollte, die Sternenküsse und die wunderbare Umarmung sind angekommen (und an dich zurück geschenkt, hast du es gemerkt?) und schon bei der Erinnerung daran, wird es hell in mir.
    So hell, wie es war, als ich mich -deiner Einladung folgend- tatsächlich für einen Moment in die Mitte des Sternenkreises gestellt habe, um mich mit der Quellkraft zu verbinden.
    Du hast Recht, ich weiß längst warum ich hier bin.
    HERZENSDANK für ALLES.
    Genau wie du, habe ich mich dann auch gefreut, dass DU, liebe YIN, wieder einmal geschrieben und uns mit deiner ganz speziellen „YIN-Energie“ verzaubert hast!
    HERZENSDANK auch dafür.
    „DIE MAGIE IST ERÖFFNET“, genau so ist es.
    Mir gefällt das Bild vom Sternenkreis, den wir hier gemeinsam erschaffen und dass jede/r, die/der es gerade gebrauchen kann, von uns in die Mitte genommen wird.

    In diesem Sinne sende ich euch liebste Grüße und wünsche eine behütete Nacht!
    Mit viel Liebe
    Sabine

    Gefällt mir

  25. Grad heute habe ich nach all den Kommentaren gedacht: Marona…Du erinnerst mich an Mohnblume.
    Warum hast Du den Namen geändert?

    Gefällt mir

  26. Liebe Marona,

    sich nicht verstanden zu fühlen, nicht in dieser Welt angebunden zu sein, erfährt jede Sternensaat auf dieser Erfahrungsreise. Du bist also nicht alleine mit deinen Empfindungen.
    Erkenne die Begegnungen auf dieser Reise sind nicht negativ/böse/dunkel, sie sind deine Lehrmeister, dazu hier um dich ständig neu auszurichten.

    Die Spirale der Erfahrungen wiederholt sich solange bis du die Schönheit und Liebe in allem was ist- in dein Herz, dein Leben- vollständig integriert hast.

    Dir wird hier von allen Ebenen soviel Liebe entgegen gebracht und doch fühle ich immer noch- nach so langer Zeit- Verbitterung und Griesgram.

    Es scheint als ob du diese wundervolle Möglichkeit gar nicht annehmen/erkennen möchtest und damit nur dem alten Ego einen gefallen erweist.

    Der Weg der Wahrheit ist nur mit Authentizität, bewusstes Arbeiten an sich Selbst möglich.

    Vor Monaten schon fühlte ich im innersten diese, deine Bitterkeit zum Leben eher als Hilferuf, damals mit deinem Namen *Mohnblume* waren die Erfahrungen die selben wie heute auch. In der Stille deines Raumes fühlst du dich immer noch am wohlsten, waren deine Worte. Der Rat der feinstofflichen Welt –

    Schließe Frieden mit deinem Außenraum, arbeite mit deinem Herz, verändere die Matrix für dich selbst.

    Jada

    Gefällt mir

  27. …… vergesst Bitte nicht es ist Jada’s Block und er nennt sich „kosmisches Geflüster“…. und nicht „irdisches Gejammer“…. wir sind ALLE hier weil wir es so wollten und zugestimmt haben…. es ist der göttliche Plan….

    Gefällt mir

  28. und mich interessiert alleine die Wahrheit.

    Gefällt mir

  29. Innerhalb der Illusion mag das ja stimmen mit der Wahlmaschine. Aber dieWahrheit ist keine Wahlmaschine.

    Gefällt mir

  30. Ich bin dieser Lehre auch mal gefolgt bis ich bemerkt habe,dass dadurch doch Niemand vom System befreit worden ist. Es ist klar,wenn man glaubt,dass das Weltliche ne Illusion ist und man sich dann auf neutral einstellt, dass der Schmerz sofort nachlässt und man sich frei fühlt. Kann auch autosuggestiv erklärt werden. Als Kind hatte ich denselben Effekt,als ich mir vorgestellt hatte,dass ich eigentlich nichts Materielles besitzen muss, sondern immer dann wenn ich was brauche, meinen imaginären Zauberstab hervorholen kann und mir die Dinge damit hervorzaubern kann. Der Auslöser zu dieser Idee war das Gezanke mit meiner Schwester um das Haben. (es ging um Spielzeug) Ich merkte wie mich das stresste und mir Energie abzog. Drum sagte ich zu ihr: Alles gehört uns Beiden. Du kannst alles nehmen wozu Du Lust hast. Die Lust mir immer alles zu klauen , ist ihr damit vergangen. Das war ein netter Nebeneffekt,den ich nicht mal beabsichtigt hatte;-)

    Gefällt mir

  31. Vielleicht noch dies hier aus den Adamo Schriften:

    Es gibt keine Fehler und diese Welt ist nicht falsch. Die Welt braucht keinen Retter und es ist nicht nötig, irgendetwas oder irgendjemanden zu verändern. Ich weiß nicht, wie ich dies noch klarer ausdrücken soll; die Welt ist, in der Tat, genau, 100 % haargenau so, wie sie sein soll. Und sie ist als eine „Wahl-Maschine“ gedacht. Die Rolle dieser Welt ist, dass sie, sobald du in sie hinein geboren wirst, dir ständig eine riesige Auswahl von Möglichkeiten bietet. Du wirst eingeladen zu glauben, dass dieses oder jener Teil für dich wichtig ist, dass diese Sache es wert ist, dafür zu kämpfen und dir jenes Ding Sicherheit vermittelt, dass diese Person die Wahrheit kennt und jene Person für dich vertrauenswürdig ist, dass diese Geschichte die Wahrheit des Evangeliums und jene Geschichte eine erbärmliche Lüge ist, dass diese Gruppe meine Gruppe und jene Gruppe der Feind ist… und so weiter und so fort. Diese Welt präsentiert dir ununterbrochen Wahlentscheidungen, denen du glauben sollst. Und in dem Moment, wo du das tust – noch in derselben Sekunde, in der du auch nur eine der Wahlen triffst, die die Welt dir vorstellt und an die du glaubst, als wäre sie wahr – heftest du dich an die Illusion. Dann beginnst du, deine Energie der Welt zu geben. Du beginnst, dieser Arbeit nachzugehen, für jene politische Partei zu stimmen, diesem Sportteam zu folgen, dich jener Gruppe anzuschließen, für diese Sache zu kämpfen, dein Geld in jenem Finanzierungsplan anzulegen. Und so weiter und so weiter. Nicht, dass davon irgendetwas falsch wäre. Doch was passiert ist, ist, dass du etwas Wahres – deine ewige, unsterbliche Schöpfernatur – genommen und an etwas Flüchtiges und Fiktives – die Illusionen dieser Welt – geheftet hast. Noch einmal, das ist nicht falsch, doch es führt zu großem Schmerz. Und dieser Schmerz veranlasst dich zu kämpfen und dich abzumühen. Das wiederum bewirkt, dass du dich noch mehr anheftest. Und so tauchst du immer und immer tiefer auf der Spirale hinab in die illusorische Welt der Trennung.

    Gefällt mir

  32. uebrigens hart arbeiten muss ich gerade nicht. War aber schon anders. Allerdings könnte ich das in meinem jetzigen Zustand gar nicht. Schon das Wenige,das ich erledigen muss,schaffe ich kaum. Ist aber auch nur möglich weil ich auch einen Unterstützer habe und das stresst mich zunehmend. Denn dieser U. hat vom System auch die Schnauze voll und hat auch bald keine Energie mehr. Seine Arbeit macht ihn auch kaputt. Grüble nächtelang drüber nach wie wir Beide diesem Dilemma entkommen könnten. Er hat leider auch keine Idee 😦

    Gefällt mir

  33. Unbehelligt ist aber nicht dasselbe wie abhängig. Hast Du denn Deine Ausweise weggeschmissen und zahlst keine Steuern oder Krankenkasse mehr ?Wenn nicht,bist du nicht unabhängig.

    Gefällt mir

  34. Ich habe ein Unterstützerteam um mich herrum. Das Universum arbeitet für mich. Ich habs schon mal hier beschrieben. Aber dein Weg ist natürlich ein anderer, den du finden mußt. Baue in deine neuen Glaubenssätze leicht, einfach und mühelos mit ein. Das mit dem schweren arbeiten wird uns hier als erstes eingetrichtert. Alles Lüge. Die Vögel im Himmel….
    Wir schwimmen in einem Ozean aus Energie.

    Gefällt mir

  35. Sorry, Sigurd, aber das glaube ich schlicht nicht. Wovon und wie lebst Du denn?

    Gefällt mir

  36. Ich bin abhängig. Ich muß hart arbeiten. Ich kann nichts tun.
    Das Universum antwortet liebevoll, du hast gewählt. So sei es.
    🙂 Ich hab meine Glaubenssätze geändert und bin vom System seit 20 Jahren unbehelligt. Es geht also. Und es ist alles da. Du bist Gott.
    Was du ausspricht gilt. http://www.youtube.com/watch?v=ysgFvmoJsnE

    Gefällt mir

  37. Hallo Sigurd

    Klar, muss ich nicht dasselbe denken und fühlen wie die Mehrheit der Menschen. Doch zum Leben gehört auch das Physische. Wie soll ich denn hier auf der Erde leben ohne Geld ? Denn um Geld zu bekommen, muss ich in diesem System arbeiten und bin dadurch abhängig . Auch wenn ich nur für Kost und Logie arbeite,bin ich immer noch abhängig von Menschen,die für dieses System arbeiten. Ich sehe da keinen Ausweg.

    Gefällt mir

  38. Liebe Beatrice

    Glaube mir,seit Wochen schon versuche ich die verschissenen Umstände zu akzeptieren..doch mein Körper reagiert einfach drauf..ich kann’s nichtändern auch wenn ich es will.

    Gefällt mir

    • das ist der entscheidende Punkt, eben nicht ändern wollen, auch wenn es irgendwann passiert. Es ist eine andere Intension, nicht: akzeptieren damit es sich verändert. Und verschissene…akzeptieren und Widerstände sofern vorhanden.
      Und auch wenn du etwas angenommen hast kann es leider etwas dauern. Ich hatte über eine Woche Nervenschmerzen und die kamen meiner Meinung nach erst als ich etwas gelöst habe, war ja bei Jada auch so. Und dann brauchte ich noch noch einen Osteopathen.

      Bisschen blöd so, weil wir dir liebend gern helfen möchten und schriftlich im Blog können wir von dir und du von uns zu wenig erfassen, um genau zu erkennen so wir alle stehen und was helfen könnte. Bitte vielleicht deine Seele dich zu Menschen zuführen, die dich energetisch erkennen können und genau wissen wo du stehst und die gibt es, auch wenn du schlechte Erfahrungen gemacht hast. Das alles ist ja nicht da um dich zu quälen, irgendwo gibt es auch für dich Erleichterung oder eine Erkenntnis, warum dir das so widerfährt.

      Gefällt mir

    • Ehrlich gesagt, Beatrice, ich kann mir das alles nicht mehr anders erklären, als dass ich eben doch von einer dunklen Macht mit Absicht gequält und behindert werde.
      Denn ich habe immer guten Willen gezeigt, bin trotz abartigen Traumas und Niederschlägen immer wieder aufgestanden und mich auch immer wieder versucht auf Liebe und Wahrheit auszurichten. Ich habe schlimme Dinge verziehen und weiter gemacht. Immer wieder Chancen gegeben. Menschen geholfen obwohl ich eigentlich keine Kraft hatte und es mir selbst beschissen ging. Ich habe mich auch vor Verantwortung nicht gescheut. Laut Astrologie hätte ich auch die Anlage um grosse Verantwortung zu tragen und genug Energie. Stimmt aber mit der Realität überhaupt nicht überein. Habe Aszendent im Steinbock,Sonne im Skorpion, Mond im Löwen..allerdings rückläufig. Müsste daher ja auch grade jetzt wieder die volle Unterstützung bekommen. Ich hätte auch viele Ideen für lebensfördernde Projekte,aber Keinen interessierts bzw. sofort heisst es wieder: Wer bist Du, kannst du Dich ausweisen,wieviele Ausbildungen hast Du absolviert? Dann: vergiss es und träum weiter.

      Gefällt mir

  39. Du möchtest es da draußen verändern und frei sein, schau nach innen.
    Die Freiheit ist innerhalb und diese Freiheit TRANSFORMIERT deine Wirklichkeit.
    Wenn du dich wirklich verändert hast, wirst du sehen, was die Engel Sehen.
    Du wirst sehen, dass es keine Fehler gibt.
    Jeder Mensch ist verantwortlich für ihr eigenes Bewusstsein.
    Das Böse zeigt sich in 3D. Für erzieherische Zwecke.
    Um in 5dimensionales Bewusstsein zu gehen und FREI zu sein, schau zu dir. In dich.
    Wie du bist.
    Du kannst hier auf der Erde leben und nicht im Massenbewusstsein von 3D verwickelt sein. Das ist Opferbewusstsein und Co-Abhängigkeit.
    Verurteile jene nicht oder versuche jene zu retten, die darin sind.
    Weil das noch mehr Opferbewusstsein ist.
    —-
    Lass davon los, wie du die Dinge haben willst und du betrittst die Unendlichkeit.

    Da, wo ihr den Fokus mit Gefühl rein gebt, dass erschafft Ihr und dafür seid ihr auch verantwortlich !!!

    In Wahrheit gibt es nur die Liebe. Alles andere ist unwirklich und die Illusion.

    Gefällt mir

  40. Die unteren Schwingungsebenen werden nun von den höheren getrennt. Das heißt, wir verlassen die Illusion der Trennung nun in großen Schritten und werden immun dagegen.
    Vielleicht nicht für jeden dieses Video, für mich aber stimmig:
    http://www.ldsr-mediatreff.de/video/03122017-Eine-lichtvolle-Ebene-Mutter-Erde-spricht-zu-uns/3d6e154967f2dc89de3596ed6af680b3

    Gefällt mir

  41. Zum letzteren: Für mich bin ich auf das Geheimnis gekommen: Annahme, dessen was mir passiert, wie sich das Leben mir zeigt. Mein Leben zu akzeptieren ohne Bewertung. Kein Kampf mehr. Es gab viele Anzeichen , dass dies wichtig sei und lange habe ich es nicht verstanden, wollte es immer gleich ändern. Neulich habe ich eine Meditation gemacht, indem es darum ging den eigenen falschen Platz zu fühlen, nicht weg zu wollen, an dem ich nicht geliebt werde und dies so anzunehmen. Interessant fand ich, dass ich während der Medi genau in die Körperhaltung gegangen bin, die ich auch habe im Leben. Das waren sehr viele Punkte, die in der Medi angesprochen wurden und ich sackte immer mehr zusammen.Vielleicht erreicht dich das.
    Derweil ich mich eben fragte, was hier genau passiert, was du dir wünscht gab es nun eine konkrete Frage von dir 🙂
    Ganz allgemein kam es bis eben mir so vor als wenn du 100 % weißt, was und warum dir dies passiert. Das würde ich für mich nicht mehr behaupten. Ich habe so viele Erfahrungen gemacht, dass ich inzwischen sehr erstaunt bin, was in in mir steckt, auch verschiedene Meinungen zu einem Thema. Das sind so Dinge, wie „die Welt ist gefährlich“, mein größter Mangel ist nicht genährt zu werden, den großen Schmerz zu fühlen nicht gern auf der Erde zu sein. So was kommt nur hoch, wenn ein Therapeut genau auf die Körperstelle geht, wo dies abgespeichert ist oder in Mediatationen, wenn ich mich sicher fühle. Vielleicht vom verletzen inneren Kind, der Seele, die ja auch lernt, Anteilen die zurückommen…Und es steigerte sich ja durch die Energieerhöhungen, Magnetstürme und ich habe bis vor kurzem auf alle extrem heftig reagiert. Die letzten Wochen habe ich wie wild alles mitgenommen, akzeptiert und gesamt geht es mir so gut wie seit Jahren nicht mehr. Und ja, es kann sich morgen wieder ändern. Aber es fühlt sich schon mal anders an.
    Alles Liebe Beatrice

    Gefällt mir

  42. Schon seit meiner Kindheit empfinde ich unser System als dunkles Netzwerk . Hab‘ das sogar mit 13 wortwörtlich so in mein Tagebuch geschrieben und damals war dieses Wort noch nicht gängig,weil es noch gar keine Computer gab. Ich weiss auch,seit 13,dass ich aus diesem Gefängnis raus will. Warum tut sich denn bis heute kein Weg für mich auf um es verlassen zu können?

    Gefällt mir

  43. Liebe Sigurd

    Wieder falsch. Ich habe null Probleme mit Annehmen und auch nicht mit Geben. Wenn man mir allerdings was anbietet,was an Bedingungen geknüpft ist,die mir schaden,dann lehne ich es ab. Zu Recht,wie mir scheint. Oder? Und genau so lief es bisher immer.

    Gefällt mir

    • p.s. Die Dinge,die meine und ablehne,schaden übrigens nicht nur mir selbst sondern auch jedem anderen Lebewesen. Es geht z.B. darum,dass ich Medikamente und Impfungen verabreichen müsste obwohl ich weiss,dass sie nicht helfen sondern schaden. Oder ich müsste ,wenn ich in der Land-oder Forstwirtschaft mitarbeiten möchte, Pestizide versprühen. Arbeite ich im Sozial-oder Psychobereich muss ich mich ebenso an die gängigen, doch meiner Erkenntnis nach, total falschen Lehren halten und Menschen mit mentaler Gewalt in unser System integrieren. Das geht doch nicht,wenn ich selbst das System als krankmachendes Gefängnis sehe.

      Gefällt mir

  44. Das ist ja eine tolle Realität, die du dir da erschaffen hast. Bei mir ist es genau umgekehrt. Die Menschen halten eher Abstand von mir. Aber ich kann mich über die Augen tief auf einige einlassen. Dann folgt Erstaunen und spührbare Verwandlung im Gegenüber. Die ungewollte körperliche Nähe die du erfährst, erfahre ich eher selten. Das hört sich für mich so an, als ob du den Nachfluß von Energie blockierst. Du also nicht annehmen kannst. Daran ist der Spiegel (die anderen) aber nicht schuld.
    Veränderung kann nur von Innen kommen. Vielleicht hilft dir der Satz „Die Fülle fließt durch mich“ oder “ ich bin ein Quell der Fülle“ weiter.
    Es hat auf jeden Fall etwas mit deinen noch begrentzten Glaubenssätzen zu tun. Also verurteile nicht den Spiegel. Der lügt nicht. 🙂

    Gefällt mir

    • Lieber Sigurd,

      das ist ja genial, …wenn ich mit meiner Antwort auf Marona nicht schnell genug bin, hast Du inzwischen schon das geschrieben was mir auch in den Sinn kam.
      „Knollennasen“ verstehen sich scheinbar doch ganz gut -grins.

      Gefällt mir

    • Es ist die Folge von Deinem Vorschlag,alles anzunehmen was mir begegnet. Meine jetzige Realität sieht anders aus. Ich gehe fast gar nicht mehr raus weil ich diese Vergewaltigungen nicht mehr ertrage. Doch die Belästigungen gehen sogar innerhalb meiner Wände weiter. Denn ich wohne in einer verdammten Bretterhütte, die den Lärm von draussen und von der Nachbarschaft eins zu eins durchlässt. Auch das macht mich krank. Denn direkt gegenüber gibt’s ne Baustelle. Das heisst: Baulärm von morgens bis abends..sieben Tage die Woche und das schon seit 2 Jahren ohne Unterbruch. Das ist aber noch nicht alles. Die Jahre vorher waren genauso. Ueberall wo ich wohnte, lebte ich inmitten einer Baustelle. Mehrere Male war auch unser Haus/Wohnung mitbetroffen. Vom Staat angeordnet. Leitungsrevisionen ect. Hey, ich bin einfach kein Uebermensch…das macht doch Jeden kaputt.

      Gefällt mir

  45. Das alles ist sogar schon andern Menschen aufgefallen, die mich grade begleitet hatten.Meine Schwester sagt immer: Du bist doch ne Hexe..was machst Du mit diesen Kindern…die kleben ja an Dir als wärst Du Mutter Maria. Meine Schwester ist sogar auf das eifersüchtig, worunter ich leide. Denn ich mag zwar Kinder,fühle mich aber dennoch ausgesaugt von ihnen. Wenn ich z.B. die Kinder meiner S. hüte..dann kannst Du mich eine Woche lang nicht mehr brauchen weil ich absolut leergesaugt bin.

    Gefällt mir

  46. Hallo Sigurd

    Ich gehe ja nicht in Trennung. Ich lasse die Menschen total nahe an mich ran. Habe sogar schon Einigen erlaubt, mich anzutatschen weil ich mir dachte: die fühlen sich halt einsam. Wenn ich in mein Herz gehe und alles annehme,was mir begegnet,dann geht bei mir die Post derart ab, dass ich es womöglich nicht überleben werde. Denn die Menschen fressen mich dann auf. Ich habe mich schon x mal überwunden,genau so wie Du es beschreibst,aber wie gesagt,dann gibt’s für meine Mitmenschen kein Halten mehr. Sie sitze sozusagen auf mich drauf. Ohne Witz. Auch Kinder reagieren dann so als wäre ich ein Honigtopf,der sich immer wieder von selbst auffüllt. Ist aber nicht so. Sie bemerken nicht,dass sie meine Energie auffressen. Auch ältere Menschen setzen sich dann z.B. im Café oder an der Bushaltestelle so dicht neben mich,dass ich keine Luft mehr bekomme. Als ich mal auf diesem „Herz-Strahlen-lassen“ Trip war, ist mir sogar schon mehrmals ein fremdes Kind auf den Schoss gesessen. Das ist doch nicht normal,echt.

    Gefällt mir

  47. Das hab ich auch alles hinter mir. Das mit dem leergesaugt und nicht verstanden fühlen. Extrem sogar. Das mit dem nicht verstanden fühlen und nicht hierher passend hab neutralisiert. Ich akzeptiere meine Einzigartigkeit und bin nicht hier um verstanden zu werden sonderm um zu vestehen. Und was andere über mich denken, geht mich nicht an. Also gesunde Abgrenzung. Und in dem Maße, wie die visulisierte und gefühlte Lichtkugel des eigenen Herzens immer mächtiger wird, beginnt auch das Leergesaugtfühlen bei Begegnungen immer seltener zu werden. Je mehr man also seine eigene Bewusstseinsmacht annimmt, desto wirkungsloser werden die äußeren Energiefresser. Bewusst ins Herz atmen, sich als Lichtkörper vorstellen und immer mehr diesen fühlen, bringt dich in die Kraft, auch inmitten einer Menschenmenge. Wenn du in die Ablehnung gehst, erzeugst du Trennung und wirst angreifbar. Ich geh zum Beispiel ganz bewusst in ein vollbesetztes Kaffee, trinke einen guten Milchkaffee, entspanne mich in die Menschenmenge hinein und bleibe neutral dabei. Ein Genuß pur. Früher undenkbar. Ich hatte eine ausgewachsene Sozialphobie.

    Gefällt mir

  48. Habe schon auf alle Arten versucht auf diese nervigen Kommentare zu reagieren,doch ich werde die Parasiten nichtlos,was immer ich auch sage oder tue. Ignoriere ich sie,werde ich verbal, manchmal sogar körperlich attackiert. Dasselbe passiert wenn ich ehrlich bin und direkt sage,was ich von den dümmlichen Kommentaren halte oder auch sonst zu irgend einem Thema meine eigene Meinung sage, die das Gegenüber immer irgendwie aus dem Konzept zu bringen scheint. Reaktion drauf: Attacke oder Ablehnung. Wenn ich mit Humor reagiere, glauben die Meisten, ich fände sie toll und machen auch weiter.

    Gefällt mir

  49. Hab‘ ich mich mal zwischendruch einbisschen regeneriert und gehe frohen Mutes raus, werde ich von Meier und Müller angesprochen. Es geht bei diesen Kommentaren immer um totalen Nonsens,der mich abartig nervt und mir gleich wieder alle regenerierte Kraftreserve abzieht. Oder ich werde angestarrt mit extrem energieziehenden Blicken,die sich immer so missgünstig oder übergriffig anfühlen. Das passiert mir meist an Bahnhöfen, in Restaurants und natürlich in öffentlichen Verkehrsmitteln. Wenn ich dann aussteige nach so einem Höllenritt,echt kanns nicht anders bezeichnen, sehe ich aus wie 90 und 10minuten vorher noch wie 20.

    Gefällt mir

  50. Wenn ich zur Nachbarin sage: Nö Du, ich habe grade keine Kraft mich mit Deinen Problemen zu beschäftigen oder mit Dir Kuchen zu essen,dann werde ich nicht mehr gegrüsst und es wird über mich gelästert. Auf der Arbeit endete es immer mit fristlosen Kündigungen wenn ich mich weigerte,etwas mitzumachen,was gegen meine eigene Seele und mein inneres Gewissen ging. Man wird einfach ausgespuckt.

    Gefällt mir

  51. Hallo Wolke

    Du scheinst meinen letzten Kommentar nicht verstanden zu haben. Nein, ich bekämpfe nichts in mir selbst. Wenn ich mit mir alleine bin,gehts mir immer gut. Meine körperlichen Beschwerden sind dann weg. Alles fliesst und ich fühle mich rundum wohl..seelisch und körperlich. Sobald aber wieder Menschen am Horizont auftauchen,gehts mir dreckig. Mein ganzes System fällt quasi aus bzw. es reagiert mit diversen Funktionsstörungen.
    Habe mir auch schon gesagt,dass das vielleicht einfach auf Traumas beruht,die ich mit Menschen erlebte hatte. Hin und wieder schaffte ich es dann sogar..diese Tatsache zu überwinden und mir und den Andern ne neue Chance zu geben. Weisst Du was dann passiert? Immer dasselbe. Ich werde von allen Seiten leer gesaugt bis ich wieder da bin wo ich jetzt grade bin. Es ist wie ein Teufelskreis. Auch wenn ich nein sage. Habe damit eigentlich kein Problem,aber die Anderen haben damit Eins und machen dann trotz meinem Nein weiter mit extremsten Belästigungen. Wenn ich zu Jemandem sage; mir fehlt grade die Kraft Deine Kinder zu hüten,dann folgen verbale Verfluchungen. Das hält kein Schwein jahrelang aus!

    Gefällt mir

    • Ich verstehe dich besser als du glaubst, weil deine Art und Weise wie du alles was kommt, in die richtige Schublade stopfst ,sich sehr unangenehm anfühlt.Genau das habe ich gemeint…Innen wie aussen,Aussen wie Innen..Ich denke du weißt was du willst und findest deinen Weg.Viel Glück!!!!

      Gefällt mir

    • Ja, ich weiss was ich will und das ist mit dem System,indem wir alle leben, nicht kongruent. Drum finde ich auch meinen Platz nicht. Es gibt vermutlich schon Menschen,die mich verstehen, nur kenne ich sie nicht und diese werden exakt dieselben Probleme haben wie ich. Entweder hocken die wohl in der Klapse, im Gefängnis oder versuchen sich irgendwo im Busch durchzuschlagen.

      Gefällt mir

  52. Hochallergisch auf alle Menschen bedeutet dann aber auch autoimmun (gegen sich selbst)Mein Tip:Schau mal in dein eigenes Herz und begreife was du in dir bekämpfst!
    Du hast natürlich auch den Weg in die Einsamkeit,aber dann gibt es keinen Anderen mehr ,dem du die Schuld geben kannst…….

    Gefällt mir

  53. p.s. das ist auch der Grund weshalb ich inzwischen allergisch bin auf Menschen. Denn ich kenne keinen einzigen Menschen,der die Dinge so sieht wie ich. Mein ganzes Umfeld lässt sich vom System knechten und meint, mich auch dort reinzwingen zu müssen. Daher kommt meine Ablehnung dieser Menschen.

    Gefällt mir

  54. Hallo Sigurd

    Das Aussen ist kein Spiegel meines Selbst. Denn ich bin mit mir selbst eins. Mein Problem mit Geld und Beziehungen hat mit meiner Ablehnung von diesem System zu tun. Es geht komplett gegen meine Seele , mein Selbst, mich in diese Zerstörung zu integrieren. Seit Kindheit an ,lehne ich das im Grunde genommen ab,weil ich sehe, wie destruktiv es ist. Habe diverse Versuche gestartet , mich irgendwie einzubringen. Doch es geht nicht,weil man überall perverse,das Leben zerstörende systemgemachte Regeln aufgezwungen bekommt.

    Gefällt mir

  55. Wenn andere Menschen dein Problem sind, und das außen nur der Spiegel von dir selbst ist, dann kommt Heilung einzig durch die Selbstannahme, und dann stört dich auch der Spiegel nicht mehr. Dann ist auch Geld und Beziehung kein Problem mehr, denn alles ist aus der selben Substanz gemacht. Und wir sind bereits die Substanz, die wir uns so sehr wünschen. Rückzug aus Selbstflucht hilft da nur wenig und wird vom Universum auch nicht unterstützt. So meine Erfahrung. 🙂

    Gefällt mir

  56. Nö, ich habe keine Unterstützung. Von Alternativmedizin will ich nichts mehr wissen,weil diese Menschen oft mit niederen Geistern zusammenarbeiten. Auch diverse dieser Lehren stammen von diesen Irrlichtern. Drum will ich nix mehr mit dieser ganzen „Heilerbande“ zu tun haben. Auch sonst haben mir Menschen mein Leben lang nur Probleme in mein Leben gebracht. Ich glaube,mein Hauptproblem ist,dass ich inzwischen hochallergisch bin auf alle Menschen. Denn sie bedeuten für mich : Stress pur! Ichwüsste auch haargenau was mich heilen würde. Nur weiss ich nicht wie ich dazu komme. Meine Therapie wäre Folgende: für mindestens ein paar Jahre absolute Stille, nur Vögelgezwitscher und Bäume und Wasser um mich rum.Tja..aber eben wie finanziere ich das und vorallem wo gibt’s noch so ne menschenleere Gegend? Alle wollen mich immer zu Aerzten oder Heilern schicken,doch wofür? Ich weiss selbst ganz genau warum ich krank bin und was mich krank macht. Nur eben..die Therapie kann ich mir nicht leisten. Denn ich habe kein Geld und bin von andern Menschen abhängig. Das ist mein Problem.

    Gefällt mir

    • Ja, liebe Marona,

      Sigurd hat es gerade sehr gut auf den Punkt gebracht und ich bin seiner Meinung.
      Genau die Menschen, die Dich (uns) so enttäuschen, haben uns gelehrt zu uns selber zu finden, um uns unabhängig von anderen zu machen und Du bist da angekommen.
      Du brauchst niemanden mehr um Dich zu heilen, denn die Heilung geschieht aus Dir selber und Du bist damit schon am besten Weg.
      Auch wenn es schwer fällt: betrachte Dein „Problem“ mal aus anderer Warte und es wird Dir auffallen, dass man für solche mitmenschlichen Enttäuschungen sogar dankbar sein darf.
      Ich schreibe das aus eigener Erfahrung und kann Deinen Kummer gut nachempfinden. Mit einer anderen Sicht auf die Dinge, – ist anfangs nicht ganz leicht, ich weiß, ist es aber zu schaffen.

      Vor allem Eines noch: Du bist nicht alleine in dieser Phase der Erkenntnis.

      Gefällt mir

  57. Hallo Maron mir ist heute auch total schwindlig und habe Krämpfe aber ich weiss ja woran das liegt. Ich gehe nicht mehr zum Arzt der findet sowieso nichts.Alle liebe dir und gute Besserung.

    Gefällt mir

  58. mich machen diese Energien einfach nur krank, aggressiv und depressiv. Habe seit Monaten satanische Schmerzen am ganzen Körper ,so dass ich mich kaum mehr bewegen kann. Die Symptomeliste ist so lang,dass es jedem Arzt gleich ablöscht und ich deshalb auch nie richtig untersucht worden bin. Ganz schlimm ist es immer..wenn diese elektrischen Ausschläge massiv sind. Magnetfelder scheinen mir weniger auszumachen..aber jedesmal wenn diese elektrischen WEllen ausschlagen, drehe ich fast durch. Habe auch beobachte,dass genau darauf auch Vögel massiv gestört reagieren. Sie fliegen dann ganz wirr und knallen oft in Fenster rein. So,als wären sie total gaga.

    Gefällt mir

    • ich wünsche dir, dass es bald besser geht. Hast du denn Unterstützung, damit du wenigstens etwas Erleichterung bekommst? Vielleicht Osteopathie, Akupunktur? Manchmal stehen verschiedene Probleme in einem Zusammenhang und wenn man das eine löst lösen sich andere Dinge gleich mit.
      LG Beatrice

      Gefällt mir

  59. Hallo Paul
    Danke für den Tip mit dem Buch von Nancy Tappes….über dieses Thema gibt es ja eine ganze Menge.
    Bei ihr verwirrt mich allerdings das Bestreben der Erste gewesen zu sein,der es angeblich bei Säuglingen wahrgenommen hat……Das stelle ich auf jeden Fall in Frage!!! Das andere was mich enorm stört ist die Geschichte mit dem neuen Smartphone….Ich freue mich immer wieder wenn meine Kinder auch mal was anderes machen als in ihr Handy zu gaffen….ganz davon abgesehen daß garnicht jeder das Geld hat seinem Kind so etwas zu gönnen.(oder gönnen zu wollen..)..Nicht daß ich Technik verteufele ,aber dieser Weg ist mir ein bischen zu bissy…..So wie ich das beobachten kann bilden wir unseren Lichtkörper wieder zu seiner vollen Kraft,warum muss man dann ein Smartphon haben???????????????????????????Hast du das Buch gelesen?Dann klär mich mal auf! Gruß Wolke

    Gefällt mir

    • Hallo Wolke,
      meine gestrige Antwort auf Deinen Kommentar ist leider verschwunden. Ich probier’s nochmal.
      Meine Infos habe ich nicht aus einem ihrer Bücher, sondern von ihrer (?) damaligen Seite:
      allaboutindigos.com
      Da steht: „Technology is an innate talent and skill for them; cellphones are an extension of their body.“. Das würde bedeuten, die heutige Technologie ist für sie erforderlich für die Ausführung ihres Auftrags.
      Bei den „Top Indigo Characteristics“ auf dieser Seite heißt es u.a.: „Love junk food“.
      Wenn ich den Faden jetzt mal weiterspinne, dann gibt es wohl einen Zusammenhang zu einer Aussage (von Lee Carroll???), seit etlichen Jahren würden ausschließlich Kinder der Neuen Zeit geboren werden. Das heißt, die jetzigen Kinder brauchen diese Technik und diese Nahrung.
      Menschen der Alten Zeit würden sagen, diese jungen Menschen mit ihren hängenden Köpfen und dem Müllfutter wären allesamt geistige Tiefflieger. Wenn dem so wäre, dann wären ja die meisten Menschen geistige Tiefflieger und das Indigo-Phänomen wäre eine Lüge. Oje! Schnauf!

      LG
      Paul E.

      Gefällt mir

    • Hallo Paul
      Danke für deine Info!Ich glaube ich lese das Buch mal selbst,um mir einen inneren Blick zu verschaffen! Lee Caroll kenn ich auch…. Dogmatisch bin ich eigentlich auch nicht und meine Kinder(16,22)wachsen ja auch in dieser Zeit auf…..aber irgentwie kann ich nicht glauben daß das notwendig sein soll…Fühlt sich auch irgentwie komisch an….Aber denn ,schauen wir mal was die gute Frau Tappes für Tips hat….Da kann ich ja mal wieder super an meinen Triggerpunkten arbeiten!!!!

      Gefällt mir

  60. Franziska Rabe hab ich mal zufällig gefunden . Ich finde ihre Beiträge sehr tiefsinnig und ehrlich….und finde mich sehr oft in ihr wieder!!!

    Gefällt mir

    • Das war wundervoll. Danke liebe Wolke. Der nachfolgende Beitrag von ihr ist auch sehr wichtig und gut.

      Auch Dir, liebe Yin danke , besonders für die ersten Zeilen Deines gestrigen langen Beitrags. Die letzten so besonderen Energiewellen haben mich aus diesem Bewusstsein ziemlich herausgeschmissen. Bin durch Dich nun aber wieder am Weg und merke schon Erleichterung. Super !

      Liebste Grüße auch an alle anderen
      Ina

      Gefällt mir

    • Ich habe sie sofort an der Stimme erkannt, sie ist Klasse und weiß von was sie redet finde ich. Ich mag alles von ihr. LG Bea

      Gefällt mir

  61. Liebe KERSTIN 🙂

    hihihi, du kannst die Erscheinungen auch mit Humor nehmen, yeah! top Erlärung zur Hitze, hatte vergessen drauf einzugehen..die Frequenz steigt = der Plasmastrom = Elekrizität der anderen Art in uns auch…das Chi wird stärker und brennt und drückt raus, was rausmuss
    ich liebe dich auch STERNSCHNUPPE, danke für dein sternschnuppiges Kompliment…da mörser ich mir doch gleich noch nen Duft dazu 🙂

    Gefällt mir

  62. Liebe JUDITH,

    danke dir vielmals 🙂 und ja, sie sind bereits erträglich, da ich mich ja nicht mehr mit Schmerz identifiziere und überhaupt keinen Widerstand gegen die Symptome leiste, weder mental noch emotional- ich gen davon aus, dass das so bleibt, nachdem das seit Sept so ist 🙂 nichtsdestotrotz sollen jetzt aber mal die für alle sichtbaren Symptome weg. seit 3 Tagen ist zusätzlich zum Ohr auch das linke Auge geschwollen -ABER: als ich an einem der unsichtbaren Störfäden an der Oberlidkante zog -er saß fest, ruckelte ich damit an meinem Augapfel! Sah schräg aus, hihihi, aber ich freute mich, weil ich genau da seit meinem 12.LJ eine Augenmuskelblockade hab, was mich in bestimmetn Winkeln schielen ließ…und nun löst sich auch das!
    und trotz all dieser grausigen Dinge seh ich ja auch, was mein Körper nun alles kann: Wunden heilen extrem schnell, Erkältungen oder irgendwelche „normalen“ Erkrankungen hab ich seit 3 Jahren überhaupt nicht mehr..die Ultrabeweglichkeit, mein tanzen…superkräftige Fingernägel, die ich davor nie hatte…Falten verschwinden, Narben auch…

    ist igendwie wie bei dem Märchen vom häßlichen Entlein (wieder eins SIGURD und STERNSCHNUPPE ;)) :

    ein SUPERTIP zum Spannungen und Schmerz lösen: stellt euch genau dort vor, dass da die große Leere ist wos wehtut und der Schmerz einfach durch die Haut rausgeht. hat mir erst vor kurzem ein Freund empfohlen und ich bin begeistert. Plopp plopp plopp löst sich so ein Punkt nach dem anderen.

    so, genug der Worte für jetzt, mich ziehts in die Schöpfermatrix und gleichzeitg in den Mittelpunkt der großen Leere zu STERNSCHNUPPE :)…mir kommt grad, dass auch dringend ein Besuch in der plejadischen Heimat sein will..

    ich schick euch allen LEICHTIGKEIT und göttlichen HUMOR , FRIEDEN mit euch und dem ganzen Rest, SCHÖNHEIT und LIEBE in und um euch

    YIN ~*~

    Gefällt mir

  63. DIE MAGIE IST ERÖFFNET!!!
    Hallo liebe YIN, wie ich deine crazy Berichte liebe und DICH AUCH!
    Dann heiß ich mal deinen Afro Look willkommen, du bist sicher wunderschön, liebe was du nicht ändern kannst!
    Ist alles nur vorübergehend;-)
    Ich kann heute meine Freude kaum bändigen, das wär dir wahrscheinlich lieber.

    Mit Guten Morgen LEBEN! stiefelte ich heute früh in den Wald. Ich war bis vor drei Jahren ein Weihnachtsflüchtling..an dem Fest fehlte mir immer etwas…aber heuer ist alles ANDERS…ah..vielleicht weil ICH da bin…das göttlich, weibliche, das die Geburt wieder GÖTTLICH, GALAKTISCH macht:-)))

    Ich holte mir Tannen Zweige, Tuje, Misteln, Wacholder aus dem Garten und ein Haselnuss Ästchen mit den noch geschlossenen Blütenkätzchen..reich beschenk mit fünf Zauberpflanzen, band ich mir einen wunderschönen magischen Kranz. Aus selbst getrocknetem und gesammelten Fichtenharz, Fichtennadeln, Salbei, Misteln, Beifuss, Wacholder und Frauenmantel mörserte ich mir eine Räuchermischung die mich einhüllte in die magischen Übergänge die uns bevorstehen..es DUFTET..mach WEICH…und das Leben LIEBT mich.
    Es brennen bereits alle 4 Kerzen…und ich lösche jeden Sonntag eine aus…das Licht wird weniger.. und ist für mich stimmiger.
    Viele werden im Dezember noch einmal abtauchen müssen in die eigene Dunkelheit um dann erst HELL zu erstrahlen. Ich werde noch entscheiden ob ich mit gehe oder BEI MIR BLEIBE, den Weltenschmerz der verschlossenen Herzen fühle ich sehr wohl.

    Ihr Lieben LICHTER!
    von MIR ein Happy Trinity! ..nehmt ES nicht zu schwer..es geht auch LEICHT!
    LIEBE – LACHE – LEBE
    MENSCHLICH – GÖTTLICH – GALAKTISCH

    Gefällt mir

  64. Liebe Yin!

    Hallo von mir für Dich!
    Mögen Deine körperlichen Symptome sich baldigst auf einen, mindestens, erträglichen Zustand abschwächen.

    Judith

    Gefällt mir

  65. Meine lieben SCHWESTERN und BRÜDER,

    doch doch, ICH BIN DA, bei EUCH, doch die letzten Wochen war ich dermaßen körpelich tangiert, Extremschmerzzustände, wieder diese krassn Wundmale und sonstigen von innen aufbrechende Hauterscheinungen.. komplett verlangsamt und erschöpft…und meine Haare sehen aus wie ne Mischung aus Tina Turners und Pumuckls, und zusätzlich unter Strom gesetzt…seit Wochen geht das und seit gestern noch schneller: die stehen überall weg in grotesken Büscheln (lange Haare)…wie stundenlang toupiert von nem grobmotorischen Blinden.. und es dauert EWIG zum rausbürsten, alles voll verheddert, mittlerweile innerhalb von Stunden…das sind die anderen Fäden, abgerollte alte DNA -ich kanns ja anfassen und auch deutlich unterscheiden von andrem Zeug das durch die Poren rauskommt oder die Chifäden, die sich immer schneller ordnen und sich so schnell drehen das mir heiß wird wie mit Fieber und ich noch erschöpfter werd..

    hinzu kam, dass ich die letzten 2 Wochen ne Internetstörung hatte und nur übers Handy reinkonnte..und da geht mit tippen nicht viel..

    Trotzdem blieb meine Laune gut, kann mich trotzdem über die banalsten Dinge freuen oder lustig sein oder mein Kuschelbett genießen – was einen Riesenunterschied macht! Auch dass Drucker und Laptop nicht gingen stresste mich nicht, obwohl ich ewig rumprobierte…es war so. Und dass , obwohl ich grad was damit arbeiten musste…und wisst ihr was: wie durch ein Wunder fand ich alle Unterlagen bereits gedruckt in diversen Schubläden 🙂

    Haut, Vollgas. Bin müde jetzt, aber ja, SABINE, WOLKE, STERNSCHNUPPE , tut gut und ist schön, bei euch aufm Schirm zu sein 🙂 und eure Berichte erst!

    Danke und wow JADA und KERSTIN!

    INA und JUDITH zum Thema Haut schreib ich noch genauer…

    so, die Augendeckel fallen zu, gute Nacht oder gute Ruhe, unser Aufstiegsmutterschiff bewegt sich jedenfalls stabil und souverän schnurstacks in die 5. während wir uns schonen. außerdem funkelt unser Schiff mehr und mehr, von dunkelbunt bis golden 😉

    Gefällt mir

  66. Winterzeit,
    stille Zeit,
    stille Vollendung ….

    „ Winterreise ~ wahres Sein … ! “
    von Kerstin Kimama – 02. Dezember 2017

    https://k7848.files.wordpress.com/2017/12/02-12-2017-winterreise-wahres-sein-von-kerstin-kimama.pdf

    ⭐ Kerstin Kimama

    Gefällt mir

    • “ Demutsvolle Riesen zu den Sternen fliegen,
      sie lachen und sie weinen,
      sie lieben und sie siegen …

      Demutsvolle Riesen auf Gaia sich erheben,
      Schönheit , Anmut, Wissen –
      glückselig, um zu leben ….

      Demutsvolle Riesen jetzt wahrhaft auferstehen,
      sie strahlen, leuchten, klingen
      und ihre Herzen singen,
      sie hören und sie sehen …

      Demutsvolle Riesen staunend sind befreit,
      von nun an und ganz sicher,
      in alle Ewigkeit … “

      ⭐ Kerstin Kimama

      P.S.:
      Die Haare – liebe YIN – sind schon seit etwa Oktober „dabei“ ;),
      von Stahlwolle bis Filzteppich ist alles vertreten,
      im Grunde das Empfinden, als seien es nicht die eigenen Haare …
      100%reines Kokosöl kann helfen, oder die gute, reine CD-Creme –
      falls du es mal ausprobieren magst …..

      Jemand hat hier in den Kommentaren von aufsteigender Hitze
      und heißem Kopf/Gesicht geschrieben …
      Hängt, wie alles momentan, mit den höchsten Ebenen zusammen.
      Wenn die Tore auf diesen Ebenen „angreifen“, dann hängt quasi alles dran
      ( sowohl physisch, als auch psychisch ) und wenn die Zellen schlagartig entlassen
      und sich „ins Licht drehen“ geht und dreht alles mit …
      Die Zellen/der Körper befinden sich in einer Mischung aus „Sprengung und Kompression“
      und die u.a. dabei entstehende Hitze steigt wie ein „Feuerball“ im Körper nach oben,
      v.a. auch im Rücken, entlang der Wirbelsäule,
      bis der Klimax erreicht ist, bis die Zellen sich ENTspannen,
      loslassen und sich das ganze Energie- und Transfo-Gemisch nach unten,
      quasi Gen Erde, entlädt …

      Natürlich sehr vereinfacht und schlicht erklärt/ausgedrückt,
      aber das ist manchmal ja auch besser,
      v.a. wenn man/frau streckenweise eh kaum klar denken kann 😉 …
      Wem es zu simpel formuliert sein sollte,
      kann ja gerne die fundiert kosmo-genetische Erläuterung anfügen …

      Mich hat es z.B. Mitte dieser Woche im Gym „erwischt“, als ich mitten im Training war …
      Auf einmal kam eine enorme Druckwelle, ich spürte,
      wie die Zellen auf gingen und frei gaben, und der Feuerball schoss nach oben,
      inkl. Sahara-Hitze – kurzzeitig sah ich aus wie das Ampelmännchen in rot 😉 …
      Nach dem Training schnell raus und ab nach Hause,
      bis ich allerdings zu Hause ankam, hatten die eisig-kalte Winternacht-Luft
      und das erdende Laufen mein Gesicht erfreulicher Weise wieder
      in eine „weiße Leinwand“ verwandelt ….

      Schönen 1. Advent …

      Gefällt mir

  67. sehr schöner Song. Kennt ihr den schon, kann sein ,dass er schon mal hier gepostet wurde, bei mir löst er so was wie Glückseeligkeit aus, immer wieder: https://www.youtube.com/watch?v=5feb6w53trI

    Gefällt mir

  68. Ach, ich habe auch nette Zeiten hinter mir, erst dramatische Zungenprobleme und Freitag vor einer Woche (ev. das Ergebnis einer intensiven Medi zum loslassen von Gelübden, Versprechen etc.) wache ich mit einem netten Nervenschmerz im Gesicht auf, der dann auh noch auf die Zähne ging und heute erst etwas besser ist. Glücklicherweise nur fallweise, aber die 10 Minuten Attacken haben mir schon gereicht, und zwar v. a. wenn ich mit der Maus am PC gearbeitet habe und wenn ich mich hingelegt habe und beim essen. Abends einschlafen war dann eine 2 Std. Aktion, hinlegen, Schmerz, rumlaufen, hinlegen, fast einschlafen, Schmerz, rumlaufen…Der Osteopathin sei Dank, irgendwie hat sie meine Probleme unter einen Hut gebracht, ist ein Cranio Sacral Thema und hatte mit Hirnhäuten und Kreuzbein zu tun, im nachhinein recht logisch, weil ja Nerven ein wichtiger Part beim Aufstieg sind.
    Also ging es mir heute wieder recht gut und das war auch eigenartig, weil wenn man länger sozusagen im Überlebensmodus ist mit meditieren, sich beruhigen, schlafen, annehmen, loslassen wusste ich gar nicht was ich heute tun könnte.
    Juckreiz kenne ich auch ,vorzugsweise an Stellen wo ich schwer rankomme, aber auch am Kiefer, da wo die Nervenschmerzen waren. Und meine Gesichtshaut fühlt sich eigenartig an, bin gar nicht sicher, ob es gut ist oder ein Mangel an Fett, Feuchtigkeit. Aber weich ist sie.
    Ich wünsche euch einen schönen Advent
    Bea

    P.S. Wolke, sehr lustig deine Beschreibung mit der Schoki und der Tür, musste öfters kichern.

    Gefällt mir

  69. Ihr Lieben SchweSTERN!
    Mein Affenkopf hat mich wieder verlassen. Was blieb ist seine Kraft der HINGABE an meine göttliche „Mission Erde“.
    Alle Kleinheit nahm endlich ein Ende. Meine Kraft stelle ich nicht mehr in Frage. Vor meiner Macht habe ich keine Angst mehr.
    Ich bin so größenwahnsinnig das ich mich für den Mittelpunkt des Universums halte. Aus MIR HERAUS drehe ich die Galaxie zur Spirale..einmal galaktisches Zentrum und wieder zurück durch mein kristallines HERZ…bringe BEWEGUNG…verbinde die Fäden neu, trenne die Zeit. Die KRISTALLE der Schneeflöckchen spiegeln heuer unser Inneres.
    Was für ein Glitzermeer wen die Sonne darauf scheint…saugt es auf..das LICHT ist voll damit.

    Die Kristallinen Gitter werden rechzeitig zur WintersonnenWENDE fertig, um die Not zu WENDEN.
    Um die Not zu WENDEN, ist es auch NOTWENDIG durch die Symptome durch zu gehen, nicht stehen bleiben und die Symptome beWUNDERn…die WUNDER stehen schon in DEINEM LEBEN, man muss sie nur SEHEN können!!
    Vielleicht riskiere ich jetzt wieder eine ‚dicke Lippe‘, wirft es mich doch auch oft genug aus meiner Umlaufbahn.
    Aber momentan sind es nur ein wenig Bauch, ein wenig Kopf und alle möglichen Pfeifgeräusche in den Ohren, also die himmlischen Klänge beim Durchbrechen der Schallmauer in die Unendlichkeit!!!
    Da hilft nur hinlegen und Musik hören..die von der LIEBEn HILKE💋
    Liebe Hilke, der Text trifft : immer dann wen es vor dir stand, hast du es nicht erkannt!
    auch Nena sooooo schön. DANKE! gerne mehr!
    Wo treibt sich eigentlich YIN herum?….vielleicht muss sie auch gerade eine Korrektur in ihrer eigenen Schöfung vornehmen..Krieg der Sterne ist ja vorbei.

    Liebe Judith, mein Gesicht ist übersäht mit Sonnenallergie. Selbst ich, die ich meine, Sonnenkinder gehören in die Sonne, dürfen die Flutung nicht übertreiben.

    Lieber Sigurd, doch alle Märchen stimmen. Bepackt mit Wahrheit haben sie die Illusion überdauern. Denk an deine berühmte „Yogaübung“;-), was du uns da weiß machen wolltest. Es kommt alles ans LICHT.

    Liebes SchweSTERN- HERZ Sabine,
    Du schreibst: Ich bin zur Seite gegangen, das es vollbracht werden kann…dabei dachte ich, ich wär gar nicht da.
    Ich gehe mal von mir aus, wen ich mich so fühle, wir sind uns ja sehr, sehr ähnlich.
    Oft steht man sich ja selbst IM WEG…..es lässt aber auch noch eine andere Interpretation zu.
    Ich bin mal zur Seite gesprungen, aus mir raus. Ich meditierte draussen, verband mich mit dem Christusgitter, und plötzlich traf mich der reine CHRISTUSSTRAHL. Er war so mächtig und plötzlich das ich erschrak und kurz Platz machte in mir. Ich hätte bleiben sollen, den er kam nicht nochmal, getroffen hat er mich dennoch.

    Was immer dich dazu brachte zur Seite zu gehen, es war gut wie es IST.
    Dennoch glaube ich das du DA BIST. OHNE dich kann es nicht VOLLBRACHT werden!!!
    Meine Tipps hast du nicht nötig, dafür BIST du VOLLKOMMENHEIT.
    Vertraue – fliesse – werde zum KANAL – du weisst längst warum du hier bist.

    Unser Sternenkreis gibt dir Kraft, du darfst dich in die Mitte stellen.
    WIR sind das NEUE STERNENBILD auf der NEUEN ERDE!!!!!!
    Ganz Liebe Sternenküsse und eine mächtige, göttliche Umarmung an DICH MEINE Schwester!

    STERNschnuppe

    Und weil Musik uns momentan allen hilft:
    Ein „HOCH AUF UNS“ ..Mein Lieblingstext: So viele Lichter sind geblieben…und das BESTE liegt vor uns!!

    https://www.google.at/url?sa=t&source=web&rct=j&url=%23&ved=0ahUKEwiTpIP_vuvXAhVH5aQKHcSlChEQ8TUINjAB&usg=AOvVaw0VTJzWxrN8ZFOD4xbU2nov

    Gefällt mir

    • Mir gefällt sehr was du sagst!:
      „Um die Not zu WENDEN, ist es auch NOTWENDIG durch die Symptome durch zu gehen, nicht stehen bleiben und die Symptome beWUNDERn…die WUNDER stehen schon in DEINEM LEBEN, man muss sie nur SEHEN können!!“
      Eine Sterneschnuppiger beitrag, danke. Öfter mal gen Himmel gucken, den Adlerblick, da wo die Sterne sind, das hilft. Das Gesamte sehen.
      Wenn ich auf mein bisheriges Leben zurückschaute, sah ich, daß es nicht eine Person war, die handelte; was sein sollte, geschah einfach, natürlich DURCH mich, doch nicht als ich. Alles andere geschah (noch) nicht, egal wie sehr ich mich anstrengte. Das Leben hat mich wund gemacht u. dann hab ich aufgegeben, das war das Beste was mir passieren konnte. Ich hab das Gefühl wenn ich so im Bek.-kreis rumguck, das wird jetzt vielen passieren, aber vlt. braucht es nicht mehr ganz so heftig werden, ich war halt zu starrsinnig.

      Ein Hoch auf uns find ich auch super, der Mann hat mir bei „sing meinen song“ auch gut gefallen was er über seinen Werdegang gesagt hatte, viele Musiker haben einfach nicht aufgegeben obwohl sie nicht immer gleich mit offenen Armen aufgenommen, deutlich gesehen wurden, umso stärker sind sie heute in ihrem Ausdruck (Grgor Meyle, Xavier Naidoo u.v.a.)
      Gerne, genre mehr: die wundervolle Sarah Connor, tolle Frau, wach-traumstimme, hab diese Version gewählt, da trotz live erstklassige tonqualität, text gut zu verstehn, Lebendigkeit pur und das ganz in schwanger, erste Sahne:

      Da laufen bei mir schon wieder die Freuden(!)tränen und ich liebe es 🙂 , es ist lebendig

      Gefällt mir

  70. Hallöchen nochmal

    Mir fiel da noch was ein( Sigurd, Ina)
    Thema Knollennasen(männchen)

    gab es von Loriot dazu nicht mal etwas neckisches zu sehen? 😉

    Judith

    Gefällt mir

  71. Hallo Ihr Lieben, danke für eure Nachrichten.

    Wie sich die letzten Tage gezeigt haben ist nicht so gelassen zu ertragen, heute wieder besonders: im Kopf vibriert es wie verrückt , der Bauch krampft, die Juckerei gleicht der von Judith ( nur die Röte lasse ich weg , allerdings die Nase leuchtet wie bei Sigurd) Wieso müssen eigentlich sogar die Knorpel angepasst werden ??? Meine rechte Ohrmuschel will kaum angefasst werden. Naja, und das Zwerchfell blockiert das Durchatmen auch… wenn man der Bezeichnung ´komisch` ein “ s “ zufügt stimmts für mich eher….kosmisch. …seufz-stöhn-knirsch und grummel…….. viel mehr schaffe ich nicht, sogar das Tippen ist anstrengend und eigentlich wollte ich meine Adventsdeko mit viel Liebe und Gemütlichkeit hinbekommen: pfff, Pfeifendeckel, nix wird´s.

    Gefällt mir

  72. Um den Vollmond herum verstärken sich diese Symtome und der Druck.

    Gefällt mir

  73. Danke an alle. Aber ich habe nur die recht holbrige Googleübersetzung etwas abgerundet. Also eher eine Kleinigkeit.
    Das mit dem knallrot werden kenn ich auch. Allerdings nur durch einen starken Blutandrang hin zum Kopf. Der leuchtet regelrecht und meine auch so schon große Nase erscheint dann rießig. Abwohl ich möglichst immer meine Wahrheit sage. Nicht alle Märchen stimmen also. 🙂

    Gefällt mir

  74. Es soll natürlich Grüße an Euch! heissen
    Judith

    Gefällt mir

  75. Hallo Ihr Lieben!
    Sigurd: Danke für Deine Übersetzung!

    Nee, was bin ich die letzte Zeit komisch, anders komisch.:-o 😉
    Körperliche Symptome waren wenig zu spüren. Nur, dass ich strullen muß wie ein Weltmeister. Wie immer.

    Was jetzt anfängt, ist das Haut-.Symptom:

    Es fängt immer so an-.

    Am Rücken, höhe Schulter blätter juckts und kribbelt komisch. Das zieht weiter zum Nacken, über den Hinterkopf zu den Armen und zum Gesicht.
    Diese stellen werden sehr! warm und knallrot!!!
    Die Arme werden rot-fleckig.

    Ich hatte das schon öfter.
    Wird über die haut was rausgeworfen?
    Ich glaube in einem Shift war das beschrieben? Ich weiß es nicht mehr.
    Hat das mit dem kommenden Vollmond zu tun?

    Kann mir jeman helfen?
    Fragen über Fragen und Grüße an Euch?

    Tüssi
    Judith

    Gefällt mir

    • Liebe Judith,
      die Haut ist unser größtes Ausscheidungsorgan, klaro!
      Als ich mal eine neue Gesichtscreme ausprobierte (mit Bergkristallpulver, Bachblüten etc. u. Goldpartikel), bekam ich erstmal ein Ekzem im Gesicht. Wollte sie absetzen, als mir eine Bekannte sagte, das sei sicher einfach homöopathische Erstwirkung. Seither sind 10 Jahre vergangen u. ich liebe sie (die Creme), keine Auffälligkeiten mehr!
      Ein Link, den ich empfehlen kann, ohne allerdings selbst viel bisher sagen zu können, bin noch in der Testphase, (bei mir bzgl. Shampoo):
      https://www.healthgroup24.eu/das-wunder-der-zellerneuerung/
      Liebe anders-komisch-Grüße 🙂 , das fand ich so süß,
      Hilke

      Gefällt mir

  76. PS: Liebe Ina, dass ich mein Ständchen um Punkt Mitternacht zu dir sende und nicht eine Minute später, war Generalstabmäßig geplant und „akribisch ausgeführt“! Ich habe acht Minuten mit dem Gruß vor der Funkuhr gehockt und auf 0 Uhr gewartet 🙈😉!

    Gefällt mir

  77. Ihr Lieben,

    ich bin zur Seite gegangen, damit es vollbracht werden kann.
    Dadurch bin ich gerade nicht richtig da und kann nicht schreiben.
    Aber wenigstens möchte ich mich herzlich bedanken.
    DANKE an alle für eure Zeilen.
    DANKE an STERNschnuppe-Hanuman für deine unglaubliche Geschichte, in die ich fast physisch eingetaucht bin.
    DANKE an Kerstin, für deine immer so stimmigen und tröstenden Kimamaworte und die Erinnerung an eines meiner zeitlosen Lieblingslieder. Schon immer habe ich eine Gänsehaut und wehmütige Sehnsucht gespürt, wenn ich „Up where we belong “ gehört habe.
    DANKE an Wolke, ich muss gerade ständig schräge Energien wegschicken.
    DANKE an Sigurd, für deine große Mühe für uns alle die Laura-Texte zu übersetzen.
    Danke an Hilke, ich liiiiiiiebe dieses Lied und habe es heute (!!!) noch in Dauerschleife zusammen mit „Mein Weg“, „Liebe ist“ und „Wunder geschehen“ gehört.
    2012 habe ich die erste Nena-CD meines Lebens (unangefordert) geschenkt bekommen, mit ebendiesen Liedern und seitdem begleiten u. a. sie mich in fordernden Phasen und erinnern mich an mich. „In meinem Leben“ übe ich gerade auch autodidaktisch am Klavier. Übrigens sind das auch die Lieder, die ich furchtbar gerne am Meer höre und lauthals mitsinge, ebenso wie eine Zusammenstellung von für mich unfassbar inspirierenden und motivierend-kraftvollen Liedern des Poeten meiner Heimatstadt. Wer also „Hebbet“ Grönemeyer mag und ebenso wie ich tief berührt von der Kraft und Weisheit seiner Sprache ist, dem kann ich in diesen Zeiten nur dringend das laute Hören von „Pilot“, „Schiffsverkehr“, „Bleibt alles anders“ und „Zum Meer“ empfehlen.
    Ach, ich hab da noch viiiel mehr Lieblingslieder und liebe meine selbst zusammengestellte CD, die mir hilft mit meiner Seele online zu gehen, sehr sehr sehr.
    Ich hab sie „Dunkelbunt“ genannt, weil dunkelbunt für mich traumschön ist.

    Na, geht doch. Jetzt habe ich ja doch ein paar Worte in mir gefunden, dabei dachte ich, ich wär gar nicht da.

    Euch ALLEN wünsche ich ein wunderschönes erstes Dezemberwochenende mit ruhigem Flug und wenn möglich, nicht allzu heftigen körperlichen Symptomen (ich hab sie schon alle eingesammelt)!

    Mit viel Liebe
    Sabine

    Gefällt mir

    • Die lieb ich auch alle, fantstische Künstler, besonders wenn sie in meiner „Muttersprache“ (so heißt auch eine CD von Sarah Connor, super) singen.
      Noch eins?:

      Liebe Grüße an alle ❤ ❤ ❤

      Gefällt mir

  78. Christine, den Originaltext gibs nur auf englisch.
    Deshalb nicht nur der Link, um den Inhalt leichter zugänglich zu machen.


    Vollmond im Zwilling, 3. Dezember 2017 ~ Alles wird zum Licht gebracht

    Dieser Vollmond in Zwillinge ist am 3. Dezember 2017 um 11:46 Uhr, AST.

    Der 21. August, Sonnenfinsternis, spielt bis Ende Januar 2018 weiter.

    Ein Power Full Moon, der innerhalb von 24 Stunden Mercury Stationing Retrograde beginnt.

    Ein mächtiger Einfluss (Frequenzaktivierung des Bewusstseins) ist Jupitertrigon Neptun. Und natürlich Sun Opposite Moon.

    Eine emotionale Aktivierung, von dem, was drinnen ist, wird zum LICHT des Bewusstseins gebracht.

    Das Unterbewusstsein wird bewusst. Die Auflösung des Programms, das früher als MASS-Bewusstsein bezeichnet wurde, ist in vollem Gange. Jetzt zeigen sich die Konsequenzen dieser Verschiebung.

    Das, was wir sehen, ist die Demontage. Der Tod des alten Weges. Da ist es wirklich weg. Jetzt erscheint das Neue als die Neue Realität. Wenn es die ganze Zeit gab, existierte es immer.

    Diese Bewusstseinszustände sind LICHTFREQUENZEN, auf die du ständig reagiest. Basierend auf deinem individuellen Blueprint. Wird aktiviert oder deaktiviert. Als Speicher CHARGES werden gezündet oder ausgeschaltet.

    Wo bist du? Es mag einige von euch überraschen, wenn plötzlich etwas in eurer Form aktiviert wird. Eine Sache, vertraue diesem Prozess es ist perfekt.

    Wenn du fertig bist, wird deine neue Realität nahtlos sein. Wie als, wüsstest du es immer. Weil du warst und bist. Keine Zeit, keine Trennung von Dimensionen und Parallelwelten. ALLE jetzt.

    Zurück zu diesem Vollmond, der eine Aktivierung und Abstimmung für dich ist. Deine Frequenz.

    Jupiter Trine Neptune beginnt 24 Stunden vor dem Vollmond aktiv zu sein. Wenn vergangene Erinnerungen auf der DNS-Ebene keine Anklage mehr tragen, wird dies (eine Konsequenz) zu einem sehr glücklichen Aspekt der EXPANSION des Bewusstseins. Von Licht. Verbindung mit deinem EWIGEN Licht ~ Selbst.

    Wenn es Ängste gibt, die über das Physische hinausgehen, wie in emotional aufgeladenen Erinnerungen. Der Sonnenplatz Neptun und der Mondquadrat Neptun (dieser Vollmond) werden als das gefühlt, was in deinem Unterbewusstsein ist, um JETZT ZU SEHEN und zum Licht zu bringen. Deine Evolution.

    Dein göttlicher Aufstieg.

    Dein SEIN wird vollständig verkörpert als dein ORIGINAL Licht. Hier und jetzt bewusst. Das Unterbewusstsein wird bewusst.

    Dies wird eine mächtige Aktivierung sein. Und für einige von euch der Zyklus des Kommens in die volle Frucht des 21. August, Sonnenfinsternis.

    Im LICHT dieser mächtigen Kräfte des Bewusstseins. Aktivieren Sie alle jetzt, um SEE und KNOW ~ in deinem eigenen Timing deutlich zu sehen. Dein Unterbewusstsein wird bewusst.

    Dein göttlicher Aufstieg.

    Mit dem göttlichen Rat der Aufseher. Jetzt aktivieren ~ In göttlicher Liebe und ewiger Herrlichkeit. Immer, hier JETZT.
    Laura P.
    https://thenewdivinehumanity.com/2017/01/30/the-unravelling-of-3d-the-process-and-symptoms/

    Gefällt mir

  79. Liebe Jada,ich wünsche Dir auch eine wunderschöne sanfte Zeit🌈🌈 und herzlichen Dank für Dein Dein🙏 Möge die Liebe Dein ständiger Begleiter sein!!!!!
    Das wünsche allen anderen hier auch🌈
    Alles liebe 💖

    Gefällt mir

  80. Statt der ersten Schokolade standen da heute morgen die Niedrigen Energien in der Tür und sagten :Morgen Wolke,wir sollen hier arbeiten!!……….Ich habe die Tür wieder geschlossen und meinem Mann gesagt er solle die andere benutzen.Ne Stunde später waren sie dann gott sei dank wieder weg.

    Gefällt mir

  81. Danke Sternschnuppe für DEIN SPEKTAKEL; ATLANTIS. Die Göttlichkeit ist angekommen. WOW.

    Danke liebste Jada für dein SEIN, WIRKEN, MITTEILEN ETC. Ich wünsche dir und deiner Familie gesegnete Weihnachtsvorfreudezeit und kosmische Weihnachten. Gespannt warte ich immer auf deine Berichte.

    VIEL LIEBE AN ALLE. Reist gesegnet weiter, immer weiter ….

    Gefällt mir

  82. Liebe Jada,
    vielen Dank für dein Dezember Update !
    Obgleich doch längst Warp-Geschwindigkeit erreicht schien/scheint,
    ist gefühlt wohl immer noch BESCHLEUNIGUNG möglich …

    Wünsche dir und deiner Familie eine schöne,
    energetisch möglichst sanfte Adventszeit – voller Leichtigkeit und Geborgenheit !

    ⭐ Kerstin Kimama

    P.S.:
    Sonntag Nachmittag kam eine beachtliche Energie-Welle herein,
    sehr stark …. (viele) Tore haben sich geöffnet,
    und wir sind mitten drin ….

    „ Love lift us up where we belong
    where the eagles cry
    on a mountain high …
    Love lift us up where we belong
    far from the world below
    up where the clear winds blow … “

    Wünsche allen einen LICHT -, und LIEBE-vollen Dezember …

    Gefällt mir

    • Habe vielen Dank für die Erinnerung an den wunderschönen alten Song, liebe Kerstin.
      Und ja, am Sonntag war richtig was los und ich bin immer noch mittendrin ….

      Gefällt mir

    • Die Lyrics sind so berührend stimmig liebe Ina – fast schon ein „Transfo-Song“ …

      Mittendrin oder schon längst wieder durch und „im nächsten Tor“ …

      ⭐ Kerstin Kimama

      P.S.:

      MARKUS EVERDIKING am 29. November 2017:

      Die Vergangenheit
      löst sich langsam auf…

      Dadurch werden
      wir frei…

      Frei von Schuldgefühlen
      und Angst…

      All das hat uns
      zuvor gedient…

      um das zu sein…
      was wir jetzt sind…

      Es ist unaufhaltsam…

      Die Gezeiten nehmen
      das zurück… was nun
      gehen möchte…

      Es ist alles leer gelebt…

      Staub zu Staub…
      Asche zu Asche…

      Alles ist im
      Herzen gespeichert…

      In Liebe und Demut…

      Für all diese Wunder
      und Fügungen…

      Alles wird nun
      in seine Mitte getragen…

      Alles wird nun
      neu erdacht…

      Gehe mit Vertrauen
      und Wissen… zur Seite…

      damit es vollbracht
      werden kann…

      In Liebe…

      Gefällt mir

  83. Also:Happy for ever muss noch mal fleißig geübt werden….zu deiner Beruhigung Ina….der nächste Energieschub hat mich erreicht.Beim Autofahren ging nur laut Punkmusik(die richtige wohlgemerkt,Exploited)um mich irgentwie zu erden.Nicht auszudenken was passiert wäre wenn ich Merlins Magic drin gehabt hätte……Warscheintlich wäre ich geflogen wie Pipi Langstrumpf ohne Konradspezialkleber…alles super toll,aber in dieser Welt auch nicht immer so einfach.Liebe Sternschnuppe dein Bericht war super spannend…ausserdem fand ich deine Antwort für Marona richtig gut….

    Gefällt mir

  84. Das mit dem Knollennasenmännchen könnte ich gewesen sein. 🙂

    Der göttliche Rat der Aufseher ~ Dein Aufstieg

    Alle Wesen existieren in einem Zustand des ewigen Lichts in Vereinigung mit ihrer ursprünglichen Seelensternmatrix. Das ist der Zustand der Freiheit auf der höchsten Reinheitsebene.

    Frei von der Programmierung von energetischen Impulsen in der DNA als Erinnerung. Kampf oder Flug. Durch vergangene Leben Angst. Durch Zweifel ist das eine andere Form der Angst.

    Der reine Staat ist Kind wie. Ganz im Moment. Ist ein Zustand der Glückseligkeit und der Liebe. Totale Hingabe, auch wenn sie drin ist. Man merkt nicht einmal, dass es ein Zustand der Kapitulation ist. Wie es ist, ist natürlich. Die reine Frequenz entfaltet sich gerade so wie sie ist.

    Wie es ursprünglich und ewig immer sein wird.

    Diese Reinheit ist die Meisterschaft in der Form, in allen Dimensionen. Alle Aspekte des Seins wieder mit dem Urzustand des Seins verknüpfen und wieder vereinen.

    Diese Verknüpfung der Dimensionen ist eine Frequenzverschiebung, die viele bewusst wahrnehmen möchten. Bis jetzt existiert es für dich.

    Das ist das göttlich Aufgestiegene Wesen – Bewusstseinszustand.

    Sie werden sehen, was Realität ist. Was Bewusstsein ist.

    Wie in einem Raum (als Beispiel) sehe ich die Wesen, die Engel sind, oder einen, der hinübergegangen ist. Es ist alles hier und es gibt keine Distanz zu irgendetwas davon. Zu deiner Meisterschaft. Andere im selben Raum (ein Beispiel) sehen nicht, was ich sehe. Aber es ist da. Es ist der Zustand des Bewusstseins, der eine Frequenz ist, die es uns erlaubt, bewusst an ALLEN Dimensionen gleichzeitig teilzunehmen.

    Das ist Meisterschaft der Form.

    Die Form wird zum Kanal für das Ursprüngliche Licht, welches dann die wahre Vereinigung aller Dimensionen ist, die hier gegenwärtig ist in dem, was ihr die neue Erde nennt.

    Es ist ein Bewusstseinszustand.

    Das ist dein ursprüngliches Licht.

    Was ist jetzt da.

    Für dich JETZT aktiviert, um die Leitung von in dieser Dimension zu sein und alles zu verknüpfen. Das verschiebt die NOW-Erfahrung des Bewusstseins zu dieser ORIGINALEN Licht-Ganzheit.

    Womit du nie weg warst.

    JETZT die Erinnerung an dieses reine ewige LICHT aktivieren, das die energetischen reaktiven Zustände als Erinnerung (oft als Karma bezeichnet) auflöst, die sich dann nur als EIN LICHT ewiges Sein erkennt.

    Der göttliche Maser der Form (der Grund, warum du hier bist) und das göttlich aufgestiegene Wesen, das du bist.

    Die Neue Göttliche Menschheit existiert jetzt.

    Du bist dort. Es ist hier. Es gibt keinen Ort, an den man reisen könnte.

    Sie mischen sich einfach mit dieser Frequenz. Die Vereinigung mit Deinem göttlichen Aufgestiegenen Jetzt.

    Orchestrierung und Aktivierung von ALL in dieser Kraft des Bewusstseins. Das löscht alle reaktiven Zustände. Befreit die Anhänge. Löst den Widerstand auf. Alles jetzt. In Liebe und Herrlichkeit, mit dem göttlichen Rat der Aufseher. In reinem ORIGINALEM Licht. Für immer.
    Laura P.

    Gefällt mir

  85. Liebe Jada, 💜-lichen Dank für deinen Shift!!!
    Und das mit einer Synchronität zu meinem erLEBTEN Shift, ich berichte kurz..um es euch zugänglich zu machen.
    Mein „check-in“ war am 8.11. auf La Palma. Sternenklare Nächte, keine Lichtquellen da die größten Observatorien dort stehen, inkl. 2 Gammastrahlenspiegel, wo sich in mir alles zusammen zog als ich vorbei fuhr, was immer sie damit vorhaben, es wird nicht funktionieren.
    Normalerweise melden sich in der ersten Nacht die Ureinwohner bei mir..ich hörte nur Schreie..es waren meine.
    Tage später wurde mir die „Ankunft“ angekündigt. Ich sah die schönste, langsamste und längste Sternschnuppe die ich je sah, ihr Schweif war ewig lang und leuchtete…mir stand der Mund für Minuten offen!!

    Ich wanderte die Calderea, den Vulkan Krater mit ca.10 km Durchmesser ab, fand am Roque den Ritualplatz der Guanchen und tauchte ein in die Kraft der Insel. Der Krater entpuppte sich als mächtiger göttlicher Vortex, weiblich natürlich, alleine die Optik ist atemberaubend…mit ihren Falten in die Tiefe..bei starkem Regen entsteht ein reisender Fluß, der sich ins Meer ergießt. Auf der Terrasse der Ferienwohnug, mit Blick auf dem Atlantik hatte ich das Gefühl über die Galaxie zu wachen..während ich meine Blicke tief ins Meer senkte zu dem einst versunkenem Atlantis. Am 24.11. begann sich das Meer zu erheben. Es ist wie gesagt mein persönlicher Shift, da jeder in seiner eigenen Wirklichkeit lebt…existiert keine allgemein gültige Realität!! ..sondern nur Möglichkeiten die je nach Resonanz, Schwingung und Seelenplan die Wirklichkeit erscheinen lassen.

    In der Nacht zog ein heftiger Sturm auf, sämtliche Energien wurden bewegt durch Wind und Wasser. Ich träumte die ganze Nacht wach. Das Meer und der Regen scheinte die Insel zu verschlucken..wie einst ATLANTIS.
    Ich befand mich im Krater, in der Arche Noah, als das Wasser stieg ..neben mir ein Seelöwe, als Krafttier half er mir in das Gefühlswasser in den Schoss von Mutter Erde abzutauchen…durch den Vortex…um das einst VERLORENE GÖTTLICHE wieder zu erheben…die Erde wurde erneut überflutet…ohne unterzugehen!!!
    WAS für ein S P E K T A K E L !!!!! …und ICH BIN dabei.
    Der grosse Kreis hat sich geschlossen..die Schöfung wurde korrigiert..es war vor langer Zeit geplant.

    Heute Morgen halb sechs wachte ich auf..und merkte mein Gesicht fühlte sich anders an..leicht irritiert weckte ich meinen Mann mit den Worten: Schau mal ich schau so komisch aus. Meine gesamte Oberlippe und Lippe ist extrem angeschwollen und vorgewolbt. Spontan sagte er du schaust aus wie Hanuman (ind. Affengott).
    Mit Eis legt ich mich auf die Terrasse unter dem Sternenhimmel ..auch ein kleiner Test an mein Urvetrauen.
    Der Medizin Spruch meines Mannes ist immer: So wie’s kommt geht’s auch wieder!
    Nach 2 Std. tat sich immer noch nichts und ich fing ernsthaft an über die göttliche Erscheinung in meinem Körper nach zu fühlen. Wir entschieden kurzer Hand das jeder für sich eine Radtour macht..außer das mein Anblick ihn köstlich amüsierte, meinte er noch hör endlich auf wer anderer zu sein, sei einfach du selbst.
    Die Kettenreaktion der darauffolgenden Kenntnisse verband alle ERSCHEINUNGEN die ich jemals war.
    Bei der Frage, bin ich jetzt göttlich oder „NUR“ menschlich, wurde mir klar das ich endlich Frieden schließen darf mit dem MENSCH SEIN und das eine, das andere, nicht MEHR ausschließt.
    Als ich durch die Lavafelder fuhr und auf das Meer blickte fühlte ich spürbar das ich längst nicht mehr ein Tropfen des Meeres bin, sondern das ganze Meer in mir(einen Tropfen) Platz nimmt.
    Zuhause ANGEKOMMEN googelte ich Hanuman…mir fehlen die Worte

    Jetzt liege ich wieder auf der Terrasse, mit Eis, über mir..Plejaden, Stier, Sirius, Orion..und BIN

    Liebste Jada der Segen der Grössen Göttin sei mit dir! Er wird dich finden, egal wer, was oder wo du BIST.

    STERNSCHNUPPE

    Liebe Marona, schöpfe weise… unterstütze nicht die Schöpfung andere mit deiner Aufmerksamkeit..es ist NUR eine „mögliche“ Realität. Der Glaube erzeugt die Wirkung.

    Gefällt mir

    • Liebe Sternschnuppe,

      danke für Deinen spannenden Bericht…den Hanuman muss ich mir gleich auch mal ansehen, denn seit einigen Tagen zeigt mir der Spiegel morgens ein Knollennasenmännchen -äh, naja eher Knollennasenweibchen.

      Und meist hat mich das zum Lachen gereizt, aber inzwischen mach ich mir da schon Gedanken was es bedeutet. Über den Tag scheint sich das dann zu geben, nur, … die Augen gucken im Moment auch nicht mit Schärfe durch die Gegend, sehe eher mit gnädigem „Weichzeichner“ ……

      Ina

      Gefällt mir

  86. Es gab in beiden Fällen, laut Polizei, keine Spuren von Drogen und sexuellem Missbrauch. Suchhunde fanden keine Fährte. Man kannte ja das Gebiet wo die Frauen verschwunden sind und suchte mit Helis, Drohnen und Hunden.

    Gefällt mir

  87. Liebe Marona..Diane Gabaldon….vielleicht ein unerkannter Steinkreis,der Liebhaber im 17 Jahundert extrem stolz und eifersüchtig..Keine Ahnung…Sigurds Theorie hat mir heute morgen schon einen echten Lacher gebracht!!!……Spaß beiseite,ne hab noch niemand kennengelernt der so etwas erlebt hat!!!

    Gefällt mir

  88. Danke Jada. 🙂
    Marona, bei jungen Frauen tippe ich mal auf die bei einigen jungen Männern beliebten und überall erhältlichen Ko Tropfen. Erinnerungsverlust und natürlich Erschöpfung vom Missbrauch. Der Trost ist, es gibt keine zufälligen Opfer im Dualitätsspiel.

    Gefällt mir

  89. Nee, liebe Marona von solche Fälle hab ich hier noch nichts gehört. Ganz schön Grass.

    Gefällt mir

  90. Auch von mir liebe Jada Herzlichen​ für dein Update und eine wunderschöne Vorweihnachtszeit für dich und deine Familie.Und für euch alle auf dieser Seite alles Liebe für euer Sein.

    Gefällt mir

  91. Hab‘ mal ne Frage in die Runde: Weiss Jemand etwas über diese mysteriösen Fälle,wo Menschen plötzlich verschwinden und dann ohne jegliches Erinnerungsvermögen und total entkräftet , an einem andern Ort wieder auftauchen? Hörte ich bisher vorallem aus Amerika.Doch jetzt ist das hier in der Schweiz zum zweiten Mal passiert.(Au-pair Lucia im August und jetzt am 22.Nov. ne 18jährige Gymnasiastin Claire K.) In der Presse wird es einfach als ungelöste Fälle abgehakt und man hört nichts mehr davon. Was geht hier ab? Sind das Unfälle..wird etwa mit Raum-Zeit -Techniken experimentiert und diese Pechvögel waren einfach zur falschen Zeit am falschen Ort oder sind das bewusste und gezielte Experimente oder Entführungen? Man kann mit Niemandem drüber reden..die Meisten machen sich null Gedanken drum. Schon das finde ich sehr seltsam.

    Gefällt mir

    • Hallo also solche Fälle sind vom Untersberg bekannt, ein Jäger kam nach 100 Jahren zurück, lest die Geschichte die hat es in sich.
      Ja ,,,,,,,,,,,,,,,Liebe Jada Du bist SUPER deine Botschaften haben es in sich insbesondere wenn man dabei ist in diesem Geschehen.
      Ein Bussi li. & ein Bussi re. mit der höchsten Freude und Respekt gegeben.

      Weiter geht’s auf unserer Reise, ich Danke allen die dabei sind.

      Manfred

      Gefällt mir

    • Hallo Ihr lieben Liebenden!

      Vielen Dank für diesen Blog und die Kommentare! Dadurch wird mir genau das bestätigt, was ich schon seit Jahren gespürt habe, aber oft nicht wahrhaben wollte. Nun sehe ich viel klarer.
      🙂

      Wir haben Advent – das große, globale Event rückt näher und näher. Unaufhaltsam. Das Licht der Neuen Zeit erstrahlt schon überall in den Fenstern und an den Bäumen. Die Kinder freuen sich schon auf ihre neuen Smartphones, die eine Erweiterung ihrer immanenten Fähigkeiten darstellen, wie Nancy Ann Tappe schon erkannt hat. Das Netzwerk des Lichts ist entzündet und erstrahlt in großem Glanz. Die Transformation der Erde und aller Lebewesen ist in vollem Gange.

      @ Marona
      Liebe Marona, wie Du bestimmt weißt, steht die ganze Menschheit kurz vor dem Aufstieg in die 5. Dimension. Die von Dir erwähnten Menschen haben diesen Sprung bereits geschafft – sie wurden entrückt. Es waren sowohl junge Menschen der Neuen Zeit, als auch alte Menschen der Alten Zeit. Von diesen Entrückten blieben viele nur mit ihrer Seele in der 5. Dimension, während ihre Körper wieder zurückkehrten.

      Für diesen Aufstieg gibt es sagenhaft viele Aufstiegshelfer, die die Menschheit dabei licht- und liebevoll unterstützen. Vor Jahren begegnete ich meinem Helfer, der bereits seit meiner Kindheit mein stiller Begleiter war. Jedoch war ich nicht bereit, diese Dimension zu verlassen und mit ihm zu gehen. Daher bin ich heute noch hier. In der 5. Dimension wartet man seither sehnsüchtigst auf mich.

      Heute weiß ich mehr über diese Helfer. Sie wurden direkt vom großen Licht gesandt. Es sind u.a. Guides, Engel, Erzengel oder Meister. Manche sind auch inkarniert und arbeiten in wichtigen Positionen für das große Event. Sie fungieren gewissermaßen als Lichtträger oder Lichtbringer. Ihre liebenden Herzen verströmen berauschende Wellen von Christusenergie. Oder sie erscheinen ganz in Weiß gewandet, oft zahlreich, um unsere Transformation fürsorglich zu beschleunigen. Die meisten dieser Helfer erscheinen jedoch nicht in der Öffentlichkeit, da das Entrückungs-Event eine Weinachtsüberraschung sein soll mit großer Bescherung.

      Bist Du auch schon so einem Helfer begegnet?

      Ganz lieben Gruß
      Paul E.

      Gefällt mir

  92. Herzliches Dankeschön an Jada auch von mir

    ICH BIN HANNAH

    Gefällt mir

  93. Liebe Jada,
    auch ich möchte mich sehr bei Dir bedanken für all die unermüdliche Sendungen/Updates, die Du mit uns geteilt hast! Und wünsche Dir und Deiner Lieben, eine gesegnete Adventszeit und eine Weihnachten mit viele
    kosmische Geschenke!
    DANKE für DEIN SEIN, DEINE LIEBE und DEIN WIRKEN!
    Alles Liebe
    Ane Mary

    Gefällt mir

  94. Hallo Ina
    Nimm dir deine Schöpferkraft.Das was du erschaffen willst,kannst du!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Lass die Symptome einfach mal fliegen.Sie kommen oder auch nicht.Es ist egal!!!!!Lass dich nicht beeinflussen von dem was kommen mag oder auch nicht ,sondern bleib im Jetzt.Lass die Meinungen aller los und macht dir deine EIGENE!!!!Tritt aus der eigentlichen Realität und schafft dir DEINE!!Hier bei mir ist garnichts mehr gesellschaftsfähig und das ist gut so!!!!!Ich muss mir keine Realität mehr schaffen,ich bau mir MEINE!!!!!!Ich schick dir Kraft weil ich weiß DU kannst das!!!!FANG AN!!

    Gefällt mir

  95. Liebe Jada,
    Herzensdank für dein neues update.
    Dir und deiner Familie eine schöne Adventszeit und insgesamt Restjahreszeit, da ist ja viel drin, auch die Wintersonnwende, alles kumuliert in diesen Wochen.
    Happy Trinity auch dir
    p.s.: kennst du den Film „trinity goodheart“, ein schöner Film für die ganze family und passt grad so gut hier rein 🙂
    Alles alles Liebe euch

    Gefällt mir

  96. Liebe Jada,
    schon am Wochenende hatte ich das sichere Gefühl, dass wir sehr bald von dir hören und siehe da, heute finde ich dein Update im Briefkasten!
    Wie sehr ich mich freue! Obwohl ich es noch gar nicht lesen konnte, da die Zeit bislang nur für ein Überfliegen gereicht hätte und dies wollte ich nicht, lese ich deine Zeilen doch immer dreimal hintereinander und dann jeden Tag erneut.
    Ich warte nun mit dem Lesen, bis das Haus schläft und Ruhe einkehrt, aber mein HERZENSDANK an dich, soll nicht warten müssen!
    DANKE für all deine Worte an uns, die uns so sehr helfen auf unserem Weg!
    Ich mag nicht aufhören, dich wissen zu lassen, dass DU ein solcher SEGEN BIST!
    Mit viel Liebe
    Sabine

    Gefällt mir

  97. Herzlichen Dank für Dein Sein ❤

    Gefällt mir

  98. …Deiner Frage muss ich mich unbedingt anschließen, liebe Andrea, klingt hier so wie ein Abschied auf lange Zeit -hoffe nicht, dass es so ist.
    Liebe Jada , auch von mir ein dickes Dankeschön für Dein neues Update. Ich brauche, um alle Feinheiten im Text begreifen und erspüren zu können, wieder einmal länger…aber das ist ja immer so. ..;). Bin schon sehr gespannt wann es beginnt, dass ich nicht alle der angebotenen Symptome bis zum „fastnixgehtmehr“ hautnah abarbeite. Langsam langt´s echt damit. Die letzten drei Tage waren schwer.
    Wolke schwebt schon so leicht dahin….beneidenswert.

    Weihnachtswünsche kommen von mir noch nicht, dafür aber eine gute Nacht und einen leichten Dienstag,
    mit einem lieben Gruß an alle tapferen Aufstiegsmutterschiffmitreisenden

    Ina

    Gefällt mir

    • 🎼 Viel Glück und viel Segen auf all deinen Wegen, Gesundheit und Frohsinn sei auch mit dabei 🎷🎹🎺🎻!

      So, liebe Ina, das war mein schönstes Geburtstagslied für dich, jetzt fehlen nur noch die Glückwünsche.
      Ich gratuliere dir von Herzen zu deinem Geburtstag und freue mich, dass es dich gibt!
      Für dein neues Lebensjahr wünsche ich LIEBE, FÜLLE, VOLLENDUNG, LEICHTIGKEIT und die LEBENSFREUDE auf dich herab, die du dir selbst neulich von Daniels Bad der Barmherzigkeit erhofft hast!
      Ich wünsche dir einen zauberhaft-magischen Tag 💫, mit lieben Menschen und/oder Meisen, die dich feiern und sich über dich freuen 🎉🎈🎁!
      Vor allem hoffe ich von Herzen, dass du deinen Geburtstag genießen (🎂☕️ 🥂) und dich selbst über dich freuen kannst; „fastnixgehtmehr“ soll wenigstens heute mal im Urlaub sein ✈️!

      Fühl‘ dich jetzt ganz lieb von mir umarmt, Geburtstagskind!
      💝lichst
      Sabine

      PS: Für die kleinen Bildchen kann ich nichts! Die hat mein inneres Kind da rein
      geschummelt 😉!

      Gefällt mir

    • Ach was ist das denn für ein liebes Geburtrstagsbrieferl, liebe Sabine, ich bedanke mich und umarme Dich auf´s Herzlichste. Deine Lieblingsuhrzeit haste aber diesmal perfekt getroffen -super 😉 !

      Mitternacht rückt näher schon…Sabine sitzt am Lieblings-Thron,
      …nämlich vor ´m Computer immer.
      Ganz ohne schreiben gehts nun nimmer !

      Haha…dieses Kinderreimchen stammt auch nicht von mir……vielleicht war´s mein Kicher-Engel auf der rechten Schulter, der macht oft solche Sachen, ob´s passt oder nicht ist ihm auch worscht-egal.

      Diese Freude über Deine Zeilen, Sabine, machen den Tag auch ohne echte Sonne sonnig und Deinen Ratschlag habe ich auch befolgt: “ Fastnixgehtmehr“ ist beurlaubt.

      Ganz liebe Grüße
      Ina

      Gefällt mir

  99. Danke liebe Jada, habe lange auf ‚Dich gewartet, vielen Dank
    und
    verabschieden wir uns jetzt hier schon mal bis nächstes Jahr, oder was???
    Glg

    Gefällt mir

  100. Vom ganzen Herzen sage ich dir, liebe Jada, DANKE für deine wundervollen Erklärungen.
    Dir und Deiner Familie eine wundervolle Adventzeit und ein friedliches und WUNDERvolles Weihnachtsfest.

    @ an Euch Alle, ihr lieben Sternenwanderer.
    Mögen eure Seele und eure Herzen in Liebe und Licht baden.

    Frohe Weihnachten
    Ursula.

    Gefällt mir

  101. Liebe Jada,
    ganz herzlichen Dank für deine wunderschönen Übermittlungen. Ich spüre die Veränderung jeden Tag neu. Dir u deiner Familie eine schöne Weihnachtszeit. LG Sigrid

    Gefällt mir

  102. Auch ich sage von ganzem Herzen DANKE und wünsche allen hier eine wundervolle Zeit, Gesundheit und Wohlbefinden und neue Bewusstsein auf allen Ebenen 💖

    Gefällt mir

  103. Liebe Jada,

    auch von mir ein ganz herzliches und demutsvolles Dankeschön, dass du bei all dem Trubel und den Anstrengungen dir die Zeit nimmst, uns so unbeschreiblich wundervoll zu unterstützen und zu begleiten.

    Ziehen wir alle gemeinsam noch mal die Gurte stramm, wobei ich das Gefühl habe, dass sie gar nicht mehr so arg stramm gezogen werden müssen …

    Ich wünsche Dir und deiner ganzen Familie auch eine wunderschöne und wunderreiche Vorweihnachtszeit und ein gesegnetes Lichterfest !!!

    Liebe und lichtvolle Herzensgrüße
    Heidi

    Gefällt mir

  104. Vielen ,vielen Dank liebe Jada…du bist ein wunderbares Geschenk!!!
    Seit gestern fühlt es sich an als wenn sich meine Welt gedreht hätte!Im Aussen hat sich nichts geändert,aber in meinem Inneren breitet sich ein wunderbares helles Licht aus,welches alles völlig anders beleuchtet.Alle Dinge die mir sonst eher Unbehagen bereitet haben,sind plötzlich eine angenehme Chance kreativ zu handeln,zu leben ,zu SEIN!!!Ich schaue in alle dunklen Ecken und bin erstaunt was sich dort wirklich befindet…..Mein Herz lacht……werde jetzt meinen Schöpfergeist trainieren,damit es so bleibt!!!!!!Euch allen einen schönen Tag und Sternchen schick ich jetzt Licht über Zeit und Raum!!!

    Gefällt mir

  105. Jada schreibt ;
    Die Schöpfung verordnet Langsamkeit um die WUNDER ihrer zu empfangen.

    Freuen wir uns ,empfangen wir und langsamer werden fällt uns doch nicht schwer !

    DANKE liebe Jada
    und an Alle liebende Grüße !
    in Freude Franziska

    Gefällt mir

  106. Vielen Danke liebe Jada 🎀🐰
    Und liebe Grüße an alle… 💕

    Gefällt mir

  107. HERZKLOPFEN!
    Danke dir liebe Jada für diese wundervoll allumfassende und alles durchdringenden Momente, die du uns schenkst.
    Eine friedliche, lichtvolle und vorbereitende Adventszeit und ein WUNDER- volles
    Christfest im Kreise all deiner Lieben, die dich umengeln!
    Alles Liebe, Birgit

    Gefällt mir

  108. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Herzensdank liebe Jada ❤

    Gefällt mir

  109. Vielen Dank 💞
    Auch dir wünsche ich eine wundervolle Zeit der Liebe.

    Gefällt mir